Indonesien

Indonesien

Länderübersicht Flagge IndonesienWappen von IndonesienNationalhymne von IndonesienDatum der Unabhängigkeit: 17. August 1945 (aus den Niederlanden) Amtssprache: Indonesisch Regierung: Presidential Republic Territory: 1 919 440 km² (14. in der Welt) Bevölkerung: 253.609.643 Menschen. (4. in der Welt) Hauptstadt: Jakarta Währung: Indonesische Rupie (IDR) Zeitzonen: UTC + 7 ... + 9 Größte Städte: Jakarta, Surabaya, Bandung, Bekasi, MedanVVP: 1,03 Billionen US-Dollar (16. in der Welt) Internet-Domain : .idPhone Code: +62

Indonesien - ein Land der Kontraste; Ein Ort, an dem Sie den konkreten Dschungel großer moderner Städte und abgelegener Dörfer primitiver Stämme, unpassierbarer tropischer Wälder und komfortabler Strände mit luxuriösen Hotels kennenlernen können. Es ist eines der am dichtesten besiedelten Länder der Welt. Befindet sich in Südostasien auf beiden Seiten des Äquators. Indonesien wird in der Regel als "Land der tausend Inseln" bezeichnet, um zu betonen, dass es der größte Inselstaat der Welt ist. Die wichtigsten touristischen Trümpfe des Landes - ursprüngliche Kultur, unberührte Natur, einzigartige Flora und Fauna sowie unbegrenzte Möglichkeiten für Wassersport zu fast jeder Jahreszeit.

Geographie und Natur

Bromo Vulkan auf Java

Die Fläche Indonesiens beträgt 1.919.440 Quadratkilometer, und die Länge von Asien nach Australien beträgt 5.120 Kilometer. Die Nachbarn des Landes sind Papua-Neuguinea, Malaysia und Osttimor.

Indonesien besteht aus mehr als 18 307 großen und kleinen Inseln, die in den Gewässern des pazifischen und indischen Ozeans verstreut sind. Mehr als 9.000 Inseln sind namenlos und nur etwa 1.000 sind bewohnt. Die Fläche einiger Inseln überschreitet einen Hektar nicht.

Die größten indonesischen Inseln sind Java, Sumatra, Borneo (Kalimantan), Neuguinea, Sulawesi, Bali, Lombok, Halmahera.

Das Land befindet sich in der seismisch aktivsten Zone der Erde und ist Teil des sogenannten pazifischen Feuerrings. In Indonesien gibt es 400 Vulkane, von denen 80 aktiv sind.

Einer der bekanntesten indonesischen Vulkane ist Krakatau auf der gleichnamigen Insel zwischen Java und Sumatra. Der Ausbruch der Krakatau im Jahr 1883 verursachte einen katastrophalen 20-Meter-Tsunami, bei dem 36.000 Menschen ums Leben kamen. Das stärkste Erdbeben in der Geschichte der Menschheit hat neue Inseln aus dem Ozean emporgehoben, und Vulkanasche blieb mehrere Jahre lang in der Atmosphäre des Planeten zurück. Heutzutage bricht der Vulkan in regelmäßigen Abständen aus, in Verbindung mit dem ihm der zweite Gefährdungsgrad von vier zugeteilt wurde, und eine halbe Kilometer lange Zone um ihn herum wurde für Fischer und Touristen als verboten erklärt.

Insel-Krakatau Strand in Bali

Das charakteristische Relief der Inseln - steile Berghänge, die über dem Wasser ragen. Am Fuße der Berge - Ebenen, die sich in Sandbänke mit Korallenriffen verwandeln. Die Ufer von Java und Sumatra sind meist felsig und steil. Die durchschnittliche Höhe der Bergketten des Landes übersteigt 3000 Meter und der höchste Punkt in Indonesien ist der Mount Jaya (5030 Meter) in Neuguinea.

Jakarta - die Hauptstadt von Indonesien

Aufgrund der starken saisonalen Niederschläge in Indonesien bedecken viele voll fließende Flüsse die Inseln mit einem dichten Netz und versorgen das Land mit Strom. Oft sind die Wasseradern die einzige Straße in die inneren Regionen Indonesiens. Die größten Flüsse sind die Kapuas und Barito auf Borneo; Hari, Musi und Kampar auf Sumatra; Digul und Mameramo in Neuguinea.

Zwei Drittel des indonesischen Territoriums sind von feuchten Wäldern bewohnt, von denen viele sumpfig sind.Die nördlichen Gebiete des Landes sind mit tropischen Dschungeln mit einer erstaunlichen Artenvielfalt bedeckt - Sie können eine anständige Strecke durch den Wald laufen und nicht zweimal denselben Baum sehen. Die südlichen Wälder bestehen hauptsächlich aus Mangroven und Palmen, von denen es fast 300 Arten im Land gibt. Die Berge sind meist mit Eichen und Walnussbäumen bewachsen.

Unterwasserwelt von Indonesien Fischclown Erstaunlich schöne Korallen indonesische Kinder

Indonesien ist einer der letzten Orte auf dem Planeten, an denen Sie wie vor Tausenden von Jahren mit der Natur in Kontakt treten können. Aber die Zahl der Tiere mit der Entwicklung der Zivilisation nimmt hier stetig ab. Die Inseln Sumatra und Borneo blieben die letzte Zuflucht des malaiischen Bären. Nur auf Sumatra lebt ein schwarzer Gibbon, auch Jaguare, Nashörner, Tiger leben auf der Insel. Im Osten des Landes gibt es Echidnas, Ameisenbären und Kängurus. Komodo Island - der Wohnsitz der berühmten Rieseneidechse Komodo, die nur hier lebt.

Indonesien ist das einzige Land, in dem der Orang-Utan aufbewahrt wird. Mit etwas Glück begegnen Sie einem Nashornvogel, einem Pfau, einem Kasuar und einem Paradiesvogel.

Die berühmten Cachau-Affen, der Zwerg-Anoa-Stier und die Elefanten leben nur auf abgelegenen Inseln.

Zahlreiche Vogel- und Schlangenarten fühlen sich im ganzen Land wohl. Indonesien beherbergt ein Drittel aller existierenden Insekten auf unserem Planeten.

Städte Indonesiens

Jakarta: Jakarta ist die Hauptstadt von Indonesien. Als Gründungsdatum gilt der 22. Juni 1527, als der ... Denpasar: Denpasar ist das Verwaltungszentrum von Bali; Die Stadt, in der sie anhalten, um ein bisschen zu atmen ... Ubud: Ubud - eine Stadt auf der Insel Bali, gilt als bekanntes Zentrum der schönen Künste Surakarta: Surakarta ist eine Stadt in Indonesien auf der Insel Java. Die Einheimischen nennen sie oft einfach Solo. Alle Städte Indonesien

Klima

Indonesien hat ein tropisches Klima mit zwei Jahreszeiten: trocken von Juni bis November und feucht von November bis März. Das ganze Jahr über ist es im Land angenehm warm, dank der Nähe zum Äquator zeichnet sich das Wetter durch Beständigkeit aus. Lichttag dauert durchschnittlich 12 Stunden pro Tag.

Die Lufttemperatur während des Jahres schwankt kaum und liegt zwischen + 26 ° und + 32 °. Meerwasser ist niemals kälter als + 26 °. Sehr hohe Luftfeuchtigkeit (75 bis 100%) wird leicht toleriert.

Frau im Regen am sonnigen Tag Balis

Während der Regenzeit regnet es meist nachts. Die meisten Niederschläge fallen im Dezember und Januar, die gleiche Zeit gilt als ideal zum Surfen.

Im bergigen Gelände und in den zentralen Regionen großer Inseln ist es kühler als an der heißen und feuchten Küste.

Die ideale Reisezeit für Indonesien ist von Juni bis Ende September, wenn Hitze und Luftfeuchtigkeit ihre niedrigsten Werte erreichen.

Das unvorhersehbarste Wetter im Land ist im Oktober und März während der wechselnden Jahreszeiten. Diese Zeit ist geprägt von starken Winden und häufigen Hitze- und Gewitterwechseln.

Geschichte von

Buddha-Statue in Borobudur

Während des Paläolithikums wanderten Menschen aus anderen Regionen Südostasiens nach Indonesien aus. Zeichen der Staatlichkeit auf den Inseln traten zu Beginn unserer Ära auf. Der Handel mit den Arabern gab der Entwicklung des Islam im Land Auftrieb. Aufgrund seiner günstigen geografischen Lage und der Anziehungskraft großer Cashflows entstand auf den Inseln das mächtige Sumatra-Reich Srivijaya. Aber im 14. Jahrhundert brach der Staat zusammen und konnte seine Einheit nicht stärken. Im 17. Jahrhundert wurde Indonesien von den Holländern und Portugiesen kolonialisiert, die Indonesien den Namen "Gewürzinseln" gaben. Bis zum 20. Jahrhundert war das Land fast vollständig eine Kolonie der Niederlande geworden.

Seit den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts begann Indonesien mit dem Kampf um die Befreiung vom Kolonialjoch. Der Zweite Weltkrieg hat die patriotische Bewegung erheblich geschwächt.1942 eroberte Japan das Land und 1945 fielen niederländische Truppen in Indonesien ein, um ihre Kolonien zu behalten. Aber ausländische Angreifer wurden von der Armee besiegt, die vom ersten Präsidenten, Sukarno, dem Schöpfer der Nationalen Partei des Landes, geleitet wurde.

Dank des Befreiungskampfes der Bevölkerung und der Intervention der Vereinten Nationen im November 1949 wurde die Gründung der Republik Indonesien angekündigt.

1965 kam General Suharto an die Macht, nachdem er Sukarno vertrieben hatte. Nachdem er die Kommunistische Partei des Landes besiegt und Zehntausende ihrer Anhänger hingerichtet hatte, stellte der neue Präsident die Weichen für die Industrialisierung des Landes. 1998 brach die Wirtschaft, die auf ungesicherte Kredite angewiesen war, zusammen und Suharto musste zurücktreten.

Ruma Gadang - traditionelles indonesisches Haus Typische Urlaubskleidung der Bewohner von Westsumatra

Von Ende des letzten Jahrhunderts bis heute ist es den indonesischen Behörden gelungen, die sozioökonomische Situation zu verbessern, die Investitionsattraktivität des Landes wiederherzustellen und die meisten Branchen auf ein Vorkrisenniveau zu bringen.

Hauptartikel: Geschichte Indonesiens

Parade der Monster Wow-Wow am Vorabend des Tages Nyepi (Tag der Stille)

Allgemeine Informationen

Jakarta (Pacific Place Einkaufszentrum)

Indonesien ist eine Republik, die von einem Präsidenten angeführt wird. Die höchste gesetzgebende Körperschaft des Landes ist der Volkskonsultativkongress.

Der indonesische Staat besteht aus 34 Verwaltungseinheiten, 32 davon sind Provinzen, 1 ist der Hauptbezirk der Provinz und 1 ist die Sonderzone von Yogyakarta.

Mit 255.461.700 Einwohnern liegt das Land weltweit an vierter Stelle. Die Bevölkerungsdichte ist heterogen - in ländlichen Gebieten von Java kommen auf einen Quadratmeter 2500 Menschen. km, und in einigen Gebieten des Landes (nordöstlich von Borneo, dem Zentrum von Sumatra) gibt es weniger als 1 Person pro Quadratkilometer.

Surabaya - Indonesiens zweitgrößte Stadt

Es gibt mehr als 12 Millionen Städte im Land, von denen die größten: Jakarta (die Hauptstadt), Surabaya, Bandung, Bekasi, Medan und Tangerang.

In Indonesien gibt es mehr als 760 Nationalitäten, die wichtigsten: Javaner, Malaysier, Chinesen.

Die Völker des Landes befinden sich in unterschiedlichen Entwicklungsstadien. Viele Stämme sind dem primitiven Gemeinschaftssystem unterworfen, einige ethnische Gruppen sind mit der Landwirtschaft noch nicht vertraut und beschäftigen sich nur mit der Jagd. In Indonesien leben sowohl Papua als auch Seenomaden, die von Insel zu Insel ziehen.

Indonesien ist der größte muslimische Staat, 87% der Bevölkerung sind Muslime. Anhänger des Christentums im Land etwa 10%, es gibt auch Hindus, Buddhisten und Konfuzianer. Ethnische Zusammensetzung: Javaner (40%), Sundaner (15%), Madurier (4%), Chinesen (3%) und andere ethnische Gruppen.

Fast 70% der Bevölkerung des Landes konzentriert sich auf die Inseln Sumatra und Java.

Lake Batur

Die Staatssprache ist Indonesisch und insgesamt gibt es mehr als 700 Sprachen und Dialekte im Land. Die gebräuchlichsten Sprachen außer der offiziellen Sprache sind Javanisch, Chinesisch und Englisch, die von jungen Leuten bevorzugt werden.

Lesen Sie auch: Bevölkerung, Religion und Sprache Indonesiens, Regierung und Verwaltung Indonesiens, Wirtschaft Indonesiens

Inseln, Attraktionen und Unterhaltung

Borneo

Borneo ist die drittgrößte Insel der Welt, aufgeteilt zwischen Indonesien, Malaysia und Brunei. Durch die Stadt Pontianak verläuft die Äquatorlinie, die die Insel in zwei Hälften teilt. Gäste von Borneo können am Äquatorschild fotografiert werden. Darüber hinaus befinden sich in Pontianak die Abdurrahman-Moschee aus dem 18. Jahrhundert, der Kadriakh-Palast des Sultans und das Stadtmuseum mit Keramik- und Porzellansammlungen.

Im Westen der Insel leben primitive Dayak-Stämme, die die Zivilisation ablehnen und die Struktur der Steinzeit bewahren. Touristen haben die Möglichkeit, an Ausflügen zur Siedlung Dayak teilzunehmen, in einer traditionellen Hütte zu übernachten und die ursprünglichen Tänze der Aborigines zu bewundern.

In Borneo wurde ein Orang-Utan-Rehabilitationszentrum eingerichtet. Die Insel ist der Lebensraum für das Berühren von Tarsier - dem kleinsten Affen der Welt mit großen runden Augen.

Orang-Utan Dolgopyat

In der Stadt Banjarmasin sind schwimmende Märkte und die Sabilal-Mukhtadin-Moschee bemerkenswert. Der Kinabalu Nationalpark ist berühmt für seine heißen Quellen, die herrlichen Wasserfälle Kipungit und Langanan sowie die weltweit größte Blumenverlosung.

Bali ist ein touristisches Mekka, das Gäste mit unberührten Landschaften, Regenwäldern, Tempeln und herrlichen Resorts anzieht. Die Inselbevölkerung ist größtenteils hinduistisch geprägt von Toleranz gegenüber dem Lebensstil ausländischer Touristen, was zu einem erholsamen Urlaub auf Bali beiträgt. Die beliebtesten Ferienorte der Insel - Sanur, Kuta, Benoa, Nusa Dua, Seminyak - bieten Reisenden ausgezeichnete Hotels, Parks, mit blauen Lagunen ausgestattete Strände. 9 von 10 Touristen, die Indonesien besuchen, wählen Bali für einen Urlaub.

Reisterrassen Eine Hochzeitszeremonie machen Surfen auf Bali

Bali ist ein idealer Ort zum Tauchen, Rafting und Surfen. Lokale Massagesalons sind berühmt für exquisite Wellnessanwendungen.

Der seltene Gast der Insel wird seine ganze Zeit der Entspannung am Strand widmen, da Bali eine wahre Schatzkammer von Attraktionen ist, die einen Besuch wert sind: das Kulturzentrum Taman Budaya; Tempel Tanah viel; Mount Batur; Muttertempel; Tempel Luhur Uluwatu; Pura Jagatnakhta Tempel; Vogelpark und Zoo; Elefantenhöhlen; Park "Affenwald"; Ubud Palace, Bali Museum; Waterborn Waterpark und Bali's Treasure Dance Show.

Tanah Lot Temple in der Bali-Tee-Plantage auf Java

Java ist die fünftgrößte Insel des Landes. In Java gibt es große Tempelanlagen Lara Jongrang, Prambanan und Borobudur. Die Tempel von Gebang, Suravana und Sambisari sind auch bei Inselbesuchern beliebt. Sultanspalast; Moschee Agung Demak; Wasserschloss Taman Sari; Ujung Kulon National Park; Dago Falls; Botanischer Garten Kebun Paradise.

Java ist die Hauptstadt von Jakarta, dem touristischen, wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Zentrum Indonesiens. Diese riesige Stadt, in der mehr als 13 Millionen Menschen leben, wird oft das zweite New York genannt.

Jeder Gast der indonesischen Hauptstadt möchte den Orchideengarten besuchen, der für seine Sammlung exotischer Blumen bekannt ist, von denen die schönste und seltenste eine schwarze Orchidee ist. Die Istiklal-Moschee, die größte in Südostasien, wurde 1945 zu Ehren der Unabhängigkeit des Landes von den Niederlanden erbaut. Während der Gebete für Touristen ist der Eintritt in die Moschee strengstens untersagt. Vihara Dharma Bhakti, ein buddhistischer Tempel aus dem 17. Jahrhundert, der der Göttin der Barmherzigkeit, Guan Yin, gewidmet ist.

Black Orchid gilt als eines der seltensten Jakarta Oceanarium "Sea World"

Das Sea World Jakarta Oceanarium mit einem Wasservolumen von 500 Millionen Litern führt Besucher in 4000 Fischarten ein, die Sie bei einem Spaziergang durch einen 80-Meter-Tunnel bewundern können. In Java gibt es 120 Vulkane, von denen 30 aktiv sind.

Sumatra ist berühmt für seine herrliche Natur, Strände mit dunklem Vulkansand und die Ruinen antiker Tempel. Es gibt viele schöne Seen auf der Insel, von denen der berühmteste der Tobasee ist, der sich im Krater eines erloschenen Vulkans über 100 Kilometer erstreckt. Beliebte Sehenswürdigkeiten von Sumatra: Bayturrahman Raya Mosque; die Paläste von Pagruyung und Maimun; Kerinci Seblat und Gunung Luser National Parks; Kirche der Heiligen Jungfrau Maria in Medan. In Bohorok gibt es ein weltberühmtes Orang-Utan-Rehabilitationszentrum.

Lombok - eine Insel für diejenigen, die von einer ruhigen, abgeschiedenen Entspannung inmitten unberührter Natur träumen. Urlauber finden hier die saubersten Strände, umgeben von Kokospalmen, Wasserfällen und Thermalquellen. Die Attraktionen der Insel sind die alten hinduistischen Tempel Batu Bolong und Lingsar. Die Unterwasserwelt von Lombok ist ein Paradies für Taucher und die Strände der Insel eignen sich hervorragend zum Surfen.

Lombok bei Sonnenuntergang

Liebhaber von Outdoor-Aktivitäten können aufregende Radtouren in die Tiefen des Dschungels unternehmen und die Siedlungen der Handwerker besuchen.

Unter den vielen Inseln Indonesiens sind beliebt und wie Sulawesi, Bintan, Batam, Rinka.

Fans von extremer Ruhe nehmen gerne an Reiterwettbewerben auf Flores Island teil, rasen auf den Bullen auf Madura Island und springen durch eine zwei Meter hohe Steinsäule auf Nias Island.

Siehe auch: Umweltschutz und Nationalparks in Indonesien

Insel Bali: Bali ist ein wahres Märchen, eine wunderschöne Insel mit Terrassen aus smaragdgrünen Reisfeldern und ... Insel Java: Die Insel Java ist alles Indonesische. Java ist der Anfang aller Anfänge. Java ist ein ... Borneo (Kalimantan): Borneo ist die drittgrößte Insel der Welt, auf der Indonesien mehr als zwei ... Nusa Dua: Nusa Dua ist ein Touristenort mit asphaltierten Wegen, gepflegten Gärten und balinesischen Touristen ... Nusa-Penida: Nusa-Penida ist eine Wunderinsel, ein Ökotourismus-Traum, ein 12 km südöstlich gelegenes Tauchparadies ... Neuguinea: Neuguinea ist nach Grönland die zweitgrößte Insel der Welt, zu der Indonesien gehört ... Kuta : Kuta ist ein beliebter Badeort in Bali. Der örtliche Strand ist Lui ist die berühmteste Stadt in einer engen Landenge. Ubuds Hängende Gärten: Ubuds Hängende Gärten ist ein luxuriöser Villenkomplex an den Hängen mit tropischem ... Borobudur: Borobudur ist eine solide Dekoration der Provinz Zentral-Java ist etwas zwischen einem lauten Kuta und ... Komodo-Insel: Der Komodo-Nationalpark ist ein Biosphärenreservat mit den größten Eidechsen der Welt und ... Krakatau-Vulkan: Der Krakatau-Vulkan ist nicht für seine Größe bekannt , und der stärkste Ausbruch mit katastrophalen ... Alle Sehenswürdigkeiten von Indonesien

Kultur

Die Kultur des Volkes ist eine in Stein verkörperte Geschichte, Gefühle, die durch Musik und Tanz, Gedanken und Bilder auf Leinwand und Buchseiten ausgedrückt werden.

Indonesiens Kultur ist bunt und vielstimmig wie ein Vogelgezwitscher im Dschungel. Seine „Schöpfer“ sind Buddhismus, Hinduismus, christliche Ideen aus Europa, muslimische Händler und Prediger sowie lokale Überzeugungen und Vorstellungen von Schönheit.

Prambanan

Die traditionelle Architektur zieht sich unter dem Ansturm von Glas und Beton zurück, aber das Fest seiner Formen kann heute beobachtet werden.

Die Holzhäuser des Batak und Minang Cabo mit hohem Satteldach, verziert mit Büffelhörnern, Schallwand. Vielleicht zwischen den Sparren und Säulen, die den Himmel verlassen und zu den Geistern gehen?

Tempelanlagen, die zu Beginn des Mittelalters errichtet wurden, sind erstaunlich. Borobudur und Prambanan auf Java, Besaki auf Bali, Padang-Levas auf Sumatra - es scheint, dass die Götter selbst diese Denkmäler zur Verherrlichung des Menschen errichtet und sie mit Schnitzereien und Skulpturen verziert haben.

Pura Besakikh Istiklal Moschee - die größte in Südostasien

Kolonialbauten und ganze Viertel, die von Europäern gebaut wurden, lassen Sie sich in Raum und Zeit verlieren. Niederländische Festungen in Bukittingi und Bengkulu, prächtige Empire-Paläste in Jakarta und Bogor, moderne Gebäude des Institute of Technology in Bandung und die Stavia-Schulen in Jakarta - sind Sie in Europa, aber warum ist es so heiß und es gibt Palmen?

Die strengen Kuppeln der Moscheen und Türme der Minarette befrieden und unterwerfen sich. Sie alle, von der ältesten Holzmoschee in De-Maka bis zur gigantischen Größe der Istiklal-Moschee im Zentrum von Jakarta, lassen das bunte Publikum ehrfürchtig den Kopf neigen, denn 94% der Einheimischen sind Muslime. Beugen Sie Ihren Kopf und Sie vor den majestätischen Mauern "Raya Baturrakhman" in der Stadt Banda Haç, und möge Allah Ihnen Ihre Übertretungen vergeben.

Sanur Resort

Aber was ist ein Stein und ein Baum vor der Unerbittlichkeit von Jahrtausenden? Nur Musik ist ewig, und die gemächliche Musik eines traditionellen Gamelan-Orchesters wird die dauerhaftesten Festungen überdauern. Seine vielen Bodangas, Baluzhans, Rebabs, Blindtas und Chelempungs geraten allein mit ihren Namen in Trance. Und was ist mit dem Hören? Oft werden die Aufführungen von Tänzen Chris und Kechak begleitet, die besonders auf Bali beliebt sind und in denen Geschichten aus dem indischen Epos Ramayana und Kämpfe zwischen allen Arten von bösen Geistern dargestellt werden. "Ramayana" und ein weiteres Epos, "Mahabharata", wurden übrigens zur Grundlage der nationalen Literatur und des berühmten Schattentheaters Wayang Kulit.Die Aufführungen dieses Theaters dauern die ganze Nacht und dienen nicht nur als Unterhaltung, sondern auch als eine Art Ritual. Der Puppenspieler, genannt "Dalang", manipuliert gekonnt Puppen aus Büffelhaut, deren Schatten auf eine weiße Leinwand fallen, die von einer Lampe beleuchtet wird. Gutes Dalang lässt Sie glauben, dass mindestens einige Leute an der Aufführung teilnehmen. Diese Kunst wird besonders in Bali und Yogyakarta entwickelt.

Authentisches Schattentheater Jede Aufführung ist eine Art Ritual hinter den Kulissen von Batik

Die bekannteste und begehrteste Hypostase des nationalen Kulturerbes war und ist jedoch die Malerei, einschließlich Batik und Holzschnitzerei. Nicht umsonst wurden in den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts Hochschulen in Jakarta und Yogyakarta eröffnet, die bekannte abstrakte Künstler und Realisten hervorbrachten, und in Ubud (Bali) gibt es eine ganze Akademie für Malerei und Schnitzen. Die Ergebnisse ihrer Kreationen können in unzähligen Kunstgeschäften des Künstlerdorfes ausgewertet und gekauft werden.

Die Batik-Malerei als Kunstgegenstand entstand in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und erreichte besondere Höhen in Jo-Chiakarta, wo ausschließlich ihr gewidmete Galerien und Ausstellungen gezeigt wurden. Die wachsende Nachfrage ausländischer Touristen beflügelt die malerisch geschnitzte Industrie nur, obwohl sie dadurch standardisierter und primitiver wird. Aber auch unter den unzähligen zum Verkauf angebotenen frankierten Konsumgütern finden Sie echte Perlen zum absoluten Schnäppchenpreis - und der Suchprozess ist faszinierend.

Holzschnitzerei

In Bezug auf die lokale Kultur und Sitten ist es unmöglich, die Dolche Kris (kris) nicht zu erwähnen, die einen besonderen Platz im Leben eines jeden Mannes auf Java und Bali einnehmen. Ihre Geschichte reicht 2000 Jahre zurück. Der Dolch schützt seinen Meister und seine Familie vor bösen Geistern und hat magische Kräfte.

Der Prozess der Herstellung dieses Kris dauert mehrere Jahre bis zu einem ganzen menschlichen Leben. Es gab Handwerker, die nur einen Dolch herstellten, und sein Wert überschritt alle vernünftigen Grenzen. Die Klinge war in mehreren Schichten aus dem Meteoreisen geschmiedet und konnte den Feind sogar aus einiger Entfernung treffen. Natürlich ist der überwiegenden Mehrheit von Chris diese Kraft entzogen und sie bestehen aus gewöhnlichem Stahl, aber sie genießen nicht weniger Liebe und Respekt von ihren Meistern. Am Eingang des Hauses befindet sich immer ein Regal mit Scheiden, in dem die wellenförmige Klinge mit dem geschnitzten Griff ihren ehrenvollen Dienst verrichtet.

Kalender

Schwefelabbau am Bromo Vulkan

Indonesien verwendet Kalender verschiedener Systeme und Epochen. Am gebräuchlichsten ist der moderne gregorianische Sonnenkalender.

Dazu wird die Mond-Hijra angewendet, der Monat, in dem die Zeit zwischen den beiden Neumonden liegt. Die Monate im muslimischen Kalender sind wie im europäischen zwölf. Ihre Namen sind die gleichen wie im alten arabischen Mondkalender. Dauer der Monate: Muharram - 29 Tage, Safari - 30 Tage, Rabbi Avval - 29 Tage, Rabi Sani - 29 Tage, Jumada Avval - 29 Tage, Jumada Sani - 30 Tage, Rajab - 29 Tage, Shaaban - 30 Tage, Ramadan - 30 Tage, Shawwal - 30 Tage, Zul-Kaad - 29 Tage, Zul-Hija - 30 Tage. 12 Monate bilden das Mondjahr (354 Tage). Alle drei Jahre - Schaltjahr (355 Tage). Die 33 Jahre der Hijra entsprechen ungefähr 32 Sonnenjahren. Es gibt spezielle Tabellen für die Übersetzung von Hijri-Daten in den europäischen Solarkalender.

Panorama von Ubud

Javaner behalten ihre Bedeutung, insbesondere in der rituellen Praxis, dem Mond-Sonnen-Kalender Javans, der auf der Grundlage des Mond-Sonnen-Kalenders des alten Indiens der Ära der Shaka (ab 78 n. Chr.) Mit Korrelation zur Hijra erstellt wurde. Dieser Kalender wurde 1633 von Sultan Agung eingeführt. Der Beginn des Jahres fällt mit dem Beginn des Jahres AH zusammen. Monate erhielten den folgenden Namen: suro / sura, Sapar, Mulud, Bakdomulud, Jumadil Aval, Jumadil Akhir, Redzheb, Ruvah, Pass, Saval, Hapit, Raagung und die Wochentage - Minggu (Sonntag), Senin (Montag), Selas (Dienstag) ), Rebo (Mittwoch), Kemi (Donnerstag), Jemuah (Freitag), Setu (Samstag).Die üblichen Namen der Wochentage werden mit "Basar" kombiniert: klivon, legi, paing, pon, vage. Diese Kombinationen (Neptus) sind von großer Bedeutung, da sie günstige oder ungünstige Tage bestimmen. Zum Beispiel werden die folgenden Dinge als schlecht für Reisen angesehen: Sonntag-Paging, Samstag-Pon, Freitag-Vage, Dienstag-Cleveau, Montag-Legey, Donnerstag-Vage. Acht Jahre bilden den Windows-Kalenderzyklus.

Karnevalskostüm

Neben astronomischen gibt es auch Priester-Kalender, die auf Beobachtungen der Zyklen natürlicher Phänomene beruhen. Dazu gehört beispielsweise der javanische Wuku-Kalender. Das Jahr besteht aus 30 Wochen mit sieben Tagen oder 210 Tagen. Die Jahre werden zu Zyklen von 7, 8, 12 und 32 Jahren zusammengefasst. Jahre des 12-Jahres-Zyklus sind die Namen der Tiere, die aus dem hinduistischen Kalender entlehnt wurden, und das 7-jährige ist der Name des Tages, ab dem das Jahr beginnt. Die Priester zählen die Tage abwechselnd in parallelen Wochen ab einer anderen Anzahl von Tagen.

Barong und Chris Dance Show

Balinesen haben auch einen ähnlichen Kalender, der Pavukon genannt wird. Mit ihrer Hilfe werden die Daten der Tempelfeiertage, anderer Feiern, verschiedener Arbeiten sowie die für ein Unternehmen günstigen oder ungünstigen Tage bestimmt. Ein Jahr besteht aus 30 Wochen (Wuku) für jeweils 7 Tage. Es gibt 6 spezielle Sieben-Tage-Zyklen (Ingkel) pro Jahr, die alle 54 Tage wiederholt werden. Zusammen mit der 7-Tage-Woche werden für die Berechnungen Wochen verwendet, die aus einer unterschiedlichen Anzahl von Tagen bestehen (von eins bis zehn). Die Termine sind mobil und richten sich nach dem Schnittpunkt dieser Wochen. Als günstig wird der Tag angesehen, an dem beispielsweise der Tag "cleveon" aus der Fünftagewoche mit dem Tag "cajenge" aus der Woche des Dreitägigkeitszyklus zusammenfällt. Aber der beste Tag ist der Tag, an dem sich die glückverheißenden Tage von drei verschiedenen Wochen überschneiden. Das Beherrschen des Kalenders mit seinen günstigen und ungünstigen Schnittpunkten erfordert spezielle Kenntnisse, die in der Regel nur Priester besitzen.

Offizielle Feiertage

Nur drei offizielle Feiertage haben einen festen Termin in Indonesien:

Balinesisches Neujahr und Tag der Stille
  • Neujahrstag (1. Januar)
  • Unabhängigkeitstag (17. August)
  • Weihnachten (25. Dezember).

Der Rest der Feiertage in Indonesien ist religiös und ihre Daten richten sich nach dem Mondkalender: die Muslime - nach Hijri und die Hindu-Buddhisten - nach dem Shaka-Kalender. Dazu gehören:

  • Die Nacht der wundersamen Himmelfahrt des Propheten Muhammad zu Allah, Mikraj (27 Rajab);
  • Niepi ist einer der wichtigsten Feiertage im balinesischen Hinduismus (Agama Tirtha). Es wird jedes Jahr im März für zwei Tage auf der Insel Bali gefeiert und fällt auf das neue Jahr nach dem Shaka-Kalender;
  • Der Tod des Propheten Isa - Karfreitag (März-April);
  • Idul Fitri oder Lebaran - der Feiertag des Fastenbrechens nach dem Ende des Fastens (Turkisch - Uraza-Bayram) (1 Shawval);
  • Vesak - Dreimaliger Tag, das Jubiläumsfest der Geburt, Erleuchtung und des Todes des Buddha. Es fällt auf den Vollmond des 6. Mondmonats (Mai). Es wird von Anhängern des Buddhismus gefeiert, indem Pilgerfahrten zum Borobudur-Tempel unternommen werden.
  • Himmelfahrt von Isa (April - Mai);
  • Idul Adha - das Fest des Opfers (Turkisch - Kurban Bairam) zum Gedenken an Ibrahims Opfer (10 sul-hija);
  • Das muslimische Neujahr (1 Muharram) fällt mit dem javanischen Neujahr (1 Suro) zusammen.
  • Der Geburtstag des Propheten Muhammad ist Mawlid al-Nabi (12 Rabbi Avval).
Ging Fitri in Indonesien Mawlid al-Nabi

Das muslimische Fasten (Puasa) fällt auf den Monat Ramadan. Während dieses Monats, tagsüber, bevor es dunkel wird, ist es nicht gestattet zu essen und zu rauchen sowie zu spielen, alle Arten von Unterhaltung und intimen Beziehungen zwischen Ehepartnern. Der Posten des Ramadan soll daran erinnern, dass Mohammed in diesem Monat zum ersten Mal von der göttlichen Offenbarung überschattet wurde. Er hörte Reden, deren Bedeutung die Größe Allahs ist.

Darüber hinaus werden häufig nationale Feiertage (Arbeitstage) gefeiert:

  • Day Kartini - Erzieher, der Nationalheld Indonesiens (21. April),
  • Panchasila-Schutztag (1. Oktober),
  • Tag der Streitkräfte (5. Oktober)
  • Jugend-Eid-Tag (28. Oktober)
  • Heroes Day (10. November) und andere.
Chinesisches Neujahr in Indonesien

Unter traditionellen Feiertagen:

  • Diwali (Deepavali) - Lichterfest. Einer der wichtigsten Feiertage der indischen Gemeinde. Personifiziert den Triumph von Gut und Licht über Böse, Dunkelheit und Unwissenheit.
  • Galungan ist einer der wichtigsten Feiertage im balinesischen Hinduismus. Jedes Jahr auf der Insel Bali gefeiert - alle 210 Tage, dauert zehn Tage. Es verkörpert den Sieg der Tugend "Dharma" über das böse "Adharma", die Verherrlichung der Hauptgottheit Sanghyang Vidi Vasa. Der letzte Tag des Feiertags heißt Kuningan - von Kuning - Gelb, weil Der Hauptgenuss an diesem Tag ist gelber Safranreis.
  • Chinesisches Neujahr (Tahun Baru Imlek) - ein Feiertag der chinesischen Gemeinschaft (Januar - Februar).
  • Der Mantran ist die Neujahrsfeier nach javanischem Kalender am Vorabend des ersten Tages des Monats Suro in Yogyakarta.
  • Sadrapan ist ein traditionelles Festival der javanischen Fischer. Sie findet Ende des Jahres statt und soll die Baurekso-Seewache "beschwichtigen". Der Kopf eines Büffels wird dem Seeungeheuer als Opfer gebracht.
  • Saparan ist eine traditionelle Java-Zeremonie in der Region Yogyakarta, die dazu dient, Katastrophen und Unglück von Menschen abzuwehren. Aus Reis geopferte und mit Kokossirup ("Blut") gefüllte Puppen, die ein verheiratetes Paar (Bekakak) darstellen.
Himmelslaternen auf Diwali

Die Küche

In Indonesien ist es nicht schwierig, frische Kokosnüsse zu kaufen

Die nationale Küche vereint eine Vielzahl regionaler Traditionen vieler indonesischer Völker. Lokale Küche hat einen besonderen Geschmack, den die Europäer nicht kennen. Außergewöhnliche Gerichte werden von lokalen aromatischen Gewürzen angeboten: Tamarinde, Pfeffer (schwarz, rot, weiß und grün), Muskat, Zimt, Ingwer, Knoblauch.

Der ehrenwerte Platz in der Ernährung der Indonesier ist Reis, dessen Kochmöglichkeiten hier vielfältig sind - gekocht, gebraten, gemischt mit Gemüse, Meeresfrüchten, Eiern, Fleisch.

Es sollte beachtet werden, dass Schweinefleisch in Indonesien nicht gegessen wird, da die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung Muslime sind.

Nicht weniger wichtig in der Speisekarte der Indonesier Fisch, serviert auf den Tisch, gesalzen, geräuchert, gebraten, gekocht und getrocknet.

Häufige Zutat in Inselgerichten ist Milch und Kokosnusspulpe.

Ein unverzichtbarer Begleiter jeder Mahlzeit sind Saucen: süß und sauer, nussig und soja, die den Gerichten Würze und Originalität verleihen.

Indonesien Hummer Meeresfrüchte

Nicht weniger beliebt im Land sind Hülsenfrüchte, Sago und Süßkartoffeln. Die Hauptgerichte werden durch Bambussprossen, Herzpalmen, eingelegte Mangos und Brotfrüchte ergänzt.

Die Inselküche bietet Köstlichkeiten wie Haifischflossensuppe, gebackene Froschschenkel, geröstete Schwalbenschwanznester und Tintenfisch mit Gemüse.

Um das Feuer im Mund von scharfen Gewürzen und Saucen zu löschen, helfen lokale Früchte, die in Indonesien die Rolle des Nachtischs spielen. Neben exotischen Früchten bereiten die Indonesier süßes Gebäck aus Reismehl mit verschiedenen Füllungen zu.

Traditioneller Markt auf Bali Früchte Opfergaben für Spirituosen Typische Portion von Speisen auf dem Palmblatt von Kopi Lyuvak

Das Essen wird traditionell auf einer Bananenpalme ausgebreitet und nur mit der rechten Hand gegessen. Vor den Mahlzeiten und nach dem - obligatorischen Händewaschen mit Zitronenwasser. Touristen erhalten Besteck, mit Ausnahme des Messers, das von den Einheimischen als Zeichen der Aggression angesehen wird.

Beliebte Getränke sind frisch gepresste Fruchtsäfte, Tee, Reisweine und Arak Palm Wodka. Guter Geschmack hat ein lokales Bier.

Der berühmte Kaffee "Mop Luvak" - der teuerste der Welt. Produzieren Sie es auf extravagante Weise - holen Sie sich verdaute Kaffeebohnen aus Palmmarder-Exkrementen.

Hauptartikel: Indonesische Küche

Tourismus

Uluwatu

Die Entwicklung des Tourismus in Indonesien ist durch hohe Raten gekennzeichnet. Die Zahl der Einheimischen, die durch das Land reisen, erreicht 160 Millionen Menschen pro Jahr. Besonderes Augenmerk wird auf Gäste aus dem Ausland als wichtige Quelle für die Auffüllung der Devisenreserven gelegt. 2012 besuchten 7,2 Millionen ausländische Touristen Indonesien.Die materielle und technische Basis für die Aufnahme und Instandhaltung von Reisenden wird gestärkt, die Hotel- und Restauranteinrichtungen werden verbessert, historische und kulturelle Denkmäler werden restauriert und das Netzwerk von Nationalparks und Reservaten sowie Erholungsgebieten wird erweitert.

Informationsunterstützung umfasst die Veröffentlichung von Reiseführern, Karten, Broschüren in Fremdsprachen, die Eröffnung von Fremdenverkehrsbüros im Ausland, die Teilnahme an internationalen und regionalen Konferenzen und Tagungen zu Tourismusfragen. Im Ausland eröffneten sieben Zentren für die Entwicklung des Tourismus (Frankfurt, Los Angeles, Tokio, Singapur, Sydney, London, Taipeh).

Jimbaran

Es werden Maßnahmen zur Liberalisierung der Visa- und Zollvorschriften ergriffen (1993 erhielten Bürger aus 45 Ländern das Recht auf visumfreie Einreise für bis zu zwei Monate, wenn sie mindestens eintausend Dollar haben). Es werden neue Besichtigungsrouten entwickelt. Neben dem Freizeit-, Wissenschafts-, Geschäfts-, Umwelt- und auch Gesundheitstourismus entwickelt sich auf Bali das einzige Thalassotherapiezentrum in Südostasien (Heilung mit Meerwasser, Plankton und Algen).

Gezielte Kampagnen, um Reisende unter dem Motto "Visit Indonesia!" Anzulocken, werden regelmäßig. (die erste Kampagne - 1991, die letzte - 2011). Die Regierung setzt große Hoffnungen auf die weitere Entwicklung des Tourismus mit der Umsetzung des unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen beschlossenen Plans zur Schaffung eines einheitlichen Verkehrssystems, das alle Länder Süd- und Südostasiens vereint. Entsprechend wurde der Bau der Trans-Sumatra-Autobahn abgeschlossen, Straßen auf Java und anderen Inseln werden modernisiert. Indonesien ist aktives Mitglied der Welttourismusorganisation.

Kuta Beach

Nach der Umfrage "Die besten hundert Wellen der Welt" des australischen Magazins Tracks ist Indonesien der beste Ort zum Surfen. In der Liste der hundert Strände zum Surfen steht an erster Stelle Desert Point auf Pfr. Lombok. Folgendes folgt: Grajangan in Java (dritter Platz); Padang-Padang Bali (10. Platz); Hohle Bäume (12), Macaronis (15), Nias (31) in Sumatra; Lakey Peak (33) in Sumbawa; Ein Palm Point (34) in Java; Periskope (44) in Sumbawa; Asu (45), Bawa (59) in Sumatra; Canggu (68), Kuta Beach (93) in Bali; Lances Left (100) auf Sumatra.

Mehrere indonesische Hotels (einschließlich des Four Seasons Resort Bali und des Amandari in Bali) stehen auf der Liste der hundert besten Hotels der Welt, und Bali selbst ist als Touristenziel auf Platz zwei der Weltrangliste (nach Sydney) und auf Platz eins in Asien.

Währung

Indonesische Rupien

Die Landeswährung in Indonesien ist die indonesische Rupiah. Es gibt 100 Sen in 1 Rupie, aber es gibt keine Sen in wegen der hohen Inflationsrate. Banknoten werden in Stückelungen von 100, 500, 1000, 5000, 10 000, 20 000, 50 000, 100 000 Rupien und Münzen ausgegeben - in 25, 50, 100, 500, 1000 Rupien. Fremdwährungen können problemlos bei jeder Bank oder Wechselstube umgetauscht werden. Zerrissene Banknoten erhalten im Wechselstube im Herzen von Jakarta auf der Straße einen leicht reduzierten Kurs. Durian (Jl. Durian). Kurs ab November 2014:

1 russischer Rubel entspricht 300 Rupien.
1 amerikanischer Dollar entspricht 12.290 Rupien.

Vermeiden Sie Straßentausch, verdächtige und nicht autorisierte Austauschstellen (es gibt Fälle, in denen die "linken" Tauscher selbst unter dem Zeichen schreiben, dass sie autorisiert sind). Sie können falsches Geld aussetzen oder "Fokus zeigen", wodurch Sie einen wesentlichen Teil des Geldes erhalten (von 10% bis 50%), Vorsicht!

Einkaufen

Indonesien hat eine hohe Warenqualität - sowohl Souvenirs als auch Kleidung. Kunsthandwerk wird am meisten geschätzt: Schmuck, Leder, Korbwaren und Textilien; Kunsthandwerk aus Holz, Stein und Silber; Selbstgesponnene Teppiche; bemaltes Porzellan; Batik. Die Gäste des Landes kaufen gerne lokalen Honig, javanischen Jasmintee und Kaffee.

Einkaufszentrum Bandung Markt in Bali

Die besten Modegeschäfte befinden sich in den großen Einkaufszentren von Jakarta - Taman Anggrek Mall und Plaza Indonesia, wo die Produkte der beliebtesten Weltmarken präsentiert werden. Aber um Geld zu sparen in diesen Geschäften wird es nicht gelingen, und Budget-Shopping wartet auf Touristen in traditionellen Märkten. Tarifverhandlungen sind hier angebracht und ermöglichen es Ihnen, den Einstiegspreis um das 2-fache oder sogar das 3-fache zu senken.

Die Geschäfte sind täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, an touristischen Orten - bis 21.00 Uhr. In einigen muslimischen Gebieten sind die Geschäfte freitags geschlossen.

Unterkunft

In Indonesien eine exzellente Auswahl an modernen Hotels jeder Kategorie, die internationalen Standards entsprechen und sich durch ein hohes Maß an Service auszeichnen. Die Hotels sind ordentlich und sauber und die Gäste erhalten kostenloses Trinkwasser in Flaschen.

Es wird empfohlen, Hotelzimmer im Voraus zu buchen, während der Trockenzeit, nach dem heiligen Monat Ramadan, in den Neujahrs- und Weihnachtsferien und auch Ende März, wenn in Indonesien zum dritten Mal das Neujahr gefeiert wird (das erste ist im Oktober, das zweite ist zusammen mit allem im Dezember) Frieden).

Hoteldienstleistungen - Hotels fast aller internationalen Hotelketten - Ramada, Holiday Inn, InterContinental. Unterkunftsmöglichkeiten - Bungalows, Standardzimmer, Luxusvillen. Die Hotels bieten den Gästen Golfplätze, Tennisplätze, Schwimmbäder, Spas. Viele indonesische Hotels verlangen eine Kaution von Touristen, die beim Check-out zurückerstattet wird - eine Garantie für den Ersatz eventueller Schäden. Die Preise für ein Zimmer in einem 3-Sterne-Hotel beginnen bei 50 US-Dollar, für die Unterkunft "Vier" werden 100 bis 120 US-Dollar für zwei berechnet, für ein Fünf-Sterne-Hotel kosten die Zimmer 200 US-Dollar.

Auf dem Land gibt es leicht zu findende und günstigere Hotels, die in der Regel in den lauten Straßen liegen und eine Mindestausstattung an Annehmlichkeiten bieten. Ein Zimmer in einer Pension, einem Verlierer oder einem Pinguin (billige Hotels) kann für 10-20 USD pro Tag gemietet werden.

Hotel Ubud Hängende Gärten Hotel Conrad Bali Hotel Inaya Putri Bali

Transport

Touristen reisen in der Regel in Gruppen von Ausflügen, mit dem Taxi oder nutzen die Dienste von lokalen Führern mit einem Auto.

Indonesiens öffentlicher Verkehr ist schlecht entwickelt, aber in großen Städten gibt es Busse, Taxis, Autorikschas, Rikschas, Rikschas und Pferdewagen. Seien Sie vorsichtig bei der Berechnung des Fahrpreises - Touristen werden möglicherweise um viel mehr Geld gebeten als Einheimische.

Verkehr Jakarta Roller in Bali

Der Schienenverkehr ist nur in Java und Sumatra verfügbar.

Das Fahren mit einem Mietwagen ist nicht die beste Art, sich im Land fortzubewegen. Der Verkehr in Indonesien ist linksseitig, die Feldwege sind eng und von nicht sehr hoher Qualität. Viele Straßen sind zu unterschiedlichen Tageszeiten Einbahnstraßen, aber Sie werden keine Warnschilder finden, wenn die Durchfahrt erlaubt ist. Es gibt nur wenige Verkehrszeichen, außerdem enthalten sie häufig widersprüchliche Informationen.

Für Reisen über große Entfernungen ist es ratsam, ein Flugzeug zu benutzen

Eine nützliche Information

Affe Uluwatu

Für russische Staatsbürger wird ein indonesisches Visum für 30 Tage direkt am Ankunftsflughafen ausgestellt. Um ein Visum zu erhalten, müssen Sie Folgendes einreichen:

  • internationaler Reisepass gültig für 6 Monate;
  • ausgefüllte Migrationskarte (Formulare werden an Bord des Flugzeugs oder am Flughafen ausgestellt);
  • Rückfahrkarte;
  • Zahlungseingang der Visagebühr von 35 USD (vor Passkontrolle bezahlt).

Wer noch einen Monat im Land bleiben möchte, muss 10 Tage vor Ablauf des Visums einen entsprechenden Antrag beim Migrationsdienst stellen, die Visagebühr erneut bezahlen und ein Rückflugticket besitzen. Wenn der Gast das Land nicht rechtzeitig verlässt, muss er für jeden überfälligen Tag 20 US-Dollar bezahlen und vergessen, für immer nach Indonesien zurückzukehren.

Turtle Island (Schildkröteninseln)

Die örtlichen Banken haben montags bis donnerstags von 08:00 bis 15:00 Uhr, freitags von 08:00 bis 11:30 Uhr geöffnet und am Wochenende geschlossen.

An Flughäfen, Hotels und Märkten ist es aufgrund ungünstiger Wechselkurse besser, auf Wechselkurse zu verzichten.

In den Touristenzentren werden bargeldlose Zahlungen problemlos durchgeführt, in entlegenen Gebieten wird nur Bargeld akzeptiert. Bewahren Sie während des Geldwechsels ausgestellte Quittungen auf - diese werden bei der Abreise benötigt, um die Rupien in die von Ihnen benötigte Währung umzutauschen.

Raja Ampat, West-Papua

Für Auslandsgespräche ist es vorteilhaft, eine SIM-Karte bei den lokalen Betreibern Telkomsel oder XL AXIATA zu erwerben. Um einen Teilnehmer aus Russland anzurufen, müssen Sie die Vorwahl 01017 und die Nummer des Teilnehmers wählen. Die indonesische Vorwahl ist 62. Jakarta ist 6221, Bali ist 361. Interne Anrufe können bequem von Telefonzellen aus getätigt werden.Das Gespräch wird mit Karten bezahlt, die in einem Geschäft verkauft werden.

WI-FI ist nicht in allen Hotels verfügbar, aber ein kostenloser Internetzugang in touristischen Gebieten ist immer in einem Café oder in einem Einkaufszentrum verfügbar.

In Ferienorten und Großstädten ist das Stromnetz mit einer Spannung von 220 Volt Standard.

In Indonesien gibt es 3 Zeitzonen: Im Westen des Landes und in Jakarta ist die Zeit 4 Stunden vor Moskau, im Zentrum - um 5 Stunden, im Osten - um 6 Stunden.

In Indonesien gibt es kein offizielles Trinkgeldsystem, aber eine kleine Anerkennung für den Service ist willkommen. Ein Taxifahrer erhält normalerweise Rs 20.000, ein Gepäckträger Rs 5.000 bis 10.000 und das Hotelpersonal kann für Rs 1.000 bis 2.000 abgestellt werden. Guides erhalten in der Regel am Ende der Tour einen Betrag in Höhe von 1 US-Dollar.

Weitere nützliche Informationen finden Sie im Artikel: Praktische Informationen zu Indonesien

Sicherheit

Tempel in Mengwi

Indonesien ist ein muslimisches Land, daher müssen bestimmte Verhaltensregeln eingehalten werden: Frauen sollten nicht oben ohne sonnenbaden, keine kurzen Hosen oder Röcke tragen, in Moscheen und Institutionen ihre Schultern und Knie bedecken. Vor dem Besuch der Tempel wird empfohlen, einen Sarong (ein Stück Stoff, das die Beine bedeckt) zu tragen, der im Geschäft neben dem Heiligtum gemietet werden kann. Während religiöser Rituale sollten Sie nicht laut sprechen und in die Hände klatschen. Berühren Sie nicht den Kopf der Einheimischen und zeigen Sie mit dem Finger darauf. Es wird als anstößig angesehen, das untere Glied in jede Richtung zu bewegen, wenn man von Bein zu Fuß sitzt. Vermeiden Sie es auch, über hohe Töne und Manifestationen zarter Gefühle beim Menschen zu sprechen.

Die linke Hand der einheimischen Bevölkerung gilt als "unrein". Versuchen Sie daher, im Umgang mit Aborigines nichts davon zu nehmen oder zu geben, und berühren Sie auf keinen Fall Ihren Gesprächspartner.

In der Regenzeit sollten Sie es ablehnen, die Bergregionen des Landes zu besuchen, da zu dieser Jahreszeit häufig Erdrutsche auftreten, deren riesige Massen plötzlich auf die Siedlungen fallen und diese zerstören.

In Indonesien müssen Sie ständig einen Hut und eine Sonnenbrille tragen und Sonnenschutzmittel verwenden, da die natürliche Strahlung hier erheblich überschritten wird. Tragen Sie vor dem Schwimmen Gummipantoffeln, um eine Verletzung der Korallen oder das Betreten giftiger Unterwasserbewohner zu vermeiden.

Besteigung des Vulkans Bromo

Berühren Sie auf keinen Fall die Tiere vor Ort - die Wunden an Zähnen und Klauen können ernsthaft infiziert werden.

Baden nur in ausgewiesenen Gebieten - rund um die Inseln gibt es starke Unterströmungen und hohe Flutwellen.

Indonesien ist ein Paradies für Insekten, von denen viele Krankheitsüberträger sind. Versuchen Sie, beim Essen keine süßen Stellen auf Ihrer Kleidung zu hinterlassen und duschen Sie so oft wie möglich, um Insekten nicht mit dem Geruch von Schweiß anzulocken. Wenn Sie das Land während der Regenzeit besuchen möchten, ist es nützlich, eine Portion Malariamedikamente zu trinken, Moskitonetze und Repellentien aufzufüllen.

Halten Sie sich auf der Insel Komodo von der berühmten Monitoreidechse fern, ihre Angriffe sind unvorhersehbar, und der giftige Speichel eines riesigen Reptils wird die Wunde für eine lange Zeit nicht heilen lassen.

Vor einem Besuch in Indonesien wird empfohlen, sich gegen japanische Enzephalitis, Gelbfieber, Typhus, Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A und B impfen zu lassen.

Drache von der Komodo Insel

Trinken Sie nur Wasser in Flaschen. Achten Sie darauf, dass Sie Eis nur aus gekochtem Wasser gekocht haben. Seien Sie vorsichtig beim Essen von Straßenschalen. Früchte müssen gründlich mit fließendem Wasser abgespült und mit kochendem Wasser verbrüht werden.

Indonesien hat eine niedrige Kriminalitätsrate, aber in touristischen Gebieten kommt es häufig zu Diebstählen. Zeigen Sie daher anderen nicht viel Bargeld und Wertsachen.

In Jakarta kann ein Zuwiderhandler an öffentlichen Orten zu einer Haftstrafe von 6 Monaten oder zu einer Geldstrafe von etwa 6.000 US-Dollar verurteilt werden.

Die Verteilung und der Gebrauch von Betäubungsmitteln kann mit dem Tod oder bestenfalls mit 20 Jahren Gefängnis geahndet werden.

Aufgrund der zunehmenden Aktivität islamischer Fundamentalisten ist es nicht empfehlenswert, Westtimor und die Provinz Irian Jaya zu besuchen.

Notrufnummern: Krankenwagen - 118, Feuerwehr - 113, Polizei - 110.

Wie komme ich dorthin?

Direktflüge aus Russland und Indonesien gibt es nicht. Standardflüge erfordern Transfers in Großstädten wie Singapur, Dubai, Bangkok oder Kuala Lumpur. Sie können auch unabhängig eine bequeme und optimale Flugroute für Sie erstellen, indem Sie auf unserer Website nach Tickets suchen. Während der Hochsaison können Charterflüge nach Bali, Java, Sumatra, Lombok und Borneo von Moskau, St. Petersburg, Nowosibirsk und anderen russischen Großstädten aus durchgeführt werden.

Niedrigpreiskalender

Andamanensee

Anziehungskraft gilt für Länder: Thailand, Indien, Bangladesch, Myanmar, Indonesien, Malaysia

Andamanensee - das halbgeschlossene Meer des Indischen Ozeans zwischen den Halbinseln Indochina und Malacca im Osten, der Insel Sumatra im Süden, den Inseln Andaman und Nicobar (die sich von der Bucht von Bengalen trennen) im Westen. Toller Ort zum Tauchen. Im Norden erstreckt es sich bis zum Irrawaddy-Delta. Die Malakka-Straße verbindet sich mit dem Südchinesischen Meer. Die Fläche beträgt 605 Tausend km², die durchschnittliche Tiefe 1043 m, das Maximum 4507 m, das durchschnittliche Wasservolumen ca. 660 Tausend km³. Der Boden ist mit Ton und Sand gesäumt, von Norden nach Süden wird er von einem aktiven Vulkanbogen durchzogen (Unterwasservulkane, die Inseln Barren und Narcondam).

allgemeine Informationen

Das Klima ist tropisch, feucht, Monsun. Die Oberflächentemperatur reicht von 27,5 ° C im Winter bis 30 ° C im Sommer, in den tiefen Schichten (tiefer als 1600 m) bis 4,8-5 ° C. Niederschlag mehr als 3000 mm pro Jahr.

Die Strömungen im Winter sind nach Südwesten und Westen gerichtet, im Sommer nach Osten und Südosten. Unterscheidet große interne Wellen.

Die durchschnittliche Wassertemperatur im Februar liegt zwischen 26 und 28 ° C, im Mai zwischen 29 ° C. Der Salzgehalt im Sommer beträgt 31,5-32,5 ‰, im Winter 30,0-33,0 ‰, im nördlichen Teil unter dem Einfluss der Strömung von Flüssen und Monsunen fällt er auf 20-25 ab. Die Gezeiten sind halbtäglich, ihre Größe beträgt bis zu 7,2 m.

Reichhaltige Tierwelt (ca. 400 Fischarten), Irrawaddy-Delfin, Dugong, Fliegender Fisch, Südlicher Hering, Rifffisch, Segelboote usw. Es wird Fischerei betrieben (Indische Makrelen, Sardellen usw.).

Die wichtigsten Häfen sind Yangon (Myanmar), Penang (Malaysia) und die Schifffahrtsroute nach Singapur führt über das Meer.

Im Dezember 2004 traf ein verheerendes Erdbeben das Meer und verursachte einen Tsunami.

Vulkan und Batursee

Batur - ein Vulkan auf Bali und der gleichnamige See, der durch vulkanische Aktivitäten entstanden ist. Es ist eine der Hauptattraktionen der Insel, ein beliebtes Touristenziel.

allgemeine Informationen

Wenn Sie höher steigen möchten, sollten Sie sich auf kalten, nassen Nebel oder sengende Hitze einstellen. Vielleicht wird es beides geben. Reisebüros bieten Tagestouren an, manchmal auch Besakih und Penelokan. Dies ist der einfachste Weg, um alles zu sehen, aber Sie kommen gleichzeitig mit Hunderten von anderen Touristen an. Überlegen Sie, ob Sie in einem Bergresort oder in einem der preisgünstigen Gästehäuser übernachten möchten. Wenn Sie einen der Gipfel besteigen oder den ganzen Tag in den Bergen verbringen möchten, halten Sie am besten am Vorabend in der Nähe an und beginnen Sie frühmorgens.

In historischer Zeit hatte die vulkanische Aktivität von Batur einen mäßig explosiven Charakter, die Lavaströme erreichten das Wasser des Sees, dies ist an den gefrorenen Basaltströmen zu erkennen. Manchmal gab es Opfer, da bei den Ausbrüchen von 1963 bis 1964 16 Häuser eines nahe gelegenen Dorfes in einem Tal zerstört wurden.

Derzeit bezieht sich der Vulkan auf die aktive und von Zeit zu Zeit gibt es Zittern und Fumarolenaktivität auftritt. Die letzte bedeutende Veröffentlichung erfolgte 1999-2000. Dann erreichte die Aschenemission eine Höhe von 300 Metern. Im Juni 2011 beobachteten die Anwohner die Freisetzung von Schwefeldioxid, und auf der Oberfläche des Batur-Sees befanden sich viele tote Fische.

Rund um den Batursee

Die Straße aus dem Süden führt 600 m durch Reisfelder, durch Kaffeeplantagen und Obstgärten und schlängelt sich manchmal in offene Weiden. Regenwälder verdecken den Blick, bis Sie am schmalen Rand eines riesigen Kraters eine Höhe von 1300 m erreichen (es wird auch Caldera genannt) mit einem Durchmesser von 11 km und ca. 200 m Tiefe. Die pastellblaue Sichel des Batur-Sees nimmt das östliche Drittel dieser riesigen Schüssel ein, und die kahlen Klippen des Berges selbst sind mit Streifen alter Lava übersät. Das Dorf Penelokan, dessen Name "Beobachtungsort" bedeutet, bietet zwar ein herrliches Panorama, ist aber an sich ziemlich unansehnlich, besonders wenn man die Umgebung betrachtet und den kalten, feuchten Nebel verschließt. Die Händler hier sind die nervigsten auf Bali. Touristen haben sich beschwert, seit sie angefangen haben, diesen Ort zu besuchen. Der Aufruhr erreicht seinen Höhepunkt zur Mittagszeit, wenn Touristenbusse Menschen in der Nähe von Restaurants, die ein indonesisches Frühstück servieren, aus dem Verkehr ziehen.

Gleich östlich von Penelokan (in Richtung Suter und Rendang, an der Abzweigung nach Besakikh) Sie finden auch die beste Aussicht auf die Caldera, zudem ohne solche Eile.

Im August 1994 erwachte der Vulkan Batur, dessen Ausbruch unglaublich heftig war. Infolgedessen waren einige Bergpfade überfordert, daher empfehlen wir, nur mit einem lokalen Führer und nur in Gruppen in die Berge zu fahren. Reisebüros, die sich auf die Organisation von Outdoor-Aktivitäten und Wanderungen spezialisiert haben, bieten Ihnen alles, was Sie brauchen. Eine steile Zick-Zack-Straße führt zum Bemos-See, und Motorradfahrer sind bereit, Kedisan, ein Dorf am Ufer, mit bescheidenen Gästehäusern, mitzunehmen.

Toya-Bungkah, eine Stadt, die für ihre heißen Quellen bekannt ist, liegt am Westufer des Sees, wo sich die Straße zwischen gefrorenen Lavastücken windet. Es wird angenommen, dass Heilwasser in ein öffentliches Schwimmbad geleitet wird, heiß wie ein gutes Bad. Im Natural Hot Springs Complex, der sich in den schattigen Gärten von Toya-Bungkah befindet, können Sie auch im Thermalwasser schwimmen. Die Konkurrenz zu lokalen Gästehäusern und bescheidenen Restaurants ist jetzt ein großes Hotel, ähnlich einem chinesischen Palast, mit einem eigenen Glasfaserpool, in dem heiße Quellen gegessen werden.

Toya-Bungkah ist ein praktischer Ausgangspunkt für einen zweistündigen Aufstieg auf den Berg Batur. (bei Hitze dauert es länger). Am besten fängt man vor Sonnenaufgang an: Einige Gruppen machen sich in Begleitung eines Führers um 3.30 Uhr auf den Weg. Führungen vor Ort oder von Kintamani bieten unter Umständen Optionen für längere Aufstiege. Am Ende der Route, am Rande des Vulkankraters, sehen Sie den Pura Batur-Tempel. Durch das Erdbeben von 1926 zerstört, wurde es am selben Ort wieder aufgebaut. Die einzige Straße in Toya-Bungkah besteht aus unansehnlichen Betonhäusern und Hangars. Sie wird nur von Pura Oolun Danu wiederbelebt, einem neuen Tempel aus schwarzem Vulkanstein, der 1926 erbaut wurde und immer noch wächst. Das an Batura Kintamani angeschlossene Restaurant ist nur für seinen Markt bemerkenswert, der montags und montags morgens öffnet.

Die Straße, die zur Nordküste führt, verläuft in unmittelbarer Nähe von Gunung-Penulisan mit einer Höhe von 1.745 m und führt über 350 Stufen auf den Gipfel des höchsten und ältesten Tempels Balis - Pura Tegeh Korpan. Einige seiner Gebäude stammen aus prähistorischer Zeit. Ganz oben, an einem von einfachen Mauern umzäunten Ort, stehen wunderschöne Steinstatuen und Tafeln, die Götter und Herrscher darstellen. Einige von ihnen stammen aus den X-XI Jahrhunderten. Der Aufstieg hier ist ziemlich mühsam, aber die Mühe lohnt sich, besonders bei klarem Wetter, wenn Sie von hier aus nicht nur den Tempel erkunden, sondern auch einen unglaublich schönen Blick auf die Berge und die Nordküste genießen können.

Bukit Lawang

Bukit Lavang - Ein Dorf in Indonesien im Norden von Sumatra, das dafür bekannt ist, hier Orang-Utans zu rehabilitieren.Die Regenwälder des Nationalparks Gunung Leuzer eignen sich hervorragend zum Wandern und für Flussfahrten.

allgemeine Informationen

Das Bukit Lavang Center am Ufer des Flusses Bohork wurde 1973 von zwei Schweizer Zoologen, Monica Borner und Regina Frey, gegründet, um sie zu untersuchen, zu schützen und in ihren natürlichen Lebensraum zurückzuführen.

Zoologen konnten Unterstützung vom World Wildlife Fund erhalten. Jetzt untersteht das Rehabilitationszentrum für Orang-Utans in Bohork der indonesischen Regierung und kümmert sich um die Rehabilitation freigelassener Orang-Utans sowie um die Rettung von Wäldern, die schnell zerstört werden. Besucher können sich die Orang-Utans ansehen, die kürzlich in die wilde Welt zurückgekehrt sind. Um den Affen den Weg in die Freiheit zu erleichtern, werden sie zweimal täglich gefüttert und Orang-Utans aus dem ganzen Wald versammeln sich am Tisch. Wissenschaftler hoffen, dass mit der Zeit jeder Orang-Utan lernen wird, selbst nach Nahrung zu suchen und keine zusätzliche Fütterung zu benötigen.

Unter anderen Attraktionen der Gegend - die Höhle der Fledermäuse, die in der Abenddämmerung startet, akustische Höhle und die Möglichkeit, in den Dschungel zu gehen und Orang-Utans in Freiheit zu sehen.

"Orang-Utan" bedeutet auf Indonesisch übrigens "Mann aus dem Wald".

Stadt Denpasar

Denpasar - das Verwaltungszentrum von Bali; eine Stadt, in der sie aufhören zu atmen, um dann mit neuer Kraft den Badeorten der Insel entgegen zu eilen. Orangefarbene Ziegeldächer, kleine, aber großzügig verzierte Altäre und ein endloser Strom von Motorrädern auf den Straßen - Denpasar ist äußerlich zutiefst provinziell, obwohl in seinen Stadtteilen fast eine halbe Million Menschen leben. Gleichzeitig ist es unmöglich zu sagen, dass die balinesische Hauptstadt der Insel eine traurige Zeit markiert. Die Stadt wächst und entwickelt sich stetig, aber sie tut es maßvoll und ohne Fanatismus. Insbesondere ist es nicht üblich, das Alte abzureißen, um ein neues zu bauen. Ein neugieriger Tourist hat daher immer die Möglichkeit, die Versuche lokaler Architekten zu beobachten, moderne Projekte in das historische Bild von Denpasar einzufügen.

Tour zu den Gili-Inseln: 2 Tage / 1 Nacht Inklusive Unterkunft, Tickets, Schnorcheln, Frühstück mybalitrips.com Jetzt buchen

allgemeine Informationen

Metropolen-Flair fehlt in Denpasar als solches: weder Sie Hochhäuser, noch modische Restaurants, noch normales Nachtleben. Darüber hinaus ist die größte Stadt der Insel ohne glamouröse Strände - deshalb fliegen jedes Jahr Tausende von Touristen nach Bali. Natürlich ist es von hier aus leicht ans Meer zu gelangen, aber was bringt es, sich in Denpasar niederzulassen, wenn es in der Gegend von Sanur und Kuta eine sehr reizvolle Küste gibt?

Und doch, beeilen Sie sich nicht, ein Taxi am Flughafen zu nehmen, um diese auf den ersten Blick uninteressante Stadt schnell "auszurutschen". Der echte Denpasar ist nicht so einfach und gewöhnlich, wie es scheint. Majestätische Denkmäler und malerische Tempelanlagen, Batik-Werkstätten und Einkaufszentren mit authentischen Andenken für ein paar Cent - für ein paar Tage wird die Hauptstadt von Bali definitiv etwas finden, um den Reisenden zu unterhalten. Die Hauptsache ist, sich rechtzeitig mit einem professionellen Führer anzufreunden, der die schwierige Geschichte der Stadt interessant darstellen kann und nicht zu faul ist, den Weg zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Denpasar sowie zu den besten Cafés und Geschäften zu weisen.

Straßen von Denpasar

Beste Reisezeit

Das Klima in Denpasar ist subäquatorial, ohne starke Schwankungen der durchschnittlichen Tagestemperaturen. Wenn Sie sich also nur wärmen möchten, wählen Sie einen beliebigen Monat aus. Die Regenzeit in diesem Teil von Bali ist das einzige, was den Winter vom Sommer unterscheidet. Der Dezember gilt als der großzügigste Schauer, obwohl es ab November regelmäßig zu nieseln beginnt. Übrigens, Denpasar-Regenfälle haben eine schöne Eigenschaft - sie ziehen es vor, die Stadt am späten Nachmittag zu besuchen und enden so plötzlich, wie sie begonnen hat. Es schützt jedoch nicht vor einer systematischen Überflutung der Straße, sodass Gummistiefel zwischen November und März in Denpasar sehr hilfreich sein werden.

Die besten Ausflüge nach BaliEventing the Batur Vulkan: Trekking zum Batur Vulkan auf 1717 Meter Höhe und unvergessliche Landschaften ... Tickets zu den Gili Islands: Paradies ohne Stress, Korallen, Reggae, türkisfarbene Lagunen und Cocktails mit Sonnenschirmen ... Rafting in Bali: Rafting auf dem Ayung River oder Telaga Balance zwischen Kontemplation der Natur und extremem Rafting auf einem Gebirgsfluss ... Climbing Ijen: Das Klettern und Absteigen in den Krater des mystischen Vulkans Ijen wird die kühnsten Erwartungen übertreffen ... Kintamani-Tour und versteckter Canyon: Panoramatour ins Herz von Bali: versteckter Canyon, Tempel , Wasserfälle, Affenwald, Kaffeeplantagen, Reisterrassen ... Instagram-Tour: Instagram-Tour in Bali: Schaukeln im Dschungel, romantischer Kanto Lampo-Wasserfall, traditionelle Tempel, Waldaffen, Reisterrassen ... Alle Ausflüge in Bali

Denpasars Geschichte

Denpasar im Jahr 1975

Denpasar erhielt den Status der Hauptstadt der Insel nach der Vertreibung der niederländischen Kolonialisten aus Bali im Jahr 1958. Zuvor war die Stadt ein bescheidenes Verwaltungszentrum des Landkreises Badung, mit dem sie einen Namen für zwei teilte. Der laute Titel änderte jedoch wenig an der Erscheinung und dem Leben von Denpasar, außer dass er seine Grenzen ein wenig erweiterte und dazu beitrug, einen eindrucksvolleren bürokratischen Apparat aufzubauen.

Allmählich verschluckte die Hauptstadt die Nachbarstädte Sanur und Kuta, die offiziell als ihre Bezirke betrachtet werden, in Wirklichkeit aber unabhängige Erholungsgebiete darstellen. Denpasar wird normalerweise als eine Mischung aus javanischer, chinesischer und europäischer Kultur beschrieben, aber wenn man durch die Straßen geht, wird klar, dass „asiatische Motive“ im modernen Leben der Stadt dominieren.

Sehenswürdigkeiten von Denpasar

Puputan Square

Es ist kein Zufall, dass Suchmaschinen auf die Frage "Denpasar" Fotos vom Puputan Square anbieten. Von hier aus unternahm die Insel die ersten Schritte in Richtung Unabhängigkeit, wenn auch auf merkwürdige Weise. Als Reaktion auf die Versuche der niederländischen Truppen, die Macht in Badung zu übernehmen, begab sich die örtliche Elite 1906 mit den Kindern auf den Platz und beging puputanrituellen Selbstmord. In Erinnerung an dieses Ereignis finden Sie hier ein Denkmal, das eine Gruppe von Menschen in weißen Kleidern und mit Messern bewaffnet darstellt.

Auf dem Platz befindet sich auch das Bali-Museum, das 1937 durch einen Schicksalsschlag des gleichen "bösen Holländers" eröffnet wurde. Die Grundlage der Mittel bilden Volkskunst und Haushaltsgegenstände, die vor dem Schmuggel aus dem Land gerettet wurden. Drei der vier Gebäude repräsentieren verschiedene Stile der balinesischen Palastarchitektur. In der Hauptsache gibt es verschiedene historische Artefakte - von einem bereits 2.200 Jahre alten Steinsarkophag bis hin zu Fotografien von Puptan 1906. Im Obergeschoss befindet sich eine Sammlung von Alltagsgegenständen und Haushaltsgegenständen. Im ersten Pavillon, der im Singaraj-Stil dekoriert ist, sind alte balinesische Stoffe zu sehen, und im zweiten, der dem Stil der Karangasem aus dem 18. Jahrhundert folgt, sind Gegenstände der Verehrung. Das Design des dritten Pavillons ist im Regentschaftsstil Tabanan gehalten; Es gibt Artikel im Zusammenhang mit Musik und Tanz, darunter eine Sammlung von Masken, Puppen und Kostümen. Es gibt keine Kataloge oder Erklärungstafeln im Museum, daher muss man sich nur mit der Schönheit der ausgestellten Exponate zufrieden geben. Öffnungszeiten des Bali-Museums: Di-Do 8-16 Uhr, Fr 8.30-15 Uhr; Eintritt.

Bali Museum

Unweit des Puputan-Platzes, direkt an einer belebten Kreuzung, mit erbärmlichem Blick auf den Denpasar-Kompass, der um Touristen herumfliegt Katur Muk - ein in Stein gemeißeltes balinesisches Idol. Jedes der göttlichen Bilder von Muki ist an einen bestimmten Teil der Welt gerichtet - Süd, West, Ost und Nord, daher wird die Statue oft als gewöhnlicher Zeiger wahrgenommen. Das Einbahnstraßensystem leitet es nach Norden, nach Jalan Veteran oder nach Osten, entlang Jalan-Surapati, das nach der Umbenennung als „Straße nach Sanur“ bekannt wurde. Westlich der Kreuzung befindet sich Jalan-Gadjah-Mada, das von Banken, Geschäften und Restaurants begrenzt wird. Bald trifft sie sich mit Jalan-Sulawesi und dann mit dem ziemlich dreckigen und manchmal stinkenden Badung River.

Katur Muka

Über dem großen Park in Renon steht das Denkmal für Bajra Sandhi.Dieses riesige Denkmal mit einer Höhe von 45 Metern ist ein Symbol für den balinesischen Unabhängigkeitskampf gegen die niederländische Invasion im frühen zwanzigsten Jahrhundert. Das Territorium des Denkmals hat eine rechteckige Form und ist in drei Ebenen unterteilt: Im ersten Teil befinden sich eine Bibliothek, ein Ausstellungszentrum, ein Konferenzraum und ein Informationszentrum; in der zweiten - Säle mit einer Ausstellung und einem Diorama, die verschiedenen Epochen der Inselgeschichte und dem rituellen Selbstmord von Puputan gewidmet sind; In der dritten Zone betreten die Besucher nach über 70 Stufen die Aussichtsplattform, von der aus man einen herrlichen Blick auf Denpasar hat. Das Bajra Sandhi Monument hat ein sehr schönes Aussehen und ist im Stil der balinesischen Architektur erbaut. Sein Territorium ist von hohen Bäumen und einem gepflegten Garten umgeben, was es zu einem hervorragenden Ort zum Fotografieren und zu einem beliebten Rastplatz der Bürger macht.

Das Bajra Sandhi Pura Jagatnath Denkmal

Die Religion für die Einwohner von Denpasar ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebens, daher sind die örtlichen Tempel niemals leer. Das architektonisch interessanteste Heiligtum ist Pura Jagatnath. Der Tempel ist der höchsten Gottheit Sangyang Vidi gewidmet. Von den vielen hinduistischen Göttern werden drei - Brahma, Vishnu und Shiva - als die Hauptgötter angesehen, aber dies ist der einzige, der der indonesischen Punk-Kraft oder dem nationalen Kodex entspricht. Der Tempel selbst ist klein, aber spektakulär im hinduistischen Stil eingerichtet. Sie können es jeden Tag außer Freitag besuchen.

Das Heiligtum von Pura Maospahit vor dem Hintergrund seines anspruchsvollen Nachbarn wirkt bescheidener, obwohl er nicht weniger Gemeindemitglieder hat. Das Territorium des Tempels beherbergte mehrere Dutzend ungewöhnlicher Skulpturen und Statuen, nach denen die meisten Besucher jagen. Übrigens, versuchen Sie nicht, durch das Haupttor nach Pura Maospahit zu gelangen - sie sind nur an wichtigen Feiertagen geöffnet und auch dann nicht für die Touristengemeinschaft. Gehen Sie auf der anderen Seite um den Altar herum und sehen Sie sich einen alternativen Eingang an. Spenden sind freiwillig.

In Denpasar gibt es nicht nur religiöse Einrichtungen, sondern auch einige königliche Paläste - die Residenz der ehemaligen Herrscher von Badung. Einer von ihnen, Puri Agung Denpasar, zeichnet sich durch seine für Bali ungewöhnliche Architektur aus, für die die Holländer verantwortlich sind, die die kaiserliche Residenz nach ihrem eigenen Geschmack umgebaut haben. Das Gebäude ist immer noch bewohnbar - jedenfalls nach den Unterlagen, nach denen es als Gouverneur der Stadt aufgeführt ist.

Pura Maospahit Puri Agung Denpasar Taman Budaya

Palast Puri Agung Pemekutan äußerlich - "ein typischer Balinesen." Der Komplex wurde im 16. Jahrhundert erbaut und diente als königliche permanente Residenz. Um nicht zu sagen, dass die Gebäude irgendwie besonders majestätisch aussehen, aber für die Armen bei den Sehenswürdigkeiten von Denpasar - das ist schon ein Muss-Objekt.

Wenn Sie in den östlichen Teil der balinesischen Hauptstadt fahren, können Sie auf das Kulturzentrum Taman Werdi Budaya stoßen. Es ist an allen Tagen außer montags von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Eintritt. Drinnen muss man auf jeden Fall einsteigen, wenn man noch nie einen nationalen balinesischen Tanz gesehen hat und unbedingt etwas aus der lokalen Folklore hören möchte. Berechnete Aktion für den durchschnittlichen Touristen. Jedes Jahr im Juni und Juli findet im Art Center ein großes balinesisches Kunstfestival statt. Informieren Sie sich über die Gelegenheit, die Proben zu sehen. Sie sind so interessant wie die Aufführungen selbst. Tanzen ist in der Nähe von Sekolah Tinggi Seni Indonesia zu sehen, das früher als Indonesische Tanzakademie bekannt war und heute eine Tanzakademie ist.

Orte der Erholung und Unterhaltung

Das Unterhaltungsangebot in Denpasar ist nicht reichhaltig, da sich in der Nähe von Kuta alle Attribute des Nachtlebens befinden. Wenn Sie möchten, können Sie sich in einen Film "einseifen", bei dem es sich um einen 5-fach blauen Plex "Wisata 21" handelt (Jl. Thamrin, 29). Tickets sind günstig (bis zu 2 US-Dollar), Filme sind in der Originalsprache mit Untertiteln, das Plakat ist in der Zeitung "Bali Post" zu finden. Eine weitere beliebte Unterhaltung sind traditionelle balinesische Tänze, die an den Veranstaltungsorten der Stadt weit verbreitet sind.

Im östlichen Viertel Kesiman im Zentrum von "Catur Eka Budhi" (Jl. Waribang) Tanzbarong.Präsentationszeit: 9.30-10.30 Uhr, Eintritt 50.000 Rp., Transfer zum Bémo von den Bahnhöfen Ubung und Kereneng nach Batubulan. Viele Reisebüros organisieren Reisen zur Show direkt von den Resorts aus zu einem Preis von 15 bis 20 USD pro Person, einschließlich Eintrittskarten und Transport. Ein fünfminütiger Spaziergang südlich dieser Stätte bietet eine Präsentation des noch spektakuläreren Kechak-Tanzes. Sie sind von 18.30 bis 19.30 Uhr auf der Bühne "Uma Devi" zu sehen. Nachmittags, zwischen dem Nachdenken über die emotionalen Erlebnisse der Tänzer, ist es nützlich, in der Stadt oder in den Einkaufszentren spazieren zu gehen.

Essen in Denpasar

Denpasar gilt nicht als die am besten geeignete Stadt für den gastronomischen Tourismus: Auf Bali finden Sie Orte mit einem höheren Servicelevel und einer umfangreichen Speisekarte. Die Besitzer der lokalen Sorten werden die Reisenden jedoch nicht hungern lassen. In fast jedem Café werden gebratener oder gekochter Reis mit Zusatzstoffen und Gewürzen, gebratenes Schweinefleisch (Babi Guling), schwarze Bohnensuppe und scharfer Rujac-Obstsalat angeboten. Preise für alle Gerichte nicht in der Hauptstadt bescheiden, so können Sie Frühstück, Mittag- und Abendessen in Varungas mit einer königlichen Skala haben.

Köche von MAURI Restaurant White Orchid Restaurant Steak von Boy'N'Cow Restaurant Das Restaurant im Tandjung Sari Café MyWarung Pasar Petitenget Café Hibiscus Erlangga

In Denpasar ist asiatische Küche sehr beliebt und nicht nur indonesisch: Es gibt viele chinesische und koreanische Restaurants in der Stadt. Fans des europäischen Frühstücks sollten durch die örtlichen Bäckereien schlendern, wo Sie sich mit den frischesten Muffins für Ihren Morgenkaffee eindecken können. Eine wichtige Einschränkung: In Straßenrestaurants kann bis 22:00 Uhr gespeist werden. Wenn wir aus irgendeinem Grund zu spät essen mussten, hilft der lokale Nachtmarkt. Ab dem späten Abend ist dies eine echte Essensorgie, an der man nicht schwer teilnehmen kann. Es ist schwer zu sagen, wie exotische Köstlichkeiten mit einem unvorbereiteten Verdauungssystem auskommen. 90% der auf dem Markt angebotenen Gerichte werden in Litern Pflanzenöl gebraten und mit den kernigsten Gewürzsorten gewürzt. An der Frische der Produkte besteht jedoch kein Zweifel: Die Denpasarianer selbst lieben es, auf solchen Märkten zu Abend zu essen, ohne ihre Gesundheit zu schädigen.

Einkaufen

Bali Bidadari Batik

Denpasar ist ideal für Shopaholics, die ständig nach "so etwas" suchen, mit dem unverzichtbaren asiatischen Geschmack. Die meistbesuchten Outlets sind Läden und Werkstätten, die vor Ort produzierten Batik anbieten. Eine solche Schönheit ist nicht billig, aber wenn man sich den Kreativitätsprozess ansieht - viele Geschäfte bieten diese Gelegenheit -, wird klar, warum Verkäufer nicht gerne handeln. Insbesondere sollten Sie nicht am Bali Bidadari Batik vorbeikommen, wo sich lokale Künstler direkt vor bewunderten Touristen aufhalten. Wunderbare Auswahl an bemalten Stoffen und Maju Batik Stoff sowie Sahara Batik Stoff.

Erlangga hat einen guten Ruf in preiswerten Läden - rechnen Sie nicht mit billigem Batik, aber es gibt viele günstige T-Shirts und Souvenirs. Der Kumbassari-Markt ist eine Mischung aus Einkaufszentrum und Großhandelsmarkt, auf dem Sie alles kaufen können, von Gummipantoffeln bis hin zu Esszimmerkeramik. Neben bemalten Schmuckstücken können Sie in Denpasar auch weitere Elite-Waren wie Schmuck kaufen. In dieser Hinsicht wird die beste Einkaufsmöglichkeit der städtische Fabrikladen UC Silver Gold sein. Es ist besser, hier einen guten Führer zu haben, der ausführlich über die Qualität und die Herstellungsschritte des Schmucks berichtet und nicht jeden zweiten Edelstein überredet, ihn zu kaufen.

Andenken in Kuta Erlangga

Wo übernachten?

Es gibt keinen Grund, das Hotelgeschäft in die Stadt zu entwickeln, die für 99% der Touristen nur ein Durchgangspunkt auf dem Weg zu den Badeorten der Insel ist. Das Ergebnis: In Denpasar gibt es keine Fünf-Sterne-Hotels. Aber es gibt genug anständige Vierer mit einem Durchschnittspreis für ein Doppelzimmer - ab 394.000 IDR (ca. 1750 RUB).In Fällen, in denen Sie sich vom Hotelpersonal und der ganzen Welt abgrenzen möchten, können Sie eine Villa mieten. Abhängig von der Innenausstattung, der Verfügbarkeit eines separaten Pools und der Lage kann dieses Vergnügen bis zu 956 917 IDR (4360 RUB) und 6 582 784 IDR (ungefähr 30 000 RUB) kosten. Es gibt in Denpasar und in mehreren Hostels, in denen der Tourist für 136.655 - 153.600 IDR (600-700 RUB) in einem separaten Raum mit einem Doppelbett untergebracht wird. Der Schlafplatz im Gemeinschaftsraum kostet noch weniger - ab 65 830 IDR (ca. 300 RUB).

Transport

Motorradvermietung

Reisende, die nicht auf die Umstände in Denpasar angewiesen sind, ist es ratsam, ein Motorrad oder einen Motorroller zu mieten, die fast jeden Schritt aufgeben. Richtig, es ist besser, zuerst zu beobachten, wie sich die Bürger auf den Straßen verhalten, um sich der Besonderheiten der übrigens linkshändigen nationalen Bewegung bewusst zu werden. Die Bedingungen für die Anmietung von Motorrädern auf Bali sind nirgendwo loyaler: Es gibt keine verpfändeten Pässe und keine Verpflichtung, auf eigene Gefahr und Gefahr einen Führerschein vorzulegen. Am günstigsten ist es, ein Fahrzeug für einen Monat zu mieten. In der Regel gewähren Büroinhaber solchen Kunden angemessene Rabatte. Der Tagessatz ist um ein Vielfaches teurer.

Gut zu wissen: Im Gegensatz zu den Eigentümern von Vermietern benötigen die Denpasar-Polizisten von den Touristen, die mit dem Roller fahren, immer einen Führerschein. Das Fehlen des Dokuments auf Händen droht mit einer anständigen Geldstrafe, deshalb ist es besser, es nicht zu riskieren.

Bali Kleinbus

Wenn Sie keine Lust haben, im Verkehr zu manövrieren und sich mit städtischen Extremen zu streiten, suchen Sie nach Haltestellen für Kleinbusse - bemo (stickig, eng, aber unglaublich billig). Fast alle Streckentaxis fahren nicht nur in der Stadt herum, sondern überqueren auch ihre Linie und befördern Passagiere zu benachbarten Ferienorten: in Kuta, Jimbaran, Ubud, Nusa Dua und anderen. In der Regel sind die Namen der Anfangs-, End- und großen Zwischenpunkte auf den Shuttlebussen selbst vermerkt, was die Identifizierung der Route erleichtert. Die Kosten innerhalb der Stadt überschreiten nicht 2000 Rp, aber Touristen zahlen normalerweise über. Sie können den Bomo an jeder Haltestelle anhalten - winken Sie einfach mit der Hand. Sie können mit einem Stadttaxi fahren. Das einzige, was Sie wie bei einem Kleinbus mit dem Fahrer verhandeln müssen, bevor Sie in der Kabine sitzen und das Auto ruckelt. Das balinesische Volk lächelt natürlich und ist herzlich, aber sieben Felle von diesem unwissenden Touristen in diesem Teil Südostasiens abzureißen, ist eine ehrenvolle Tradition, von der es versucht, sich nicht zurückzuziehen.

Wie komme ich dorthin?

Abflug vom Flughafen Denpasar

Denpasar hat einen eigenen Flughafen in Ngurah Rai, der 13 km südlich der Stadt liegt. Sie können hier von Moskau mit einem Transfer, Flüge Moskau - Singapur - Denpasar (Singapore Airlines) und Moskau - Istanbul - Denpasar (Turkish Airlines + Air Asia) erhalten. Flugzeuge von "Russland" fliegen auch von Sheremetyevo in die Hauptstadt von Bali: Direktflüge, Reisezeit - 12 Stunden und 20 Minuten. Übrigens gibt es am Flughafen Denpasar eine anständige Duty-Free-Zone. Wenn Sie also während der Reise keine Zeit hatten, alles zu kaufen, was Sie geplant hatten, können Sie hier nachholen.

Sie können vom Flughafen nach Denpasar selbst mit dem Transfer, sofern vom Hotel bereitgestellt, mit dem Bus (Parkplatz in der Nähe der nationalen und internationalen Terminals) sowie mit dem Taxi fahren. Die beste Option für reisende Familien ist die Online-Bestellung eines individuellen Transfers mit einem Fahrer.

Niedrigpreiskalender

Jakarta City

Jakarta - die Hauptstadt von Indonesien. Als Gründungsdatum gilt der 22. Juni 1527, als der örtliche Sultan Fatillah an der Mündung des Flusses Chillivung eine gelandete portugiesische Abteilung besiegte. Der Sieg war nicht Gott weiß was, aber der ehrgeizige Sultan befahl die Stadt zu errichten und nannte sie Jayakarta ("großer Sieg"). Später gaben die Holländer den Status quo zurück und benannten die Hauptstadt von Java in Batavia um. Erst mit der Unabhängigkeit erlangte sie ihren Nachnamen und der Tag des 22. Juni wird als der fröhlichste des Jahres gefeiert.

Jakarta-Atmosphäre

Jakarta! Alles wird gescholten, und selbst hier werden Sie einige schmeichelhafte Worte über diese gigantische 15-Millionen-Stadt hören. Jakarta ist einer der Hauptkonkurrenten für den Titel "das unangenehmste für die touristische asiatische Hauptstadt." Es sieht so aus, als hätte sie beide Attraktionen, ein Netzwerk von Hotels verschiedener Preiskategorien, Restaurants, Nachtclubs und modernen Einkaufszentren zu vernünftigen Preisen, aber all dies ist über ein so großes Gebiet verteilt, das voller Menschen und Staus ist Ich will nirgendwo hingehen. Das Bild wird durch die konstante klebrige Hitze, vor der man sich nicht verstecken kann, und den glühenden Jakarta-Smog vervollständigt, der die Stadt erst in den frühen Morgenstunden verlässt. Auch auf den Straßen gibt es keine Möglichkeit und kein Verlangen, da die Bürgersteige oft rein symbolisch sind und der brüllenden Herde von Motorrädern und Autos der gesamte Raum eingeräumt wird. Es ist nicht verwunderlich, dass die überwiegende Mehrheit der Touristen die Hauptstadt nur als Transitpunkt nutzt, um ihre Reise durch Java und andere Inseln fortzusetzen und sie für ein oder zwei Ritualtage zu nutzen. Was ist in dieser Zeit zu sehen?

Freiheitsplatz (Medan Merdeka) und seine Umgebung

Es ist das Herz des modernen Jakarta, sein Gesicht, das dominierende und religiöse Zentrum. Eine sehr bequeme Gegend, da sie einen Ausgangspunkt für Reisen im Bahnhof Java - Gambir bietet ("Gambir")wo die Busse vom Flughafen ankommen, und die Straße der Low-Cost-Hotels Jl. Jaksa (Jalan Jax)wo viele Reisende gerne bleiben.

Das Gebiet ist riesig und vergleichbar mit dem berühmten Tiananmin in Peking und dem Imam Khomeini-Platz im iranischen Isfahan. Denkmal Turm Monas (Monas) bis zu einer Höhe von 137 m in den Himmel gesteckt und erhielt den passenden nationalen Spitznamen "Sukarnos letzte Erektion" (Es wurde 1961 kurz vor dem Rücktritt des ersten Präsidenten der Republik errichtet.). Seine Mütze schmückte die Bronzefackel, die mit 33 kg Gold bedeckt war. Auf der Aussichtsplattform des Phallendenkmals können Sie die Stadt aus der Vogelperspektive erkunden.

Der Platz ist zu einem beliebten Ort für Spaziergänge geworden (da herumlaufen einfach nirgendwo ist)In der südöstlichen Ecke gibt es einen kleinen Markt mit Imbissbuden. Auf der Ostseite können Sie im Schatten der Bäume sitzen und sich am Brunnen erfrischen. Außerhalb des Platzes in diesem Teil auf Jl. Merdeka Barat hat das Nationalmuseum mit der reichsten Sammlung von Antiquitäten, Kunst aus der Kolonialzeit, archäologischen Funden und Keramiken des Landes eröffnet. Ein paar Stunden reichen nicht aus, um es zu inspizieren (Täglich geöffnet, außer Montag, 8.30-13.30 Uhr). Hand in Hand kann man erkennen, dass dies das einzige interessante Museum in Indonesien und eines der besten in ganz Südostasien ist.

Im nördlichen Teil des Platzes steht ein Denkmal für Prinz Diponegoro. Wenn Sie die Straße überqueren, Jl. Medan Merdeka Utara, dann können Sie den schönen Kolonialpalast von Istana Merdeka bewundern (Istana Merdeka) (1879) - Dies ist die ehemalige Residenz des niederländischen Gouverneurs, jetzt das Präsidentenamt. Wenn Sie der Straße nach Westen folgen, erreichen Sie die größte Moschee Südostasiens, Istiklal (Istiqlal). Sie ist wunderschön in ihrer Hässlichkeit. Wahrscheinlich träumte der alte Müller mit einer solchen Architektur davon, die Gestapo zu platzieren, um alle Feinde des Reiches dort unterzubringen. Istiklal kann jeweils 120.000 Personen aufnehmen, es wird jedoch nicht empfohlen, in ungeeigneter Weise dort einzutreten. Sie können weiter nach Nordwesten gehen, durch Jl. Catedral und bewundern Sie die schöne katholische Kathedrale aus dem Jahr 1901.

Wenn Sie sich den südöstlichen Teil des Gebiets ansehen, werden sicherlich zwei Monumente die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die erste Gruppe ist eine aggressive Gruppe von Bürgern mit unrealistisch entwickelten Beinmuskeln, die die Fesseln abreißen. Dies ist wie bei den Papua, die sich über den Beitritt zu Indonesien freuen. Für uns, in der Bronze Puschkin und anderen klassischen Denkmälern erzogen, sind solche Denkmäler manchmal interessanter und ungewöhnlicher als andere beworbene Tempel. Draußen auf dem Platz spannte sich eine lange Pferdekolonne an einem Karren.

Im Süden des Denkmals verläuft eine breite, moderne Allee Jl.Husni Thamrin, ein Spaziergang, der sehr angenehm ist. Die Bürgersteige sind breit und frei von endlosen Straßenhändlern, und die Gebäude sind vollständig Villen von öffentlichen Institutionen und Wolkenkratzern, denen die Vielfalt und attraktive Architektur wie im malaysischen Kuala Lumpur fehlt. Die Allee kreuzt zwei parallele Straßen J1. Kebon Sirih Raya und Jl. K. H. Wahid Hasim, zwischen denen eine rettende Jl. Jaksa mit günstigen Hotelzimmern (Sie ist 10 Minuten zu Fuß nach Westen).

Ein Spaziergang führt weiter zu einem weiteren interessanten Denkmal "Welcome to Jakarta" ("Willkommensstatue") in der form eines mannes und eines mädchens mit überproportional gewachsenen gliedern streckten sie freudig die arme in richtung hotel "hyatt" aus. Willkommen zurück! Abends versammeln sich junge Leute und spielen die Gitarren auf den Brüstungen dieser geschäftigen Kreuzung. Ein Spaziergang in der Mitte kann durch rechts abbiegen in Richtung Jl abgeschlossen werden. Kebon Kacang und verschwindet im Mutterleib von zwei riesigen Einkaufszentren in der Nähe des gleichen "Hyatt", unter denen "Plaza Indonesia" eines der besten in der Stadt ist. Neugierige können hier in den Schoß enger Gassen eintauchen und sich wie in eine andere Welt begeben - die Welt der zweistöckigen Häuser, in der jeder Fremde, besonders ein Ausländer, Erstaunen bei den Einwohnern und überraschte Schreie hervorruft. Man muss nur bedenken, dass die dunkle Tageszeit in Jakarta als gefährlich gilt und es genauso einfach sein kann, Opfer von Straßendieben zu werden wie in Istanbul oder Los Angeles.

Altstadt (Kota)

Es befindet sich im nördlichen Teil der küstennahen Metropole an der Stelle des ehemaligen Stadtviertels der niederländischen Batavia. Sie können es mit dem Taxi oder mit dem System der klimatisierten Busse erreichen, die mit speziellen Linien fahren - TransJakarta Bus. Kota (Kota) - die Endstation der roten Linie, deren Transport in der entsprechenden Farbe hervorgehoben ist. Bei Ihrer Ankunft werden Sie sofort in den Charme des Kolonialgebäudes des alten niederländischen Viertels mit seinen gepflegten 3-stöckigen Häusern und Villen, die für Museen eingerichtet sind, fallen. Ihre Ausstellungen sind freilich nicht mit dem Nationalmuseum zu vergleichen, sondern erinnern eher an landeskundliche Ausstellungen. So zum Beispiel das Jakarta History Museum (Geschichtsmuseum von Jakarta) (9.00-16.00 Uhr außer Montag) am Taman Fa-tahillah Platz, der ehemaligen Residenz der Stadtverwaltung (1700), dessen raffinierte Architektur interessanter ist als die innere Füllung. Das Wayang-Museum wird am selben Platz im westlichen Teil eröffnet. (Wayang) (9.00-16.00 Uhr, außer Montag) mit einer Sammlung von Puppen und traditionellen Masken.

Wenn Sie vom Platz in nördlicher Richtung entlang der mit Fischhändlern und den entsprechenden Gerüchen gefüllten Straßen gehen, können Sie die Bucht von Sunda Kelapa Harbour und den niederländischen Aussichtsturm aus dem 19. Jahrhundert erreichen (lokaler Name - Uitkik). Diese Orte sind eng mit der Geschichte der Entwicklung von Java durch die Holländer verbunden: Hier wurden die erste Hafeninfrastruktur, Zollgebäude und Lagerhäuser gebaut. (Jetzt haben sie ein interessantes Bahari Sea Museum (Bahari) (9.00 - 12.00)). Es ist besser, die Bucht am frühen Morgen zu besuchen, wenn die Sonne nicht so viel backt, der Fisch nur kommt und trotzdem nicht stinkt. Frische Meeresfrüchte können Sie auf dem speziellen Fischmarkt genießen. (Pasar ikan). Am Morgen kommen außerdem bunt bemalte Segelschiffe mit Bougisen aus Sulawesi am Hafen an, was an sich schon ein lebendiger Anblick ist. In den Läden, verstreut, verkauften sich Muscheln und Schildkrötenpanzer, die für Touristen interessant waren. Nach Abschluss einer Studie mit Vertretern der Meeresfauna, unter denen sich in der offiziellen Wissenschaft unbekannte Exemplare leicht fangen lassen, kann der Rest des Tages eine halbe Stunde lang im Gebiet des Dreamland-Vergnügungsparks nach Osten gelaufen werden (Täglich von 9.00 bis 20.00 Uhr, samstags bis 21.00 Uhr). Hier wurde nach asiatischer Tradition alles erfunden, was die Besitzer hatten: das Rollerdrome, das Sea World-Aquarium, Sehenswürdigkeiten, Restaurants usw. Es ist ratsam, hier nicht an Wochenenden und Feiertagen aufzutreten, wenn der Park von vielen Tausenden besetzt ist Eine Menge von Bürgern mit Kindern.

Park "Ria Remaga" ("Taman Ria Remaga")

Ein Vergnügungspark, der sich über den See erstreckt.Sie können Kanu fahren, lokalen Musikern zuhören und in kleinen Cafés speisen. Das Hotel liegt in der Nähe des Ausstellungszentrums "Jakarta Convention Center", das ebenfalls einen Besuch wert ist.

Geöffnet von 8.00 bis 22.00 Uhr. Jalan Pintu VIII Senayan, Süd-Jakarta

Zoo "Ragunan Zoo"

Tropischer Park, der von einer Vielzahl von Tieren bewohnt wird, von häufig verwendeten Tigern bis zu einzigartigen Komodo-Drachen. Besucher können die Aromen von Hunderten von exotischen Blumenarten einatmen, in den Vogelpark gehen und sich im Erholungsgebiet vergnügen, wo es viele Restaurants und ein Schwimmbad gibt.

Geöffnet von 8.00 bis 18.00 Uhr. Vorort von Ragunan, Süd-Jakarta

Park "Mini-Indonesien" ("Taman Mini-Indonesien")

Die Idee ist nicht neu: alle bedeutenden natürlichen und architektonischen Reichtümer des Landes an einem Ort zu sammeln, zu reduzieren und für Touristen auszustellen. Im Falle Indonesiens ist dies mehr als gerechtfertigt, da noch niemand die 11.000 Inseln mit ihrer endlosen Vielfalt an Landschaften besuchen konnte. 27 Hauptpavillons und 30 weitere interessante Objekte verteilen sich frei auf dem Gebiet von 100 Hektar in der Stadt Kampung Rambutan (Kampung Rambutan) südöstlich von Jakarta. Natürlich atmet es aus all diesen Installationen und Ausstellungen von Volkskunst mit einer gewissen Naivität, aber einer guten Naivität - es ist klar, dass die Menschen versucht haben und stolz auf ihr Land waren. Auf dem Gebiet befinden sich zwei Museen. Indonesisches Museum ("Museum Indonesia") (9.00-17.00 Uhr, außer Mo)Im balinesischen Stil erbaut, bietet es eine Auswahl an Trachten, Utensilien, Masken, Booten und anderen Haushaltsgegenständen für Herren sowie das Museum "Pirna Bakti Pertivi". ("Museum Pyrna Bhakti Pertiwi") (9.00-16.00, außer Mo) - Antiquitäten und Geschenke, die Präsident Suharto rechtzeitig erhalten hat. Zur Erholung und Besichtigung können Sie den ganzen Tag verbringen.

Seribu-Inseln (Kepulauan Seribu)

Wenn das Schicksal Sie erfreut hat, in Jakarta festzuhalten, und Sie immer noch schwimmen möchten, dann sind diese kleinen Inseln in der Nähe der Küste von Jakarta der beste Ausweg. Pures Smaragdwasser, Sandstrände und ein Korallenriff - was brauchen Sie noch, um dem Trubel der Stadtkrake eine Weile zu entfliehen? Natürlich gibt es Übernachtungsmöglichkeiten und mehrere Café-Restaurants.

Sie können mit der Fähre oder den Charterbooten vom Pasar Ikan-Fischmarkt zum Strandparadies schwimmen.

Einkaufen

Java ist eine der größten Bekleidungsfabriken der Welt, daher sind die Preise für Kleidung sehr moderat. Dinge berühmter westlicher Marken werden viel billiger verkauft als in Europa und erst recht in Moskau.

Transport

Die überwiegende Mehrheit der Touristen kommt mit dem Flugzeug nach Jakarta. Der internationale Flughafen "Soekamo-Hatta" besteht aus zwei Terminals: dem ersten (Inland) akzeptiert Flüge aus Indonesien, die zweite (International) dient internationalen Flügen und allen Flügen der Unternehmen "Garuda" und "Lion Air". Beide Terminals sind mit dem Shuttlebus verbunden.

In die Stadt vom Flughafen (18 km) leicht in Busse "Damn" zu bekommen (3.00-22.00, jede halbe Stunde, ungefähr eine Stunde unterwegs, 20 000 Rp)die am Stadtbahnhof Gambir ankommen (Gambir) mitten in der Innenstadt (Jl. Medan Merdeka). Eine andere Möglichkeit ist die Fahrt mit dem Taxi, für die je nach Tageszeit 15 bis 20 US-Dollar anfallen.

Es ist am bequemsten, die Reise durch Java mit dem Zug fortzusetzen. Die westliche Richtung, einschließlich des Merak-Hafens (Merak) mit der Fähre nach Sumatra und zu den Stranddörfern an der Küste, wird vom Bahnhof Tanan Abang "Tanan Abang" bedient (Jl. Jatibaru). Sein Kollege Kota ('Kota)' (Jl.Stasiun Kota) verantwortlich für die südlichen und östlichen Vororte, spuckte Senen (Senen) - für günstige Züge nach Osten und Flüge nach Cirebon. Touristen benutzen normalerweise das Gambier, von wo aus Züge der 1. und 2. Klasse in alle größeren Städte Ost-Javas fahren. Pro Tag werden drei Züge nach Surabaya geschickt. (180 000-270 000 U / min)zwei bis zu joggi (160 000-230 000 U / min)Drei zu Semarang (150.000-230.000 U / min)und eins nach dem anderen in Solo (Surakartu) und malang (Malang) (180 000-260 000 U / min).

Seltsamerweise gibt es von Senen aus, verflucht oben, auch bequeme Züge nach Osten, nach Jogju, Semarang, Kutoarjo (Kutoarjo) und Kilakap (Kilakap). Trotzdem ist es bequemer, das "Gambir" zu benutzen, nicht zuletzt wegen seiner super vorteilhaften Lage.

Drei Busterminals befördern Passagiere von der Hauptstadt zu den Städten und Dörfern von Java und den benachbarten Inseln. Grogol (West-Jakarta) - in die westlichen Provinzen und nach Sumatra, einschließlich des epischen Busses Jakarta - Medan (340.000 Rp)das kriecht zwei Tage lang. Kampung Rambutan (Kampung Rambutan)Das Hotel liegt im Nordosten der Stadt, in Bogor, Bandung und anderen Städten südlich von Jakarta. Das beliebteste Touristenziel ist Pulo Gadung (Pulo Gadung) (Jl.Bekasi Timur) - nach Ost-Java, einschließlich der beliebten Jogdju, Solo, Semarang und Surabaya (200.000 U / min). Auch hier gibt es einen Helden - die Transinsel Jakarta - Bima, der nacheinander ganz Java und Bali durchbohrt hat. (320.000 U / min)Lombok (420.000 U / min) und Sumbawa (600.000 U / min).

Die bequemste Form des Stadtverkehrs in Jakarta ist das TransJakarta Bus-System oder kurz Bus-Way. Fünf spezielle Linien verbanden verschiedene Teile der Stadt, darunter fast alle Sehenswürdigkeiten für Touristen. Die Stationen ähneln einer überirdischen U-Bahnstation, die durch die Drehkreuze führt. An den Kreuzungen der Linien können Sie einen Transfer durchführen. Der Fahrpreis beträgt 3.500 Rp in jeder Entfernung. Alle Linien haben ihre eigene Farbe, und Busse sind darin gemalt. Innen ist es sauber, kühl, niemand raucht. Der Bus kann als Ausflug genutzt werden und ist für wenig Geld in der Stadt erhältlich.

Es gibt auch regelmäßige Busse bis Besar in Jakarta (2.000 U / min)aber sie sind langsam und schwül, stehen ständig im Stau und sind Kleinbusse. Taxis mit blauen Schaltern sind eine gute Alternative, unterliegen aber auch endlosen Staus. Ojek Motorräder eignen sich gut für Kurztrips (6 000 - 10 000 U / min) und in irgendein Loch kriechen. Motorrikschas und Rikschas sind am besten für Kleinstädte geeignet.

Jimbaran Strand

Ah, diese köstlichen Garnelen und Hummer! Gegrillte Tintenfische, Schnecken, Hummer und andere Meeresreptilien! Wenn Sie jemals eine Hymne an eine Fülle von Meeresfrüchten schreiben, ist es besser, sie hier in einem der vielen Fischrestaurants unter freiem Himmel aufzuführen.

Jimbaran - Ein bekanntes Dorf und Touristenresort im Südwesten von Bali, 10 km vom Zentrum von Denpasar und 3 km südlich vom Flughafen entfernt. Jimbaran - ein Ort, an dem Sie eine romantische Atmosphäre und frische Meeresfrüchte genießen können.

Bali Rafting Eine nasse Dschungelfahrt ist Rafting auf den Bali Gebirgsflüssen! mybalitrips.com Jetzt buchen

allgemeine Informationen

Jimbaran liegt am Ufer eines der besten balinesischen Strände. Die Bucht ist windgeschützt, so dass das Meer immer ruhig ist und viele Stunden schwimmen kann. Zweifellos plus Jimbaran in Abwesenheit von starken Ebben, charakteristisch für andere balinesische Resorts. Touristen, die speziell aus den Luxushotels von Nusa Dua mitgebracht werden, um die Meeresfrüchte im "Jimbaran-Stil" zu probieren, fühlen sich dem Charme dieses Ortes verpflichtet und bedauern ihre voreilige Wahl bitter. Wenn Sie an einem Tisch am Strand sitzen, können Sie das Panorama aller balinesischen Vulkane beobachten, und direkt vor Ihren Augen wird ständig eine kostenlose Flugshow durchgeführt - das Starten und Landen von mehrfarbigen Verkehrsflugzeugen auf dem Streifen des Flugplatzes, der fast ins offene Meer reicht.

Wenn Sie am Strand entlang zum nördlichen Stadtrand von Jimbaran gehen und dies bis sieben Uhr morgens tun, erscheint Ihnen ein farbenfroher Fischmarkt mit farbenfrohen Booten, als stamme er aus den alten Programmen des „Club of Travelers“. In nur wenigen Stunden wird all diese Fülle an Fischkrabben auf den Kohlenbecken rauchen, abreißen und reichlich Speichelfluss verursachen, aber jetzt können Sie langsam durch das Fischerdorf schlendern und den Alltag ohne Show beobachten.

Jimbaran Beach besteht aus einer Kette von Luxushotels, die den Konkurrenten von Nusa Dua in nichts nachstehen. Aber seine wichtigste Visitenkarte ist natürlich das "Four Seasons", das letzte Resort auf der Südseite. Es gilt als eines der schönsten der Welt und besteht aus einer Kaskade von Luxusvillen, die von einem tropischen Garten und anderthalbtausend handgefertigten Steinstatuen umgeben sind. Wenn Sie auf seinen Pfaden wandern, können Sie leicht einem Hollywood-Star begegnen und ihren neuen Film kritisieren.

Tagsüber machen sich aktive Bürger, die keine Lust mehr auf Strandliegen haben, auf den Weg zu Spaziergängen und zum Einkaufen in Kuta. Dank der vollständigen Entfernung können Sie mit dem Taxi fahren, und öffentliche Verkehrsmittel sind nicht mehr erforderlich. Andere wählen die südliche Richtung, in Richtung des berühmten Tempels von Ulu-Vatu.Surfbegeisterte mieten Boote zum Kuta Reef - der Kluft zwischen Jimbaran und dem Hochwellenflughafen. Andere Extremwasserfans mieten Motorräder und fahren 15 km südlich zu den berühmten Stränden von Padang-Padang und Drimland Beach, wo sich die schneidigsten und rücksichtslosesten Surfer treffen.

Abends zündet Jimbaran Tausende von Kerzen an den Tischen am Strand an, als würden sich Tausende von Glühwürmchen versammeln, um die Götter des Meeres zu begrüßen. Zweimal im Monat im alten Tempel von Puri Oolong Siwi (Purl Ulun Siwi) (Jl. Pemelisan Agung) Überrumpelte Touristen erleben ein rituelles Ereignis, das von einem Barong-Tanz begleitet wird. Tänzerinnen und Tänzer sind in echter Trance und nicht für ihre Handlungen verantwortlich. Sie sind immun gegen Schläge, manchmal erstechen sie regelrecht und die Zuschauer müssen wachsam sein, um nicht unter die Trance-Verteilung zu geraten.

Die Kombination aus günstiger Lage, Strand, kulinarischen und kulturellen Vorteilen hat Jimbaran zusammen mit Seminyak heute zum angesagtesten und relevantesten balinesischen Resort gemacht.

Orte der Erholung und Unterhaltung

Kuta ist ganz in der Nähe, sodass es in Jimbaran kein Nachtleben gibt. Kunden von teuren Hotels essen während ihrer Freizeit auf den Tennisplätzen und Golfplätzen Garnelen und Krabben und bewundern dabei das Panorama des Sonnenuntergangs.

Restaurants

Nicht-Designer-Restaurants mit gestärkten Tischdecken ziehen Touristen und Einheimische nach Jimbaran. Dutzende von Varianten (Café im Freien) Tische an den Stränden gebaut für Liebhaber von frischen Meeresfrüchten auf dem Grill gekocht. Die Hauptorte ihrer Konzentration - der Süden (zwischen den Hotels "Four Seasons" und "Intercontinental") und die Nordspitze der Jimbaran Bay. Später am Abend fahren Busse mit Touristen jede Minute auf sie zu, der Rauch der Kohlenbecken ist so stark, dass er die Augen korrodiert. Der Geruch und das Aussehen von Krabben mit einer goldenen Kruste verursachen einen echten Tsunami von Sabbern, ich möchte sie alle auf einmal essen. Die Preise benachbarter Sorten können leicht variieren, aber die Qualität ist überall gleich hoch. Southern Varungs zeichnen sich in der Regel durch ein höheres Einrichtungs- und Serviceniveau aus, das für Gäste der benachbarten Fünf-Sterne- und Nusa Dua-Gäste und entsprechend höhere Preise berechnet wird.

Im Norden und im Zentrum ist es einfacher: Plastiktische und der Mangel an Toiletten und die Rechnungen für die verzehrten Schnecken und Tintenfische sind nicht so schwer zu bezahlen. Der Wettbewerb zwischen den Varungs ist verrückt, so viele entscheiden sich für verschiedene Tricks: Kostenlose Taxis zum Hotel und Senkung des angekündigten Preises pro Kilogramm pro Untergewicht. In diesem Fall ist es sinnvoll, die List auf einfachste Weise zu überprüfen - indem Sie einen Gegenstand mit einem Gewicht von 1 kg auf die Waage legen (In der Regel sind dies 2 Halbliter-Flaschen Limonade oder eine Liter-Flasche Mineralwasser). Guides, die Touristen zu einem bestimmten Waring bringen, erhalten natürlich gute Kickbacks und einen freien Tisch. Sie sollten also nicht glauben, dass der von ihnen gewählte Ort "noch besser als der Rest" ist.

An der Südküste genießen Intan Sari Cafe und Kalang Anyar einen guten Ruf, im Zentrum des Jimbaran Beach Cafe, im Norden Uluwatu und Aroma. Die beste Regel bei der Auswahl eines Cafés ist jedoch, wo sich die meisten Leute aufhalten, vorzugsweise Einheimische. Diese freien Experten können nicht aufgeblasen werden, Sie können keinen Fisch werfen, der seit gestern Abend abgestanden ist. Normalerweise dient Reis als Beilage, Fertiggerichte werden mit verschiedenen Saucen serviert. Das Abendessen bei Kerzenschein in einer der Strandkasernen ist seit langem in Erinnerung und nachdem Sie einmal „Seafood in Jimbaran“ probiert haben, kehren Sie immer wieder hierher zurück und wählen Sie die Hotels dieses kleinen, ruhigen Resorts oft als Übernachtungsmöglichkeit bei ihren nächsten Besuchen.

"Jimbaran Seafood Markets"

Das Konzept dieses Restaurants ist sehr ungewöhnlich - mehrere Bambushütten mit Tischen schaffen eine Atmosphäre der Privatsphäre. Meeresfrüchte sind absolut frisch, weil die Eigentümer sie in ihre Boote bringen. Red Snapper, Thunfisch und Haie werden in einem Bananenblatt mit Reisgarnitur und Bratkartoffeln serviert. Die Preise sind sehr human, so ist der Ort sehr beliebt. Die durchschnittliche Punktzahl beträgt 100.000 - 150.000 Rp.

"Nelayan"

Eines der bekanntesten Hotelrestaurants in Jimbaran, ebenfalls direkt am Strand gelegen. Eine große Auswahl an asiatischen Gerichten wird durch perfekt zubereiteten Fisch und Garnelen mit Tamarindensauce ergänzt. Die durchschnittliche Punktzahl beträgt 200.000 - 250.000 Rp.

Transport

Tatsächlich ist das dunkelblaue "BEMO", das vom Denpasar-Terminal "Tegal" (5 000 - 7 000 Rp) fährt, auf alle öffentlichen Verkehrsmittel in Jimbaran beschränkt. Alles ist in der Nähe von Kuta, Denpasar und Nusa Dua, also fahren Taxis mit Schaltern Tag und Nacht die Uluwatu Road entlang. Eine Reise nach Nusa Dua kostet 50.000 Rp, Kuta ist 2-mal billiger. Viele Hotels in Jimbaran bieten ihren Gästen einen kostenlosen Transfer nach Kuta und zum Flughafen.

Yogyakarta City (Jogjakarta)

Yogyakarta - Die Hauptstadt der Provinz Yogyakarta und das kulturelle Zentrum Indonesiens, direkt neben dem Berg Merapi, inmitten der smaragdgrünen Reisfelder. Hier befand sich einst der alte Palast von Mataram, und es wurden wunderschöne Denkmäler und Tempel errichtet. Die Stadt wird oft als Jogja abgekürzt.

Höhepunkte

Yogyakarta wurde 1755 gegründet und entwickelte sich schnell zu einem Zentrum für Literatur und Kunst. Palastkomplex Keraton (Keraton) Es wurde 1785 von Sultan Mangkubum errichtet und dient heute noch als Residenz des örtlichen Sultanats.

Yogyakarta war immer das Zentrum des Widerstands: Unter der Führung des charismatischen Prinzen Diponegoro kämpften sie zwischen 1825 und 1830 mit den Holländern und ein Jahrhundert später mit demselben, angeführt von nicht weniger charismatischem Ahmed Sukarno. Der örtliche Sultan Khamengkubuvono IX gründete daraufhin die provisorische Hauptstadt der jungen Republik Indonesien und blieb für diese Dienste an der Macht.

Yogyakartas kulturelle Errungenschaften sind ebenfalls unbestreitbar. Der Titel der Welthauptstadt der Batik gehört ihr zu Recht. Die weltweit besten Gemälde aus diesem Material stammen von lokalen Künstlern und werden in privaten Galerien und staatlichen Museen ausgestellt. Meine Bekanntschaft mit klassischen Tänzen, Gamelan-Musik und Schattenspiel Wayang Kulit (Wayang Kulit) sollte auch hier mit den besten Beispielen dieses Genres beginnen. Eine solche Anzahl von Kunsthandwerk aus Holz, Silber und anderen Materialien ist mit Ausnahme des balinesischen Ubud an keinem Ort Indonesiens zu finden.

Alle interessanten Orte von Yogyakarta können Sie zu Fuß erkunden oder gegen eine geringe Gebühr einen motorisierten Becha-Karren mieten. Städte, in denen das Laufen Spaß machen kann, können in Indonesien an einer Hand gezählt werden, und Yogyakarta in dieser Zahl wird zu Recht den ersten Platz einnehmen.

Yogyakarta Walk

Sie können Ihren Weg durch die Stadtteile direkt vom Zentrum aus beginnen, da sich fast alle Hotels um die Hauptstraße Jalan Marboro konzentrieren (Jl. Maliboro)10-15 Minuten zu Fuß von hier.

Der weitläufige Platz Alun Alun Utara vor dem Sultanspalast diente einst der Ausbildung der Truppen, und gewöhnlichen Bürgern war es hier nicht gestattet. Der letzte Herrscher öffnete es für die Öffentlichkeit, und jetzt finden auf ihm alle Arten von Zeremonien statt, und an gewöhnlichen Tagen gibt es Souvenirs entlang der Grenze. Zwischen dem Platz und der Straße Ahmad Dalan (Jl.A.H. Ahmad Dahlan) gelegenes Museum Sono Budojo (Sono Budoyo)seit 1935 geöffnet. Seine Ausstellung zeigt alles, wofür die Heimatmuseen Indonesiens berühmt sind - Masken, Geschirr, Gegenstände der alten Kunst und Bronze, verschiedene Artefakte der alten Staaten.

Die älteste Ageng-Moschee in Yogyakarta (Ageng) Im Jahr 1773 flattert es im östlichen Teil des Platzes zwischen zwei riesigen imposanten Banyans, was den Kampf der gegnerischen Kräfte im Königreich symbolisiert. Um den Innenraum zu betreten und zu bewundern, müssen Sie richtig gekleidet sein. Von Süden sieht man das Haupttor, das in den Besitz der erblichen Königsfamilie führt.

Palast des Sultans Keraton (Keraton) Geöffnet Mo-Do 8-11 Uhr, Sa 8-15 Uhr Es ist eines der elegantesten Paläste Indonesiens, reich verziert mit Ornamenten, Säulen, italienischem Marmor und Rokokomöbeln. Von allen Seiten ist der Palast von massiven hohen Mauern umgeben, die in jede Richtung etwa 2 km lang sind.Im Inneren befinden sich eine Vielzahl von Gebäuden, die für die Bedürfnisse von Sultanen entworfen wurden. Viele von ihnen befinden sich in einem so hervorragenden Zustand, dass es den Anschein hat, als wäre ihr Besitzer fünf Minuten zum Essen gegangen. Einige der Menschen, die langsam unter dem Dach geschnitzter Dächer gehen, sind Nachkommen des Nachnamens des Sultans. Die Architektur der Gebäude ist deutlich sichtbarer Einfluss Europas auf die lokalen Vorstellungen von Schönheit. Ein kleiner Museumsarbeiter zeigt Fotografien im Stil des "Sultans zu Pferd" und des "Sultans in der Nähe des Pferdes", Gegenstände des königlichen Lebens und seine Kleidung. Im Keret-Museum sind reich verzierte Kutschen ausgestellt, von denen einer von den Holländern gestiftet wurde (Museum Kereta). Touristen lieben es, einen Open-Air-Pavillon im Stil eines balinesischen Ballens zu fotografieren, dessen Situation sich in den letzten 100 Jahren nicht geändert hat. Im Schatten der Palastgewölbe kann man einige Stunden verbringen, der Eintritt kostet 12.500 Rp (plus 1.000 Rp für das Aufnehmen von Fotos).

Wenn Sie durch das Haupttor zurücktreten, können Sie die königlichen Güter im Wasserpark Taman Sari weiter besichtigen (Taman Sari)oder vielmehr seine Überreste (8.00-15.00 Uhr, Eintritt 7 000 Rp und 1 000 Rp zum Fotografieren). Dies ist ein weiterer der unter javanischen und balinesischen Herrschern so beliebten Wasserkomplexe. Es wurde zuerst aus der Khamengkubuvono-Dynastie erbaut und später aufgegeben. Ein kleiner See war umgeben von Becken mit unter- und oberirdischen Wasserleitungen, gemütlichen Pavillons für Gebete und Meditation. Wasserschloss (Wasserschloss) Jetzt zerstört, aber der Turm hat überlebt, bis zu dem man klettern und die Pracht des gesamten Komplexes beobachten kann. Die drei Becken, zu denen der Tunnel führt, waren jeweils für den Sultan, seine Familie und den Harem bestimmt. Aber der beeindruckendste Teil des Parks ist sicherlich Sumur Gumuling. (Sumur Gumuling) - Ein rundes Atrium um einen kleinen Pool, in den ein unterirdischer Tunnel führt. Hier findet die mystische Verbindung des Sultans mit der Dame der Südsee statt, wodurch das Universum erhalten bleibt. Dieser Ort wird von allen Indonesiern hoch geschätzt, daher lohnt es sich nicht, mit ihren Männern, Frauen und Freundinnen in Kontakt zu treten, um den Sultan moralisch zu unterstützen.

Touristen verschwinden normalerweise auf dem Vogelmarkt Pasar Ngasem (Pasar Ngasem) Nicht weit vom Eingang oder in der Batikgalerie im Freien. Um ein Bild von einem Kakadu und anderen exotischen Flyern zu machen, sehen Sie sich die Leinwände an, unter denen sich wahre Kunstwerke befinden. Sie können vom Südeingang des Alun-Alun-Selatan-Platzes aus zum Sultanspalast gehen (Alun alun selatan). Dieser Teil des Palastes heißt Sasano Hinggil (9.00-17.00)dient für die Wayang Kulit wöchentliche Puppenspiel der Schatten. Rund um den Palast auf der Ostseite können Sie nach draußen zu Jl.Brig gehen. Jen. Katamso und klettere nach Jl. Ibu Ruswo, vorbei an den Dalem Pujokusuman Theatern (Dalem Pujokusuman) und Puravisata (Purawisata)wo die besten Tanzgruppen auftreten. Über den Zeitplan von "Ramayana" (in der Regel abends von 20 bis 22 Uhr) müssen auf Plakaten und Tourismusbüro wissen (Jl. Malioboro, 56).

Die katholische Kathedrale des Hl. Franz Xaver zeugt beredt von der kolonialen Vergangenheit Yogyakartas. (Der heilige Franz Xaver) und niederländische Festung Vredeburg (Vredeburg), das jetzt offenes Kulturzentrum ist. Der erste ist auf Jl. Ibu Ruswo, der den Alun Alun Utara Platz nicht erreicht, der zweite - durch Jl. Senopati. Tatsächlich befinden wir uns an der Kreuzung dieser Straße auf der Jl. A. Yani, der in die touristischste Straße der Stadt übergeht - eine Straße, die entweder nach einer Zigarette oder einem Marlboro-Cowboy benannt ist (Jl. Malioboro). Gegenüber der alten Festung, hinter einem hohen Gitterzaun und grünen Rasenflächen, befindet sich der Palast der modernen Herrscher von Yogyakarta - der Ortsvorsteher und sein Stab; Ein riesiges Schiff inmitten eines Menschenmeeres ist das moderne Einkaufszentrum "Malioboro Mall", voll mit billigen Klamotten und einem guten Food Court. Wenn Sie das Ende der Straße erreichen und links abbiegen, erscheint der Hauptbahnhof der Stadt "Tutu" (Tugu Station)Hier können Sie Tickets nach Jakarta, Bandung, Solo und Surabaya kaufen.

Abends ist die Touristenallee gesperrt und mit Kaffeetischen, Kassen mit Souvenirs und Einkaufspavillons gefüllt.In der Marlborough Street tummeln sich verschiedene dunkle Persönlichkeiten und bieten ein traditionelles Set aus weichen Drogen und leicht zu benehmenden Mädchen an. Unter ihnen sind diejenigen, die Touristen in kleine Batik-Galerien locken, wo Sie Ihr Lieblingsbild kaufen und die Lieferung direkt nach Hause bestellen können. Die kleinen Straßen um die "Cowboy Street" schützten viele preiswerte Hotels und Pensionen; Touristen, die es satt haben zu laufen und geschäftig zu sein, verbringen die Abende in den gemütlichen Cafés.

Batik

Yogyakarta besuchen und kein Batik kaufen? Das ist undenkbar! Warum sollte es dann gehen? Eine ganze Straße von Handwerkern Jl. Tirtodipuran im Süden der Stadt ist auf diese Art von Kunst spezialisiert, bei der Sie wirklich wertvolle Stücke zu günstigen Preisen auswählen können. Sehenswert und "Balai Penyelidikan Batik" (Jl. Kusumanegara) - Ein großes Zentrum, in dem Sie dieses Handwerk erlernen und nach Belieben etwas kaufen können. In der Gegend der Marlborough Street gibt es viele Geschäfte und Galerien, in denen Touristen Gemälde zu den gleichen Touristenpreisen erhalten. Kunst ist eine Einzelsache, deshalb ist es wertlos zu verhandeln. Du kannst "Bixa Batik Studio" auch empfehlen (Pengkok PJKA GK 1/7, www.batikbixa.com) und der Markt Pasar Beringario (Pasar Beringhario) In Marlboro kann man sogar einen kahlen Teufel in einer Baty-Version kaufen

Restaurants

Die lokale Küche zeichnet sich durch ihre süßen und würzigen Gerichte aus, und die süßen sind keineswegs Desserts. Mit dem Zustrom von Touristen und der Zuwanderung von Menschen aus anderen Regionen ist die Auswahl an Speisen sehr viel vielfältiger geworden und die Preise sind im Vergleich zum balinesischen Jakarta günstig.

Einkaufen

Natürlich gibt es in Yogyakarta regelmäßige Einkaufszentren mit einer Standardauswahl an Kleidungsschuhen. Meistens kommen sie hierher, um Kunstgegenstände, Schmuck, Antiquitäten und Souvenirs zu kaufen, deren Auswahl zu den besten in ganz Südostasien zählt. Kota Gede Bezirk (Kota Gede) Der Südosten der Stadt ist berühmt für sein atemberaubendes Besteck. (Workshops-Shops "Tom's Silver" und "M.D. Silver"). Marlborough konzentriert sich auf eine Ansammlung von Lederwarengeschäften. (das beste ist "Toko Setia"), Holzschnitzerei und Theatermasken.

Transport

Der Flug nach Yogyakarta erfolgt über den neu renovierten internationalen Flughafen "Adisucipto" ("Adisucipto")das 8 km östlich der Stadt. Air Asia und Malaysia Airlines bieten Flüge nach Kuali Lumpur an (zwischen 70 und 150 USD)"Garuda Indonesia" im selben Kuala und Singapur 3 mal pro Woche - das ist die ganze Internationalität; Das örtliche Terminal summt wie ein zerlumpter Bienenstock. Hin und wieder setzen sich Flugzeuge aus Jakarta, Denpasar, Surabaya, Mataram, Makassar und Balikpapan, Passagiere mit dem Taxi (25.000 U / min) oder fahren Sie mit dem Bus in die Stadt.

Busbahnhof "Givangan" ("Giwangan") Nicht sehr gut gelegen, 4 km südöstlich des Stadtzentrums, das an die Route 4 angeschlossen ist. Es gibt eine große Anzahl von Überlandbussen, einschließlich Flügen in alle vom Touristen benötigten Städte - Jakarta (12 Stunden) über Purwoquerto (5 Stunden) und Bogor (11 Stunden)Semaraiga (4 Stunden)Bandung (10 Stunden)Surabaya (8 Stunden)Probolingo (Vulkan Bromo, 9 Stunden) und denpasar (16 Stunden). Für lange Reisen ist es besser, große, komfortable Busse zu benutzen, deren Fahrpreis zweimal höher ist als gewöhnlich. Tickets werden am besten am Terminal selbst oder gegen einen geringen Aufpreis im Reisebüro gekauft. Viele preisbewusste Reisende nutzen das Terminal, um nach Borobudur und Prambanan zu reisen (eineinhalb Stunden, 5.000 Rp)Obwohl es zweifelhaft ist, ein paar Dollar zu sparen, ist es besser, mit speziellen Touristen-Minibussen zu fahren, die von jedem Hotel direkt zu ihrem Ziel fahren.

Es ist sehr bequem, die Eisenbahn zu benutzen, um nach Yogyakarta zu gelangen. Die Entfernung von Jakarta wird in 8 - 9 Stunden von fünf Zügen der Klasse eksekutif zurückgelegt (200.000 U / min) und ein paar Bisnis-Züge (11-12 Uhr, 160.000 U / min). Es ist besser, Tagesausflüge zu unternehmen, die an vielen Stellen unvergessliche Ausblicke auf das Hochland bieten, zumal die Station "Tutu" (Tugu)wo alle bequemen Züge ankommen, befindet sich im Stadtzentrum nur wenige Gehminuten von den meisten Hotels entfernt. Für den Umzug nach Solo nutzen Sie bequem den Zug "Prambanan Express" (Prambanan Express) (5 mal am Tag, 1 Stunde, 5000 Rp). Nach Osten, nach Surabaya, zweimal täglich, morgens und nach dem Mittagessen, fährt der Express "Sanchaka" ab (Sancaka) (5 Stunden).

In Yogyakarta gibt es einen weiteren Bahnhof - Lempuyangan ("Lempuyangan") (Jl.Lempuyangan)Akzeptieren von Economy Class-Zügen und elektrischen Nahverkehrszügen. Ein Ticket für einen solchen Zug aus Jakarta kostet nur 28.000 Rp, ist aber immer voll und ewig gültig.

Yogyakarta ist eine relativ kleine Stadt, daher ist das Reisen mit allen Verkehrsmitteln kostengünstig. Fast alle interessanten Dinge sind im Zentrum konzentriert, wo Sie ein Fahrrad, eine Pferdekutsche oder ein Auto benutzen können. Die Stadt wird von mehreren Taxiunternehmen angefahren, deren Fahrt nur 10.000 - 30.000 Rp kostet.

Goa Gajah

Goa Gaja oder Elefantenhöhle Es befindet sich in der Nähe von Ubud in Bedulu und ist in der Dicke eines Hügels entlang der Straße nach Tegez geschnitzt. Es stammt aus dem 10. Jahrhundert. n äh Als die Höhle 1923 eröffnet wurde, wurde das riesige Bild, das am Eingang eingemeißelt war, für einen Elefantenkopf gehalten, der Name Elephant blieb jedoch erhalten. Ein zwölf Meter langer Durchgang führt zu einem Hohlraum mit einer Breite von 3,5 m und einer Länge von 20 m, der hoch genug ist, um dort in vollem Wachstum zu stehen. Bei schwachem elektrischem Licht sehen Sie offensichtlich ehemalige Heiligtümer in Nischen: In einer von ihnen sind Fragmente der Statue des Gottes Ganesh mit einem Elefantenkopf erhalten, in der anderen - ein dreifacher Lingam, das Symbol von Shiva, aus massivem Stein.

Weitere Ausgrabungen eröffneten das Schwimmbad XI. mit Brunnen in Form von zwei Göttern und vier Göttinnen. Eine schmale Treppe hinter dem Waschungsbecken führt zu einer Ruine und einer Nische mit einer antiken Statue eines kopflosen Buddha.

Tempel der Goa Lawah

Goa Lavah oder eine flüchtige Höhle, und der Tempel mit ihr ist buchstäblich von Souvenirläden, Kaufleuten, Geldautomaten, Spendenaktionen, Ticketverkäufern und Touristenbussen besetzt. Nachdem Sie alle diese Hindernisse überwunden haben, sehen Sie eine Höhle mit einer wütenden Masse von Fledermäusen, die an einem Felsen hängen. Hier und da brechen einige von ihnen von der Klippe ab und kehren, nachdem sie eingekreist sind, an ihren früheren Ort zurück. Alle Mäuse passen nicht in eine Höhle, daher hängen einige von ihnen draußen bei Tageslicht.

Auf dem Küstenstreifen in der Nähe von Goa Lavah sammeln einige Einheimische Salz. Die Sonnenstrahlen verdampfen und konzentrieren das Wasser, das dann zur Kristallisation in die hohlen Palmenstämme gegeben wird.

Mount Rinjani

Mount Rinjani - Vulkan im nördlichen Teil der Insel Lombok. Dies ist der höchste Punkt der Insel. (3726 m) und einer der höchsten in ganz Indonesien.

allgemeine Informationen

Das Klettern in Rinjani beginnt normalerweise im Dorf Senggigi. Die Route führt durch Anyar, Anchak und Bayan, steigt die Serpentinenausläufer der Rinjani hinauf und endet im Dorf Senara (Senaru) Auf 600 m Seehöhe bietet sich ein herrlicher Blick auf die bewaldeten Hänge und Reisterrassen. Das Leben in Senaru ist einfach und noch weit von einer vollständigen Kommerzialisierung entfernt. Das angenehme kühle Klima macht es ideal für die Erkundung der Umgebung, für die ein "Panorama-Spaziergang" vorgesehen ist. ("Senaru Panorama Walk") - 4-stündige Wanderung mit einem lokalen Führer (50.000 U / min). Wenn Sie möchten, können Sie sich auf eine kurze Stunde Strecke "Reisterrassen und Wasserfälle" beschränken. ("Reisterrassen und Wasserfallspaziergang") - Nach dem Namen zu den Reisfeldern und einem kleinen Wasserfall Sindang Gile (Sindang Gile) mit Affen. Orte, an denen sich die Entdecker der Berggipfel aufhalten, befinden sich auf der Straße zwischen Batu Kok (Batu Coq) und senaru. In letzterem Fall steht das Rinjani Trek Center Trackern zur Verfügung, bei denen Sie einen Dirigenten beauftragen und für 2-4 Tage eines von mehreren Programmen auswählen können.

Es gibt auch eine alternative Route zum Klettern aus dem Dorf Sembalun Lavang (SembalunLawang). Die 16 Kilometer lange Straße beginnt in Buyan und schlängelt sich entlang der Hänge in südöstlicher Richtung. Am Anfang der Strecke befindet sich dasselbe Zentrum, in dem lokale Hamsterer Geld sammeln, um den Park zu betreten (150.000 U / min). Ein zweitägiger Aufstieg mit einem Dirigenten und einem Träger wird auf 100 USD pro Person, ein dreitägiger Aufstieg auf 150 USD geschätzt, und die Preise in Senar sind ähnlich. Bei Gruppen ab 2 Personen reduziert sich der Preis pro Person, zeitweise jedoch nicht.

Die Faulsten können in Senggigi eine All-Inclusive-Tour buchen, die Hin- und Rückfahrt, Verpflegung, Unterkunft, Eintritt in den Nationalpark, Gepäckträger- und Führerdienste sowie zusätzliche Ausrüstung umfasst (Wird in jedem Regattabüro und in jedem Senggigi-Reisebüro angeboten.).

Im Großen und Ganzen ist der Weg vom Senaru bis zum Rand des Kraters unabhängig voneinander zu erreichen, ohne etwas zu bezahlen. Der Weg ist gut markiert, die Entfernung beträgt 12 km in eine Richtung mit einem Höhenunterschied von 2000 m. Erfahrene Tracker schaffen diesen Weg und steigen an einem Tag mit Sicherheitsschuhen, Taschenlampen und GPS-Navigationsgeräten zurück. Unterwegs gibt es drei Parkplätze in Form eines Freiluftballens, auf denen Sie übernachten können. (Werte vor Affen verstecken).

Koordinaten der Punkte:

  • Turoffice - S08 ° 18.189 'Е116 ° 24.056
  • Tor in Nat. Park - S08 ° 19.180 E116 ° 24.133 '
  • Parken 1 - S08 ° 19.705 'E116024.113'
  • Parken 2 - S08 ° 20.936 'E116 ° 23.721'
  • Parken 3 - S08 ° 22.155 'E116 ° 23.960'
  • Bereich - S08 ° 22.742E116 ° 24.081 '

Für die anderen, die nicht über eine solche Ausbildung verfügen, müssen nur noch Assistenten eingestellt und 6-7 Stunden zum Krater geklettert werden. Die Aussichten, von denen aus sie bewundert werden, auch von denen, die sie in ihrem Leben gesehen haben leuchtende Augen von Affen werden noch lange in Erinnerung bleiben.

Nur ein paar Stunden auf dem Weg zum Abstieg - und schon sind Sie am Kratersee von Segara, der außergewöhnlich schön ist (Danau Segara) 8 x 6 km groß mit durchdringend blauem Reinstwasser. In den heißen Quellen kann man baden. Es ist besser, den Aufstieg so zu beginnen, dass man um 7 Uhr morgens zum Gipfel aufsteigt und einen der schönsten Morgenstunden des Lebens erlebt. Sie können dieselbe Straße entlang gehen und Sie können zu Fuß nach Sembalun Lavanga gehen, was einige zusätzliche Stunden in Anspruch nimmt, aber Sie mit einer neuen großzügigen Portion Impressionen und Fotografien aus der Serie „Ich werde bis zum Tod nicht vergessen“ belohnen.

Transport

Der Rinjani-Vulkan kommt normalerweise aus Mataram und Senggigi.

Mataram Busbahnhof "Bertais" rüstet Anyar mit einem Bemo aus (Anyar) (2 Stunden)Reisen mit zahlreichen Haltestellen. In Anyar müssen Sie nach Bayan umsteigen, und dort - nach Senaru oder Sembalun Lavanga - sind die Kosten überall gering. In Senggigi ist es einfacher, ein Motorrad zu mieten und nach Anyar zu fahren oder ein Taxi zu nehmen. Eine günstigere Alternative finden Sie wie immer in den Büros der Firma "Regatta" mit ihren Charterbussen.

Touristen, die aus Sumbawa in den östlichen Hafen von Labuan Lombok kommen, erreichen Bayan auf Bemo in 2 Stunden.

Kelimutu

Kelimutu - Ein Vulkan in Indonesien mit drei farbenfrohen Seen auf der Insel Flores. Die Menschen in Indonesien betrachten dieses Gebiet als nationalen Schatz, und jeder der drei Seen hat seine eigenen Eigenschaften und seine eigene Farbe. Kelimutu ist eine beliebte Touristenattraktion. Der letzte bekannte Ausbruch ereignete sich 1968.

allgemeine Informationen

Viele indonesische Reiseführer berichten, dass die leuchtenden Farben der Kelimutu-Seen durch Ablagerungen bestimmter Mineralien erklärt werden. Dies ist einerseits richtig, aber die Farbe des Wassers in den Seen hängt nicht zuletzt vom Sauerstoffgehalt ab. Wenn im Seewasser nicht genügend Sauerstoff vorhanden ist, scheint es grün zu sein, im Gegenteil, wenn ein Sauerstoffüberschuss auftritt, erhalten die Seen eine tiefrote, fast schwarze Nuance. Die Kelimutu-Seen sind ein atemberaubendes Naturphänomen, das Sie einfach nicht verpassen dürfen!

Einheimische aus dem Dorf Moni, das sich am Fuße des Vulkans befindet, glauben, dass die Seelen der Toten zu diesen Seen gehen und die Veränderung ihrer Farbe bedeutet, dass sie wütend sind. Vom Dorf aus können Sie den Vulkan in drei Stunden besteigen oder den Gipfel über eine sehr kurvenreiche Serpentinenstraße erreichen.

Seen Kelimutu

  • Tivu Ata Polo oder Verzauberter See befindet sich am südöstlichen Rand des Vulkans. Die Thermalquelle im nordwestlichen Teil des Sees erzeugt weißen Dampf auf seiner Oberfläche, was darauf hinweist, dass Gas oder heißes Wasser vom Vulkan zum See gelangt.
  • Tivu Nua Muri Koohi Fah, "Der See der jungen Männer und Jungfrauen", ist der tiefste, der sich neben Tiwa Ata Polo befindet.Im westlichen Teil der Klippe ist eine große Lücke sichtbar - eine Wolke gelblichen Schwefeldampfs wirbelt über der großen Thermalquelle in der Mitte des Sees, die am Fuß des nördlichen Teils der Klippe erkennbar ist.
  • Tivu Ata Mbupu, "See der Alten", ist der westlichste See. Strukturell unterscheidet es sich von den beiden anderen dadurch, dass sich sein Krater in der Mitte eines anderen, größeren und älteren Kraters befindet. Kleine Erdrutsche steigen allmählich von steilen Ufern in den See ab, dort werden regelmäßig große Felsbrocken gespeist. Die Ufer von T-wu Ata Mbupu sind mit verschiedenen Sedimenten von roter, orangefarbener und gelber Farbe bedeckt.

Interessante Tatsache

Seen, die als nationale Schätze gelten, sind auf lokalen Banknoten abgebildet.

Umgebung

Kelimutu liegt verkehrsgünstig neben dem Ende, von dem aus Sie in 2 Stunden fahren können (52 km) Mit dem Bus ins Dorf Moni (Moni)wo der Weg zu den Seen beginnt. Sie wird in der Regel ab 4.00 Uhr mit Kleinbussen und Pick-ups bewältigt, um die einzigartig schöne Morgendämmerung über dem Vulkan mit Blick auf die Chamäleonseen einzufangen. Tickets für den Transport verkaufen sich in allen Gästehäusern von Moni. Die Busse in Kelimutu sind nicht verspätet und fahren um 7.00 Uhr zurück. Die Rückfahrt wird daher meistens zu Fuß in 3 Stunden zurückgelegt. Von Moni aus können Sie nicht nur in Ende abreisen, sondern auch in Maumer, wo sich ein Flughafen befindet (4 Stunden, 40.000 U / min).

Tempel von Gunung Kawi

Gunung Kawi - Ein alter hinduistischer Höhlentempel auf der indonesischen Insel Bali, etwa 25 km nördlich von Ubud. Es ist ein Komplex von Denkmälern in den Felsen und Höhlen. Der Kawi-Tempel liegt in der Nähe des Flusses. Um ihn zu erreichen, müssen Sie mehr als 300 Stufen hinuntersteigen. Entlang der Treppe befinden sich wunderschöne Reisterrassen.

Tempel Tanah Lot (Tanah Lot)

Tanah viel - Ein ungewöhnlicher Tempel in Bali, der auf einer winzigen Felseninsel steht. Normalerweise strömen abends Touristenbusse hierher, damit jeder ein ähnliches Bild machen kann. Um hierher zu gelangen, müssen Sie 10 km entlang einer schmalen Straße von Kediri bis zur Küste fahren und sich dem langen Transportzug anschließen. Vielleicht gefällt Ihnen die Idee, im Morgengrauen im Tempel anzukommen, zumindest, damit Sie der Kaufmannsgesellschaft aus dem Weg gehen können: Sie werden später hierher kommen. Der Legende nach wurde das Tanah Lot im 16. Jahrhundert von einem javanischen Priester Nirartha gegründet, der es der Seegottheit widmete. Der Tempel Tanah Lot sieht sehr malerisch aus, besonders nach den Arbeiten am japanischen Projekt, die zu versteckten Betonwellenbrechern führten. Zwar wurde nichts unternommen, um den Handelsstrom zu verbergen: Souvenirstände und Imbissstände gruppieren sich entlang der Küste, die sich zu einem riesigen modernen Ferienkomplex entwickelt hat.

Tempel Tirta Empul (Tirta Empul)

Tirta Empoul - Der Tempel und die heilige Quelle, die den Fluss speist, der durch Gunung Kawi fließt. Der Legende nach schuf ihn der Gott Indra, um seine Krieger zu heilen, die der heimtückische Feind vergiftet hatte. Er durchbohrte den Boden und goß von dort Tirtha, das Wasser, das Unsterblichkeit gewährt. Bis jetzt glauben viele, dass die Quelle heilende Eigenschaften hat; Tausende, die nach Heilung dürsten, strömen zu ihm.

Der Tirta-Empul-Tempel befindet sich gegenüber einem bewaldeten Hügel und steht im Kontrast zu den nahe gelegenen Souvenirläden, die offensichtlich nicht die Aussicht auf die Umgebung und die ganze Insel malen. Hoch über dem Tempel steht ein von der niederländischen Regierung erbautes Ferienhaus. Später verwandelte ihn Präsident Sukarno in einen Palast. Man sagt, sein Teleskop sei immer auf den Frauenpool gerichtet gewesen.

Kuta

Kuta - ein beliebter Ferienort in Bali. Der vielleicht berühmteste Strand befindet sich an einer schmalen Landenge im Westen der Insel und nördlich des Flughafens. Nach in den 1960er Jahren. Reisende entdeckten, dass sie die Erholung im Freien zum niedrigsten Preis genießen konnten, und versammelten sich hier in vollem Gedränge. In Australien haben sich Geschichten über die "großartige Welle" in Kuta verbreitet, so dass dieses Resort zum Traum australischer Surfer geworden ist.Einst ein armes Fischerdorf in einer menschenleeren Gegend, in der Gerüchten zufolge unreine Geister lebten, wurde es in den 1980er Jahren zu einem gewalttätigen Ort, an dem Alkohol in einen Fluss gegossen und manchmal Drogen illegal verkauft wurden. Die spontane Ansiedlung wuchs bald: Diebe, Prostituierte, zweifelhafte Straßenverkäufer wurden zu einem echten Problem. Heute wird der Drogenhandel fast eingestellt, aber Brieftaschen und andere Wertsachen sollten geschützt und auf keinen Fall unbeaufsichtigt bleiben. Der Verkehr ist hier eher ein Albtraum.

Alle russischen Surfschulen in Bali Detaillierter Vergleich und Vorteile von mybalitrips.com Erfahren Sie mehr

allgemeine Informationen

Kuta, sowie seine "anständigeren" und teureren nördlichen Nachbarn - Legian, Seminyak und Kerobokan (sowie Tuban im Süden) - bieten eine riesige Auswahl an Hotels, Restaurants und Geschäften. Dort finden Sie die besten Restaurants mit italienischer, französischer, vegetarischer, griechischer, spanischer, marokkanischer, japanischer, koreanischer, indischer und indonesischer Küche sowie Geschäfte mit einer exzellenten Auswahl an handgefertigten Produkten, lokaler Ikat-Kleidung, Freizeit- und Strandkleidung Balinesischen Stil.

Besuchen Sie auf jeden Fall den Strand, und selbst wenn Sie es nicht vermeiden können, Händler zu nerven, wirkt er nach der hektischen Stadt wie ein ruhiger, himmlischer Ort. Gehen Sie nicht über die Flaggen der Küstenwache hinaus: Unterströmungen und Gezeiten können sehr gefährlich sein. Während des Sonnenuntergangs, wenn das Wasser golden glänzt, laufen viele Einheimische gerne am Strand entlang oder fahren Kanu. Junge Leute organisieren Strandfußball oder schließen sich Touristen an, die Volleyball spielen, und eifrige Masseure fangen eine weitere Welle von Kunden. Die Nacht bietet eine neue Wahl: Sie können einkaufen gehen, das Restaurant besuchen, in der Kneipe in der Menge herumtollen oder bis Mitternacht warten, wenn die Clubs öffnen.

Kuta wurde in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts für Hippietouristen entdeckt. Billige Wohnräume, Marihuana-Weite und halluzinogene Pilze zogen hier Tausende langhaariger Romantiker aus der Generation der "Blumenkinder" an. Später eröffneten die unternehmerischsten die ersten Hotels und Restaurants. Bald erreichte die gierige, alles durchdringende Hand des Massentourismus, hauptsächlich aus Australien, Kuta. Die Hippies zogen sich in den ruhigeren Legian zurück. In den 80er Jahren schlug das Touristenfieber auf Bali um und verwandelte Kuta, Legian und Seminyak in eine große Höhle. Jede dieser drei Komponenten hat jedoch ihre eigene Spezialisierung.

Kuta wird von Liebhabern der billigen und lauten Erholung mit einem pulsierenden Nachtleben und harten Einkaufsmöglichkeiten bevorzugt. An den Stränden tummeln sich alle Arten von Müllhändlern, Zuschauern und Liebhabern origineller Fotografien: "Ich bin vor dem Hintergrund eines Sonnenuntergangs", "Ich bin gegen das Meer" und "Ich bin vor dem Hintergrund von Surfern". Die Surfer selbst gehen auf ihren wichtigen bemalten Brettern und posieren bereitwillig unter den bewundernden Blicken der Mädchen, aber sie haben es nicht eilig, in Richtung der Wellen zu schwimmen. Leider trägt ein solches Gedränge nicht zur Sauberkeit des Strandes bei. Am Abend blüht Kuta mit unzähligen Lichtern. Auf der Straße Jl. Die weiblichen Touristen des Kartika Plaza werden angesichts des gleichnamigen Einkaufszentrums von einer unwiderstehlichen Macht angezogen. Es ist von Restaurants, Hotels und dem Wasserfreizeitpark Waterbom umgeben. Die Straße endet mit einem weiteren Einkaufszentrum "Kuta Square" mit den Kaufhäusern "Matahari" und "Galeri Kuta". Weiter nördlich ist Kuta in zwei parallele Straßen unterteilt - Jl. Pantai Kuta rennt am Strand entlang und Jl. Legian durch enge Gassen verbunden. Hier gibt es jede Menge Souvenirläden, preiswerte Sportbekleidung und Surferzubehör. Jl. Pantai Kuta, der sich vom Strand um 90 ° abwendet, schneidet mit Jl. Legian und bildet einen kleinen, aber sehr bemerkenswerten Bereich der Bemo Corner (Bemo-Ecke), auf denen sich chaotisch ansammelt und nach Legian, Seminyak und anderen Gegenden aufbricht. Bemo Parkplatz nach Denpasar ist 50 m von hier entfernt, auf der Jl. Raya Kuta. Wenn Sie diese Straße weiter gehen, finden Sie die Touristeninformation "Wadung Tourist Office" (Jl.Raya Kuta, 2. Mo-Do 8.00-15.00, Lauf 8.00-12.00). Abgesehen von einem höflichen Lächeln können die Mitarbeiter jedoch nichts ändern, und Werbebroschüren können in jedem Hotel getippt werden.

Gegen Abend gehen verschiedene dunkle Persönlichkeiten in die Offensive und treten gegeneinander an, um ihre zweifelhaften Dienste anzubieten. Sie sind überzeugt, dass der Tourist Drogen bei ihnen kaufen, das unglückliche Mädchen ausziehen und mit ihr mit dem Taxi zum Fischrestaurant fahren sollte. In jedem Fall droht zumindest ein einfacher Geldverlust. Zunächst laut und lebhaft J1. Pantai Kuta, gemalt mit den Lichtern des "Hard Rock Cafe", leert sich in die Mitte und betritt das Territorium langweiliger 4- und 5-Sterne-Hotels.

Aber auf Jl. Legian und in den angrenzenden Gassen ist das Leben in vollem Gange. Bars mit Live-Musik koexistieren mit Läden, Internetcafés, Verleihzentren und anderer Jugendfreude - dem Hauptkontingent von Kuta. Nach neun Uhr abends sind die Bounty- und Bounty-2-Discos mit Europäern und Australiern gefüllt, "auf ihrem schrecklichen Gesicht, Art innen". Nicht weit von ihnen entfernt steht das "Denkmal der menschlichen Tragödie" - ein Denkmal für die Opfer des Terroranschlags von 2002 im Club "Sari" und eine Gedenktafel mit den Namen der Toten, vor deren Hintergrund diejenigen, die mehr Glück hatten, gern fotografiert werden.

Weiter nördlich fließt Kuta reibungslos in Legian, das zuvor ein separates Fischerdorf war. Die Leute hier sind kleiner, das Durchschnittsalter des Publikums übersteigt 30, die Wellen am Strand sind höher als in Kuta. Legian ist für diejenigen, die eine ruhigere Pause mögen, aber wenn Sie möchten, haben Sie nichts dagegen und Spaß, da das gleiche Kuta zu Fuß oder mit dem Taxi für 1–2 USD zu erreichen ist. Legian Strand ist nicht vom Hotel getrennt und ist nicht so verschmutzt. Nicht weit von der Kreuzung. Legian und Jl. Melasti lebhafte Tadel Klugheit steht das Design von "Bali Bangui" für kopfüber auf einem Gummiband springen. Am Abend versammelt sich ein wohlhabendes Publikum im berühmten Club "Goa 2001", das nach Mitternacht nahtlos in das ebenso stilvolle "The 66" übergeht. Aber dies ist das Territorium von Seminyak - vielleicht das derzeit angesagteste balinesische Resort.

Es gibt eine gute Infrastruktur, Gourmetrestaurants und Clubs sowie das letzte Quietschen für Liebhaber der sogenannten Privatsphäre - Villen zu vermieten. Laute Gesellschaften und Paare, die zu den Flitterwochen kamen, mieteten Häuser mit einem Swimmingpool, der von einem hohen Zaun üppiger tropischer Vegetation umgeben war. Die Villa kann modern und teuer sein, sie kann bescheiden und gemütlich sein, aber eines verbindet sie - absolute Sicherheit vor den Augen anderer. Köche, Diener und andere Launen, die Sie für das Geld bekommen können, stehen den Gästen zur Verfügung. Die Kosten für die Anmietung einer kleinen Villa sind vergleichbar mit einem Zimmer in einem guten Hotel mit unvergleichlichem Komfort und absoluter Privatsphäre. Die Privatsphäre der Ferienhausgemeinschaft mit allen Vorteilen der städtischen Infrastruktur ist der Trumpf von Seminyak, der in letzter Zeit immer mehr Menschen mit durchschnittlichem und hohem Einkommen anzieht. Viele Häuser und Wohnungen gehören australisch-europäischen Expats, die Bali als ihren ständigen Wohnsitz gewählt haben. Sie besitzen oft lokale Restaurants und Clubs, so dass das Niveau des Service und die Preise eher den westlichen Pendants entsprechen. Am nördlichen Ortsrand erhebt sich ein kleiner Tempel Pura Petitenget (Pura Petitenget)gegründet vom legendären Nirarthoi (Tagesbesuch, Opfergaben).

Die Küste nördlich von Seminyak, von Petitenget bis Bereva und Canggu, ist mit seltenen teuren Hotels bebaut und eignet sich nur für eine ruhige, geräuscharme Erholung und zum Surfen. Die Strömungen entlang der Küste sind so stark, dass unvorbereitete Touristen nur in den Pools baden können, vor denen das Hotelpersonal sie aufrichtig warnt.

Im Allgemeinen ist das Resort Kuta - Legian - Seminyak ausschließlich für Fans des Surfens und der kostengünstigen Unterhaltung konzipiert. Für diejenigen, die ihren Urlaub am Strand verbringen, schwimmen und sich sonnen möchten, ist es besser, nach anderen Orten Ausschau zu halten, von denen Bali, Brahmas Ruhm, im Überfluss vorhanden ist.

Surfen

Die 8 km lange Küste von Kuta-Legian-Seminyak ist ideal für Anfänger. In Legian sind die Wellen höher, besonders bei Flut.Südlich von Kuta liegt das gleichnamige Riff, wo Surfer mit dem Boot gebracht werden, es gibt ausgezeichnete linksseitige Wellen. Für Nothilfe am Strand in Kuta gibt es eine Rettungsstation, deren Begleiter Fußball spielen und sich mit den Mädchen lustig machen. Das Dorf ist mit Geschäften "Joy Surfer" gefüllt, aber die Preise sind hoch. Boardverleih pro Tag kostet ab 30.000 Rp pro Tag.

Surf-Meisterkurse werden in speziellen Kursen in Kuta angeboten. Die bekanntesten:

  • "Rip Curl School of Surf" (Jl. Pantai Arjuna, "Blue Ocean Hotel", www.schooIofsurf.com).
  • "Odysseys Surfschule" (Jl. Pantai Kuta, in der Nähe von Poppies 1 Lane, www.odysseysurfschool.com).

Die Kosten für eine Tagesstunde betragen ca. 40 USD, ein dreitägiger Kurs mit einem Instruktor im Freiwasser kostet das Vierfache.

Die beste Trainingszeit ist die Regenzeit, wenn die Wellen klein sind und nicht danach streben, den Anfänger mit dem Kopf zu bedecken. In der Trockenzeit von April bis Oktober werden die Wellen größer und hüllen sich in Rohre - es ist Zeit, sich wie ein rasanter Fahrer aus Werbefilmen zu fühlen! Zu dieser Zeit legten die Retter Tricks mit den Mädchen beiseite, arbeiteten im Schweiß ihrer Brauen und zogen die Wellen der Eroberer heraus, die Wasser schluckten. Trotz ihrer Bemühungen wird das Meer jährlich gewürdigt. Die Saison erreicht ihren Höhepunkt im Juli - August, wenn viele ignorante Touristen aus Russland, die nach Kuta kamen, überrascht sind, dass es absolut unmöglich ist, ohne ein Brett zu schwimmen. Gleichzeitig finden seit einem Vierteljahrhundert Surfwettbewerbe statt.

Nachtclubs

Kuta und Seminyak - das Herz Balis bei Nacht, sein pulsierender Rhythmus und Tanzen bis zum Umfallen. Nirgendwo sonst gibt es so viele laute Partys wie im Bauch ihrer Gassen und in der Haupttanzarterie der Legian Street. Die besten Clubs, die besten DJs und die neuesten Musiknachrichten machten Kuta zum bekanntesten und unterhaltsamsten Ort in ganz Indonesien.

Einkaufen

Wenn Kuta als die Haupteinkaufsplattform Balis angesehen wird, dann sind die Supermärkte Discovery und Matahari in Tuban die Hauptpfeiler. Viele kleine Läden in den Straßen Kartika Plaza, Pantai Kuta und Legian bieten Sommer- und Sportbekleidung lokaler und internationaler Marken, Ausrüstung zum Surfen, Schnorcheln und Tauchen sowie eine unglaubliche Auswahl an Souvenirs und Kunsthandwerk. In den Gassen von Poppies-1 und Poppies-2 finden Sie Geschäfte für Surfer, Bücher, CDs mit Musik und Filmen. Souvenirs, Batik und Kunst können auf dem Kunstmarkt in Lehiana gekauft werden (Jl.Melasti).

Erfahrene Hände

Strand Masseure in Kuta sind eine ganze Organisation, einige Meister arbeiten hier seit mehr als zwanzig Jahren. In der heißen Tageszeit arbeiten sie natürlich am liebsten im Schatten eines Baldachins. Bevor Sie mit einer Massage beginnen, verhandeln Sie einen Preis und prüfen Sie, ob sich kein Sand auf Ihrer Bettwäsche oder den Händen befindet. Andernfalls haben Sie das Gefühl, mit Schmirgelpapier eingerieben zu werden. Massage ist zentral für die Heilpraktiken von Bali. Die Strandversion ist die primitivste; In den teuersten Hotels und Spas werden Ihnen hochqualifizierte Fachkräfte angeboten.

Tuban, Legian und Seminyak

Der Strand Kuta kann als kleines Gebiet um das Dorf selbst und die gesamte Küste verstanden werden, die sich vom Flughafen nach Norden bis nach Legian und darüber hinaus erstreckt. Nachbarn Kuta sind separate, komfortablere Orte. In Tuban Beach, das sich im Süden befindet, gibt es viele große Hotels, ein riesiges Einkaufszentrum, einen Wasserpark mit Wasserrutschen und ein Schwimmbad, das von vielen Familien geliebt wird. Der Strand und die Straßen sind in jeder Hinsicht ruhiger, aber es kann Probleme mit der Verschmutzung des Ozeans geben.

Legian, im Norden an Kuta angrenzend, sieht auf den ersten Blick sehr ähnlich aus: Entlang Jalan Melasty, Jalan Yudistiry und Jalan Raya gibt es auch viele Orte, an denen Sie zu Mittag essen, trinken und tanzen können. Die idyllischste Zeit am Strand von Legian ist der Sonnenaufgang. Surfer tauchen hier mit den ersten Strahlen auf, um zu versuchen, die Welle zu reiten.

Weiter im Norden erstreckt sich das stilvolle und geschäftige Seminyak nach Norden, wo sich die besten Boutiquen und Haushaltswarengeschäfte der Insel befinden, sowie ausgezeichnete Restaurants, Bars, Nachtclubs, Spas, erstklassige Hotels und teure Villen. Im Vergleich zu Kuta ist der Strand hier entspannter. Luxusapartments und ein wunderschönes Nachtleben ziehen ein respektables Publikum an, hauptsächlich aus Europa. Dieser Ort zeigt am deutlichsten, wie sich die Insel in den letzten Jahren verändert hat.

Besuchen Sie unbedingt die Straßen von Jalan Laxman und Jalan Abimanyu (auch bekannt als Dyana Pura) mit Dutzenden von Restaurants, die alle Arten von Weltküche repräsentieren; Auf Dyana Pura finden Sie auch Bars, in denen Live-Musik gespielt wird, sowie Schwulenhäuser. Entlang des Jalan-Raya-Seminyak reihen sich verschwenderische Möbelhäuser und Juweliergeschäfte aneinander.

In nördlicher Richtung können Surfer auf einem schmalen Pfad, der durch Reisfelder führt, den Strand von Canggu erreichen. Jetzt ist dieser Ort mit Luxusvillen aufgebaut.

Transport

Die Auswahl an öffentlichen Verkehrsmitteln in Kuta ist gering - in der Tat beschränkt es sich auf Flüge mit blauem „Bemo“, die vom Terminal Tepal Denpasar über Jl verkehren. Raya Kuta zum Veto Corner Square und eine Runde in Kuta auf dem Weg zurück in die Hauptstadt. Somit erreichen sie nicht Seminyak und fast ganz Legian. Am Abend sind sie jedoch nicht in Kuta, alle Flüge mit einem Intervall von 20 - 30 Minuten sind auf die Morgen- und Nachmittagsstunden beschränkt. Aber auf den Straßen des Resorts spritzt das Meer ein Taxi von blauer Farbe mit den Schaltern der Firma "Blue Bird" (Tel. (0361) 701-111). Die Landung kostet 4000 Rp plus 2000 Rp für jeden weiteren Kilometer. So wird eine Reise von Tuban nach Seminyak von Ende zu Ende zu lächerlichen 15.000 Rp oder 40 Rubel führen. auf russisches Geld. Es ist unpraktisch, auf den immer verstopften Poppies-Gassen ein Taxi zu nehmen. Sie können lange auf der Stelle stehen, deshalb ist es besser, zu einer der Hauptstraßen zu gehen, sich an die Richtung des Einbahnverkehrs zu erinnern und das Auto schon dort zu erwischen. In jedem Fall müssen Sie bei der Landung sicherstellen, dass das Messgerät eingeschaltet ist und wenn der Fahrer versucht, ein anderes Taxi nicht mehr zu nehmen, da sich die Fahrtkosten ansonsten mindestens zweimal erhöhen. Von Pferden gezogene Dokar-Karren fahren auf Kuta, wo Sie für kurze Strecken gnadenlos vor dem Verhandeln aus dem Nichts reiten können. Es ist am besten, die dunklen Persönlichkeiten zu ignorieren, die an jeder Ecke nach Transportdienstleistungen schreien, um nicht in dumme Situationen zu geraten, wenn man "ihre" Restaurants und Geschäfte aufsucht und versucht, unnötige Waren und Dienstleistungen auszuspähen.

Maluku-Inseln

Molukken - eine Inselgruppe im östlichen Teil des malaiischen Archipels zwischen den Inseln Sulawesi und Neuguinea. Der Name "Molukken" (abgeleitet vom arabischen Wort "Maluku", was "Land der Könige" bedeutet) gehörte ursprünglich zu einer Kette von fünf kleinen Inseln - Ternate, Tidore, Moti, Mare und Makian - die sich sehr nahe an der Westküste der größten Insel des Archipels - Halmahera - erstrecken.

allgemeine Informationen

Die Molukken sind als "Gewürzinseln" bekannt, hier wachsen sie unter natürlichen Bedingungen (auf kleinen Vulkaninseln). In der Vergangenheit waren die Inseln die Hauptlieferanten dieses Produkts auf dem Weltmarkt.

Plantagen mit Sago- und Kokospalmen, Piment, Zimt, Muskat, Pfeffer.

Auf der Fläche von 83,7 Tausend km² leben rund 2,1 Millionen Menschen.

Ausgedehnt von Norden nach Süden und Südosten für 1300 km.

Die größten Inseln sind Halmahera, Seram, Buru.

Administrativ ist die Inselgruppe in die Provinzen Maluku und Maluku-Utar unterteilt.

Die wichtigsten Inseln der ersten Provinz im Süden sind Ambon, Seram, Buru sowie die Schären von Banda, Kay, Aru und Tanimbar.

Die nördlichen Inseln umfassen Halmahera, Molukki (Ternate, Tidore und andere) und die Insel Sula.

Die Hauptstadt und der Hafen - Ambon (ca. Ambon).

Die Natur

Die Inseln sind bergig (Höhe bis zu 3019 m - die Stadt Binaya auf der Insel Seram), in der seismischen Zone gelegen, Erdbeben sind häufig. Zahlreiche Vulkane (davon ca. 10 aktiv).

Das Klima ist äquatorial, im Süden subäquatorial; Lufttemperatur schwankt vor der Küste von 25 bis 27 ° C

Die Niederschlagsmenge im unteren Teil der Piste beträgt 800 bis 2000 mm pro Jahr, höher - bis zu 4000 mm und mehr.

Über 80% des Territoriums der Molukkeninseln sind von äquatorialen Wäldern mit Palmen, Ficus, Dipterokarpes und Bambus bedeckt. ab 1200 m überwiegen laub- und nadelbaumarten (casuarinas, dummar pine und andere) sowie kayeputa-hainen (familie myrta), die wertvolles ätherisches öl liefern.

Im Flachland häufen sich Gebüschdickichte, Baumfarne und Alang-Alang Gras.

Die Fauna des Archipels ist geprägt von einer Kombination ostasiatischer und australischer Arten: Kletterbeuteltiere (Couscous), Fledermäuse, Cusparies, Kakadupapageien (weiße und rosa Kakadus kommen auf fast allen größeren Inseln vor, schwarze auf den Inseln von Aru), Paradiesvögel (Wimpel) Paradiesvogel usw.), Krokodile, Boas, Laubfrösche.

Plantagen mit Sago- und Kokospalmen, Piment, Muskatnuss, Pfeffer (Gewürz).

Bevölkerung

Die Bevölkerung ist heterogen in Bezug auf Rasse und Kultur - besteht aus der malaysischen Bevölkerung und Alfuren. Es gibt bedeutende Gruppen in der Nähe von Melanesiern (austronesische Sprachen) und Papuas (Halmaherts und andere), die spezielle neuguinesische Sprachen sprechen.

Einige der austronesischen Sprachen der Molukken gelten als Übergang von der westlichen (indonesischen) Sprachgruppe zum Ozeanischen (polynesisch und melanesisch).

Es gibt auch Menschen aus Sulawesi und Java, die auf den Inseln Seram, Buru und Ambon leben.

Die Hauptstadt und der Hafen - Ambon (ca. Ambon).

Ein hoher Prozentsatz der Christen (ca. 40%) in der Bevölkerung der Inseln. Die größten und am weitesten entwickelten Menschen der Region sind die Ambonier. Ein Teil der Ambonier lebt auch im Westen von Neuguinea, Java, Niederlande.

1950 proklamierte der christliche Teil der Bevölkerung (ebenso wie der Teil der muslimischen Elite der Region, der wie der Christ mit dem Gewürzhandel verbunden ist) die unabhängige Republik Maluku Selatan auf den südlichen Molukken. Der Sezessionsversuch wurde jedoch von der indonesischen Armee gewaltsam gestoppt.

Die Idee der Unabhängigkeit der Molukken ist in der Bevölkerung der Region noch immer lebendig (die Mukuk-Unabhängigkeitsfront - FKM), was zur Aufrechterhaltung der Spannungen zwischen Christen und Muslimen beitrug. Die Krise führte 1998 (1998–2004) zu einer Phase der bewaffneten Auseinandersetzung auf Ambon, als 80.000 Menschen aus der Region aus Sulawesi flohen und etwa 500.000 Menschen gezwungen waren, ihren Wohnort zu wechseln. Darüber hinaus diente der Anstoß als alltäglicher Streit zwischen Busfahrer und Beifahrer.

Die Situation verschärfte sich, als Militante der islamischen Organisation Lascar Jihad, die "die Muslime" der Molukken verteidigte, und fortgesetzte religiöse Pogrome mit neuer Gewalt auf den Inseln aus anderen Teilen Indonesiens ankamen.

Nach Ansicht einiger Experten war dies der heftigste Bürgerkrieg der Welt in den letzten Jahrzehnten: Die Zahl der Opfer pro Kopf überstieg hier die in Bosnien.

Viele kleine Inseln haben ihre konfessionelle Zusammensetzung komplett geändert und die Hauptstadt der Provinz, Ambon, wurde in zwei Teile geteilt (muslimisch und christlich).

Sehenswürdigkeiten

Die Landschaften der Molukken sind von außergewöhnlicher Schönheit.

Ruhige, flache Meerengen mit Korallenschwärmen, malerischen Buchten, bedeckt mit immergrünen Wäldern und Berghängen.

Die reiche Geschichte des Archipels spiegelte sich auch im Erscheinungsbild vieler Inseln wider.

Diese Grundstücke blieben jahrhundertelang die wertvollsten Immobilien in ganz Indonesien, da sie ein natürliches Monopol auf den Anbau von Nelken und Muskatnüssen hatten.

Die Stadt Ternate, die den gleichen Namen wie die Insel hat, entstand um einen befestigten Handelsposten, der Anfang des 17. Jahrhunderts von den Holländern erbaut wurde.

Soacio, der Hauptort von Tidore, erinnert an ein mediterranes Fischerdorf. Weiß getünchte Häuser mit iberischen Giebeldächern, die auf einem Hügel hinter dem Hafen aufsteigen und aus der spanischen Zeit stammen.

Die Banda-Inseln - die berühmten "Muskatinseln" - atmen buchstäblich Geschichte.

Ihre Hauptstadt, Banda Neira, liegt an einem Hang, der ins Meer abfällt, und ist durch eine schmale Meerenge von der Nachbarinsel getrennt.

In der Innenstadt können Sie die alte niederländische evangelische Kirche und zwei militärische Befestigungen sehen: Fort Belgica und Fort Nassau.

Molukkenmeer (Molukkenmeer)

Anziehungskraft gilt für Länder: Philippinen, Indonesien

Molukkisches Meer - Pazifik zwischen den Inseln Mindanao, Sangihe, Sulawesi, Sula, Molukksky und Talaud.

Die Fläche beträgt 291.000 km². Die größte Tiefe beträgt 4180 m. Die Wassertemperatur an der Oberfläche beträgt 27-28 ° C. Salzgehalt 34 ‰.

Der Haupthafen ist Davao auf der Insel Mindanao.

Bali-Meer (Bali-Meer)

Bali - der Pazifik zwischen den Inseln zwischen der Ostspitze von Java und den Inseln Bali, Lombok, Sumbawa, Sulawesi und Madura.

allgemeine Informationen

Die Fläche beträgt 40.000 km², die durchschnittliche Tiefe 411 m, die maximale Tiefe 1590 m (Bali-Senke).

Die Wassertemperatur beträgt 27-28 ° C. Salzgehalt 33,0-34,0. Der Boden ist mit Sedimenten ausgekleidet, in denen sich viel vulkanischer Tuff befindet. Die Gezeiten sind gemischt, ihre Höhe beträgt bis zu 1,7 m Auf den Inseln, die das Meer vom Süden aus umrahmen, gibt es mehrere große Vulkane: Batur (der letzte Ausbruch im Jahr 1926), Agung (der 1964 ausgebrochen ist), Tambor und andere.

Der Haupthafen ist Surabaya (Java Island).

Sea Banda (Banda-Meer)

Sea Banda - das Inselmeer zwischen den Inseln des malaiischen Archipels im Westpazifik. Es wird von den Inseln Sula, Buru, Seram, dem äußeren Bogen der Inseln Kai, Tanimbar, Timor, Tukangbesi und Südosten begrenzt. Spitze der Insel Sulawesi.

allgemeine Informationen

Fläche 714 Tausend km² Tiefe 2737 m, max. 7440 m Oberflächentemperatur von 25,6 (Juli - August) bis 28,9 ° C (November). Salzgehalt der Oberfläche von 33,1 bis 34,6. Tiefes Wasser (mit einer Temperatur von 3-3,25 ° C und einem Salzgehalt von 34,6-34,63) stammt aus dem Pazifik.

Das Banda-Meer besteht aus 6 Becken mit einer Tiefe von mehr als 4000 m, die durch Unterwasser-Stromschnellen und -Rücken voneinander getrennt sind. Koralleninseln entlang der Kämme der Kämme. Das Gebiet des aktiven Vulkanismus.

Das Klima ist Monsun. Port Ambon über. Ambon

Meer Flores (Flores Meer)

Meeresflora - das pazifische Meer zwischen den Inseln zwischen der Südspitze der Insel Sulawesi im Norden, den Inseln Cabia Sumbawa (Insel) und Flores im Süden.

allgemeine Informationen

Flores Meeresfläche 115 Tausend km². Die durchschnittliche Wassertiefe beträgt 1522 m, maximal 5234 m. Die Wassertemperatur an der Oberfläche liegt zwischen 26 ° C (August, September) und 28,8 ° C (November). Der Salzgehalt beträgt 32,0-34,6, in der Regenzeit 32-33 beträgt die Temperatur des Grundwassers 3,5 ° C. Oberflächenströmungen haben eine südliche oder westliche Richtung. Bodensedimente - hauptsächlich Vulkan- und Globigerinschluff. Die Gezeiten sind unregelmäßig, halbtäglich, ihre Größe beträgt bis zu 2,3 ​​m.Im Westen des Meeres befindet sich ein Unterwasserplateau mit Korallenriffen, einer Tiefwasserzentralvertiefung Flores. Erdbebenaktives Gebiet. Auf ungefähr. Sangeang (in der Nähe der nordöstlichen Küste von Sumbawa) ist der Api-Slough-Vulkan, einer der aktivsten aktiven Vulkane in Indonesien, der 1949 m hoch ist.

Angeln ist entwickelt. Häfen: Bontine (Insel Sulawesi), Sumbawa (Insel Sumbawa).

Halmahera See

Halmachersee - das pazifische Meer zwischen den Inseln Halmahera, Ob und Chandravashas (Neuguinea). Die Fläche beträgt 75.000 km², die durchschnittliche Tiefe 747 m, die größte 2072 m und die Wassertemperatur 25,7 ° C im August bis 28,6 ° C im Mai. Salzgehalt 34-34,6. Der Haupthafen von Sorong (Insel Neuguinea).

Sea Sava (Savu-Meer)

Anziehungskraft gilt für Länder: Indonesien, Osttimor

Sava - Das pazifische Meer zwischen den Inseln Flores, Sumba und Timor des malaiischen Archipels. Die Fläche beträgt 104 Tausend km², die durchschnittliche Tiefe beträgt 1683 m, die höchste 3475 m. Die Wassertemperatur an der Oberfläche beträgt 26 ° C im August bis 28 ° C im Februar, am Boden etwa 3 ° C. Salzgehalt beträgt ca. 34 ‰. Im mittleren Teil befindet sich die Sava-Mulde (über 3000 m). Die Strömungen an der Oberfläche sind hauptsächlich nach Westen gerichtet und erreichen im August eine Geschwindigkeit von 50 cm / s. Bodensedimente: Terrigener Schlamm gemischt mit vulkanischem Material. Unregelmäßige Halbtageszeiten, deren Größe bis zu 2 m beträgt.

Sea Ceram (Keramisches Meer)

Ceram, Ceram - das Inselmeer im malaiischen Archipel zwischen den Inseln Seram, Buru, Sula, Ob, Misool (zu den Molukken gehörend) und der Chandravasih-Halbinsel (Neuguinea). Die Fläche beträgt 161.000 km², das Wasservolumen 173.000 km³, die durchschnittliche Tiefe 1074 m, die größte 5319 m. Der Boden ist sandiger Schlamm. Vor der Küste gibt es zahlreiche Korallenriffe. Die durchschnittliche jährliche Wassertemperatur an der Oberfläche beträgt 27-28 ° C, der Salzgehalt liegt bei 34 ° C. Unregelmäßige halbtägliche Gezeiten, ihre Größe liegt zwischen 1,7 und 2,3 m.

Die wichtigsten Häfen sind Varou (Insel. Seram), Fakfak (Insel. Neuguinea).

Meer Sulawesi (Celebes Meer)

Anziehungskraft gilt für Länder: Indonesien, Philippinen, Malaysia

Sulawesi - Inselübergreifendes Meer im westlichen Pazifik.Gelegen zwischen den Inseln Sulawesi, Kalimantan, Mindanao, Sangihe und dem Sulu-Archipel. Die Meeresfläche beträgt ca. 453.000 km², die Tiefe beträgt bis zu 6220 m, die Temperatur im Jahresverlauf beträgt 27-28 ° C, der Salzgehalt liegt bei ca. 34,5.

allgemeine Informationen

Es gibt viele Korallenriffe im Sulu-Archipel und die niedrigen Ufer des Kalimantan sind hauptsächlich Mangrovenwälder.

Die Oberflächenströme des Sulawesischen Meeres werden unter dem Einfluss des Mindanao-Stroms gebildet. Über dem Meer von Sulawesi tendieren die Gewässer des Pazifischen Ozeans zum Indischen Ozean.

Die Gezeiten des Meeres sind mehr als 3 m hoch und halbtäglich.

Die wichtigsten Häfen des Meeres sind Venang auf der Insel Sulawesi und Tarakan auf der gleichnamigen Insel.

Nusa dua

Nusa dua - Touristenort mit asphaltierten Wegen, gepflegten Gärten und balinesischem "Touristenset": ein Einkaufszentrum und ein Restaurantkomplex für Fünf-Sterne-Resorts. Es befindet sich im östlichen Teil der Halbinsel Bukit auf Bali. Der Rest der Welt, einschließlich des täglichen Lebens der Balinesen, ist hier nicht erlaubt. Wenn es in Sanur bei Ebbe zu klein zum Schwimmen ist, dann gibt es in den Hotels von Nusa Dua große Pools. In diesem umzäunten Gebiet gibt es wenig Verkehr und Lärm, nervige Händler sind nicht ärgerlich.

Auf den Vulkan Batur klettern Bei Sonnenaufgang mit Frühstück nach oben aufsteigen mybalitrips.com Erfahren Sie mehr

allgemeine Informationen

Die kapitalistischen Minister der führenden Länder der Welt kommen gern zu verschiedenen Gipfeln hierher, und die Eigentümer von Fabriken, Zeitungen und Dampfbooten haben die Felder des Bali Golf and Country Club ausgewählt, die als die besten der Welt gelten. In den letzten Jahren wurden sie zunehmend von "bösen Buben" der russischen Bürokratie und des Öl- und Gassektors mit ihren langbeinigen Freunden sowie den Nachkommen japanischer Samurai vertrieben. Für sie passt die freiwillige Inhaftierung im Hoheitsgebiet ihres Hotels zu einem Preis von 200 bis 300 US-Dollar pro Nacht perfekt zum Konzept eines echten Urlaubs.

Tatsächlich friert das Leben in Nusa Dua außerhalb der Küstenhotelzone fast ein und wird nur durch Straßenrestaurants auf Jl dargestellt. Pratama, unter denen es einige sehr gute gibt. Die Preise in ihnen sind viel niedriger als in der Schatzgastronomie. Speziell für diejenigen, die dem goldenen Käfig entfliehen möchten, gibt es einen Einkaufs- und Unterhaltungskomplex "Bali Galleria", der sich zwischen den Hotels "Grand Hyatt" und "Melia Bali" befindet. Dies ist ein sorgfältig bewachtes Gebiet mit Restaurants, Kunstsalons und Souvenirläden. Auch diverse Shows im Nationalstil und ein Kaufhaus mit bekannten Marken haben ihren Platz. Wer dieses künstliche Paradies im Grünen betrachten möchte, wird in den Ballonkorb mit der hellen, von überall sichtbaren Aufschrift Nusa Dua eingeladen.

Die Besonderheit der lokalen Strände in Abwesenheit von Wellen, die das Schwimmen stören. Der Sand hier ist fein und sauber, Händler dürfen die Urlauber nicht belästigen. Anwohner erscheinen auch nicht im Bereich der Hotels, die von wachsamen Sicherheitskräften bewacht werden, so dass die Dinge ruhig in Chaiselongues gelassen werden können. Nur starke Ebben, die einen halben Tag lang Hunderte Meter des Meeresbodens freilegten, verärgerten die Gäste. Zum Glück gibt es keinen Mangel an Pools in Hotels. Im Sheraton Laguna gibt es eine Kaskade, und einige Zimmer im Erdgeschoss haben direkten Zugang zum Wasser. Alle Hotels sind in Gärten begraben, die besten Landschaftsarchitekten aus verschiedenen Ländern haben an der Gestaltung der Gegend gearbeitet. Um ihre Bemühungen zu würdigen, ist es nicht notwendig, sich hier niederzulassen. Die Strände des Hotels sind für die Öffentlichkeit zugänglich und Sie können einfach durch die duftenden Gärten schlendern und die Farbenpracht und den blumigen Duft bewundern. In den Teichen des Hotels "Ayodya" (ehemals "Bali Hilton") lebende Reiher und viele bunte Fische.

Wenn Sie die Straße vom Zentrum von Nusa Dua zum Hotel "Nikko Bali" in der Nähe des balinesischen Golfclubs abbiegen, gelangen Sie zum wunderschönen Strand Geger (Geger). Hier werden Europäer ausgewandert, für die Bali die zweite Heimat wurde. Sie vermieten Häuser und Zimmer auf einem nahe gelegenen Grundstück. (Gemeinde). Sie können den Strand nur mit dem Taxi oder Ihrem eigenen Fahrzeug erreichen. (bezahlter Eintritt). Das in den Felsen gebaute Hotel "Nikko" vervollständigt das Gebiet von Nusa Dua im Süden. Japanische Investoren zahlten einst riesige Bestechungsgelder, um genau an diesem Ort ein Hochhaushotel zu bauen. Die Lage, das Design, das Interieur, die Möbel und alles andere erfüllen alle Anforderungen von Feng Shui. Ein wenig weiter von Nikko entfernt gibt es einen Strand mit großen Wellen, der bei Surfern sehr beliebt ist.

Gigantomania, die bis nach Bali reichte, schlug in die Konstruktion von CPKiO ein. Garuda-Vishnu-Kenchana (GWK) westlich von Nusa Dua, auf dem Weg zum Tempel von Ulu Vatu. Hier errichteten die Erbauer des balinesischen Kommunismus 2003 das höchste Denkmal der Welt für den mythischen Vogel Garuda, der auf den Schultern der hinduistischen Gottheit Vishnu saß. Alle Denkmäler in Indonesien sind auf eine besondere, nicht europäische Art und Weise geschaffen und aus diesem Grund einen Besuch wert.

Oft klagen unsere Touristen, die nach Nusa Dua gekommen sind, über die hohen Preise in den Hotelrestaurants und die hohen Kosten für ein Taxi. In der Tat erhöhen eine gewisse Isolation des Resorts vom Zentrum des Nachtlebens in Kuta, Staus und seine Ansprüche auf Elitismus die Raten. Die ganze Frage ist, ob Sie bereit sind, für diese Ansprüche zu bezahlen.

Transport

Der einfachste Weg, um nach Nusa Dua zu gelangen, ist ein Taxi mit einem Meter. Eine Reise von Jimbaran kostet 50.000 Rp, von Kuta 70.000 Rp. Blaue BEMOs vom Denpasar Tegal Busbahnhof fahren ebenfalls hierher - 15.000 Rp. BEMO in die Hauptstadt muss auf dem By-Pass-Highway außerhalb des Feriendorfes gefahren werden, die Strecke führt am Flughafen vorbei, zu dem es noch 500 Meter zu Fuß sind.

Tanjung Benoa

Wenn Sie in die Bucht nördlich von Nusa Dua fahren, erstreckt sich eine schmale, fünf Kilometer lange Halbinsel Tanjung-Benoa wie ein Finger in Richtung des Hafens von Benoa. Das an seiner Spitze gelegene Dorf Benoa war einst ein geschäftiger Handelshafen. Jetzt ist es ein Rastplatz; Es werden organisierte Fahrten mit Jet-Ski und Motorbooten angeboten, es gibt Tauchzentren, Bars und Hotels, darunter das renommierte "Conrad Resort".

Verwechseln Sie nicht Tanjung Benoa (Dorf von Benoa) mit dem Hafen von Benoa, der sich auf der gegenüberliegenden Nordseite einer kleinen Bucht befindet. Sie können über die lange, asphaltierte Straße Sanur - Kuta dorthin gelangen. Der Hafen dient Frachtschiffen, Tagesschiffen, Kreuzfahrtschiffen, Motorbooten und Fähren. Die Fahrt auf der asphaltierten Straße zum Pier ist kostenpflichtig, aber es ist nur dann sinnvoll, bis zum Ende zu fahren, wenn Sie nach Nusa-Lembongan fahren oder in der Tiefsee angeln.

Die Bukit-Halbinsel selbst liegt südlich des Flughafens und ist praktisch eine echte Insel. Das meiste davon ist ein windgeschütztes Kalksteinplateau, ganz anders als der Rest des südlichen Balis. Auf seiner für den Reisanbau zu trockenen Erde werden Hülsenfrüchte, Maniok und Erdnüsse angebaut. Scharfe Küste für Liebhaber von riskantem Surfen. In den frühen 1970er Jahren entdeckten Surfer auf der Suche nach einer geeigneten Welle mehrere gefährliche Fehler, versteckte Höhlen und goldene Sandstrände. Damals gab es praktisch keine Infrastruktur. Jetzt ist Bukit zusammen mit dem Golfplatz in Pecatu ein exklusiver Ort mit luxuriösen Villen und Hotels.

Gili-Inseln (Gili)

Gili-Inseln - drei kleine Inseln in der Nähe der Nordwestküste von Lombok. Es gibt alles, was die stolze Definition von "Paradies" zu tragen hat: lange, halb leere Strände mit weißem Sand, kristallklarem Wasser, voller bunter Korallen, Schwärme exotischer Fische ... Mojito nippen und diskutieren, was nach Sonnenuntergang zu tun ist - Nachttauchen oder Tanzen in einer der vielen Bars. Drei Inseln, wie drei Perlen in einer tropischen Krone, liegen nah beieinander und locken Touristen nach Kräften. Eines ist auf den Gili-Inseln das Fehlen von Süßwasser. Alles Wasser wird importiert und entsalztes Meerwasser fließt aus der Dusche. (wo mehr, wo weniger)Es ist sehr schwierig, einen Waschlappen zu waschen.

Tickets zu den Gili Islands ab 270.000 IDR pro Ticket. Transfer ist inbegriffen.mybalitrips.com Jetzt buchen

Gili Trawangan

Gili Trawangan (Gili Trawangan) - der größte, abgelegenste und rave. Entlang der Küste zu beiden Seiten des Piers erstreckte sich eine Reihe von Bungalows und Ferienhäusern, von den unprätentiösesten bis zu den "vier Sternen". Sie sind mit Anzeichen von Tauchbasen, Internetcafés durchsetzt. (400 U / min), Restaurants, Bars und Nachtleben. All dies konzentriert sich auf einen Abschnitt von etwa zwei Kilometern Länge, außerhalb dessen eine tropische Stille und Meeresgnade herrscht. An der Nord- und Südküste gibt es seltene Bungalows, und die Westküste wird praktisch nicht gemeistert. Hier wurden einst Gefangene verbannt, später wurde die Insel von Boutiquenfamilien besiedelt - Nationalitäten aus Sulawesi, und in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts lernten Hippies den himmlischen Ort kennen, meisterten ihn und leiteten die touristische Ära in der Gili-Geschichte ein.

Das Hauptkontingent der Urlauber in Travangana ist die informelle Jugend. Tagsüber schläft sie, rollt im Sand oder schwimmt zum Tauchen weg. Mit dem Herannahen der Nacht ändert sich alles - das Leben fängt erst an! Hier gibt es keine Polizei. Die Behörden haben mit den Aborigines eine stillschweigende Vereinbarung getroffen: "Wir helfen Ihnen bei nichts, aber wir kommen nicht in Ihr Geschäft, überleben, wie Sie wollen." Infolgedessen ist die Insel zu einem der wenigen Orte der Welt geworden, an denen Marihuana und Halluzinogene, die zum Markenzeichen von Trawangan geworden sind, legal verwendet werden. "Ja! Wir haben diese verdammten Zauberpilze, die dich in den Himmel bringen und dich ohne die Hilfe des Transports zurückbringen!" - schreien von jeder Bar Plakate, mit eindeutigen Zeichnungen ausgestattet. Diese Medaille hat einen Nachteil - es gab Fälle von Vergiftungen und Verletzungen, die von Touristen verursacht wurden, die den "Pilzhals" berührten und ihr Verhalten nicht kontrollierten. Travangane - was könnte symbolischer sein?

Abends zieht sich das Publikum in Bars und Clubs zurück. Das berühmteste - "Rudy's" mit seinen verrückten Barkeepern, die faszinierende Tänze arrangieren. Viele Leute schauen sich diese Typen an und nehmen gleichzeitig viele Leute auf die Brust und rauchen. Freitags gibt es in der Hochsaison fast bis zum Morgen Partys mit Musik. Am Montag strömen Nachtschwärmer ins Blue Marlin Cafe und mittwochs nach Tir Na Nog. Die Bar "Sama-Sama" ist berühmt für ihre fernste Party an Feiertagen mit einer Einladung an Reggae-Gruppen, bei der die müden Musiker am Morgen oft durch Zuschauer ersetzt werden, die ebenso gut auf Instrumenten spielen. Ältere und ruhigere Menschen bevorzugen Versammlungen in Restaurants und Cafés, von denen es in Travangana eine Fülle gibt.

Alle Benzinfahrzeuge auf der Insel sind verboten, daher können Sie nur zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit Pferdewagen die Küstenstraße hin und her huschen. Glücklicherweise sind die Entfernungen hier gering, und rund um Trawangan kann man sich in 3-4 Stunden fortbewegen (Radweg geht in 40 Minuten vorbei).

Tauchen und Schnorcheln

Gili Trawangan wurde zum Stützpunkt vieler Tauchschulen mit Zweigstellen in Senggigi. Alle von ihnen befinden sich in Ferienorten an der Südostküste und haben oft Anfänger-Lernpools. Die besten und bewährten Tauchbasen sind "Dream Divers" (www.dreamdivers.com), "Tauchen Indonesien" (www.dive.indonesia.com)"Große Blase" (bigbubble.com) und "Vila Ombak Diving Academy". Die Preise in allen Zentren sind ungefähr gleich. Die Gewässer sind reich an Korallen und Vertretern der tiefen Fauna. Es ist daher nicht verwunderlich, dass viele Touristen ausschließlich zum Tauchen hierher kommen. Schnorchelliebhaber bevorzugen den nordöstlichen Teil der Insel, wo die Riffe direkt vor der Küste beginnen. Wenn Sie es vorziehen, können Sie mit einem Glasbodenboot fahren oder eine Schnorcheltour mit einem Boot rund um die Inseln buchen. (ungefähr 50.000 Rp pro Person).

Orte der Erholung und Unterhaltung

Nehmen Sie sich ein Problem bei Gili Trawangan vor: Es ist schwer, es nicht zu finden, sondern zu wählen. Infolgedessen schaffen es podgulyavshie Touristen, die fünf oder sechs Institutionen für den Abend zu besuchen, ohne infolgedessen zu seinem Bungalow zu gelangen.

Gili Meno

Gili Meno (Gili Meno) - der kleinste und ruhigste.Tatsächlich ist dies der Antipode von Trawangana, der nur durch eine schmale Meerenge getrennt ist. Nachtleben und Unterhaltung starben daran, noch nicht geboren. Das ovale, 1x2 km große, mit einem wunderschönen Salzsee, einem Dutzend bungalowartigen Resorts, einer Moschee und einem Vogelpark "Gili Meno Bird Park" - das ist alles Meno. Aber was für eine entspannte Atmosphäre hier! Wenn Sie sich mit Ihren Liebsten an einem leeren Strand suhlen wollen oder einfach nur alleine, so dass niemand hundert Meter in der Nähe ist - willkommen hier! Der Pier liegt an der Ostküste, hier sind die meisten Bungalows konzentriert. In der Regel essen die Gäste in ihren Restaurants oder gehen in den benachbarten Restaurants nicht essen. Die Küstengewässer eignen sich hervorragend zum Schnorcheln, besonders im Osten der Insel. Sie müssen sich jedoch der Strömung bewusst sein. Unweit des Piers befindet sich eine Telefonzentrale Vartel (Wartel) mit Internetzugang.

Die Hauptunterhaltung der Gäste der Insel Gili Meno - ist natürlich das Schnorcheln. (das Set kann für 20.000 Rp gemietet werden) und Glasbootsfahrten.

Es gibt auch einen wunderschönen Vogelpark, in dem viele Arten leben, darunter Papageien, einige kleine Hirsche und Komodo-Drachen, die in Gefangenschaft schmachten.

Gili Air

Die 1,5 x 1,5 km große Insel Gili Air liegt dem Pier am nächsten und ist daher am dichtesten besiedelt. Tatsächlich ist es eine Mischung aus Trawangan und dem ruhigen Meno. Es gibt leere, abgelegene Buchten mit seltenen Bungalows, lustige Bars, die bis spät in die Nacht geöffnet haben, und sogar ihre eigenen "Vollmondpartys", bei denen nach der Musik, die bereits in Bangsal zu hören ist, zum Herbst getanzt wird. Die Tauchbüros Blue Marlin und Dream Divers haben Niederlassungen auf der Insel, aber das Schnorcheln mit Gili Air ist immer noch populärer, insbesondere an den Stränden der Südostküste. Alles, was Sie brauchen, können Sie in der Unterkunft mieten. Ein Glasbodenboot ist ebenfalls vorhanden (50.000 Rp pro Person, mindestens 6 Personen).

Das Grundleben, einschließlich Restaurants und Hotels, konzentrierte sich hauptsächlich auf den Osten der Insel.

Transport

Nach Gili zu kommen, ist wegen ihrer Popularität kein Grund.

Eine kleine Anlegestelle in Lomboksky Bang-sal bietet regelmäßige Fahrten mit öffentlichen Booten zu allen drei Inseln an. Jedes hat ungefähr 20 Leute, eine Karte zum entferntesten Trawangana kostet 8.000 Rp. In der Regenzeit, wenn die Aufregung auf See zunimmt, können Flüge auf unbestimmte Zeit storniert werden. Ab Senggigi gibt es täglich um 9.00 Uhr ein Boot der Firma "Regatta" (eineinhalb Stunden, 40.000 Rp). Viele Charterboote verbinden die Inseln Gili und Bali Amed, aber ihre Kosten sind hoch - ungefähr 70 $. In jedem Resort auf Bali können Sie Tickets für den Touristenbus nach Gili kaufen, einschließlich Fähr- und Bootstickets. ("Regatta" nutzt eigenen Wassertransport). Zwischen den Inseln kann man sich leicht in privaten Booten fortbewegen, von denen sehr viele festgemacht sind, gute Preise und geringe Entfernungen.

Trawangan zu verlassen ist am bequemsten mit einem Shuttle-Boot (Shuttle Boote) um 8:15, Ayr um 8:30. Die Charter nach Bangsala kostet 90 000 - 70 000 Rp, nach Senggigi - 250 000 Rp. Am Pier in Bangsal sind schneidige Taxifahrer und Motorradpicker im Einsatz, die versprechen, sie zu überhöhten Preisen überall hin mitzunehmen. Ein Taxi nach Mataram und Senggigi kostet 60.000 Rp, zum Yachthafen in Lembar 100.000 Rp. Es ist besser, zur Hauptstraße zu gehen (200 - 300 m) und den Transport dort fangen. Eine Motorradtour nach Mataram an den schönsten Hängen kostet 30.000 Rp - eine kostenlose Tour durch die natürliche Schönheit von Lombok!

Bali Insel (Bali)

Bali - ein wahres Märchen in Wirklichkeit, eine wunderschöne Insel, bedeckt mit Terrassen aus smaragdgrünen Reisfeldern und Wäldern aus Nelken- und Zimtbäumen, die mit duftenden Blumen übersät sind. Erstaunliche, wirklich magische Musik, Malen und Tanzen, schicke Tempel, sanftes Flüstern warmer Meereswellen. Aber der wertvollste Schatz der Insel sind die unglaublich schönen und talentierten Menschen, die in ihrem Leben die Realitäten des 21. Jahrhunderts mit ihren Motorrädern und Internetcafés und den Traditionen ihrer Vorfahren erfolgreich verbinden.Bali wird manchmal mit der fiktiven Bali-Hai-Insel James Michener verwechselt. Aber diese Insel müsste Tausende von Kilometern östlich von Bali liegen, auf der die amerikanischen Soldaten während des Zweiten Weltkriegs nicht gelandet sind und die viel schöner ist als die im Roman dargestellte.

Sightseeing-Touren auf Bali mit russischsprachigen Guides Große Auswahl an Ausflügen und Touren, Transfer mybalitrips.com Select

Höhepunkte

Bali Reisfelder

Bali liegt östlich von Java und umfasst eine Fläche von 5.623 km². Es ist eine der kleinsten Inseln des riesigen indonesischen Archipels, aber auch eine der wichtigsten für den Tourismus. Die meisten Balinesen sind Inder, deren Vorfahren im einst blühenden indischen Königreich lebten, dem Java und der Rest der Region gehörten. Im muslimischen Indonesien, das in den letzten Jahren von politischer Instabilität geprägt war, vermittelt diese Insel den Eindruck einer Oase des Friedens und der Ruhe.

Und jetzt ist Bali nicht mehr das unberührte Paradies, wie es in den 1920er und 1930er Jahren war, als diese charmante und mysteriöse Insel von der Anthropologin Margaret Mead sorgfältig untersucht wurde und nur wenige der mutigsten Reisenden an Waldflüssen und Seen in der Nähe von Ubud entlang fuhren. und Berühmtheiten wie Charlie Chaplin und Noel Coward. Im entwickelten südlichen Teil der Insel findet man noch Spuren des idyllischen Mekkas für Hippies, das hier in den 1960er - frühen 1970er Jahren existierte. Zu dieser Zeit war Kuta ein Sumpf, eine Farm und mehrere strohgedeckte Hotels am Meer; Heute ist es eine internationale Stadt mit einem pulsierenden Leben, tosenden Motorrädern und einer endlosen Reihe von Hotels, Restaurants, Bars, Souvenirläden und feinen Boutiquen.

Tempel von Ulan-Dan

Aus einem von Reisfeldern umgebenen Dorf ist Ubud ein wichtiges kulturelles Zentrum geworden, und in seiner Umgebung sind prächtige Ferienhotels entstanden, eines der schönsten der Welt. Und doch können Sie zwischen den nebligen Bergen der Nordküste und auf der Nachbarinsel Lombok ein abgeschiedenes, heiteres Leben führen und die leeren Strände und legendären Tempel bewundern, als ob Sie auf dem Wasser eines Vulkansees schwimmen. Jungfernland ist überall mit Hortensien, Orchideen und tropischen Rosen bedeckt. Die umliegenden Dörfer mit ihrer Lebensweise schienen nicht einmal aus einer anderen Welt zu stammen - aus einer anderen Zeit.

Sie können jeden Punkt der Insel Bali in wenigen Stunden erreichen. Aber für die Balinesen ist ihre Heimat eine ganze Welt. Machen Sie sich am besten mit der ganzen Insel vertraut und machen Sie in jedem ihrer Bezirke einen oder mehrere Tage Pause. Wenn Sie sich nur für den Süden entscheiden, muss jede Fahrt im Stau stehen.

Sie sollten nicht versuchen, alle lokalen Tempel und Sehenswürdigkeiten auf einmal zu sehen. Die Natur Balis und die flüchtigen Bilder seines täglichen Lebens verdienen nicht weniger Aufmerksamkeit. Am besten biegt man um die Ecke und trifft sich dort zum Beispiel mit einer Prozession, die den Weg blockiert, an der scheinbar alle Dorfbewohner in ihren besten Kostümen teilnehmen. Balinesische Tempel, Paläste und andere Gebäude, ungewöhnlich und einzigartig, erscheinen nur dann in ihrer ganzen Pracht, wenn sie Zeremonien oder Feste abhalten. Wir haben die attraktivsten Orte ausgewählt, aber wir wiederholen dies noch einmal: Um ihren Charme wirklich zu schätzen und in sich aufzunehmen, sollten Sie sie nicht alle während Ihres einzigen Aufenthalts auf der Insel besuchen.

Mount und Lake Batur Balinesen zufrieden Die besten Ausflüge nach BaliEliden auf dem Vulkan Batur: Trekking auf dem Vulkan Batur auf 1717 Meter Höhe und unvergessliche Landschaften ... Tickets für die Gili-Inseln: Paradiesurlaub ohne Hektik, Korallen, Reggae, türkisfarbene Lagunen und Cocktails mit Sonnenschirmen ... Rafting auf den Bili-Inseln Rafting auf den Flüssen Ayung oder Telaga ist ein Gleichgewicht zwischen Naturbetrachtung und extremem Rafting auf einem Gebirgsfluss ... Klettern auf dem Ijen: Das Klettern und Absteigen in den Krater des mystischen Vulkans Ijen wird die kühnsten Erwartungen übertreffen ... Kintamani-Tour und versteckter Canyon: Panoramatour im Herzen Balis: versteckter Canyon, Tempel, Wasserfälle, Affenwald, Kaffeeplantagen, Reisterrassen ... Instagram-Tour: Instagram-Tour in Bali: Dschungelschaukel, romantischer Kanto Lampo-Wasserfall, traditionelle Tempel,Affenwald, Reisterrassen ... alle Bali Ausflüge

Klima

Durch die Nähe zum Äquator liegt die Temperatur das ganze Jahr über in etwa auf dem gleichen Niveau. In tiefer gelegenen Gebieten beträgt das Nachtminimum etwa 24 ° C und die durchschnittliche Tagestemperatur 32 ° C im Schatten. In den Bergen kann es viel kälter sein. Die Regenzeit in Bali erstreckt sich von Dezember bis März, wobei die Sonne fast jeden Tag scheint. Von Juni bis September ist es trocken, in den anderen Monaten ist das Wetter wechselhaft. Die Luftfeuchtigkeit auf der Insel ist zu jeder Jahreszeit hoch.

Surfen in Bali Jungvermählten gehen entlang den Strand.

Lifestyle, Architektur und Malerei

Auf Bali können Sie überall in preiswerten Gästehäusern und Zimmern übernachten, die Tausende von balinesischen Familien im Laufe der Jahre sorgfältig gebaut und verbessert haben. Hier haben Sie die einmalige Gelegenheit, das Leben der gewöhnlichen Balinesen mit seinen komplexen Ritualen und Bräuchen kennenzulernen. Die Insel Bali hat auch eine beeindruckende Anzahl von Hotels aller Preiskategorien, von denen die meisten von ihrer Architektur, der umgebenden Landschaft, Musik- und Tanztraditionen fasziniert sind.

Ubud-Opfer für Geister

Die Architektur vieler Hotels ähnelt balinesischen Tempeln oder Wassergärten. andere ähneln Dörfern mit Reetdachhäusern. Auf dieser Insel konnten weltberühmte Architekten ihre wildesten Träume verwirklichen. Tauchen Sie immer und überall in balinesische Bräuche ein. In den Gärten der Hotels gibt es eine Kapelle, in der die Gläubigen beten können. Viele Hotels begrüßen lokale Festivals auf ihrem Territorium, laden Tänzer und Musiker zu Darbietungen ein, die Teil des balinesischen Alltags sind.

Schöner Meerblick

In der Landessprache gibt es kein Wort "Künstler"; Skulptur, Malen, Tanzen, Musik, Weben und Maskenmachen waren schon immer ein natürlicher Bestandteil des balinesischen Lebens. Reisbauern führen zeremonielle Tänze auf, die sie in ihrer Kindheit gelernt haben, Handwerker stellen schöne Dinge her, Weber stellen Kleidungsstücke in Ikat-Technik her, und elegante Häuser, die sie hier bauen, fügen sich harmonisch in die Natur ein. Alle Bewohner der Insel wissen, wie man Schönheit genießt und erschafft. Das heutige Bali ist auch ein Einkaufsparadies: Hier können Sie alles kaufen - von traditionellem Kunsthandwerk bis hin zu Freizeit- und Strandkleidung. Die meisten Werkstätten haben sich an die Bedürfnisse der Touristen angepasst und sind exportorientiert und stellen ihre Produkte in großen Mengen her. Alte Techniken, die an die neuen Bedingungen angepasst sind, ohne die Qualitätsstandards zu verlieren. Es scheint, dass jedes Jahr etwas Neues und Frisches auftaucht. Die Balinesen sind sehr mobil und vielseitig, sie wenden sich neuen Materialien, Designs und Techniken zu, die ihren Vorfahren unbekannt sind. Vor zwanzig Jahren war es unmöglich, gemalte tropische Fische und Vögel, Patchwork-Bettdecken und moderne Haushaltsgegenstände auf den Märkten zu sehen. Erfolgreiche Dorfbewohner geben den größten Teil ihres Einkommens aus, um ihre Tempel zu schmücken und noch extravagantere und farbenfrohere Zeremonien als zuvor zu organisieren. Die Welle des Tourismus auf Bali hat die Kultur der Insel verändert, aber die balinesischen Traditionen gedeihen wie nie zuvor und begeistern den Rest der Welt.

Gesicht des Dragon Shopping Centers in Denpasar

Religion

Straße in Denpasar

Eine besondere Form des Hinduismus hat auf Bali Wurzeln geschlagen. Informationen zu Lage und Öffnungszeiten der christlichen Kirchen erhalten Sie von Ihrem Hotelverwalter.

Wie geben Balinesen Namen?

Warum gibt es unter den Balinesen so viele Menschen mit demselben Namen?

Tatsache ist, dass in Familien eine Sudra oder ein Zentrum des Erstgeborenen Vayan, Putu oder Gede heißt, das zweite Kind Made oder Nenga, das dritte Nyoman oder Komang und das vierte Ketut. Dann wird die Liste wiederholt, also das fünfte Kind (oder seltener die neunte) wieder nennen sie Vayan, das sechste Gemachte usw. Und Y wird zu den männlichen Namen und Ne zu den weiblichen Namen hinzugefügt.

Vertreter des Ganzen (Händler Kasten) Die Jungen heißen Gusti Ngurah und die Mädchen Gusti Ayu. Kshatriyas (wissen) nennen ihre Kinder Kokorda, Deva oder Anak Agung (mit dem Zusatz von Istri nach dem weiblichen Namen). In den Familien der Brahmanen (Priester) Die Jungen heißen Ida Bagus, die Mädchen Ida Aya. Wenn ein Kind aus einer Mischehe geboren wird, erhält es einen doppelten Namen, wobei der erste der Name eines Vertreters einer höheren Kaste ist; Zum Beispiel wird der Sohn des Ganzen und der Mittelpunkt Gusti Ngurah Gede heißen.

Alle diese Namen geben Aufschluss über den Status einer Person und ergänzen den bei der Geburt angegebenen Namen.

Kechak Dance in Uluwatu Serious Macaque

Sprache

Die offizielle Sprache Indonesiens, Bahasa Indonesia, unterscheidet sich von Balinesisch, wird jedoch von den meisten der 3,4 Millionen Menschen auf Bali gesprochen und verstanden.

Die meisten Balinesen, die Sie im Hotel, in Restaurants und Geschäften treffen, sprechen auf die eine oder andere Weise Englisch. Die Insel versteht die indonesische Landessprache Bahasa Indonesia, aber in der Kommunikation verwenden Vertreter verschiedener ethnischer Gruppen ihre eigene Sprache.

Bali Strände

Unten sind die bequemsten Strände von Bali. Beachten Sie jedoch, dass die Strände der Halbinsel Bukit als die schönsten gelten.

Boot am Strand
  • Sanur Hier finden Sie die beliebtesten Hotels, Geschäfte und Restaurants. Sandstrand; Allerdings ist das Schwimmen bei Ebbe begrenzt. Die Atmosphäre ist eine Mischung aus lautem Kuta und ruhigem Nusa Dua.
  • Kuta Ein riesiger Sandstrand wird von Rettungsschwimmern überwacht. Ausgezeichnetes Surfen, aber Sie können nur zwischen der gelben und der roten Flagge schwimmen. Große Auswahl an Wohnungen, eine Fülle an Bekleidungsgeschäften, viele junge Leute, reiches Nachtleben.
  • Tuban. Dies ist die südliche, ruhigere Fortsetzung von Kuta Beach. Es gibt mehr große Hotels, eine weniger lebhafte Straßenlandschaft und viele Restaurants, die auf Familienessen ausgerichtet sind.
  • Legian Einsamer Strand; Surfen und Schwimmen hier sollte mit Vorsicht behandelt werden. Bars, Discos und Restaurants befinden sich hauptsächlich am südlichen Ende, im Norden relativ ruhig.
  • Seminyak Breiter Sandstrand nördlich von Legian. In diesem ruhigen Ort können Sie nicht nur surfen und schwimmen, sondern auch in einem der Luxushotels entspannen und in einem Restaurant speisen, das die köstlichsten Gerichte auf Bali serviert. Nusa Dua. Resort mit einem schönen Sandstrand. Hier können Sie sicher segeln und segeln. Einige Hotels sind weit entfernt von Restaurants und Geschäften. Das Resort ist vom Inselleben und den Sehenswürdigkeiten isoliert.
  • Jimbaran An diesem herrlichen, leicht abfallenden Strand gibt es nur wenige Hotels. Es gibt ausgezeichnete Bedingungen zum Schwimmen und Segeln. In der Nähe eines kleinen Dorfes. Der Strand liegt südlich des Flughafens und in einiger Entfernung zu den meisten Sehenswürdigkeiten. Candidasa. Schmaler Sandstrand, umgeben von Klippen. Wer möchte, kann ein Ferienhaus zu einem vernünftigen Preis mieten. Von hier aus können Sie einen Ausflug in den Osten Balis und in die Berge unternehmen.
  • Lovina. Dieser lange flache Strand mit schwarz (eigentlich dunkelgrau) Sand im Norden, vom Flughafen entfernt. Hier, in erschwinglichem Wohnraum, können Sie in einem der Küstenrestaurants speisen; gute Bedingungen zum Tauchen und Wandern in den Bergen.
Sonnenuntergang am Strand von Jimbaran

Wann soll ich gehen?

Natürlich ist die Trockenzeit von April bis Oktober in jeder Hinsicht ideal, besonders die beiden Sommer (im Gegenteil in Bali - Winter) Juli und August. Zu diesem Zeitpunkt ist die Niederschlagsmenge minimal. Die auf dem Balkon befindliche Schmelze trocknet in wenigen Stunden, nicht an Tagen wie in der Regenzeit. Ausflüge zu Vulkanen und Tempeln in ihrer Umgebung werden maximale Freude bereiten und nicht durch tiefe Wolken und allgegenwärtigen Nebel beeinträchtigt werden. Auf der anderen Seite erreichen die Hotelpreise in diesen Monaten ihren Höhepunkt, die Anzahl der Europäer pro Quadratmeter Strand überschreitet vernünftige Werte und auf den Straßen bilden sich ununterbrochen Staus. Hochsaison!

Blue Point Schlucht

Von Dezember bis Januar strömen auf Bali Australier, Australier und einheimische Touristen auf eine grüne Wiese. Die Preise rasen wieder in den Himmel und erreichten ihren Höhepunkt für die Weihnachtsferien und das neue Jahr.Vor kurzem hat sich eine mächtige russische Landekraft dem australisch-asiatischen Duett angeschlossen und feiert zwei Urlaubswochen als letzte im Leben.

Es ist also am besten, von April bis Juni und von September bis November nach Bali zu fahren. Zu dieser Zeit gibt es nicht viel Regen, die Auswahl an Hotels ist sehr groß und ihre Preise sind sehr vernünftig.

Ein zusätzlicher und sehr wichtiger Faktor bei der Auswahl - das Wetter in anderen Ferienorten. Im Frühling ist das Wasser im Mittelmeerraum immer noch sehr kühl, ganz zu schweigen vom Schwarzen Meer. In Thailand hingegen sind die letzten beiden Frühlingsmonate die heißeste Zeit des Jahres, und die Temperaturen können über 40 ° C absinken. Im Spätherbst sind die mediterranen Resorts bereits kühl, während es in Thailand regnet. Das ewig verlassene Ägypten kann ignoriert werden - das ist eine andere Liga. In den Wintermonaten reisen die Russen, die auf diese Insel kommen oder etwas Neues ausprobieren wollen, nach Bali. In den thailändischen Resorts ist diesmal das beste Wetter, im Gegensatz zur indonesischen Regenzeit, obwohl die Preise auch auf dem Höhepunkt sind.

Natürlich sind alle oben genannten Faktoren nicht tödlich, und wenn Sie ein oder zwei Wochen am Strand verbringen möchten, können sie leicht vernachlässigt werden. Der Indische Ozean ist das ganze Jahr über warm, und unser Mann findet immer etwas zu tun, wenn es regnet. Aber wenn es in Bezug auf Reisen Aktivitäten im Freien gibt, dann sollten Sie auf das Unerwartete vorbereitet sein. (oder vielmehr zum erwarteten) die Launen der Natur. Der Aufstieg zum Vulkan kann aufgrund rutschiger Pfade unzugänglich sein, und statt des geplanten Raftings müssen Sie sich hinsetzen und traurig auf das Ende des Regens warten, da das Glück es unendlich haben würde.

Straßenpflücker

Surfen

Tatsächlich ist dies die Hauptspezialisierung der Balinesen, die von unseren zahlreichen Urlaubern, die über zehntausend Kilometer weit sind, nicht verdächtigt wird, nur zu schwimmen und am Strand zu liegen. Mit großer Überraschung entdecken sie Dutzende von Geschäften mit Kleidung und Ausrüstung für Surfer und Tausende von Surfern selbst, erfahrene und Anfänger, grauhaarig und sehr jung, die die Wellen von Kuta und Uluwatu stürmen.

Surfen

"Alles an Bord!" - Dieser unsichtbare Ruf zwingt die Öffentlichkeit in bunten Shorts zum Surfen an Stränden, von denen die besten im Süden der Insel konzentriert sind. Der Indische Ozean, der eine mächtige Welle bildet, bietet in Kombination mit Korallenriffen hervorragende linke und rechte Kämme, die sich in sogenannte Röhren verwinden. Ihre Höhe und Stärke hängen stark von der Jahreszeit ab, aber das Vorhandensein mehrerer Küsten in den Gewässern des Bali-Meeres ermöglicht es Ihnen, das ganze Jahr über zu surfen.

In der Trockenzeit von März bis Oktober erreichen die Wellen an den Südstränden unter dem Einfluss des Südost-Monsuns eine maximale Höhe, die manchmal mehr als 4 Meter beträgt. Dies ist die perfekte Zeit für fortgeschrittene Surfer, die die Strände von Uluwatu, Padang-Padang und Dreamland an der südwestlichen Spitze der Halbinsel Bukit besuchen. Der feuchte Monsun im Nordwesten zähmt die Wellen und macht sie sicherer. In Kuta und Legian gibt es eine goldene Zeit für Neulinge, die versuchen, eine freche Muschel zu reiten. Es kann sehr lustig sein, ihnen in großen Mengen zuzusehen, wie sie stundenlang versuchen, sich auf ihre Bretter zu setzen und sich ungeschickt ins Wasser fallen zu lassen. Die Ostküste von Nusa Dua bis Padangbai und die Nordküste in der Lovina-Region sind zu dieser Zeit für erfahrene Surfer gut geeignet. Die Höhe, Vielfalt und das ganze Jahr über die Wellen machten die Insel Bali zu einem der Surfer-Mekkas der Welt, und seit mehr als 30 Jahren werden in dieser schönen Sportart Wettbewerbe ausgetragen.

Ausflug "Royal Palaces of Bali" Die bekanntesten Paläste der Insel mybalitrips.com Buchen

Tauchen

Umgeben von Korallenriffen mit vielen exotischen Fischen und anderen Unterwasserlebewesen, scheint die Insel Bali wie geschaffen für das Tauchen und seine vereinfachten Schnorchelarten zu sein (Schnorcheln). Der beliebteste Ort für Anfänger Taucher Taman Sari (Taman Sari) im Norden der Insel gelegen. Bali Tauchakademie (Bali Tauchakademie) - Dies ist eine ganze Tauchfabrik, die eine Schule und mehrere Hütten umfasst.Die ersten beiden Trainingstage finden zwischen den Trainingskursen und dem Pool statt, die nächsten beiden Tage beinhalten Ausflüge und Tauchgänge auf Riffen. Entsprechend den Trainingsergebnissen wird ein personalisiertes internationales PADI Zertifikat ausgestellt, das das Recht zum Tauchen in allen Ländern der Welt gibt. Tauchschulen sind auf der ganzen Insel verteilt und die Preise sind ungefähr gleich. Ein typischer 4-tägiger Kurs kostet $ 350 - $ 400, ein 2-tägiger "Advanced Training" -Kurs "PADI Advanced Open Water" kostet ca. $ 250 mehr. Der Preis beinhaltet Klassen, Ausrüstung und Transport.

Clownfisch Bewachsene Mauern des versunkenen Schiffes "Liberty"

Schließlich wurde das begehrte Zertifikat erhalten, und der neue Forscher ist bestrebt, sich in den Tiefen des Meeres, vorzugsweise mit mehrfarbigen Korallen, niederzulassen. Beliebte Tauchplätze in Bali:

Fisch-Tornado
  • Amed (Amed), (Ostküste) - das Beste in Bali Korallen mit bunten Fischen, die Mauern erreichen 40 m.
  • Nusa Penida (Nusa Penida) und Nusa Lembongan (Nusa Lembongan) (Inseln 15 km vor der Südostküste) - Aufgrund der starken Strömung nur für fortgeschrittene Taucher geeignet, ausgezeichnet mit wunderschönen Korallen und seltenen Fischarten.
  • Padangbai (Padang Bucht) (Ostküste) - In den einsamen Buchten rund um den Hafen gibt es viele Korallen, in denen sich Meeresschildkröten, Rifffische und kleine Haie verstecken.
  • Chandi dasa (Candi Dasa) (Ostküste) - für Fans von Riffwänden, von denen viele mehrere zehn Meter erreichen.
  • Geheimnisvolle Bucht (Geheime Bucht) (Westküste zwischen Bali und Java) - ein Ort voller Unterwasserleben. Ruhiges klares Wasser ist ideal für die Unterwasserfotografie.
  • Tulamben (Tulamben), (Nordostküste) - der beste Ort zum "Flusstauchen" (Vermessung von versunkenen Objekten). Amerikanische Schiffe aus dem Zweiten Weltkrieg liegen in einer Tiefe von bis zu 30 Metern. Korallen und Fische sind ebenfalls reichlich vorhanden, aber Taucher sind noch größer. Viele kommen hierher für Nachttauchgänge.
  • Deer Island (Pulau Menjangan) - 120 km nordwestlich von Bali, Teil des National Marine Reserve. Bekannt für ganzjährig klares Wasser, Sichtweite bis zu 50 m! Es gibt alles, was ein Mann braucht, mit einem Ballon hinter dem Rücken.

Durchschnittlich kostet ein Tauchgangstag 80-100 USD, einschließlich Ausrüstungsverleih und Lieferung. Sehr gefragte Besuche für 2 -5 Tage im System "All Inclusive" (100 - 130 US-Dollar pro Tag). Auch behinderte Menschen können ein Zertifikat erhalten und tauchen - in Sanur gibt es eine entsprechende Schule "Bali International Diving Professionals".

Schnorchelfreunde können mit den Tauchern zu den "Fischplätzen" gehen und nur für die Miete der Maskenröhrenflossen und die Mahlzeiten für die Unterkunft auf der Straße bezahlen. In jedem Fall kostet es 2 mal billiger als Tauchen. Am häufigsten wählen Schnorchler die Riffe Chandidasu, Padangbai und Nusa Lembongan.

Bali Süd Resorts

Das touristische Gebiet in Bali konzentriert sich hauptsächlich auf das winzige Gebiet von Sanur, Kuta, Seminyak und Nusa Dua, wo die Gäste direkt vom nahe gelegenen Flughafen abreisen. Die Sandstrände hier sind so schön, und das Wasser ist so warm und liebevoll, dass man kaum glauben kann, dass die Balinesen, die traditionell das Meer verlassen, lange Zeit nicht auf sie geachtet haben. Jetzt strömen Millionen von Menschen aus aller Welt hierher, ohne an etwas anderes als Sonne, Sand, warmes Meer und Wassersport zu denken.

Süd Bali In Gianyar

Ost Bali

Im Gegensatz zum sanften Relief des Südens steigen die Hänge der östlichen Berge der Insel zum Meer hin ab und bilden felsige Ufer mit kleinen Buchten. Der Sand dort ist grau oder weiß mit silbernen Reflexen, das Ergebnis einer Ansammlung alter Lava.

Ost Bali

Sobald die Rajah die Insel von ihren Hauptstädten aus beherrschten, herrschte Karangasem (jetzt Amlapura) und Klungkung. Die Straße, die aus dem Süden führt, führt am Geschäft Gianyar vorbei, ebenfalls einst die Hauptstadt des Raj. Der Backsteinpalast im Zentrum der Stadt dient immer noch als Zuhause für seine Familie und ist für ausgedehnte Besuche unzugänglich. Die Hauptbeschäftigung hier ist das Weben; Viele kleine Fabriken und Werkstätten entlang der Straße sind für Touristen geöffnet. Sie können insbesondere die Herstellung von Stoffen in der Ikat-Technik beobachten (Balinesisches Endeck): wie man Fäden usw. malt, bevor man mit der Arbeit beginnt

Nordküste

Vor der Ära des Flugverkehrs kamen die meisten Menschen aus dem Norden nach Bali.Die erste militärische Expedition aus Holland landete in der Nähe von Singaraja, der Verwaltungshauptstadt der Insel und dem wichtigsten Kolonialhafen. Mittlerweile fliegen fast alle in den Süden der Insel und nur wenige unternehmen eine Reise an die Nordküste, obwohl die Reise dorthin nur drei Stunden dauert.

Der Norden und Süden von Bali sind sehr unterschiedlich. Im Norden ist es heißer und trockener, es ist viel weniger bevölkert, es gibt einen höheren Prozentsatz an Muslimen und einige Bewohner stammen von Kaufleuten und Einwanderern von anderen Inseln. Zwischen dem Meer und der Küste liegt nur ein schmaler Landstreifen, und an einigen Stellen ist es überhaupt nicht. Kakteen sind in dieser Region so verbreitet wie Palmen, und die Reisernte hängt ausschließlich von der Bewässerung ab, obwohl der beste Reis auf den Feldern des Nordens angebaut wird. Hier und da sind Weinberge.

Bali Nord, Beratan See Westlich von Bali Bali Nord ist berühmt für seine Wasserfälle. Im Foto Wasserfall Gitgit

Ohne Flughafen, ohne Kapitalstatus und ohne Einkünfte aus dem Tourismus ist Singaraj nicht so gut wie Denpasar. Erwartungsgemäß aus der ehemaligen Hauptstadt, im Hafengebiet von Buleleng (die Stadt, die dem Staat, der in der Vergangenheit im Norden der Insel existierte, den Namen gab) und in seiner alten Mitte dominieren Gebäude im Kolonialstil. Es gibt jedoch nichts, was die Aufmerksamkeit der Touristen erregen könnte. Es gibt keine geeigneten Übernachtungsmöglichkeiten, daher ist es zum bequemen Verweilen besser, eine gewisse Entfernung von der Stadt wegzufahren.

West Bali

Bali West ist der wildeste Teil der Insel, von dem 70 Prozent von den geschützten, unberührten Gebieten des State Parks eingenommen werden. Das bergige, menschenleere westliche und unpassierbare Bali erstreckt sich 128 km vom nordwestlichen Stadtrand von Denpasar bis zum äußersten westlichen Punkt der Insel Gilimanuk. Einst durch einen Landstreifen mit Ost-Java verbunden, war dieses Gebiet im Moment, in dem es von den Gewässern der Bali-Straße überflutet wird, immer von einem besonderen javanischen Charakter und einer bedeutenden muslimischen Gemeinschaft geprägt. An der Südwestküste der Insel Bali gibt es herrliche Strände mit biegsamem schwarzem Sand, und die höchsten Wellen schlagen am Ufer und verführen Surfliebhaber.

Sport

Öffnen Sie die Liste der Attraktionen der Insel Bali, natürlich die Strände, die vom warmen Wasser des Indischen Ozeans umspült werden. Die Auswahl an Outdoor-Aktivitäten beschränkt sich jedoch nicht nur auf das Schwingen auf den Wellen. Außerdem können Sie hier exotische Büffelrennen und schreckliche Hahnenkämpfe für viele Touristen beobachten. Letztere lieben beide Inseln sehr, manchmal sogar religiöse Zeremonien und Feste, und dies trotz der Tatsache, dass ihr Verhalten als illegal anerkannt wird.

Surfen Rafting

Wassersport

Buddha-Statue unter Wasser

Warmes Wasser, atemberaubende Korallen und farbenfrohe Fische, insbesondere an der Nord- und Ostküste Balis, machen das Schnorcheln über den Riffen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wenn Sie keine eigene Ausrüstung haben, können Sie diese in einem Hotel ausleihen. Wunderschönes Tauchen versprechen Ihnen Menjangan, Nusa-Penida, Tulamben und Gili Islands. Für Anfänger stellen spezielle Reiseveranstalter die notwendige Ausrüstung und Schulung zur Verfügung. Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen ausgewählte Unternehmen über eine Lizenz verfügt und die Ausbilder über ein internationales Zertifikat verfügen.

Beste Trockenzeit zum Surfen an der Süd- und Westküste (Medevi, Chunggu, Kuta und hinunter nach Uluwatu)und in der Regenzeit im Osten (Nusa Dua, Sanur). Fast überall sind einheimische Jungs bereit, Surfer mit dem Boot zu den Riffen zu bringen. Der Schwierigkeitsgrad ist hier keineswegs kindisch - von mittel bis extrem. Surfschule "Rip Curl" (Tel .: 0361-735-858; www.schoolofsurf.com) bietet Kurse mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden an, die ein bis fünf Tage dauern.

An fast allen Stränden der Jimbaran Bay kann man windsurfen. Ausrüstung wird in Kuta, Benoa, Lovina und Sanur vermietet. Die Bedingungen sind jedoch nicht perfekt für Anfänger. Das Fallen in Korallen ist nicht nur sehr schmerzhaft, es kann auch das empfindliche Riff-Ökosystem zerstören.

Beliebt auf Bali ist auch das Hochgeschwindigkeits-Rafting auf dem Fluss Ayun. Reisebüros wie "Sobek" (Tel .: 0361-768-090; www.balisobek.com) und "Bali Adventure Tours" (Tel .: 0361-721-480; www.baliadventuretours.com), bringen Sie vom Hotel zum Ausgangspunkt am Ayun-Fluss in der Nähe von Ubud und versorgen Sie mit allem, was Sie für diese beeindruckende Reise benötigen.

Sicherheitsvorkehrungen

Ebbe

Auch wenn der Ozean zum Schwimmen völlig ungefährlich aussieht, müssen Sie Vorkehrungen treffen. Unmittelbar unter der Wasseroberfläche, insbesondere bei Flut, können Felsen, Korallen und unerwartete Gruben versteckt sein. Scharfe Korallenstücke können Sie verletzen, deshalb ist es besser, in Gummipantoffeln ins Wasser zu gehen. Wellen, die auf die Korallenriffe treffen, sind besonders gefährlich. Sie können also nur mit ruhigem Wasser schwimmen und tauchen. Höre auf den Rat der Anwohner, schwimme nicht nach den Flaggen, surfe nicht allein und bewerte nüchtern ihre Fähigkeiten.

An Land

Golfplätze in Nusa Dua, gedruckt in Bukit, Nirvana, in der Nähe von Tanah Lot und in den Bergen, im balinesischen Country Club "Handara Kosaido", auf sehr hohem Niveau. Sie veranstalten Wettbewerbe mit den besten Spielern der Welt. Sanur hat ein Neun-Loch-Feld. Viele Hotels haben Tennisplätze, die nachts von Scheinwerfern beleuchtet werden. Wenn die Sonne untergeht, versammeln sich an den Stränden von Kuta, Tubana und Legian improvisierte Fußball- und Volleyballteams von Anwohnern und Besuchern der Insel.

Wandern und Radfahren rund um die Insel ist ein wahres Vergnügen. Sie sollten sie nicht von den südlichen Resorts aus starten, da sie ziemlich weit von den hellsten Orten entfernt sind. Machen Sie Spaziergänge durch die Hügel: dort ist es kühler. In Ubud, im Informationszentrum Bina Wisata oder im Hotel erfahren Sie mehr über die Routen entlang des Kampuang-Gebirges oder entlang der malerischen Reisfelder. Die Ubud-Buchhandlungen verkaufen detaillierte Karten. Wir empfehlen zum Beispiel "Bali Pathfinder" und "Ubud Surroundings" - sie helfen Ihnen, sich auf den Fußgängerwegen der Insel zurechtzufinden. Beliebte Wanderungen unter den Bali-Vögeln von Victor Mazona (Tel .: 0361-975-009) Inklusive Mittagessen, Wasser und Fernglas. In den Cottages des Puri Lumbung in Munduk im Südwesten von Lovina werden Programme zum Wandern und Radfahren angeboten. Komplexe Programme umfassen viele Stunden (mindestens zwei Stunden) klettern Gunung Batur.

Radfahren in Bali Buffalo Racing Massage

Massage, sowohl entspannend als auch heilend, ist eine balinesische Tradition. genieße es allen gästen der insel. An den Stränden bieten viele Männer und Frauen eine Massage gegen eine sehr geringe Gebühr an. In vielen Bereichen gibt es ausgezeichnete Massagezentren und Spas, in denen Sie eine hochprofessionelle Massage einschließlich Mineralbädern erhalten können. Der Durchschnittspreis des Verfahrens beträgt 15 US-Dollar. In Hotels und Resorts bieten sich ähnliche Dienstleistungen an, allerdings zu anspruchsvolleren Konditionen und für viel mehr Geld.

Reisebüros wie "Sobek" (Tel .: 0361-768-090; www.balisobek.com) und "Bali Adventure Tours" (Tel .: 0361-721-480; www.baliadventuretours.com), bieten eine Vielzahl von Rad- und Wandertouren an. Eine der beliebtesten Touren ist eine Radtour auf dem malerischen Hügel, die von Gunung Batura aus startet.

Zuschauersportarten

In Negara, im Westen der Insel Bali, finden regelmäßig Büffelrennen statt. Sie sind sperrige Tiere, die mit erstaunlicher Geschwindigkeit laufen (60 km / h)Karren ziehen bunt geschmückt. In Sanur und auf der windigen Halbinsel Bukit wollen die Einheimischen leidenschaftlich gern Drachen steigen lassen. Dort, wie auch in Kuta, in Verkaufsständen oder bei Händlern, können Sie wunderschöne handbemalte Drachen kaufen.

Unterhaltung

Traditionelle Musik, Puppen und Tanzvorführungen

Musik auf Bali oder hypnotisiert durch die Klänge des Orchesters von Gamelan oder angezogen vom Disco-Beat in Kuta oder Seminyak Clubs, in denen der Spaß um Mitternacht beginnt und bis zum Morgen dauert. In anderen Resorts ist das Nachtleben nicht so stürmisch.

Drachentanzkostüm La Balinesischer Tanz

Die Kunst des Tanzes und des Dramas in Bali lässt sich in zwei Richtungen aufteilen: eine für die Gäste der Insel, die andere für die Gastgeber.Informieren Sie sich in Ihrem Hotel, Reisebüro oder Informationsbüro, welche Aufführungen während Ihres Aufenthalts stattfinden. Höchstwahrscheinlich wird Ihnen eine der kommerziellen Präsentationen empfohlen, die in einigen Dörfern, hauptsächlich im Raum Ubud, stattfinden. Tickets (einschließlich Transport) Kann im Tourismusbüro in Ubud von Straßenhändlern und den meisten Reiseveranstaltern gekauft werden. Immer mehr Hotels bieten kulturelle Veranstaltungen als Leistungspaket an. Einige von ihnen sind von sehr hoher Qualität, weil die eingeladenen Tänzer und Musiker versuchen, ihr Bestes zu geben. Aber natürlich sind die Darbietungen vor unerfahrenen Touristen, die ihr Abendessen verschlingen, sehr weit von dem entfernt, was einem verständnisvollen lokalen Publikum gezeigt wird, ganz zu schweigen von dem heiligen Ritus vor den Göttern.

Für Studenten, die die Kunst des Dramas und des Tanzes studieren, ist es eine große Freude, eine einzigartige Tempelzeremonie zu sehen. Wenn Sie mit einer Einladung geehrt werden, haben Sie bitte etwas Geduld: Die Startzeit ist sehr willkürlich und die Zeremonie selbst dauert mehrere Stunden.

Auftritt im Theater

Die Aufführungen des Marionettentheaters der Schatten, Wayang Kulit, werden Touristen wegen zu komplizierter Handlungen und langer Zeit nicht oft gezeigt. (einige Spiele dauern ca. 4 Stunden)die Wahrnehmung von Ausländern behindern. Sie haben jedoch die Möglichkeit, an der Tempelzeremonie teilzunehmen.

Gamelan

Es ist unmöglich, die Klänge der balinesischen Volksmusik, die dem Klingeln einer Glocke ähneln, weder zu beschreiben noch zu vergessen (Gamelan). Wenn Sie durch die Dorfstraße gehen, werden Sie sicherlich eine musikalische Probe hören oder Musiker in Bühnenhemden und Sarongs sehen, die ihre Instrumente in das Auto laden, um zu einem Konzert zu gehen. Gamelan-Orchester begleiten normalerweise die meisten Tanzaufführungen und jedes Tempelfest. Es gibt Zehntausende solcher Orchester auf der Insel, und jedes hat seine eigene Persönlichkeit. In jedem Banjar (Wohngebiet) es gibt mindestens eine - mit einem einzigartigen Satz wertvoller Werkzeuge: Gongs, Metallophone (Metallversionen des Xylophons), Schlagzeug, Becken und Flöten. Die Skala der Harmonie beträgt im Gegensatz zur westlichen Oktave fünf oder sieben Töne. Musik ist ein einziger Komplex, alle mehrstündigen Aufführungen werden von Improvisationen begleitet.

Die Gamelan-Musik kam von Java auf die Insel Bali und gedeiht hier immer noch, obwohl sie in vier Jahrhunderten der Trennung ihren eigenen Charakter erlangt hat.

Balinesische Tänze

Legong. Unter den Gästen der Insel ist dieser Tanz der beliebteste. Es wird von drei Mädchen aufgeführt: zwei Solisten im Alter von nicht mehr als 12-13 Jahren und einer begleitenden Tänzerin. Jeder ist in schillernden goldenen Stoff gehüllt, auf dessen Köpfen ein mit Plumeriablumen verziertes, vergoldetes Lederstück. Normale Version des Tanzes (Legong Brief) erzählt die Geschichte des Königs und der Prinzessin, die er entführt hat. Solisten, die verschiedene Handhaltungen und eine Mimikry benutzen, repräsentieren die gescheiterte Verführung.

Tanz Legong Dance Kechak

Kechak Diese Ansicht entstand in den 1920er Jahren. unter dem Einfluss des rituellen ekstatischen Tanzes. Ungefähr 150 Männer in Sarongs lehnen sich um die flackernde Lampe und sprechen ein hypnotisches Rezitativ aus, während sich in der Mitte des Kreises eine Handlung des hinduistischen Epos Ramayana befindet, das im Volksmund als Tanz der Affen bekannt ist. Im Zentrum der Erzählung stehen Rama und die Armee der Affen, angeführt von Hanuman.

Panembram. Die Aufführung wird von Mädchen eröffnet, die Tabletts mit Blütenblättern tragen, die sie als Zeichen der Gastfreundschaft auf die Bühne streuen. Der wahre Tanz, der die Götter anziehen sollte, wurde in Tempelzeremonien als pendet bezeichnet und von mehr erwachsenen Frauen aufgeführt.

Joged Dance

Janger Zwölf junge Männer und zwölf Mädchen stehen in Gruppen von sechs Personen und bilden ein Quadrat. Die Mädchen sinken auf die Knie und fangen an, sich wie Schilf im Wind zu wiegen, und die Jungs mit den geklebten falschen Schnurrbärten versuchen, sie zu beeindrucken und laufen vor ihnen auf und ab wie im Kampf gegen Hähne.

Joghed Dieser Name vereint mehrere Tänze, die von einem Orchester aus Bambus-Xylophonen, Flöten, Trommeln, Becken und Gongs begleitet werden. Zuerst tanzt eine junge Frau, dann kommen Zuschauer hinzu, die sie aus dem Publikum auswählt. Wenn jemand flirten oder angeben will, rutscht sie einfach von ihm weg. Nur wenigen westlichen Touristen gelingt es, nicht unhöflich und taktlos auszusehen, aber dies ist eher ein Spiel als eine Kunst.

Barong

Barong Das mythische, löwenähnliche Wesen Barong, mit langen Haaren bedeckt, mit einer riesigen goldenen Tiara, die mit einem Spiegel besetzt ist, wird normalerweise von zwei Männern dargestellt. Barong kämpft gegen die Hexe Rangda, die Herrin aller Hexen. Sie greift ihr Opfer an und hält ein weißes Tuch in ihren langen Krallen als Waffe. Ihre Augen wölben sich, Zähne funkeln und Flammenzungen sprudeln aus ihrem Mund. Die Verbündeten der Barong, mit Messern bewaffnete Männer - Ratten - versuchen Rangda anzugreifen, aber sie verzaubert sie mit Zaubersprüchen. In Trance geraten, erheben die Kämpfer ihre Waffen gegeneinander und nur das Erscheinen des Barongs bewahrt sie vor dem Tod. Bei den täglichen Ansichten für Touristen (Zum Beispiel passieren sie jeden Morgen in Batubulan) Trance wird zweifellos nachgeahmt. In den Dörfern kann man sich jedoch spät abends mit weit geöffneten, „wahnsinnigen“ Augen treffen, die offensichtlich bewusstlos sind. Sie bleiben darin, bis der Priester sie mit Weihwasser besprüht.

Andere Tänze. Andere Vorstellungen, die auf Bali gezeigt werden, beinhalten Szenen aus dem Ramayana und werden als Tanzvorstellungen mit exquisiten Tänzen, prächtigen Kostümen und einem Gamelan-Orchester aufgeführt. Topeng-Tänzer sind maskiert, was bedeutet, dass sie nur durch Bewegung Charakter und Emotionen zeigen wollen. Handlungen, die den Tanz illustrieren, stammen aus der Geschichte und Mythologie Balis.

Solotanz, dessen Darsteller nur den oberen Teil des Körpers benutzen, wird Kebyar genannt. Dance Baris tanzt einen Solisten oder eine Gruppe von Männern, die die Gefühle eines Kriegers im Kampf ausdrücken.

Einkaufen

Auf der Insel Bali wird eine Vielzahl von Handarbeiten hergestellt. Die meisten dekorativen Kunstgegenstände sind mit religiösen Riten verbunden, wie zum Beispiel Tempeldekorationen, Opfergaben oder zeremonielle Kleidung. Das gesegnete Land produziert genug Nahrung, so dass die Menschen nicht jeden Tag auf den Feldern schmollen können und genug Zeit haben, um Schönheit zu schaffen. Es ist bemerkenswert, dass die Anzahl der Produkte zwar aufgrund des stark gestiegenen Bedarfs an Souvenirs zunimmt, diese jedoch nach ausschließlich traditionellen Methoden von Hand hergestellt werden. In einigen Dörfern gibt es Werkstätten in Souvenirläden, in denen Schnitzer, Künstler, Töpfer usw. arbeiten.

Klima und Insekten ließen es nicht zu, dass Dinge für eine lange Zeit gelagert wurden, so dass es unwahrscheinlich ist, dass Sie auf Bali wirklich antike Gegenstände finden. Schilder an den Läden: "Antiquitäten auf Bestellung" - endlich alle Illusionen zerstreuen.

Holzschnitzerei

Holzschnitzerei

Bewohner von Dutzenden von Dörfern widmen sich diesem Handwerk, das auf der Insel Bali am häufigsten vorkommt. In dem berühmtesten von ihnen - Mas - gibt es hunderte Schnitzer und nicht weniger Läden. Sie können auch hinter die Kulissen eingeladen werden, an den Ort, an dem Väter ihre Fähigkeiten auf ihre Söhne übertragen und Frauen ihre Produkte polieren oder dekorieren. Die besten Beispiele sind hervorragende Skulpturen, aber auch das einfachste und billigste Kunsthandwerk kann zu sehr berührenden Souvenirs werden. Unter den unzähligen Statuen des Garuda-Vogels und den Masken finden Sie etwas wirklich Schönes.

Es wurzelte auf der Insel und brachte von Westen die Idee auf, Baumwucherungen von lustigen oder grotesken Figuren in voller Größe einzuschneiden.

Schmuck

Das Dorf Cheluk hat sich seit Jahrhunderten auf die Herstellung von Gold- und Silberschmuck spezialisiert. Als der Tourismus auf die Insel kam, erwies sich seine Lage an der Straße Denpasar-Ubud als nützlich. Dutzende Touristenbusse halten hier vor großen Geschäften, aber kleine Werkstätten verdienen Aufmerksamkeit.Meister unterliegen sowohl einfachen Armbändern als auch komplexen Produkten, die filigrane Technologie erfordern. Da die Juweliergeschäfte in fast allen balinesischen Resorts geöffnet haben, ist es nicht erforderlich, nach Cheluk zu fahren. Stellen Sie sicher, dass Silber den 925. Test wert ist.

Balinesische Armbänder Bilder im balinesischen Stil

Kleidung und Stoffe

Bali hat eine riesige Auswahl an billigen Strand- und Freizeitkleidung sowie teureren Designerartikeln. Besonders beeindruckend ist die Vielfalt an Kleidern, Hemden, Sarongs und Umhängen aus traditionellem Batik, die in Kuta präsentiert werden.

Batik ist ein mit heißem Wachs gefärbter Stoff. Vor dem Färben werden bestimmte Teile des Gewebes mit Wachs behandelt, damit die Farbe nicht darauf fällt. Um ein komplexeres Bild zu erhalten, wird der Vorgang mehrmals wiederholt. Batik für Kleider und Sarongs, der an Modegeschäfte geliefert wird, wird hauptsächlich in Java hergestellt, und der balinesische Batik ist grob dekoriert. Händler werden mit Sicherheit versichern, dass ihre Kleidung aus billiger Baumwolle mit Aufdruck Batik ist. Überprüfen Sie sie sehr einfach. Ein geprägtes Muster dringt niemals vollständig in die andere Seite des Gewebes ein, und außerdem ist auf echtem Batik ein dünner Farbstreifen zu sehen - das Ergebnis des Eindringens von Farbe in winzige Risse auf Wachs (Bedruckter Stoff kann dieses Merkmal imitieren.). Diese Batik ist eigentlich viel teurer. Batik-Sarongs sind sehr teuer, da ihre Zeichnung nicht wiederholt wird. Normalerweise kann Batik in Textilgeschäften in Kuta, Ubud und Denpasar gekauft werden.

Batik Manuelle Färbung

Endek oder Ikat. Diese Textilherstellungstechnik, bei der die Kett- oder Schussfäden vorgefärbt werden, stammt ursprünglich aus Bali und anderen indonesischen Inseln. Auf Bali machen die Weber des Tenganana-Pageringsingan das Doppel-Ikat, wenn sowohl die Enten als auch die Basis bemalt sind. Echtes Ikat ist sehr teuer, Vorsicht vor Fälschungen. In guten Textilgeschäften finden Sie einfache, primitive Kopien von Ikat, insbesondere von indonesischen Inseln wie Sumba, Flores und Timor.

Markt

Malen

Wenn Sie einzigartige Werke kaufen möchten, müssen Sie den Markt erforschen. Untersuchen Sie große Sammlungen, um die besten Gemälde zu bewerten. Besonders zu empfehlen sind das Neka Art Museum und das Puri Lukisan Museum in Ubud sowie das Taman Budaya Zentrum für Kunst in Denpasar. Denken Sie daran: Der hohe Preis garantiert nicht die Echtheit des Gemäldes.

Der Rest

Achten Sie auf das Flechtwerk von Bona, auf Lederpuppen von Sukawati und auf dekorative Regenschirme in den Straßenregalen östlich von Khlungkung.

In den Läden finden Sie auch Produkte von anderen Inseln: Stickereien und Songket-Stoffe aus Sumatra, Muster primitiver Kunst aus Irian-Jai und Silber aus Sulawesi.

Wesentliches

Einige Supermärkte und Convenience-Stores in Denpasar, wie "Tiara Dewata" in Jalan-Jenderal-Sutoyo, bieten Bücher, Schuhe, Kosmetika und sogar einen Spielplatz mit Swimmingpool. In Tuban befindet sich ein großes Einkaufszentrum "Discovery Mall", weitere befinden sich in Kuta, Nusa Dua, Ubud und Senggigi. In vielen touristischen Gebieten sind moderne Lebensmittelgeschäfte, die mit einem großen roten K gekennzeichnet sind, sowie Minimärkte rund um die Uhr geöffnet. Dort können Sie alles kaufen, was Sie benötigen.

Einkaufszentrum Beachwalk in Kuta Money

Vermeiden Sie alte Rechnungen

Stimmen Sie nicht zu, die alte, schäbige Rupie zu nehmen. Dann fällt es Ihnen schwer, diese auszutauschen.

Verhandeln

Ob Sie gerne handeln oder nicht, Sie müssen es auf jeden Fall tun, es sei denn, Sie gehen natürlich in einem modernen Supermarkt mit festen Preisen einkaufen. Im Folgenden finden Sie einige Tipps zur Vereinfachung dieses Vorgangs.

  • Gehen Sie, wenn möglich, durch die gesamte Anzahl der Geschäfte oder Läden. Dasselbe kostet an einem Ort vielleicht 18.000 Rupien und an einem anderen 55.000. In den Geschäften der Hotels sind die Preise am höchsten, aber sie stoßen auf echte Schätze, die Sie nirgendwo anders finden werden.
  • Es ist besser, alleine, ohne Gruppe oder Führer einzukaufen: Letztere erhalten in der Regel einen Prozentsatz des Erlöses von Verkäufern.
  • Sprechen Sie nicht zuerst über den Preis, sondern lassen Sie es den Verkäufer besser machen.
  • Neulinge machen oft den Fehler, sofort die Hälfte des angeforderten Betrags anzubieten. Der Verkäufer könnte sich auf ein Fünftel oder noch weniger einigen, aber der Käufer wird es nie erfahren.

Kinder

Kinder

In Bali lieben sie Kinder, und sie werden auf Ihre Kinder aufpassen, als ob sie ihre eigenen wären. Einige Resorts bieten Tagesprogramme für Kinder an. Am frühen Abend werden Filme und Babysitting-Dienste gezeigt, wenn Sie ohne Ihre Kinder irgendwohin möchten. In den Low-Cost-Hotels in Losman und in den Gästehäusern möchten die Kinder der Eigentümer vielleicht mit Ihnen und den älteren Mädchen befreundet sein - um mit den Babys zu babysitten.

Kinder werden sich natürlich über den Pool und den Strand freuen, Wasserrutschen im Wasserpark in Tuban, und wenn es die Bedingungen erlauben, können sie Schnorcheln, Segeln und Windsurfen lernen. Kleine Touristen werden sicherlich den wunderschön geplanten Vogelpark Taman Burung Bali genießen (täglich 9.00-17.30 Uhr, Eintritt)Hier leben mehr als hundert Vogelarten und der Vergnügungspark Bali Treetop in Bedugal (täglich 8.30-18.00 Uhr, Eintritt)Dort werden sie und Erwachsene mutig über Hängebrücken, durch Spinnnetze, Bungee und "Flying Foxes" von Baum zu Baum wandern.

Feste und Feiertage

Opfergaben für Geister

Der balinesische Kalender besteht aus 30 Wochen (Wook)jeweils sieben Tage. Sie überlagern sich jedoch mit anderen "Wochen" von einem bis zu zehn Tagen. Alle 210 Tage findet das fünftägige Galungan-Festival statt, das den göttlichen Vorfahren gewidmet ist. Es beginnt immer am Mittwoch. Vor den Toren jedes Hauses sind Bambusstangen, „Penjors“, mit bunten Blumen und Palmblättern verziert - so begegnen die Balinesen den Göttern und Geistern ihrer Vorfahren, die sie der Legende nach zu dieser besonderen Zeit besuchen. Und zehn Tage später auf Kuningan (Allerheiligen)Jeder bekommt seinen Segen.

Die meisten Festivals finden nach dem balinesischen Kalender statt, der sich vom westlichen Kalender unterscheidet, sodass sich ihre Daten jedes Jahr ändern. Wenden Sie sich zur Zeit der Festivals an das Bali Tourism Board.

März oder April. Niepi oder balinesisches Neujahr. Es wird unmittelbar nach dem Neumond nach dem Frühlingspunkt gefeiert. An diesem Tag fliegen weder Flugzeuge auf der Insel noch von der Insel, die Läden sind geschlossen, die Straßen sind menschenleer, die Lichter brennen nicht. Die Tage vor Nyepi vergehen in großem Aufruhr: Von den Tempeln werden besondere Prozessionen durchgeführt, um in heiligen Quellen oder im Ozean zu verehren. In der Nacht vor Nyepi gehen die Leute auf die Straße und vertreiben mit Hilfe von Gongs, Trommeln, Becken und Feuerwerk böse Geister - riesige Monster aus Pappmaché, die "ohoh-ooh" genannt werden. Von der Morgendämmerung dieses Tages bis zur Morgendämmerung des nächsten Tages hat niemand auf der ganzen Insel das Recht, die Mauern seines Hauses zu verlassen. Dieses Verbot gilt auch für Touristen. Wenn jedoch ein privater Garten vor den Augen der Öffentlichkeit verborgen ist, können Sie dort spazieren gehen.

Ogoh-ooh-Kuta-Karneval
  • Mitte Juni - Mitte Juli. Balinesisches Kunstfestival. Es findet innerhalb eines Monats im Zentrum für Künste Taman Budaya und in anderen Städten statt.
  • Juni oder Juli. Die Schlacht des Mekare-Kare Pandanus findet zwischen den jungen Männern des Dorfes Tenganan statt, die mit "Peitschen" der scharfen Blätter des Pandanus bewaffnet sind.
  • Juli Padangglak Drachen Festival in Sanur. Teams aus verschiedenen Dörfern bauen und fliegen riesige Drachen.
  • Juli - Oktober. Büffelrennen in Negare. Sie stammen aus dem üblichen Pflügen der Erde. Jeden zweiten Sonntag treten die wohlgenährtesten und schönsten Büffel in rasantem Tempo gegeneinander an.
  • 17. August Indonesien Unabhängigkeitstag. Es ist gekennzeichnet durch hängende Fahnen, Straßenprozessionen, Tänze und andere Ereignisse.
  • September Karneval in Kuta. Zehn Tage lang wird Live-Musik gespielt, es finden Performances, Strandspiele, Wettbewerbe und Ausstellungen statt.
  • OktoberDas jährliche Festival der Schriftsteller und Leser in Ubud zieht Schriftsteller und Literaturliebhaber aus aller Welt an. Das Festival in Nusa Dua repräsentiert die besten Beispiele für Tanz und dramatische Kunst. Galungan. Alle 210 Tage nach balinesischem Kalender gefeiert. Zu dieser Zeit sind die Tempel festlich geschmückt, "Penjors" sind auf den Straßen installiert - Bambusstangen, die mit Blumen und Palmblättern zart verziert sind.

Nachfolgend finden Sie die nationalen Feiertage, die in ganz Indonesien gefeiert werden. Heutzutage sind öffentliche Einrichtungen und Banken geschlossen, aber Geschäfte, insbesondere in touristischen Gebieten, sind in der Regel in Betrieb. Zusätzlich zu diesen Daten gibt es viele islamische, buddhistische, hinduistische und christliche Feiertage.

  • 1. Januar Neues Jahr
  • 17. August Tag der Unabhängigkeit
  • 25. Dezember. Weihnachten

Essen und Trinken

Sate ist ein beliebtes balinesisches Gericht.

Unzählige Institutionen der Insel Bali, in denen es sehr angenehm ist, zu Mittag oder zu Abend zu essen, können in drei Arten unterteilt werden: Restaurants in Hotels, Stadtrestaurants für Touristen und Orte, die von Anwohnern besucht werden. Und jeder verdient Aufmerksamkeit.

Wo man isst

Hotels haben normalerweise mindestens ein Restaurant. In großen Resorts gibt es eine Vielzahl von Restaurants mit einer Vielzahl von japanischen, chinesischen, internationalen und indonesischen Gerichten. Einige Orte sind eher dunkel, andere sind ausgezeichnet, aber die Preise dort sind angemessen.

Viele Hotels organisieren kulinarische Themenabende wie Meeresfrüchte oder Pasar Nalam (Nachtmarkt)Wenn Sie Stände verführen, locken Sie Gerichte aus dem gesamten Pazifik oder aus allen Völkern Südostasiens. Gute Gratstafel (Niederländischer Name des Reistisches) - Eine großartige Möglichkeit, traditionelle indonesische Produkte zu probieren. Das Programm solcher Veranstaltungen enthält in der Regel einige Unterhaltungsprogramme.

Die meisten Restaurants und Cafés gehörten früher den Chinesen (und viele bis heute)deshalb ist die küche dort gemischt. Nasi Goreng, das praktisch zu einem Nationalgericht geworden ist, wird aus gebratenem Reis, leicht gewürzt mit Pfeffer und Knoblauch, mit fein gehacktem Gemüse und einer kleinen Menge Fleisch, Hühnchen oder Garnelen hergestellt - in der Regel bietet die Speisekarte eine Auswahl. Nasi Rames ist weißer Reis mit Gemüse und Fleisch, der Tank Mie Goreng ist eine ähnliche Kombination, basiert aber auf Reisnudeln. In Nasi Campur wird Reis mit Fleisch, Gemüse und Eiern überzogen. In Indonesien werden anstelle von Brot und Getreide große, gut gemachte Cracker konsumiert.

KFC Sea View Bar in Kuta

Die Schärfe von Lebensmitteln wird gemildert, um dem Geschmack von Ausländern zu entsprechen Wenn Sie gut gewürzte Gerichte mögen, fragen Sie pedas (scharf). An einigen Stellen gibt es Sambal, eine sehr scharfe Paste aus Chili, Limette und Garnelen.

Wenn Sie günstig speisen möchten, können Sie zwischen einem der Straßenzähler wählen (varung)Kantinen (Zimmer makan) oder bescheidene Restaurants mit indonesischen Standardgerichten.

Was zu essen

Versuchen Sie auch alternative Küche, und es ist besser, mit dem Australier zu beginnen (Sie werden sie in Kuta finden).

Obwohl Hindus kein Rindfleisch essen, zeigen sie keinen Ekel, wenn sie es für andere kochen, so dass Sie aus Fleisch aus Neuseeland und Australien ein ausgezeichnetes Steak bestellen können. Natürlich finden Sie Restaurants mit der Küche anderer Nationen.

Jetzt gibt es auf der Insel Bali Fischrestaurants, in denen Sie Ihren Lieblingskandidaten für das Mittagessen auswählen und zur Zubereitung weitergeben können. Riesengarnelen und Hummer sind sehr teuer, und der Preis wird normalerweise pro 100 Gramm angegeben. Denken Sie daran, damit die Rechnung Sie nicht in einen Schock versetzt. Dieses System wird insbesondere von vielen Strandrestaurants in Jimbaran praktiziert.

Bali hat sein eigenes Fast Food: Es besteht aus Pisang Goreng, knusprig gebratenen Bananenpastetchen und Saté, über Kohlen von Mini-Kebabs aus zartem Fleisch, Garnelen oder Fisch gekocht, serviert mit frisch gepresstem Zitronensaft und Erdnusssauce. Nur wenige Ausländer wagen es, knusprige Libellen zu probieren.

Typisches Café im Freien Frischer Hummer

Balinesische Gerichte

Spezifische balinesische Gerichte werden hauptsächlich während nationaler Festivals serviert, aber einfachere Versionen davon finden Sie in der Speisekarte einiger städtischer Restaurants, und die Köche großer Hotels zeigen manchmal ihr Können, einschließlich dieser Gerichte in Form eines Buffets. Das Restaurant "Bumbu Bali" in Tanjung Benoa ist auf traditionelle balinesische Gerichte spezialisiert und bietet Schulungen in seiner eigenen Kochschule an.

Bei allen großen Tempelzeremonien oder Familienfeiern ist zwangsläufig ein Lorbeer vorhanden; Ein erfahrener Koch kocht es, indem er gekochtes und fein gehacktes Schweinefleisch oder Hühnchen, gedämpftes Gemüse, gehackte Kokosnuss, Knoblauch, Schalotten, Chilischoten und frische Gewürze kombiniert. Sie servieren einen bunten Lorbeer auf einem Bananenblatt, oft nach dem Mischen von rohem Hackfleisch, Blut und Limettensaft. In der Lava, die in Hotels serviert wird, gibt es normalerweise kein rohes Fleisch und Blut.

Lavar Bebek Betuta (balinesische Ente)

Lokale Enten können in Form von Bebeta Betuta auf dem Tisch erscheinen, zu deren Zubereitung die Ente gerieben und mit einer "feurigen" Mischung aus Chili, Knoblauch und Gewürzen gefüllt wird. Manchmal wird ganze Ente gekocht, in Bananenblätter gewickelt und in einem Lehmofen geschmolzen. es stellt sich heraus, dass es gleichzeitig gedämpft und gebraten und geräuchert wird, wodurch das Fleisch buchstäblich von den Knochen fällt. Die Restaurantversion dieses Gerichts kann Sie enttäuschen. Das Restaurant "Dirty Duck" in Ubud kann Ihnen eine Vorstellung davon geben, wie eine gebackene balinesische Ente aussieht: Sie können das Fleisch mit den Fingern vom Knochen trennen.

Im Rest Indonesiens, wo die Mehrheit der Bevölkerung Muslime ist, ist Schweinefleisch verboten, aber Hindus verwenden es als Nahrung. Spießgebratenes Ferkel (Babi guling) - seltener Luxus an großen Feiertagen, aber oft wird er in Hotels serviert. Es wird mit gehackten Chili, Knoblauch, Ingwer und Gewürzen gefüllt und dann langsam über dem offenen Feuer geröstet. Unweit des Palastes in Ubud gibt es einen informellen Ort "Ibu Oka", der immer voller Einheimischer und Ausländer ist. Es serviert köstliche Mittagessen mit Schweinebraten. Es wird auch geglaubt, dass in "Ibu Oka" das Beste in Bali babi guling ist.

Wenn Sie mit Balinesen zu Mittag essen, empfehlen wir Ihnen, Reis als Grundlage zu nehmen und dann eine Reihe von Begleitgerichten hinzuzufügen. Warten Sie, bis der Gastgeber Sie auffordert, das Essen zu beginnen.

Da die linke Hand nach landestypischen Vorstellungen als unrein gilt, Abwasch mitnehmen und mit der rechten essen.

Ikan Bakar (gebratener Fisch) Salak

Desserts

Als Dessert wählen Sie am besten frisches Obst: Mango, Bananen, Maracuja, Mandarinen, Orangen und weniger bekannten Rambutan (kleine rote Früchte mit Haaren bedeckt), "Sahne-Äpfel", Anon und Salak, auch "Schlangenfrucht" genannt (Es ist mit massiven braunen Schuppen bedeckt.). Blutwurst ist gekochter Reis mit süßer Kokosmilch. Wir empfehlen auch, Pfannkuchen zu probieren, die normalerweise mit frischer Ananas und Bananen serviert werden.

Getränke

Aus Orangen, Bananen, Ananas und einigen tropischen Früchten werden köstliche Säfte gepresst. Achten Sie darauf, dass diese unter hygienischen Bedingungen zubereitet werden. Wasser in Flaschen und Getränke werden auf Bali überall verkauft, auch in kleinen Kiosken. Eine typisch indonesische Mahlzeit wird normalerweise von einem nicht sehr starken Tee ohne Milch begleitet. Probieren Sie auch gutes lokales Bier.

Bester balinesischer Reiswein (Belastung)süß und geizig ist in der Regel die Basis für Fruchtcocktails (mit Limette und Eis empfehlen). Der köstlichste der lokalen Traubenweine - "Hatten Rose", außerdem ist es recht günstig. Es gibt auch eine große Auswahl an importierten Getränken, sowohl Bier als auch stärkere, deren Preise jedoch aufgrund von Zöllen und Steuern hoch sind. Das beliebteste lokale Bier heißt "Bintang".

Kaffee und Tee Four Seasons Sayan

Restaurants mit Aussicht

Auf Bali können wahre Feinschmecker die feinsten Gerichte in einer absolut unglaublichen Umgebung zu Preisen probieren, die mit westlichen vergleichbar sind. Vielleicht bietet sich Ihnen vom Restaurant "Four Seasons Sayan" aus die denkwürdigste Aussicht.Daneben befindet sich "Amandari", die Aussicht von dort ist ziemlich minderwertig, aber die Gerichte im indonesischen Stil sind ausgezeichnet. Das Meer und den Himmel sehen Sie von "Di Mage", das in Karma Kandare auf der Halbinsel Bukit liegt, oder von den Terrassen der Restaurants "Amankila", die auf einem Felsen in der Nähe von Candidasa thronen. Ein Restaurant auf einem Hügel im Dorf Damay Lovina bietet einen vollkommen paradiesischen Blick auf das Meer und ein einzigartiges Menü der "neuen indonesischen Küche", das Sie sonst nirgendwo finden werden. Für diejenigen, die nicht bereit sind, mehr als 15 US-Dollar für das Mittagessen zu zahlen, ist der beste Ort der "Indus" -Restaurantbalkon am Stadtrand von Ubud mit Blick auf die Berge über dem Fluss. Dies ist ein großartiger Ort für ein romantisches Abendessen. Außerdem bringen Sie die Mitarbeiter des Restaurants kostenlos von Casa Luna nach Ubud.

Unterkunft

Luxuriöses Zimmer im balinesischen Stil (Hotel St. Regis Bali Resort)

Der "Bali-Stil", der westlichen Komfort, großzügige tropische Natur, originelle Architektur in Harmonie mit der Umwelt und umweltfreundliches Design vereint, hat Weltruhm erlangt. Auf dieser Insel finden Sie Hotels aller Preiskategorien, die die Zeichen des "balinesischen Stils" mit Ihrem eigenen, einzigartigen Charme verbinden. Es gibt immer mehr luxuriöse Villen an magischen, atemberaubenden Orten. Private Unterkünfte mit exzellentem Service werden angeboten. Darüber hinaus fungieren ganze Villenkomplexe als Hotels mit einem Fünf-Sterne-Standard. Große internationale Hotels mit ähnlichen Preisen sind so gebaut, dass sie eine eigenartige balinesische Atmosphäre schaffen. Preisgünstigere Zwei-, Drei- und Vier-Sterne-Hotels sind hauptsächlich für ein Leistungspaket konzipiert und befinden sich in Feriengebieten. Sie sind komfortabel und mäßig exotisch. Die Unterbringung in solchen Hotels ist häufig im Leistungspaket der gesamten Tour enthalten oder wird in auf Bali spezialisierten Reisebüros mit einem Rabatt angeboten. Kleine Hotels dieser Preisklasse zeichnen sich durch Individualität, ländliches Design und Lage an den malerischsten Orten aus. Fast alle balinesischen Hotels sind relativ günstig.

Conrad Bali Hotelpool

Beliebt sind hier auch lockere, kleine Familienhotels. Das Konzept "Familienpension" impliziert, dass Sie bei Einheimischen wohnen, die Ihnen Unterkunft und Frühstück oder Vollpension bieten. Die Wörter "losmen" und "family guesthouse" werden synonym verwendet und können alles bedeuten: von einem kleinen Badeort bis zu einem gewöhnlichen Haus, in dem die Eigentümer Zimmer mieten und sie erst zukünftigen Mietern zeigen, um einen Preis auszuhandeln. Der Preis beinhaltet normalerweise nur die Unterkunft. In bescheideneren Hotels ist das Frühstück normalerweise im Preis inbegriffen. In Standardhotels wird das Frühstück separat bezahlt. Zwischen Einzel- und Doppelbelegung ist der Preisunterschied gering oder nicht vorhanden.

In allen Hotels (aber nicht alle Losmen) Zum Tarif kommen 10% Steuer und 10% Servicegebühr hinzu. Insgesamt werden 21% zu den ursprünglichen Lebenshaltungskosten hinzugerechnet.

Flughäfen

Flughafen Ngurah Rai

Flughafen Ngurah Rai (DPS-Code) 10 km von Denpasar entfernt. Informationen zu Inlandsflügen erhalten Sie unter: 0361-751-011, Durchwahl 3109; Für internationale Flüge wenden Sie sich bitte an: 0361-751-011, Durchwahl 1454. Einige Hotels organisieren einen Bustransfer zum Flughafen aus verschiedenen Teilen der Insel. Taxis können am zentralen Regal am Ausgang des Terminals bestellt werden. Die Preise sind fest, die Reise wird im Voraus bezahlt. Das Flughafengebäude verfügt über eine 24-Stunden-Wechselstube und Duty-Free-Shops. Eine Teilnahmegebühr von Rs 150.000 wird in bar bezahlt, nachdem die Kontrolle dort bestanden wurde. Zoll für Inlandsflüge von 30.000 Rupien. Auch die Gebühr muss bei Abreise aus dem Land bezahlt werden, sie beträgt 200.000 Rupien.

Fahrrad- und Motorradverleih

Mopedverleih

Fahrräder sind ein beliebtes Fortbewegungsmittel für Einheimische und auch eine gute Möglichkeit, das Land ohne Eile kennenzulernen. Sie können eine Vielzahl von Fahrrädern mieten; Durchschnittspreis von 40.000 Rupien pro Tag. Sie können auch ein Fahrrad in Ihrem Hotel mieten oder Ihnen empfehlen, wo Sie es tun können.Nehmen Sie ein modernes Mountainbike, an steilen Hängen werden Sie den niedrigen Gang zu schätzen wissen, und auf unebenen Straßen - stoßdämpfende Reifen. Achten Sie darauf, den Zustand der Speichen, Reifen und Bremsen zu überprüfen. Sie benötigen weiterhin ein Arbeitssignal und im Idealfall Lichter (obwohl es besser ist, nachts nicht zu fahren). Im Falle einer Panne oder eines Bruchs bringen Sie Ihr Eisenpferd in die Werkstatt, die in fast jedem Dorf zu finden ist.

Das Mieten eines Motorrades wird nur erfahrenen Fahrern empfohlen. Unvorhersehbare Situationen während der Fahrt, die unebene Oberfläche von Straßen, Schlaglöchern und Schlaglöchern erfordern viel Geschick. Sie benötigen einen internationalen Führerschein, der für Motorräder geeignet ist. Einige Fahrzeuge sind proprietär, so dass die Vereinbarung mit zweifelhaften Versicherungen informell sein kann. Sie können Ihren Reisepass als Kaution hinterlegen und im Voraus bezahlen. Überprüfen Sie unbedingt den Zustand des Motorrads, bevor Sie es benutzen.

Autovermietung

Mit dem Jeep

Viele Unternehmen bieten die Möglichkeit, ein Auto zu mieten.

Solche Angebote werden oft von Vermittlern gemacht, die Sie an ein anderes Unternehmen verweisen und eine Provision haben. Die Tarife der lokalen Agenturen sind viel niedriger als die der internationalen. Die Preise für Tagesmieten in balinesischen Unternehmen liegen zwischen 100.000 Rupien (10 Dollar) bis zu 300.000. Dazu gehören Kollisionsversicherungen, unbegrenzte Kilometer, Transportdienstleistungen. Sie bezahlen das Benzin separat. Um selbst fahren zu können, müssen Sie einen indonesischen oder internationalen Führerschein besitzen. Es wird erwartet, dass Sie den vollen Mietpreis im Voraus bezahlen. Einige Unternehmen akzeptieren die gängigen Kreditkarten. Wenn Sie ein Auto für längere Zeit bestellen oder die Anforderungen reduzieren, kann der Preis reduziert werden. Vergleichen Sie nach Möglichkeit Angebote mehrerer Agenturen.

Wenn Sie von der Hauptstraße wegfahren, ist es besser, ein Auto vom Typ Jeep mit großer Bodenfreiheit zu nehmen.

Der Zustand und die Funktionalität des Mietwagens sind sehr unterschiedlich. Machen Sie also eine Probefahrt und prüfen Sie alles, was Sie können, bevor Sie losfahren (Scheibenwischer, Signal, Reserverad, Scheinwerfer). Stellen Sie sicher, dass alle Schäden im offiziellen Dokument vermerkt sind.

Versicherung Begrenzte Versicherung ist erforderlich. Die besten Agenturen schließen Verträge mit großen Versicherungsunternehmen ab und geben Verträge aus. Im Übrigen versichern sie in der Regel, dass die Mindestversicherung bereits enthalten ist. Versuchen Sie, eine schriftliche Bescheinigung darüber zu erhalten, welche Fälle genau abgedeckt sind. Lesen Sie den Mietvertrag sorgfältig durch, bevor Sie ihn unterzeichnen.

Wenn Miet- und Fahrbedingungen für Sie nicht sehr attraktiv sind, mieten Sie ein Auto mit einem Fahrer. In diesem Fall kostet eine halbe Tagesmiete ungefähr 300.000 Rupien und ein ganzer Tag - 500.000 Rupien. Diese angestellte Person ist für den Zustand der Maschine verantwortlich, löst Probleme und führt möglicherweise auch die Funktionen eines Führers und Übersetzers aus. Reisebüros können Ihnen ein Auto mit einem Fahrer zu einem sehr günstigen Preis zur Verfügung stellen. Noch tiefer wird sie in der Nähe der Anhalter in der Nähe von Touristenzentren sein. Es ist möglich zu fragen, welche Fahrer von anderen Touristen oder von Mitarbeitern des Hotels gemietet werden sollen - auf diese Weise können Sie sehr gute Fachleute treffen.

Autofahren

Fahren Sie nach Norden nach Bali

Obwohl der Linksverkehr in Bali offiziell anerkannt ist, ist er vielerorts eher chaotisch. Im Süden der Insel sind die Straßen häufig durch Motorräder blockiert, die zwischen großen Autos mit drei bis vier Passagieren, Hühnern und Habseligkeiten hin- und herwechseln. Einbahnstraßen können dazu führen, dass Sie erheblich vom vorgesehenen Pfad abweichen. Einige Abschnitte der Hauptstraßen ähneln oft einer langen, dicht besiedelten Dorfstraße. An einigen Orten, insbesondere nördlich von Klungkung und Mengwi, herrscht viel weniger Verkehr und daher wird das Fahren angenehmer.

Die meisten Bürgersteige sind von hoher Qualität, aber in abgelegenen Gebieten sind die Straßen uneben und kurvenreich, es gibt nur wenige Schilder und sie befinden sich weit voneinander entfernt. Führen Sie immer Ihren Führerschein mit.Innerhalb der Stadt beträgt die Höchstgeschwindigkeit 30 km / h, auf Autobahnen 60-80 km / h. Linksabbiegen mit rotem Warnsignal ist erlaubt.

Kraftstoff und Öl

Benzin, das für die meisten Mietwagen geeignet ist, ist in den erforderlichen Mengen erhältlich und trägt die Aufschrift "Premium". Tankstellen gibt es nur in den Hauptstädten, aber in den meisten Dörfern gibt es Händler, die Gas in Behältern oder in Flaschen verkaufen. Sie messen die benötigte Menge, jedoch zu einem etwas höheren Preis. Achten Sie auf das Premium-Zeichen. (manchmal "Permium"). Dieselpumpen sind mit den Buchstaben SOLAR gekennzeichnet. Die Gaspreise sind im Vergleich zu westlichen sehr niedrig. Prämie kostet Rs 4.500 pro Liter (ungefähr 15 Rubel.).

Der typische Verkehr im Süden der Insel Benzin kann von den Einheimischen entlang der Straße gekauft werden, in der Regel wird er in Glasflaschen mit Soda und Alkohol gegossen.

Kleidung

Touristen

Gehen Sie leicht, es ist unwahrscheinlich, dass Sie etwas anderes als die üblichen Sommerkleidung brauchen. Außerdem können Sommer- und Strandartikel direkt auf Bali günstig erworben werden. Der lokale Sarong ist sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet. Zu offene Kleidung ist nur in Urlaubsgebieten angebracht. Wenn Sie beabsichtigen, den Tempel in kurzen Hosen, T-Shirts oder im Bikini zu betreten, wird dies die Einheimischen beleidigen, sodass es möglich ist, dass Sie dort nicht zugelassen werden. Oft kann das Problem durch das Ausleihen eines Sarongs gelöst werden. Wir empfehlen Ihnen auch, sich beim Besuch staatlicher Institutionen strenger anzuziehen. Auch für kurze Zeit in der Sonne zu sein, ist besser in langärmeliger Kleidung und mit Hut. Achten Sie beim Ausgehen am Abend darauf, Hände und Füße vor Mücken zu schützen. Auf den Hügeln ist die Lufttemperatur viel niedriger. Wenn Sie also einen Ausflug dorthin planen, sollten Sie darauf vorbereitet sein, dass es nachts kühl wird.

Die Indonesier wissen viel über Mode, und die meisten Urlauber in Resorts ziehen sich abends gern an. Die halbformale Standardkleidung für Männer ist ein Batik oder ein weißes Hemd.

Touristenpolizei

Wir empfehlen, Sonnenschutzmittel, Sonnenbrille, Kopfbedeckung und Ohrenstöpsel mitzunehmen (Hunde, die nachts bellen und vor dem Morgengrauen von Dorfhähnen schreien, können stören), Gummipantoffeln für Korallenstrände und Riffe sowie Mückenschutzmittel - das Auffinden in Bali kann viel Zeit in Anspruch nehmen.

Sicherheit

Treffen Sie die üblichen Vorsichtsmaßnahmen und alles wird gut. Bewahren Sie teure Gegenstände im Hotelsafe auf. Lassen Sie keine wertvollen Gegenstände beim Schwimmen zurück. Hüten Sie sich vor Taschendieben, besonders in überfüllten Orten, in Bemos und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf den großen Raubüberfällen ist hier so gut wie nichts zu hören, aber man kann sich eine Tasche schnappen. Tragen Sie keinen teuren Schmuck und nehmen Sie nur den Geldbetrag mit, der benötigt wird. Wenn Ihnen etwas Wertvolles gestohlen wurde, sollten Sie sich an die Polizei wenden, um die erforderlichen Dokumente für die Vorlage bei Ihrer Versicherungsgesellschaft zu erstellen.

Polizei

Das Lagern, Verkaufen, Importieren und Exportieren von Drogen ist strengstens untersagt und wird mit Freiheitsstrafe oder Todesstrafe geahndet. Praktisch jede Person, die Ihnen Drogen anbietet, wird ein Informant sein. Obwohl halluzinogene Pilze rechtmäßig sind und frei verkauft werden.

Die Polizei trägt eine braune Uniform und ein Abzeichen mit Name und Nummer. Das Unterscheidungsmerkmal von Straßenpolizisten ist eine weiße oder grüne Schirmmütze; Sie können sowohl auf besonders gekennzeichneten als auch auf normalen Fahrzeugen fahren.

Alle Behörden sind in der Regel höflich und freundlich, bedenken Sie jedoch, dass die Polizeistationen nur langsam und mit bürokratischen Verzögerungen bearbeitet werden.

Zollbestimmungen

Verbotene Waffen, Drogen und Pornografie. Wenn Sie Medikamente haben, die gegen Drogen eingenommen werden können, ist es besser, ein ärztliches Attest oder eine Kopie der Genehmigung mitzunehmen.

Verbotene Ein- und Ausfuhren im Wert von mehr als 10 Millionen Rupien. Es gibt keine Einschränkungen für Fremdwährungs- und Reiseschecks. Nach Indonesien dürfen nicht mehr als 1 Liter Alkohol, 200 Zigaretten, 50 Zigarren oder 100 Gramm Tabak transportiert werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Zoll des Flughafens. (Tel .: 0361-751-037).

Strom

Bei sonnenuntergang

Viele Hotels verwenden eine Spannung von 220 V (50 Hz) und Buchsen mit zwei Stiften. Manchmal liegt aber auch eine Spannung von 110 V an, deshalb ist es besser, einen Adapter mitzunehmen.

Botschaft der Russischen Föderation

Die russische Botschaft befindet sich in der Hauptstadt Indonesiens - Jakarta in:

Jl. H.R. Rasuna sagte Kav. X-7, 1-2, Kuningan, Jakarta Selatan 12940, Indonesien.

Tel .: (8-10-62-21) 522-29-12 / 14.
Fax: (8-10-62-21) 522-29-16.
E-Mail: [email protected]
Website: //www.indonesia.mid.ru

Konsularabteilung

Tel .: (8-10-62-21) 522-29-12 / 14. Fax: (8-10-62-21) 522-29-15.

Honorarkonsul der Russischen Föderation in Bali, Herr Nuku Kamka:
Perumahan Bali Kepsapa Resort, Block Cendrawasih Nr. 18, Ungasan-80361 Jimbaran, Bali, Indonesien. Tel .: (+62361) 279-15-60. Fax: (+62361) 279-15-61. E-Mail: [email protected]

Notsituationen

Im Notfall benötigen Sie möglicherweise die folgenden Telefonnummern:

  • Notaufnahme - 112
  • Polizei - 110
  • Feuerwehr - 113
  • Erste Hilfe - 118
  • Suche und Rettung - 111/115/151

Führungen und Ausflüge

Lokaler Führer

Die besten Möglichkeiten, um die meisten Attraktionen Balis kennenzulernen, sind organisierte Touren und Mietwagen mit einem Fahrer und / oder Führer. Lokale Reisebüros können geführte Touren anbieten und ein Hotelzimmer reservieren (oft zu reduzierten Preisen) und arrangieren Sie eine Reise mit dem Flugzeug oder der Fähre nach Lombok und anderen Inseln. Darüber hinaus können Sie einen ein- und zweitägigen Ausflug nach Java mit einem Besuch des hinduistischen und buddhistischen Tempelkomplexes Prambanan und des Borobudur-Heiligtums in der Nähe der Stadt Yogyakarta buchen. Eines der ältesten und angesehensten Reiseunternehmen - "Pacto Travel Agency" (Tel .: 0361-288-449; Büros in Sanur und im Inna Grand Bali Beach Hotel). Mit einem Büro in Sanur genießen Sie ein zu Recht hohes Ansehen bei "Bali Discovery Tours" (Tel .: 0361-286-283; www.balidiscovery.com) wird Ihnen bei allem behilflich sein - von der Auswahl der Hotels und Touren bis zur Organisation des Transports.

Auf den Straßen von Ubud, Kuta und Sanur begegnen Sie einer großen Anzahl junger Menschen, die die Worte „Transport, Transport“ rufen - und Gesten, die zeigen, wie sie das Lenkrad drehen. Einige Reisende mieten einen dieser Barker, der ihnen am attraktivsten erschien, als Führer, und wenn alles gut geht, können Sie seine Dienste auch in Zukunft nutzen. In vielen Hotels gibt es Vertreter von Reisebüros, die Ausflüge anbieten. Die Preise dort sind in der Regel höher als in lokalen Unternehmen. Fragen Sie Ihre Freunde, die an diesen Orten gewesen sind, wen sie als Führer und Führer empfehlen würden.

Wenn Sie die einzigartige balinesische Atmosphäre erleben möchten, selbst eine Route planen und Hotels buchen möchten oder bestimmte Ziele in Bezug auf den Erwerb balinesischer Kunst, Sport, Wandern, Yoga und Meditation, Einkaufen oder Kulinarik verfolgen möchten, empfehlen wir Ihnen, die Reise im Voraus vorzubereiten.

Reisterrassen Fischer

Medizinische Dienstleistungen

Rufen Sie bei Bedarf die Notrufnummer 118 an, aber ein Taxi bringt Sie schneller zum nächsten Krankenhaus. Ausländer erhalten in der Internationalen SOS-Klinik in Kuta Standardversorgung oder Erste Hilfe sowie Evakuierung (Jalan Bypass Ngurah Rai 505X, Tel: 0361-710-505) oder im Bali International Medical Center in der Nähe von Kuta, Sanur und Nusa Dua (Jalan Ngyrah Rai 100X, Tel .: 0361-761-263). Das medizinische Personal an den Patientenaufnahmestellen spricht Englisch.

Trinken Sie kein Wasser aus dem Wasserhahn! Auf Bali gibt es billige Wasserflaschen. Verwenden Sie mindestens 4 Liter Wasser pro Tag, um eine Austrocknung des lokalen Klimas zu vermeiden.

Krankenwagen in Denpasar

Mononatriumglutamat ist in lokalen Restaurants weit verbreitet. (MSG)Sein lokaler Name ist Vetsin (vetsin). Wenn Sie eine Allergie gegen Bluthochdruck oder Glutamat haben, essen Sie einfach gegrilltes Fleisch oder Fisch ohne Sauce sowie frisches Obst und Salate. Geben Sie immer an, dass Sie glutamatfreie Gerichte möchten: Tanpa Vetsin.

Achten Sie vor Reiseantritt auf geeignete Impfungen, insbesondere gegen Poliomyelitis und Tetanus. Malaria ist auf Bali keine Bedrohung mehr. Wenn Sie jedoch den Süden von Lombok oder die Insel Gili besuchen, ist es besonders in der Regenzeit besser, die erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Medikamente (apotik) in Bali in einem guten Sortiment präsentiert.

Gehen Sie vorsichtig mit kostenlosem Wasser in Hotelzimmern, bei Ausflügen usw. um. Wenn Sie an Durchfall leiden, versuchen Sie, diesen auszuschließen. Dies ist höchstwahrscheinlich das Problem.

Die medizinische Versorgung wird in bar bezahlt. Nehmen Sie überall eine Krankenversicherung mit, die die Materialkosten beinhaltet.

Eine Biorhythmusstörung kann am zweiten Tag auftreten. Die Ärzte raten zunächst, sich mit leichten Speisen zu begnügen, alkoholfreie Getränke zu trinken und mehr auszuruhen. Wenn Sie im Freien bleiben, können Sie sich schnell an die Sonne und die neue Klima- und Zeitzone anpassen.

Bei Durchfall sollte man mehr Flüssigkeit trinken, sich mehr ausruhen und leichtes Essen zu sich nehmen - dann verschwindet das Problem in ein oder zwei Tagen. Viele ernähren sich effektiv von einfachem Reis, Bananen und Tee. Bei Symptomen wie Erbrechen Arzt konsultieren.

Tragen Sie unbedingt Sonnencreme mit einem Schutzfaktor von mindestens 30 SPF auf. Kommen Sie zwischen 11.00 und 14.00 Uhr nicht unter direktes Sonnenlicht.

Versuchen Sie zweimal am Tag zu duschen, egal ob Sie von der Straße, dem Strand oder einer geführten Tour kommen. Vietnamesische Schuhe sind die perfekten Schuhe, wenn man die Straße entlang geht, in kleinen Hotels und in Losmen unter der Dusche und beim Baden. In den einfachsten Wohnungen im Bad kann die Wanne hoch stehen (Mandi Tank) mit Schaufel. Gießen Sie sich aus dem Eimer und steigen Sie auf keinen Fall in die Wanne!

Schlange

Auf Bali gibt es viele giftige Schlangen. Vermeiden Sie es daher, nachts im Dickicht herumzulaufen. Im Falle eines Schlangenbisses muss das Opfer so schnell wie möglich ins Krankenhaus gebracht werden. Bali-Hunde sehen böse und ungepflegt aus, aber es ist unwahrscheinlich, dass sie Sie stören werden. Tierische Tollwut ist hier im Allgemeinen weit verbreitet.

Einige Darmparasiten dringen barfuß durch, gehen Sie also nur in Innenräumen barfuß.

Wäscherei und chemische Reinigung

In vielen Hotels werden Sie an einem Tag gereinigt oder gewaschen, wobei der Preis um 21% erhöht wird. (Steuer und Service). In kleinen Hotels gibt es möglicherweise keine Trockner, was bei Regenwetter die Ausführung der Bestellung verzögert, aber die Preise sind niedriger: weniger als 3.000 Rupien pro Artikel.

Fundsachen

Wenn Ihre Sachen im Hotel verloren gehen oder gestohlen werden, wenden Sie sich an den Administrator. Er kann Ihnen wiederum empfehlen, sich an die Polizei zu wenden. Der Antrag kann beträchtliche Zeit in Anspruch nehmen, muss jedoch gestellt werden, um einen Versicherungsanspruch geltend zu machen. Um die Verlorenen außerhalb des Hotels zu finden, versuchen Sie den gleichen Weg zurückzulegen.

Geld

Währung

Die offizielle Währung Indonesiens ist die Indonesische Rupie (Rp oder IDR). Es gibt Banknoten mit 1000, 2000, 5000, 10 000, 20 000, 50 000 und 100 000 Rupien und Münzen mit 1, 50, 100, 200, 500 und 1000 Rupien im Kurs.

100.000 indonesische Rupien

Banken und Geldwechsel

Von Montag bis Freitag sind die Banken von 08:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Austauscher halten länger. Die Wechselstube am Flughafen Denpasar ist rund um die Uhr geöffnet, es wird jedoch eine Gebühr erhoben. In fast jeder Stadt gibt es Geldautomaten, die mit Cirrus und anderen internationalen Systemen verbunden sind. Sie verkaufen Rupien zu einem etwas günstigeren Preis als an anderen Orten. Denken Sie daran, dass an Geldautomaten, insbesondere an Wochenenden, das Geld ausgehen kann. In Hotels können sie auch einen Umtauschservice anbieten, allerdings zu einem nachteiligen Preis. Wechselstuben haben normalerweise einen guten Wechselkurs, aber ihre Mitarbeiter sind geschickt darin, Kunden zu betrügen, seien Sie also vorsichtig. 300 Rupien entsprechen ungefähr 1 Rubel, und 1 Dollar entspricht 12.000 Rupien (November 2014).

Warnen Sie Ihre Bank, dass Sie nach Indonesien reisen, und informieren Sie sich, welche Gefahren Ihr Konto bei Finanztransaktionen über das Internet haben kann. Zum Beispiel kopieren Betrüger manchmal Kreditkartennummern von Konten und stellen gefälschte Kreditkarten her, die für zügellose Ausgaben verwendet werden.

Kreditkarten

Fast alle Hotels auf Bali, mit Ausnahme der billigsten, akzeptieren Kreditkarten der wichtigsten internationalen Systeme.Gleiches gilt für viele Restaurants, Geschäfte und Autovermietungen. Sie können jedoch 3-5% der Kosten für Dienstleistungen oder Einkäufe hinzufügen, um die zu zahlende Provision zu decken. Möglicherweise werden Sie nach einem Reisepass gefragt, um Sie zu identifizieren. Einige Banken und große Wechselstuben können Bargeld mit Kreditkarte ausleihen, sie übernehmen jedoch 4-8% der Provision dafür.

Auf der Strandstraße in Kuta

Reiseschecks

Figuren

Sie werden in den meisten Hotels, Reiseunternehmen, Geschäften und Restaurants akzeptiert und in Banken und Wechselstuben umgetauscht. Reiseschecks können bei Diebstahl und Ausfall von Geldautomaten sehr nützlich sein.

Arbeitszeit

Die meisten Geschäfte in Bali haben täglich von 9.00 bis 19.00 oder 21.00 Uhr geöffnet. einige sind sonntags geschlossen.

Unternehmen und Firmen arbeiten in der Regel von Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.00 Uhr oder von 9.00 bis 17.00 Uhr.

Staatliche Einrichtungen sind montags bis donnerstags von 8.00 bis 14.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 11.30 Uhr geöffnet.

Staatliche Museen (einschließlich Le Mayer Museum in Sanur) Dienstag bis Sonntag von 8.00 bis 14.00 Uhr geöffnet. Die Museen Neka und Puri Lukisan in Ubud sind täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Mail

Ihre Arbeitszeiten: Mo-Do 8-14 Uhr, Fr 8-11 Uhr, Sa 8-12.30 Uhr Beachten Sie, dass in der Regel viele Leute bei der Post anwesend sind und die Post in Denpasar nicht in der Mitte liegt. Ihre Adresse lautet: Jalan Raya Puputan, Renon. Bequem zu Briefmarken in Postabteilungen kaufen (agen pos)Die gibt es in vielen Geschäften und großen Hotels (an alle verkauft, egal wo du aufgehört hast). Wichtige Briefe sollten registriert werden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbusse

Es ist ein billiges, aber immer überfülltes Transportmittel auf der Insel. Preisbewusste Reisende nutzen es, um zur Fähre nach Java und Lombok zu gelangen.

Touristenbusse

Normalerweise verwendet, um Touristen von einem Punkt des Interesses zu einem anderen zu liefern. Sie sind teurer, entsprechen aber eher westlichen Standards. Wenn Sie in einer Gruppe von drei oder vier Personen reisen, ist es rentabler, auf bemo einen Charterflug zu buchen.

Touristenbus

Biemo

Taxi

Hierbei handelt es sich um Minibusse, die einer bestimmten Route folgen und die Passagiere einsteigen lassen. Einige bemo sind in bestimmten Farben bemalt und daher gut erkennbar. Die Preise sind fest, aber Sie können betrogen werden, wenn Sie den genauen Tarif nicht kennen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Hotelpersonal nach den Routen und Preisen von bemo und erfahren Sie, wie viel andere Passagiere bezahlen.

Taxi

Obwohl angenommen wird, dass es einen offiziellen Tarif für Taxidienste gibt, versuchen viele Taxifahrer, Gebühren zu erheben. Erkundigen Sie sich immer im Hotel nach den ungefähren Fahrtkosten und vereinbaren Sie eine Vorauszahlung, wenn im Fahrzeug kein Zähler installiert ist. Aber selbst wenn sich ein Zähler im Auto befindet, versuchen die Fahrer, ihn nicht zu benutzen oder Sie davon zu überzeugen, dass Sie mehr bezahlen müssen. Bestehen Sie darauf, dass das Messgerät eingeschaltet ist.

Dokar oder andong

Dies ist der Name des Pony-Zweiradfahrzeugs, mit dem nicht nur Passagiere befördert werden (zB Tüten Reis). Bevor Sie es benutzen, überprüfen Sie den Preis.

Fähren

Fracht- und Passagierfähren verbinden Gilimanuk im Westen Balis mit Java und Padang Bai im Osten der Insel mit Lembar in Lombok. Kleine Boote werden auch für die Überfahrt benutzt; Sie fliegen nach Bedarf zu den umliegenden Inseln - wenn Passagiere bereit sind, für diesen Service zu zahlen.

Marmeladen auf Bali Frühstück mit toller Aussicht

Schnellboote

Eine große Anzahl von Hochgeschwindigkeitsbooten verbindet die Insel Bali mit Nusa-Lembongan, Lombok und Gili-Trawangan.

Flugreisen zwischen den Inseln

Mehrere lokale Fluggesellschaften fliegen von Denpasar nach Mataram. Die Insel Bali ist durch Fluggesellschaften mit den Nachbarinseln sowie mit allen wichtigen Städten Indonesiens verbunden.

Telefone

Wenn Sie nach Indonesien telefonieren, wählen Sie die Landesvorwahl (62)dann Ortsvorwahl (Überspringen der ersten 0) und lokale Nummer. Lokale Vorwahlen: 0361 (Denpasar, Gianyar, Kuta, Nusa Dua, Sanur, Tabanan, Ubud), 0362 (Buleleng, Lovina, Singaraja), 0363 (Candidasa, Karangasem), 0365 (Dzhembrana, Negara), 0366 (Bangli, Klungkung), 0368 (Bedugul), 0370 (Lombok).

Balinesische Architektur

Wenn Sie aus Indonesien anrufen, wählen Sie 001 oder 007, Ländervorwahl, Regionalcode (Überspringen der ersten 0) und lokale Nummer. Um einen internationalen Vermittler anzurufen, wählen Sie 102.

In den Hotels werden Telefongespräche separat abgerechnet, teilweise sehr groß. Am bequemsten ist es, eine der von internationalen Telefongesellschaften ausgestellten Telefonkarten zu verwenden. (dann nehmen Hotels nur Geld für Ortsgespräche).

In den gut ausgestatteten Büros von WARTEL, die sich in den meisten Städten und Urlaubsgebieten befinden, können Sie kostengünstig und ohne Verzögerung sowohl Orts- als auch Auslandsgespräche führen.

Handys

Versteckter Strand

In Bali können sie verwendet werden, wenn sie mit dem GSM-Netz verbunden sind. Für Mobiltelefone sind Prepaid-Telefonkarten erhältlich. Sie erhalten eine lokale Nummer beginnend mit 08.

Zeit

Die Zeit in Bali ist der Welt 8 Stunden voraus (GMT +8)und Moskau für 5 Stunden.

Tipps

Trinkgelder in Höhe von 10% werden normalerweise in den meisten Hotels und in einigen Restaurants hinterlassen, aber in kleinen Betrieben erwartet sie niemand. Darüber hinaus geben sie:

  • Taxifahrer 5.000-10.000 Rupien,
  • persönlicher Fahrer oder Reiseleiter 10%,
  • Porter 2000-5000 Rupien für ein Gepäckstück.

Toiletten

Prozession

Die üblichen Annehmlichkeiten für Europäer sind in allen balinesischen Hotels vorhanden, auch wenn sie unterschiedlich komfortabel sind. Sie können in ländlichen Gebieten völlig fehlen. Wenn Sie um die Insel reisen, nehmen Sie Toilettenpapier mit. Wo es keine Vorrichtung zum Ablassen von Wasser gibt, verwenden Sie einen Eimer oder eine Wanne.

Fremdenverkehrsämter

Lokale Tourismusbüros verfügen nicht über viele gedruckte Materialien, können Ihnen jedoch mündliche Informationen über Orte, Daten und Zeiten von Veranstaltungen und Zeremonien geben.

Denpasar. Bali State Tourism Service (Jalan Supratman, Niti Mandala Renon, Tel .: 0361-222-387). In dieser Einrichtung, die leider weit von touristischen Orten entfernt ist, finden Sie Broschüren und Informationen zu Veranstaltungen auf der Insel.

Ubud. Informationszentrum "Bina Wisata" (Befindet sich gegenüber dem Palast in der Jalan Raya, Männer: 0361-973-285)Vielleicht das Beste in Bali.

Informationen für Behinderte

Nur sehr moderne Hotels verfügen über behindertengerechte Zimmer. Viele Hotels sind über hügeliges Gelände verstreut. In Kirchen, in Städten und Dörfern, auf Straßen und auf Gehwegen gibt es viele Stufen, die die Bewegung behinderter Menschen behindern. Um in fast jedes Geschäft, Restaurant oder Hotel zu gelangen, müssen Sie steile und in der Regel unebene Stufen überwinden.

Uluwatu-Tempel

Visa

Bürger der Russischen Föderation, die bis zu 30 Tage nach Indonesien reisen, müssen kein Visum im Voraus beantragen. Dies erfolgt bei der Ankunft am Flughafen. Für die Registrierung ist ein Reisepass erforderlich, der zum Zeitpunkt der Einreise, Hotelreservierung oder privaten Einladung und Rückflugticket noch mindestens 6 Monate gültig ist. Die Kosten für ein Visum betragen 25 US-Dollar.

Wie komme ich dorthin?

Sie können mit dem Flugzeug nach Bali reisen. Wenn Sie eine Reise in der Hochsaison planen (Juli - September und Weihnachten)Dann ist es besser, Flugtickets frühzeitig zu buchen.

See Tamblingan

In Indonesien gibt es tatsächlich zwei echte internationale Flughäfen: Jakarta "Soekarno-Hatta" und Denpasar "Ngurah Ray". Der Status eines weltweiten Resorts machte Bali von jeder Region der Erde aus leicht zugänglich. Moskau und die Insel der Götter sind durch regelmäßige Flüge von Singapore Airlines verbunden (Singapore Airlines) mit Landung in Singapur und Direktcharter Transaero in der Herbst-Frühjahrssaison. Alle Reisen nach Bali werden mit Flügen dieser beiden Fluggesellschaften verkauft. Viele unabhängige Reisende wählen Bangkok, die Hauptstadt von Thailand, als günstigsten Abgabepunkt nach Südostasien und fliegen dann mit Billigfluggesellschaften nach Denpasar - zum Beispiel "Air Asia". (www.airasia.com).

Vater und Sohn

Sie können auch Flüge nach Jakarta a / k "Qatar Airways" über Doha und Kuala Lumpur, a / k "Emirates" über Dubai nehmen und von einer der vielen indonesischen Regionalfluggesellschaften nach Denpasar fliegen ("Garuda", "Merpati", "Lion", "Batavia", "Sriwijaya" usw.). Mit der seltenen Ausnahme von Nonstop-Flügen aus Russland kommt es nicht vor, und die Fahrt kann von 14 Stunden bis zu einem Tag dauern. Es ist gut, die Australier zu beneiden, für die ein Flug nach Bali so etwas wie eine zweistündige Reise Moskau-Sotschi ist. Für die Russen beginnen die Ticketpreise normalerweise bei 1.000 US-Dollar, da die Umstände sich fatalerweise als 10.000 km vom begehrten Paradies entfernt herausstellten. Last-Minute-Flugtickets mit Abflügen in den kommenden Tagen ab 750 US-Dollar finden Sie unter www.tourdom.ru.

Flugzeug

Der Flughafen "Ngurah Ray", benannt nach dem Nationalhelden, der in der berühmten Schlacht gegen die Holländer ums Leben kam, ist günstig gelegen. Um die wichtigsten Ferienorte zu erreichen: Sanur (Sanur) ist 14 km, Nusa Dua (Nusa Dua) in 11, Legian (Legian) - In fünf und nach Kuta (Kuta) Wenn du willst, kannst du überhaupt laufen (2 - 3 km). Am Ausgang warten Touristen auf eine Herde nerviger Taxifahrer, die bereit sind, für das Dreifache des Preises mindestens ans Ende der Welt zu fahren. Da in Bali nur Rupien als Zahlungsmittel akzeptiert werden, sollte ein bestimmter Betrag in den am Ausgang befindlichen Geldwechsler umgetauscht werden. Der Kurs hier ist in der Regel gut - etwas niedriger als in Kuta. Hier, am Ausgang, gibt es ein Taxibüro, in dem Gutscheine für Fahrten zu festen Preisen, d.h. über den Ladentisch. Dies ist der bequemste Weg, sich vor Bombenangriffen auf Flughäfen zu schützen. Sie können einfach zum Parkplatz gehen und am Ausgang ein Taxi nehmen - dort sind die Taxifahrer viel konformer. Auf jeden Fall sollte eine Reise nach Nusa Dua nicht mehr als 70 - 80 Tausend Rupien kosten, Kuta - 20 Tausend, Jimbaran - 50 Tausend. Am Flughafen gibt es keine öffentlichen Verkehrsmittel. Man fährt von Denpasar nach Nusa Dua auf der Autobahn, die einen halben Kilometer vom internationalen Terminal entfernt liegt, auf der linken Seite der Ausfahrt.

Niedrigpreiskalender

Insel Borneo (Kalimantan)

Anziehungskraft trifft auf Länder zu: Indonesien, Malaysia, Brunei

Insel Borneo oder Kalimantan Es befindet sich in Südostasien und gilt als das drittgrößte der Welt. Es umfasst eine Fläche von 743,33 Tausend km², mehr als die Fläche der nahe gelegenen Staaten - Myanmar oder Thailand. Fast die ganze Insel ist mit Dschungel bedeckt, in dessen Mitte sich ein Kamm befindet. Auf Borneo gibt es relativ wenige Touristen - das raue Klima, die großen Entfernungen und die Knappheit des lokalen Verkehrs haben ihren Job gemacht. Diejenigen, die keine Angst vor Schwierigkeiten haben, warten auf echte Abenteuer: die berühmten Stämme der "Kopfgeldjäger", feuchte Dschungel, die von Flussbetten durchzogen sind, und Rehabilitationszentren für Orang-Utans.

Höhepunkte

Orang-Utans in Borneo

Borneo ist in drei Länder unterteilt: Indonesien (73%) im Süden, Malaysia (26%) und Brunei (weniger als 1%) im Norden. Kalimantan ist der indonesische Name der Insel, und die Malaien ziehen es vor, sie Borneo zu nennen, und so ist sie in der Welt bekannt. Die Insel wird von warmen Meeren umspült - Südchina, Sulawesi, Sulu, Yavan sowie die Meerengen von Karimat und Makassar. Hier herrscht das äquatoriale Klima, es leben einzigartige Pflanzen und Tiere.

Durch die Weltumrundung von Fernand Magellan erfuhren die Europäer 1521 von der Existenz Borneos. Derzeit leben auf der Insel Vertreter von 300 ethnischen Gruppen, die verschiedene Sprachen sprechen. Die Inselbewohner werden Dayaks genannt. Übersetzt aus dem Malaysischen "Dayak" - ist ein Heide, der sich zum Animismus bekennt. Sie gelten als Nachkommen des australischen Volkes, das vor etwa 3.000 Jahren aus Asien hierher gekommen ist. Typische Dayak-Gebäude sind Langhäuser ("Long Houses").

Die Wirtschaft der Insel Borneo basiert auf der Gewinnung von Öl, Diamanten und Holz. Beträchtliches Einkommen für die Anwohner bringt Tourismus. Die meisten Reisenden kommen nach Borneo, um Strandurlaub zu machen und zu tauchen, und die überwiegende Zahl der Touristen hält im malaysischen Teil der Insel an - in den Bundesstaaten Sabah und Sarawak.

Borneo Resorts empfangen Gäste das ganze Jahr über, obwohl es in der Monsunzeit nur wenige Gäste in Hotels gibt. Da die Bewohner der Insel Vertreter verschiedener Kulturen sind, hat die lokale Küche ihre kulinarischen Traditionen voll und ganz aufgegriffen. Entspannen Sie in Borneo und probieren Sie thailändische, chinesische, indonesische und andere Küchen der Welt.

Inselküche Fluss im Regenwald Tauchen in Borneo

Herkunft des Namens

Die Insel ist unter vielen Namen bekannt. In Englisch und international wird es als Borneo bezeichnet. Dieses Wort leitet sich vom Namen des Sultanats Brunei ab, in dem die Schiffe von F. Magellan ankerten, und die Expedition verteilte es dann in Form von Borneo auf die gesamte Insel. Es ist auch möglich, dass dieses Wort vom Sanskrit "Váruṇa" abgeleitet wurde, was "Ozean" bedeutet, oder vom mythologischen Varuna - dem Gott des Ozeans im Hinduismus.

Indonesische Ureinwohner nennen die Insel wiederum "Kalimantan", und dieses Wort hat mehrere Ursprungsversionen. Einer von ihnen zufolge stammt es aus "Kalamanthana", was übersetzt aus dem Sanskrit "Insel des stürmischen Wetters" bedeutet. Nach der gängigsten Theorie wurde "Kalimantan" aus dem Namen eines lokalen Stammes von Clementisten umgewandelt. Es gibt andere schöne Übersetzungsoptionen: "Land der Mango" und "Diamond River".

Klimatische Merkmale

Die Insel Borneo liegt in der äquatorialen Klimazone und hier ist es das ganze Jahr über warm und heiß. Die durchschnittliche Lufttemperatur reicht von + 27 ° C bis + 32 ° C, und nur im Bereich des Bergplateaus ist der Kelabit kühler.

Küste der Insel bei klarem Wetter

In Borneo ist es feucht, weil es viel regnet. In den Tieflandteilen der Insel fallen jährlich 2000-3000 mm Niederschlag und im Hochland bis zu 5000 mm. Tropische Stürme ärgern jedoch nur selten Touristen. In der Regel gehen sie nachts, ohne das Programm der Ausflüge und Badeurlaube zu beeinträchtigen. Die Hauptmonsunperiode in Borneo beginnt im November und endet Ende Februar. Im malaysischen Bundesstaat Sabah dauert die Regenzeit bis Mitte März. Die zweite, kürzere Regenzeit findet von Oktober bis November statt.

Touristische Gruppe im Regenwalddschungel nach Regen Morgennebel im Regenwald.

Natur von Borneo

Die Insel umfasst viele Berge, deren Höhe im Durchschnitt zwischen 1.000 und 2.000 Metern variiert. Im Nordosten von Borneo befindet sich der höchste Gipfel der Insel - Kinabalu, der auf 4095 m ansteigt.

Das schöne warme Klima trägt dazu bei, dass die gesamte Insel von üppiger tropischer Vegetation übersät ist. Der größte Teil von Borneo ist von dichtem Dschungel bedeckt, der als ältester tropischer Wald der Erde gilt. An einigen Stellen sind sie schwierig und werden daher nicht untersucht. Biologen sind überzeugt, dass es in einigen Teilen der Insel noch unbekannte Pflanzen und Tiere gibt. Jedes Jahr wird ihre Zweckmäßigkeit durch Expeditionen von Wissenschaftlern aus verschiedenen Ländern bestätigt, die es schaffen, immer mehr neue Arten zu entdecken.

In den Wäldern von Borneo wachsen viele ungewöhnliche Orchideen, die größte Blütenpflanze der Welt, die Raflesia von Arnold, sowie Raubtierblumen, die Nepentes, auf deren Speisekarte Insekten und sogar kleine Vögel stehen. Im Dschungel gibt es Orang-Utans, Gibbons, eine endemische Affenart - Nasen sowie Elefanten, Nashörner, Leoparden und riesige Flughunde. Außerdem leben in Borneo mehr als eineinhalbtausend Vogelarten, viele Schlangen, Krokodile und Laubfrösche.

Schneckenwald-Eisvogel Kanonenbaum blüht Spinnen-neugierigen Affen Laubfrosch Malaiische Bären-Schmetterling von der Danaid Pitta Klasse

Strände

Die Wassertemperatur in den Küstengewässern liegt das ganze Jahr über zwischen + 25 ° C und + 30 ° C. Fast alle Strände von Borneo sind mit feinem weißem Korallensand bedeckt. Die Küste ist durch Korallenriffe und Inseln vor großen Wellen geschützt und die Ufer sind mit üppigem tropischen Grün bewachsen. Hotels 4-5 * haben ihre eigenen ausgestatteten Strände.

Viele Reisende ziehen es vor, mit Booten und Motorbooten zu den Nachbarinseln zu fahren und dort zu schwimmen. Oft passiert dies während der "roten Flut".So wird Borneo die Brutzeit des Planktons genannt, wenn das Meer rot wird. Das Schwimmen in solchen Gewässern kann zu giftigen Vergiftungen führen, so dass Touristen sicherere Strandferien auf den Inseln wählen. "Rote Gezeiten" treten in der Regel von Februar bis Mai auf und dauern 1-2 Wochen.

Sandstrände von Borneo Sandstrände von Borneo

Nordborneo. Sabah und Sarawak.

Der nördliche Teil der Insel Borneo gehört zu Malaysia. Es ist in zwei Staaten unterteilt: Sabah und Sarawak.

Sabah State

Der zweitgrößte malaysische Bundesstaat Sabah ist berühmt für sein bergiges Terrain und der größte Teil seines Territoriums ist von dichtem tropischen Dschungel bedeckt. Die Hauptstadt von Sabah ist Kota Kinabalu. Mitten in dieser Stadt steht der muslimische Schrein Malaysias - eine große Moschee mit Goldkuppel, in der 5.000 Gläubige gleichzeitig beten können. Nicht weit davon ist ein Staatsmuseum. Hier können Sie Wohnbeispiele lokaler Völker, archäologische Funde, eine reichhaltige ethnografische Sammlung und einen luxuriösen botanischen Garten bewundern.

Kota Kinabalu, Kota Kinabalu Moschee, Kota Kinabalu Hotels, Markt

In den Siedlungen von Sabah gibt es viele interessante Märkte, auf denen Handwerker, Köche und Bauern Handel treiben. Waren sind preiswert und ihr Sortiment ist sehr groß.

Ein beliebter Ort für einen Strandurlaub in Sabah ist Tanjung Aru, wo sich das klare azurblaue Meer gut in den weißen Sand einfügt. In der Nähe dieses Strandes befindet sich das gleichnamige Hotel. Reisende lieben es auch, den berühmten Yachtclub und den Prince Philip Park zu besuchen.

Einer der bekanntesten Orte in Borneo ist der Berg und der Kinabalu-Nationalpark, der 85 km von der Hauptstadt Sabah entfernt liegt. Das Schutzgebiet umfasst 754 Hektar und liegt auf einer Höhe von rund 1500 Metern über dem Meeresspiegel - deshalb ist es hier etwas kühler als in Küstengebieten. Wenn Sie durch das riesige Reservat reisen, können Sie seltene Pflanzen, Tiere und Thermalquellen sehen.

ora Kinabalu-Bäume im Kinabalu-Reservat

Viele Touristen versuchen, in das Orang-Utans-Reservat zu gelangen, das weit außerhalb der Insel Borneo in Sepilok bekannt ist. Seit vielen Jahren unterrichten seine Mitarbeiter kleine Affen, aus verschiedenen Gründen ohne elterliche Fürsorge, Überleben in freier Wildbahn.

Rehabilitationszentrum für Sepilok-Orang-Utans im Sepilok Tourists Center

Sarawak State

Das Herz von Kuching im Nordwesten der Insel Sarawak wurde in Küstennähe im Tal des gleichnamigen Flusses errichtet. Der Name "Kuching" bedeutet übersetzt "Katzenstadt". Es gibt viele historische und architektonische Denkmäler - die Villen von Kolonialgebäuden, Fort Margaret, malerische chinesische Tempel, alte christliche Kirchen und muslimische Moscheen. Entlang der Jalan-Gambir-Straße ist ein Stadtwall angelegt - ein großartiger Ort für Promenaden und den Kauf von Souvenirs. In Kuching ist es interessant, die staatlichen und Polizeimuseen zu besuchen.

Stadt Kuching

Sarawak ist attraktiv für seine ausgezeichneten Strände, Dschungel und großen Höhlen. Mehr als 50 Hotels wurden für Touristen im Bundesstaat gebaut - von einfachen Pensionen bis zu 5-Sterne-Hotels.

Wer nach Saravak kommt, sollte Ausflüge in die Reservate von Bako oder Mulu unternehmen. Letzteres wurde berühmt dank der größten Höhle der Welt. Die Bögen sind bis zu 100 m hoch und der unterirdische Hohlraum misst 600 bis 450 m.

Borneo hat mehrere Krokodilfarmen und ein Meeresschutzgebiet, das das Territorium von fünf malerischen Küsteninseln abdeckt. Touristen, die an der unverwechselbaren Kultur der lokalen Bevölkerung interessiert sind, können eigens geschaffene ethnografische Dörfer besuchen.

Im Mulu-Reservat. Felsvorsprünge im Mulu-Reservat. Der Priester Mulu. Die größte Höhle der Welt

West Borneo. Pontianak und Umgebung

Im Westen von Borneo liegt Pontianak, das ehemalige Zentrum der Goldminenarbeiter. Jetzt ist es ein großer Hafen am Äquator. Das Äquatorialdenkmal befindet sich am Ostufer des Flusses Kapuas. Sie können die Genauigkeit der Position auf unkomplizierte Weise überprüfen - gießen Sie Wasser in einen Papiertrichter.Nördlich des Denkmals dreht es sich im Uhrzeigersinn einige Meter nach Süden - gegen. Neben dem Wahrzeichen für die Biografie des Schnittpunkts der Erdachse in der Stadt können Sie billiges Obst essen und das Museum von "Negeri" erkunden (Jl. Ahmad Yani, Di-So, 8.00-12.00 Uhr) und der ehemalige Sultanspalast Keraton Kadri aus Holz. Pontianak hat einen Flughafen mit Malaysia Airlines-Flügen nach Kuching und lokale Unternehmen nach Jakarta, Surabaya und an die Ostküste.

Pontianak, Äquatorialdenkmal

Die Straße nach Norden führt in die malaiische Stadt Kuching. Das Überschreiten der Grenze zwischen Indonesien und Malaysia ist der einzige Kontrollpunkt zwischen den beiden Ländern. Östlich von Pontianak sind Gebiete entlang des Flusses Kapuas für ihre Dayak-Siedlungen interessant.

Tatsächlich ist der Dayak ein kollektives Abbild von zweihundert Stämmen, die durch ähnliche Traditionen und Rituale verbunden sind. Eines der bekanntesten ist die Hingabe an Männer. Ein junger Mann kann nicht heiraten, bis er den Schädel eines ermordeten Mannes bringt. Erst danach gilt er als in Männer eingeweiht. Dies ist kein Zeichen von Grausamkeit oder Blutdurst, es ist ein heiliges Ritual, das seit vielen Jahrhunderten. In den letzten Jahren hat die Regierung den Brauch geächtet und die Schuldigen streng bestraft, aber manchmal tauchen auf Dayak-Hütten verdächtig frische Schädel auf ...

Stammesmänner leben auf der Jagd und handhaben meisterhaft eine gewaltige Waffe - eine Pfeife und vergiftete Pfeile. Sie können solche ungewöhnlichen und aufregenden Kinder der Natur sehen, indem Sie ein Boot auf dem Flusspier der Stadt in Pontianak mieten. Der Weg entlang des Flusses Kapuas ist reich an heißen Quellen, Wasserfällen und Höhlen, auf denen sich leicht kurze Wege organisieren lassen. Ausgangspunkt für sie ist das Dorf Sanggau, in dem man übernachten kann. Weiter flussabwärts, in einiger Entfernung des Tagesübergangs, liegt der bewohnte Dayak-Punkt von Sintang. Weiterfahrt nach Osten nach Puttusibau, der letzten Siedlung dieser Route. Die Umgebung ist reich an Dayak-Dörfern, in denen Sie sogar am Leben bleiben können. Es wird empfohlen, die Rückfahrt im Bus zu machen, um den Weg zu beschleunigen und die Landschaft zu verändern.

Dayak

Die verzweifeltsten können einen Ausflug der Zeitschrift "National Geografic" wert machen, die an die Mündung des Kapuas gesegelt ist, einen 4-tägigen Wanderweg über den Kamm zum Sungai River nach Mahakam zurückgelegt und entlang der Ostküste von Kalimantan nach Samarind gesegelt ist. Dieser Weg erfordert gründliche Ausrüstung und medizinische Ausbildung, kann aber als autobiografisch angesehen werden.

Südborneo. Banjarmasin und Umgebung

Diese Gegend von Borneo ist im wahrsten Sinne des Wortes von Hunderten von Flüssen durchzogen, die aus einer Bergkette fließen. Die ehemalige Hauptstadt des lokalen Sultanats Banjarmasin ist bekannt für ihre schwimmenden Märkte, auf denen Boote mit Waren aller Art die Rolle der Theke spielen.

Die bekanntesten sind Pasar Lokbaitan und Pasar Quin nördlich des Stadtzentrums. Wie es sich für ein Sultanat gehört, sind die Befehle in der Stadt streng islamisch, daher sollte sich die Kleidung nicht im freien Denken unterscheiden. Aufwändige Moschee Raya Sabilal Mukhtadin (Jl. Sudirman) mit großen Kupferkuppeln und Minaretten, die es wert sind, bewundert und besichtigt zu werden. Der Flughafen liegt 26 km von der Stadt entfernt und bietet tägliche Flüge der Fluggesellschaften "Garuda" und "Merpati" nach Jakarta, Surabaya und Balikpapan. Pelni-Schiffe legen am Seehafen an und bringen Passagiere nach Semarang und Surabaya.

Schwimmende Märkte in Banjarmasin

Die Gegend um Banjarmasina befindet sich im permanenten Gold- und Diamantenrausch. Nachdem Sie 45 km von der Stadt in das Dorf Chempak gereist sind, können Sie die Opfer beobachten, die den ganzen Tag bis zu einem Gürtel in schlammigem Wasser mit runden Bottichen in den Händen verbringen. In der nahe gelegenen Stadt Martapura werden Kieselsteine ​​viel billiger geschnitten und verkauft als im Westen, aber oft ohne Rücksicht auf die Qualität.

Reisebüros in Banjarmasin organisieren Touren in den tiefen Teilen von Borneo bis zu den Dörfern von Dayak, sind jedoch weitaus weniger gefragt als im Osten der Insel.Nachdem Sie eine 10-tägige Wanderung unternommen haben, können Sie in den Besitz des Reservats "Pelaihari Martapura" mit seinen Seen, feuchten Dschungeln und sogar einer Art wilder Savanne gelangen. Der Hauptgrund, warum Touristen nach Banjarmasin und nach Borneo kommen, ist der Besuch des Tanjung Piting-Nationalparks und der Orang-Utan-Rehabilitationszentren auf seinem Land.

Zentrales Borneo. Tanjung Puting Nationalpark

Genau genommen gilt dieses Gebiet als Teil des Zentrums von Borneo. Es ist mit Banjarmasin über die Straße durch Palangkaraya verbunden, wo es einen kleinen lokalen Flughafen gibt, bis zur Endstation in den Städten Pangkalanbun und Kumai. Eine Busfahrt auf dieser mehrkilometerlangen Strecke ist ziemlich schwierig. Der beste Weg, um in den Nationalpark zu gelangen, ist mit den Flugzeugen "Merpati" und "DAS Air" zum Flughafen in der Nähe von Pangkalanbun. Aufgrund der Lawine der zunehmenden Beliebtheit von Attraktionen wurden neue Flüge eingeführt (bis zu 5 pro Tag) von Pontianak, Banjarmasin, Jakarta, Semarang und Joggi.

Nach der Ankunft in Pangkalanbun müssen Sie sich registrieren und Ihre Reise mit dem Kleinbus nach Kumai fortsetzen - dem Ausgangspunkt aller Strecken. Alternativ können Sie mit der wöchentlichen Fähre "Pelni" von Surabaya und Semarang nach Kumay Sea Port fahren.

Tanjung Puting-Nationalpark, Eintritt in das Gebiet des Tanjung Puting-Nationalparks, Varan Tanjung Puting-Nationalpark, Boot mit Touristen

Die Hauptstraße dieser kleinen Stadt ist Jl. N.M. Idris ist voll von Hotels und kleinen Gästehäusern, in denen Sie einen Führer mieten können, um den Orang-Utans auf die Spur zu kommen. Der beste Weg ist, ein Motorboot für $ 35 pro Tag für 1-4 Personen zu mieten. In Kumai müssen Sie Vorräte und Wasser auffüllen, und das Boot dient als Transportmittel, als schwimmendes Hotel und als Restaurant.

Die Umgebung entlang des Sungai-Flusses ist sehr malerisch und die erste Station ist das Orang-Utan-Rehabilitationszentrum "Tanjung Harapan", in dem neu angekommene junge Menschen und Waisenaffen leben. Hier können Sie die Nacht in der "Sekonyer River Ecolodge" verbringen (40-50 USD / DZ) und informieren Sie sich im Reisebüro. Weiter flussabwärts befindet sich das Pondok Tanggui Center, wo Sie Affen sehen und Bananen füttern können. Auge in Auge, von Hand zu Hand - Sie können diese langsamen, intelligenten Tiere stundenlang beobachten und ein unbeschreibliches Gefühl der Einheit mit der Natur spüren.

Dennoch liegt das wichtigste und interessanteste Lager noch weiter und heißt "Lika's Camp". Es wurde 1971 von Birut Galdikas gegründet, alle nannten ihn "Professor". Er und seine Gefährten befreiten die Orang-Utans, die in die Hände von Affenhändlern fielen und einfach flohen. Gleichzeitig wurden wissenschaftliche Forschungen durchgeführt, die inzwischen praktisch eingeschränkt waren. Camp Leakey ist gut für diejenigen, die Orang-Utans in ihrem natürlichen Lebensraum sehen möchten, während sie durch den Dschungel spazieren. Hierfür gibt es speziell ausgebildete Guides, und die Gebühr ist viel geringer als im ähnlichen Zentrum von Bohorok auf Sumatra.

Im Lager von Lika

Weiter flussaufwärts können Sie die Lebensräume erreichen und die Langschwanz-Affen-Proboskis erkunden. Vielleicht unterhaltsamer ist die Gelegenheit, die reiche Fauna entlang des Flussufers zu beobachten - von Pythons bis hin zu Krokodilen. In allen Reisebüros der großen Städte Borneos werden Touren mit unterschiedlicher Dauer und unterschiedlichem Komfort sowie Übernachtungen in Lodges oder auf Booten organisiert.

Ost-Borneo. Balikpapan, Samarinda und Umgebung

Dieser Teil von Kalimantan ist am weitesten entwickelt. Gefundene Ölvorkommen und aktiver Holzeinschlag zogen viele Einwanderer aus Java und Madura an. Die größte Stadt Balikpapan ist ein typisches Industriezentrum mit einem überfüllten Hafen und einem völligen Mangel an interessanten Orten.

Aus Sicht der Touristen liegt seine Nützlichkeit nur in der Anwesenheit des Flughafens mit "Silk Air" -Flügen nach Singapur, "Malaysia Airlines" nach Kota Kinabalu und lokalen Gesellschaften "Garuda", "Merpati" und "Bouraq" nach Pontianak, Banjarmasin, Tarakan, Jakarta , Surabaya, Denpasar und Makassar.Flugpläne und Fluganweisungen ändern sich häufig. Wenden Sie sich an Reisebüros und Vertreter der Fluggesellschaften, um aktuelle Informationen zu erhalten. Natürlich akzeptiert der größte Ostkalimantan-Seehafen Pelni-Fähren nach Java und Sulawesi. Die Ostküste ist durch eine recht anständige Straße mit dem Süden der Insel und der Hauptstadt Banjarmasin verbunden, aber die öffentlichen Verkehrsmittel sind schlecht und ohne Eile und die Entfernung ist lang (12 Stunden mit dem Bus von der Bushaltestelle "Batu Ampar").

Balikpapana-Straßen

In Balikpapan angekommen, unternehmen Touristen sofort eine kurze zweistündige Reise in die Stadt Samarind, die als Provinzhauptstadt gilt. Ein Taxi ist der bequemste und schnellste, aber teuerste Weg. Eine Alternative sind Busse und Passagierschiffe. Unweit von Samarinda befindet sich ein internationaler Flughafen im Bau. Bald wird eine Durchreise durch Balikpapan überflüssig. Der Zweck der Reise ist nicht die Stadt selbst, in der es interessant ist, maximal einen halben Tag zu verbringen, sondern Spuren tief in die Dayak-Länder. Sie werden von allen Reisebüros von Balikpapan und Samarind organisiert, beispielsweise von "Borneo Discovery Tours".

Der Weg zu den Rändern der "Kopfgeldjäger" beginnt am Flusspier der Provinzhauptstadt und führt auf Motorbooten entlang des Sungai-Flusses nach Mahakam.

Stadt Tenggarong

Der erste Punkt nach ein paar Stunden Fahrt ist Tenggarong, die ehemalige Hauptstadt des örtlichen Sultanats. Die Ufer sind voll von allerlei Konsumgütern zum Vergnügen der Touristen - Dayak-Souvenirs, traditionelle Tänze. Verschwinde hier, flussabwärts, nach Kota Bangun! Dies ist die letzte Hochburg der Zivilisation um 8 Uhr von Samarinda, mit menschlichen Hotels und heißem Wasser. Hier endet auch die Landstraße.

Viele Reisende besuchen das nahe gelegene Dayak-Dorf Muara Muntai mit beeindruckenden langen Häusern auf Stelzen und recht friedlichen Aborigines in Trachten. Weiter flussabwärts beginnt eine Reihe wunderschöner Seen, und das Ufer eines von ihnen - Danau Dzhempang - wurde zu einer Oase des beliebten Dorfes Tanjung Isui, in dem die Gäste bereits auf schmutzige Zähne warten.

Möchten Sie schon die blutrünstigen Einheimischen und frischen Schädel von Touristen von früheren Ausflügen sehen? Sie müssen weiter in die Dörfer Melak gehen, die für den schicken Orchideengarten Kersik Lyuvy, Longiram und Longbagun bekannt sind. In diesem Gebiet endet um 40 Uhr der Kurs der großen, mächtigen Boote von Samarinda, die meisten "zivilen" Touren und das Abenteuer für Abenteuersuchende beginnt. Die Umgebung ist reich an Routen für Liebhaber exotischer Stämme, aber Begleitpersonen sind ein Muss. Plötzlich möchte ein mutiger Jugend-Dayak Ihren Schädel?

Verzierte Schädel der Kopfgeldjägerstämme

Transport

Die wichtigsten Städte der Insel Borneo sind durch die Luft verbunden. Die wichtigsten Fluggesellschaften, die Passagiere mit inländischen Fluggesellschaften befördern, sind Air Asia und Malaysia Airlines.

Die Eisenbahn existiert im Westen von Borneo. Es liegt zwischen den Städten Beaufort und Kota Kinabalu. Auf 134 Kilometern können Sie in klimatisierten Expresszügen oder regulären Zügen fahren, die an jedem Bahnhof halten.

Sabah Flughafen

Die großen Städte der malaysischen Bundesstaaten sind durch ein Autobahnnetz miteinander verbunden, auf dem Expressbusse verkehren. Minibusse und Taxis fahren innerhalb und außerhalb der Städte.

Boote, die Küstenstädte und -städte verbinden, sind ein weiteres beliebtes Transportmittel, das häufig sowohl von Einheimischen als auch von Touristen gewählt wird. In Borneo ist es üblich, sich auf langen Booten oder Sampanbooten entlang von Flüssen zu bewegen.

Wie komme ich dorthin?

Im malaysischen Bundesstaat Sarawak gibt es zwei internationale Flughäfen - Kuching und Miri, auf denen regelmäßige Flüge von Kuala Lumpur und Singapur angeboten werden.

Die Hauptstadt des Bundesstaates Sabah Kota Kinabalu kann von Singapur, Hongkong, Taiwan, Brunei, Kuala Lumpur, Manila und Jakarta aus erreicht werden.

Flores Island

Flores - die Insel Indonesien aus der Gruppe der kleinen Sunda-Inseln. Wenn Sie diese Insel erreichen, bemerken Sie sofort einen bemerkenswerten Unterschied zum Rest Indonesiens.Dahinter befinden sich die hinduistischen Altäre von Bali, Hunderte von Moscheen in Lombok und Sumbawa sowie auf den Weiten der größten Insel Nusa Tenttara - dem Königreich der katholischen Kirchen.

allgemeine Informationen

Sein Glaube an Flores brachte die Portugiesen Mitte des 16. Jahrhunderts zurück. Katholische Missionare erzählten den örtlichen Animisten von den Leiden Jesu und erlangten im gesamten westlichen Teil der Insel eine dankbare Herde. Muslimischer Osten mit dem Zentrum in der Stadt Ende (Ende) widerstanden für eine lange Zeit, was zu blutigen Zusammenstößen im Jahr 1907 führte, nach denen sich das Christentum als wichtigste Religion der Insel etablierte. In der lokalen Version ist es dicht mit animistischen Ritualen gemischt; Stille Zeugen dafür sind Kultaltäre, die über Flores verstreut sind.

Die Insel ist in einer Entfernung von 670 km stark verlängert und von einer kurvenreichen Bergstraße durchzogen, die während der Regenzeit völlig weggespült wurde. Es läuft von der Hauptstadt Labuanbajo (Labuhanbajo) durch die Bergstadt Ruteng (Ruteng) kühles Klima, die Hauptstadt des östlichen Flores Ende (Ende) und endet in der ehemaligen portugiesischen Kolonie Larantuks (Larantuke) an der am weitesten entfernten Küste. Von hier aus können Sie mit Booten zu völlig wilden und nicht von Touristen besuchten - und von diesen interessanten - Inseln der Solor-Archipele fahren (Solor) und alor (Alor).

Diese Straße ist lang und komplex: Sie windet sich in Serpentinen an den Berghängen entlang, verschüttet den Inhalt der Passagiermägen, geht dann zur Küste hinunter, erstaunt über die Schönheit der Landschaften und verwandelt sich dann in ein flüssiges Durcheinander unpassierbarer Pfützen. In der Trockenzeit von April bis Oktober dauert die Fahrt mindestens zwei Tage, in den anderen Monaten kann die Fahrt eine Woche dauern.

"Das ganze ist mit Grün bedeckt, absolut alles, es gibt eine wilde Insel Flores im Ozean", - würde Semjon Semenych Gorbunkov singen, von einem asiatischen Feldzug zurückkehren. Wildheit manifestiert sich in der Abwesenheit von Geldautomaten. (Ohne Bargeld geht es nicht)und der Name spricht direkt von pflanzlicher Herkunft: Die Portugiesen nannten ihn Cabo das Flores, was "Blumenumhang" bedeutet. Seit 500 Jahren hat sich wenig geändert, und immer noch ein Aufruhr der Farben der Natur - einer der floresischen Magneten für Touristen. Kelimutus einzige Superattraktion der Insel (Gunung Kelimutu) mit drei farbenfrohen seen ist auch eine beeindruckende natursehenswürdigkeit, die einen eigenen ausflug verdient. Das Interesse am Leben der Inselbewohner und ihrer Kultur zeigt sich bei einem Besuch traditioneller Dörfer in der Nähe von Ruteng (z.B. Kompang Ruteng, Golo Guru (Golo Sigi)).

Nur die relative Unzugänglichkeit des Verkehrs lenkte die Touristenflüsse von Flores ab. Nur wenige Menschen sind bereit, tagelang Busse über Lombok - Sumbawa zu schütteln und auf den Fähren vorbeizuschauen, um später in die Knebelarme der inselübergreifenden Trunk-Route von Floresa einzusteigen. Viele von ihnen machen sich mit nur einem Ziel auf den Weg nach Labuanbajo - in die entgegengesetzte Richtung zu den Inseln Komodo und Rinche zu segeln, um die legendären Komodo-Drachen im natürlichen Lebensraum zu beobachten. Fähren vom Hafen Sapa in Sumba nach 9 Stunden legen in der Hauptstadt Flores an. Danach müssen Sie eine Fähre nach Komodo nehmen (3 Stunden). Auf Komodo gibt es keine Anlegestelle, die Schiffe halten einen Kilometer vor der Küste an. Gegen eine zusätzliche Gebühr werden diejenigen mit dem Boot befördert, die dies wünschen. Sie organisieren auch Flüge nach Rinci. (3 Stunden).

Der Flug von Flores mit Bolshoy Zeml wird von der Fluggesellschaft Merpati in Form von 4 Flügen pro Woche Denpasar - Labuanbajo, 8 Flügen Denpasar - Ende und täglich - in Maumer organisiert (Kosten 100 US-Dollar). Die Firma "Trigana" unterstützt diese edle Initiative mit regelmäßigen Luftangriffen ihres "Maiskolbens" auf die Hauptstadt der Insel, wobei zu berücksichtigen ist, dass diese Regelmäßigkeit keineswegs regelmäßig ist. Flüge werden sehr oft aus verschiedenen Gründen abgesagt und verlegt - von Unterlastungen bis hin zu vermeintlich schlechten Wetterbedingungen. In jedem Fall muss für mögliche Verbindungen ein zusätzlicher Tag eingeplant werden.

Lombok Island

Lombok - Eine malerische Insel in Indonesien in der Gruppe der kleinen Sunda-Inseln, die 100 km östlich von Bali liegt.Die Insel erstreckt sich über ungefähr 70 km von Nord nach Süd und von West nach Ost. Die Natur von Lombok, seine Bevölkerung, Kultur und Religion unterscheiden sich von denen im benachbarten Bali. Auf dieser kleinen Insel fällt weniger Regen, geringere Luftfeuchtigkeit, unberührte Wälder und saubere Strände, die von der Zivilisation kaum berührt werden. Trotz der Nähe zu Lombok - von Bali aus ist es in zwanzig Minuten mit dem Flugzeug, in zwei Stunden mit einem Schnellboot und in wenigen Stunden mit einer langsamen Fähre zu erreichen - ist hier eine ganz andere Welt.

allgemeine Informationen

Im nördlichen Teil von Lombok erhebt sich ein riesiger Vulkan Gunung-Rinjani, der zweitgrößte in Indonesien. Die meisten Menschen leben hier in einer fruchtbaren Ebene am Fuße eines Gebirges. Der Süden der Insel ist hügelig und trocken, mit niedriger, harter Vegetation bedeckt und seine erodierten Täler ähneln einigen Landschaften Australiens.

Nachdem er Pflanzen und Tiere Indonesiens studiert hatte, war er ein Naturforscher des 19. Jahrhunderts. Alfred Wallace teilte es in zwei Teile: West, Südostasien und Ost, Australien und Ozeanien. Er teilt die Linie direkt über die Straße von Lombok und zeigt, dass Bali und Lombok zu verschiedenen geografischen Gebieten gehören. Obwohl diese Einteilung nicht unbestritten ist, wird ihre Grundlage - die "Wallace-Linie" - immer noch anerkannt.

Viele Jahre lang diente Lombok als Heimat für Sasaks, die einst aus Asien über Java und Bali hierher kamen. Es ist bekannt, dass sie Animisten waren - sie animierten alles, was sie umgab. Als der Islam die Insel betrat (teilweise aus Bali), ein Teil der Bevölkerung akzeptierte es, aber in seiner eigenen Version, Vektu Tel, in der ein maßgeblicher Einfluss des Animismus verblieb. Jetzt bekennen sich die meisten Bewohner der Insel zu einem gewissen Grad zum Islam. Wenn Sie durch Lombok reisen, werden Sie viele exotische Moscheen mit Kuppeln und Arkaden bemerken, sowie eine beträchtliche Anzahl junger Frauen in Kopftüchern und Kleidern von besonderem Schnitt.

Die ersten Interventionsversuche Balis begannen im 18. Jahrhundert. Nach einer Weile wurde der größte Teil von Lombok von balinesischen Karangasem regiert. Später wurde die balinesische Provinz in Lombok unabhängig und versuchte sogar, Karangasem zu unterwerfen. Die animistisch-hinduistischen Überzeugungen der Balinesen und die animistisch-muslimische Religion der Sasaks standen nicht immer in Konflikt, es gab viele Gemeinsamkeiten zwischen ihnen. Heute leben die meisten Bali-Bewohner im Westen von Lombok und beeinflussen die Entwicklung des lokalen Handels und des Tourismus.

Ende des 19. Jahrhunderts. Die Niederländer nutzten die Unterschiede zwischen den Balinesen und den Sasaki, schlossen sich diesen an und errichteten dann die volle Kontrolle über sie. Nach dem Zweiten Weltkrieg, nach dem Ende der japanischen Besetzung von Lombok, kehrten die Holländer für kurze Zeit auf die Insel zurück, aber sobald Indonesien die Unabhängigkeit erklärte, verließen sie sie wieder.

Leute

Lombok, benannt nach den lokalen Chilisorten, wird auch als "Insel der tausend Moscheen" bezeichnet. In der Tat ließen sich die Hindus, die im 16. Jahrhundert von den Bali Karangsem hierher kamen, nur an der Westküste nieder und zählten nur 100.000 Menschen. Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung - über zwei Millionen - sind Sasaki, die sich zum Islam bekennen. Sie sind in zwei Gruppen unterteilt: Veto Tulu (Wetu Tulu) - fast Heiden, die in den Bergen leben und nur einige islamische und hinduistische Riten und Vetulim beobachten (Wetu Lima) - wahre orthodoxe Sunniten.

Alle sprechen Sasakan und Bahasa, viele verstehen Balinesisch und Sumbava. Englisch wird nur in den beliebtesten Ferienorten verwendet.

Wohin auf Lombok?

In Lombok werden Sie zuallererst vom entspannten Lebenstempo, den sauberen Stränden und der natürlichen, unberührten Schönheit erobert. Besucher der Insel würdigen die friedlichen Landstraßen, auf denen Wasserbüffel mit ihren Kälbern umherwandern, Hühner mit Hühnern herumlaufen und sich plötzlich das mit Segelpunkten übersäte Ozeanblau öffnet. Die meisten Touristen übernachten in Hotels in der Nähe des Senggigi-Strandes oder auf mehreren abgelegenen Gili-Inseln, aber es gibt auch gute Schnorchelstrände im Süden von Lombok.

Auf der Insel gibt es einige bemerkenswerte Tempel, Paläste und andere historische Orte, aber seine reiche Kultur ist nicht auffällig, nicht ausgestellt. Die Koexistenz von Sasakan und balinesisch-hinduistischer Tradition bedeutet, dass es immer einige Zeremonien gibt, über die Sie sich in Ihrem Hotel informieren können.

Einige Dörfer sind auf bestimmte Handwerke spezialisiert: Weben, Weben, Töpfern oder Holzschnitzen. Um das Dorfleben kennenzulernen, ist es besser, ein Auto oder ein Motorrad zu mieten und einen Tagesausflug in die reizvolle Landschaft zu unternehmen. Es lohnt sich, die Zeit der Märkte zu kennen. In vielen Städten und Dörfern haben sie ein- bis zweimal pro Woche morgens geöffnet. Die Straßen außerhalb der Stadtgrenzen sind frei und die von den Fahrzeugen gespannten Ponys dominieren noch immer. (chidomo).

Ampenan, Mataram und Chakranegara

Die Flugzeuge landen am Flughafen Selaparanga, der sich an der nördlichen Grenze der Hauptstadt von Lombok - der Stadt Mataram - befindet. Langsame Fähren aus Bali erreichen das Dock des Hafens von Lembar, 10 km südlich.

Vor nicht allzu langer Zeit waren der alte Hafen von Ampenane, das Verwaltungszentrum von Mataram und das Einkaufsviertel von Chakranegara vollständig voneinander getrennt. Jetzt ist es ein städtisches Konglomerat, in dem eine Viertelmillion Menschen leben. Sie sind durch eine lange, breite Straße verbunden, die in Sveta endet, dem zentralen Verkehrsknotenpunkt der Stadt.

Das Hafengebiet von Ampenana bricht bereits zusammen und wird fast nicht mehr genutzt, die engen Gassen der Altstadt sind viel lebhafter. Der Großteil der Bevölkerung stammt von arabischen Kaufleuten ab und ist in gepflegten Moscheen zu sehen, wo sie sich unter den Rufen der Muezzins zum Gebet versammeln.

Im Süden des Zentrums, in Jalan-Banjar-Tilar-Negara, befindet sich das Museum von Nusa Tenggara Barat (Di-So 7.00-14.00 Uhr, Eintritt erforderlich). Dort können Sie die Kultur der Insel und ihre Natur kennenlernen.

Mataram, die Hauptstadt der Provinz Nusa Tenggara Barat, hat eine Reihe von Regierungsbüros; Es gibt viele reiche Häuser in von Bäumen gesäumten Straßen. Auf dem Weg zum Tempel, der sich 6 km südlich auf dem Gipfel des Gunung-Peng-Liedes befindet, werden Sie von Affenherden erwartet, die auf Handzettel warten.

Das Handelszentrum von Lombok Chakranegara oder einfach Chakra wuchs um den Palast der balinesischen Rajahs auf. Von allen königlichen Gebäuden ist bis heute nur der Wasserpalast der Maya erhalten geblieben, in dem früher Räume für Empfänge und Gerichtsverhandlungen standen. Der Palast steht in der Mitte des Sees; Sie können es über eine gepflasterte Straße erreichen, die von Waffen bewacht wird. Hier errangen die Balinesen 1894 einen kurzen Sieg über die niederländischen Truppen. Einige Wochen nach diesem Triumph änderte sich alles und die Holländer versprachen, die Insel zu erobern.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite steht Pura Meru, der größte Tempel in Lombok, der 1720 erbaut wurde. Seine drei Schreine sind Brahma, Vishnu und Shiva gewidmet. Eine riesige Holztrommel im Außenhof kündigt der hinduistischen Gemeinde den Beginn der Feste und Zeremonien an. Im Osten wird der Verkehrsknotenpunkt von Light von Bussen blockiert. (bemo) und Karren von Ponys gezogen (chidomo). Hier brüllt der größte Markt von Lombok.

In der Nähe der Hauptstadt

Die Gärten am Hang und der See in Narmada, 10 km östlich von Chakranegara, wurden im 19. Jahrhundert angelegt. auf Befehl eines der Könige: Sie sollten ihn an den Vulkan Gunung Rinjani und den im Krater befindlichen See erinnern (Aus Altersgründen konnte er sie nicht mehr besuchen). Nachdem ein weiterer rechteckiger Pool hinzugefügt wurde, war die Ähnlichkeit nicht mehr so ​​offensichtlich.

In Lingsar, im Norden von Narmada, steht der ökumenische Tempel von Pura Lingsar, der Menschen verschiedener Religionen vereinen soll. Seine obere Struktur ist für Hindus gedacht. Im Becken des Tempels von Vekta Telu gibt es große alte heilige Aale, die mit gekochten Opfereiern gefüttert werden müssen, die die Händler am Tor verkaufen. In einem anderen Gebäude liegt ein Stein, der von Gunung Rinjani mitgebracht wurde, in ein weißes Tuch gewickelt und mit einer gelben Schärpe zusammengebunden. Es wird gesagt, dass er die Geister der Rasse darstellt. Chinesische Taoisten nehmen einen Spiegel mit, um böse Geister abzuwehren.

In den Gärten von Suranadi, östlich von Lingsar, werden Ihnen auch Eier angeboten, die für die Teichbewohner im Tempel der Heiligen Aale bestimmt sind. Sie können auch im Pool schwimmen, der von natürlichen Quellen gespeist wird, und im alten, von den Holländern erbauten Hotel "Suranadi" zu Mittag essen.

Senggigi Beach und Gili Islands

Entlang der Küste nördlich von Ampenane besuchen Sie den Wassertempel Pura Setar in der Nähe des hellen, farbenfrohen chinesischen Friedhofs. Neben ihm versammeln sich die Dorfbewohner, um Fischerboote an Land zu ziehen und den Fang zu sortieren. Direkt vor Senggigi auf dem Felsen steht der gewölbte Pura Batu Bolong. Der alte hinduistische Schrein steht im Meer und stellt eine hervorragende Plattform dar, von der aus Sie den Sonnenuntergang über der Straße von Lombok genießen können.

Die Unterkunft befindet sich in der Nähe des Strandes von Senggigi, nördlich von Batubolong. Manchmal fällt der Strand steil ab und es kann Felsen oder ein Korallenriff direkt unter der Wasseroberfläche geben, daher ist es besser, mit Gummischuhen darauf zu gehen, als barfuß. Die Straße nördlich von Senggigi verläuft entlang einer der schönsten Küsten des indonesischen Archipels. Manchmal klettert sie auf die Klippen und stürzt dann zum Wasser hinunter. Winzige Dörfer sind zwischen den Palmen versteckt und helle Flecken der Segel blitzen in der Ferne des Ozeans.

Manchmal führen Touren von Senggigi und der Transport von Mataram nicht an die Küste, sondern in das Innere der Insel, entlang der Winde der Pusuk-Pass-Straße. In Pemenang gibt es zwei Straßen, von denen eine, eine Landstraße, zum kleinen Hafen von Bangsala führt, von wo aus Sie zu den drei Inseln von Gili in der Ferne gelangen (Das Wort Gili bedeutet "Insel"). Der nächstgelegene, Gili Air, liegt bei ungefähr 3 km, gefolgt von Gili Meno und Gili Trawangan - es ist nicht nur der am weitesten entfernte, sondern auch der größte von ihnen, obwohl seine Länge nur 2,5 km beträgt.

Weiße Sandstrände und Korallenriffe haben Gili bei Tauchern, Touristen und denjenigen, die Spaß haben möchten, sehr beliebt gemacht. Die ruhigste der Inseln ist Gili Meno. Hier können Sie in den zahlreichen Strandcafés und Bambusbungalows entspannen, ohne befürchten zu müssen, dass der Lärm von Autos, Motorrädern und Hunden die Ruhe stört. Aber Gili-Trawangan ist berühmt für laute Partys und im Allgemeinen gibt es mehr Unterhaltung, einschließlich Tauchzentren.

Boote von Bangsala zu den Inseln werden normalerweise nur gesendet, wenn sie voll sind (in der Regel bietet ein Boot Platz für 15-20 Personen). Im Juli und August ist es nicht lange zu warten, aber nicht in der Saison ist es besser, für leere Plätze zu bezahlen oder an beiden Enden einen Spediteur zu beauftragen (für eine ziemlich niedrige feste Gebühr). Kaufen Sie Tickets im Hauptgebäude, nicht bei fahrenden Verkäufern oder in selbstgebauten Kiosken: Dort können Sie leicht auf Betrüger stoßen. In einigen großen Hotels auf den Inseln von Gili bieten Transfer mit Hochgeschwindigkeitsbooten.

Bergwanderungen

Die Höhe von Gunung Rindzhani von 3.726 m wird sowohl von Sasaki als auch von Balinesen verehrt, die Wallfahrten zum im Krater und in den heißen Quellen gelegenen See organisieren. Jedes Jahr kommen viele Liebhaber des Bergtourismus in diese Gegend. Sie beginnen ihre Route in einem der Dörfer am Fuße des Vulkans südlich des Bayan (Wir empfehlen Wandern in der Trockenzeit von Juni bis November).

Eine schmale Straße steigt schnell vom Zentrum des Bayan nach Batu Kok an, führt zum nahe gelegenen Dorf Senaru und endet dort. Es gibt Gästehäuser entlang der Straße, ein Restaurant oder ein Café grenzt an einige von ihnen. (varung)Und vom Restaurant mit Blick auf das Tal können Sie den Glanz des Wasserfalls Sendang Gile sehen. In Rinjani können Sie einen Führer mieten - sowohl für einen Tag als auch für einen längeren Aufstieg. Das Hauptziel der Touristen ist der beeindruckende Krater mit einem wunderschönen halbmondförmigen See. Um es zu erreichen, benötigen Sie einen ganzen Tag einer anstrengenden Wanderung. Die Tiefe des Kraters beträgt 600 m, der Abstieg über den steilen, rutschigen Hang wird noch einige Stunden dauern. Planen Sie eine Expedition von drei oder sogar vier Tagen ein, insbesondere wenn Sie den Gipfel des Rinjani besteigen möchten.Wer nicht so viel Zeit und Energie hat, kann sich mit einem halbstündigen Spaziergang durch das Tal und einem Mittagessen in Senara in der Nähe der herrlichen Wasserfälle von Sendang und Tin-Kelep zufrieden geben.

Süd- und Ost-Lombok

Nachdem Sie die Straße durch Lombok verlassen und von Narmada nach Osten gefahren sind, treffen Sie auf eine ganze Reihe von Dörfern für Volkshandwerker. Loyok zum Beispiel ist in ganz Indonesien für Körbe und Bambusmatten bekannt. Im nahe gelegenen Rungkang werden pechschwarze Töpfe aller Größen hergestellt und anschließend mit dünnem, flexiblem Rattan geflochten.

Am Südhang von Gunung-Rinjani liegt Tetebatu, ein beliebter Rastplatz der Anwohner, mit einem alten Hotel und einigen Apartments mit Blick auf die grünen Täler. Hier können Sie zu Fuß zum Waldwasserfall gehen, der von schwarzen Affen begleitet wird, die von Ast zu Ast klappern, quietschen und springen.

Labuhan-Lombok an der Ostküste ist das örtliche Rückstauwasser. hier ist es heiß und stickig, der eindruck wird nur durch malerische stapelhäuser geglättet. Vom 3 km entfernten Terminal Kayangan fahren Fracht- und Passagierfähren zur Insel Sumbawa.

In Sukarara, südlich von Mataram, gibt es in fast jedem Haus einen alten Webstuhl für die Herstellung prächtiger Songket-Stoffe, in denen Gold- und Silberfäden mit Baumwolle gemischt sind. Etwas weiter südlich liegt Penujak, wo weltberühmte Keramik für den Export hergestellt wird.

Belek, das sich östlich der Marktstadt Praia befindet, ist auf komplexe Weberei spezialisiert: Es dauert ungefähr eine Woche, bis die örtlichen Handwerkerinnen nur eine große Tischmatte hergestellt haben. Im Süden, direkt neben Kuta, befindet sich der Rambitan, eine traditionelle Siedlung der Sasaks, mit Häusern aus Bambus und hohen Scheunen, in denen Reis gelagert wird. Es gibt immer viele Touristen und Souvenirverkäufer. Sade ist wie er, aber nicht so groß. Achten Sie auf die Moscheen mit Bambusdächern in beiden Dörfern.

Im Süden „führen“ trockene, mit niedrigen Büschen bedeckte Hügel Sie langsam durch die Halbwüste, bevor Sie eine der schönsten Küsten Indonesiens eröffnen. Kuta Beach mit seinem weißen Korallensand ist einer der bequemsten Orte zum Surfen, ist jedoch im Gegensatz zu seinem balinesischen Namensgeber größtenteils leer. Sie können sich in bescheidenen Cottages niederlassen; In einigen von ihnen gibt es Restaurants.

Am Sandstrand Mandalika befindet sich das Resorthotel "Novotel Coralia Resort", stilisiert als traditionelles Dorf von Sasaki. Dies ist das beste Hotel in der Gegend. Auf Wunsch der Gäste können die Fahrer sie zu einem der schönsten abgelegenen Strände in der Umgebung bringen.

Es lohnt sich, den Sonntagsmarkt im Dorf Kuta zu besuchen: Hier ist es sehr voll und interessant. Einmal im Jahr, im Februar oder März, treffen sich einige Tage nach dem zweiten Vollmond am Strand in der Nähe von Novotel, um das Bau Nyala Festival abzuhalten. Das Festival ist sehr alten Ursprungs und findet in der Nacht statt, in der Millionen von Seewürmern aus dem Wasser kriechen, um sich zu paaren.

Ausflug nach Lombok

In Senggigi werden organisierte Touren zu den wenigen kulturellen Sehenswürdigkeiten von Lombok und den Handwerkerdörfern organisiert. Einige von ihnen beinhalten einen Besuch auf einer der Gili-Inseln zum Schnorcheln oder Tauchen. Bemos stapfen von Stadt zu Stadt, verlassen aber selten das dicht besiedelte Mittelland. Sie können zu einem Preis gemietet werden, der in etwa dem täglichen Mietpreis eines Standardfahrzeugs entspricht. Auf dem allgegenwärtigen Chidomo (Pony mit einem Wagen ähnlich einem balinesischen Dokar) praktisch für kleine ausflüge. Taxis außerhalb von Senggigi müssen im Voraus gebucht werden. Mietwagen können in Senggigi und Mataram gemietet werden. Während der Trockenzeit können Sie Fahrräder mieten und die Berge erkunden. (von Juni bis Oktober).

Unterkunft

Die meisten Besucher dieser Insel wohnen in Senggigi und Umgebung. Eine Reihe von Hotels befinden sich in Kuta Beach und an der Südküste.Auf den Gili-Inseln gibt es komfortable Mittelklasse-Hotels, Losmen, sowie Luxusvillen und -hotels, deren Zahl steigt.

In Dörfern, in denen es keine offiziellen Übernachtungsmöglichkeiten gibt, aber wenn Sie hier bleiben möchten, müssen Sie sich dem Ältesten vorstellen: Er wird Sie bei einer der örtlichen Familien unterbringen.

Die Küche

Lombok Küche unterscheidet sich nicht von einem balinesischen Nachbarn. Abgesehen von einer Sache: Dies ist eine muslimische Insel und es ist problematisch, Schweinefleisch in der Speisekarte von Restaurants außerhalb der Resorts zu finden. Alkohol in touristischen Gebieten ist überall vorhanden, hauptsächlich in Form von Bier "Bintang".

Handwerk

Handwerkskunst in Lombok zielt auf die Herstellung von Haushaltsgegenständen mit natürlicher Schönheit und Funktionalität ab. Schauen Sie sich das elegante Geflecht an, egal ob es sich um Matten, Schachteln, Teller, Beutel oder die heute beliebten Reisscheunenmodelle handelt. Sehr attraktiv sind auch geschnitzte Holz- und Farbkästen zur Aufbewahrung von Gewürzen, Tabak, Schmuck. Einfache Produkte aus rotem Ton werden in Penujak hergestellt und schwarze Töpfe mit einem komplexen Muster in Rungkang geflochten.

Wie komme ich dorthin?

Internationaler Flughafen "Selaparang" ("Selaparang") in Mataram zwei Fährüberfahrten - das ist die ganze Reihe von Lomboks Botschaften mit dem „Festland“, die normalerweise ein benachbartes Bali implizieren.

Tatsächlich ist der Flugverkehr mit anderen Ländern auf die Silk Air-Flüge in Singapur mit unmenschlichen 300 SGD (einfache Fahrt) und 490 SGD (Hin- und Rückflug) ab Singapur beschränkt (ungefähr $ 190 und 300) - und das ist ein paar Monate vor dem Flug. Eine Woche vor dem gewünschten Datum steigt das Preisschild in den Himmel, und es ist logischer, die Flüge von "Air Asia" und lokalen Fluggesellschaften mit Zwischenstopp in Denpasar zu nutzen. Die Hauptstadt von Bali ist ganz in der Nähe - 15 Minuten in der Luft mit dem Flugzeug nach "Merpati" (2-3 Flüge pro Tag, 60 USD). Wer sparen will, kann mit der "Fokker" und / oder der "Trigana" für 30 US-Dollar fliegen - ein unvergessliches Erlebnis in der "Chronik eines Tauchbombers"!

Wenn Sie möchten, können Sie auch mit Citilink-Flugzeugen direkt nach Surabaya und Yogyakarta fliegen. Tickets werden an der Abendkasse von Flughäfen und Reisebüros verkauft. Ankommende Gäste der Insel werden mit dem Taxi in Städte und Ferienorte gebracht. Ignorieren Sie die aufdringlichen Bomben, steigen Sie vom Parkplatz auf der Straße aus und nehmen Sie mit einem Meter blaue Taxis - eine Fahrt nach Mataram kostet 6.000 - 7.000 Rp (3 km nach Süden).

Das westliche Haupttor von Lombok befindet sich in Lembar (Lembar)Hier legen alle anderthalb Stunden Fähren vom balinesischen Padangbai ab. Das Ticket ist günstig - 15.000 Rp, aber Sie müssen für ein Fahrzeug extra bezahlen, von 40.000 Rp pro Motorrad bis 225.000 Rp pro Auto. Passagiere von Linien- und Charterbussen müssen nicht extra bezahlen. Fährtickets werden an der Abendkasse verkauft, die skurrilen Hafenbetrüger behaupten, die Kassen seien geschlossen, aber man sollte ihnen nicht glauben. Riesige Pelni-Fähren von anderen indonesischen Inseln legen ebenfalls im Hafen an. Wegen ihrer tödlich langsamen Geschwindigkeit werden sie nur selten von Touristen benutzt. Von Lembar nach Mataram können Sie ein Motorrad auf einer schönen Straße für 25.000 Rp oder mit dem Taxi nehmen.

Diejenigen, die die Reise nach Osten zu den Inseln von Nusa Tenggara fortsetzen möchten (Sumbawa - Komodo - Flores) Verwenden Sie den östlichen Hafen von Kayangan (Kayangan) in Labuan Lombok (Labuhan Lombok)Von dort fahren stündlich Fähren nach Sumbawa (9 000 Rp, Zuschlag für den Transport). Es ist durch eine gute Straße und die Flüge zahlreicher Busse, die vom Bertaiser Stadtbusbahnhof abfahren, mit Mataram verbunden. ("Bertais") (2 Stunden).

In der Regel fährt der Bus ab der Transinsel Jakarta - Sapa (Sape) (Sumbawa) und endend mit den täglichen Touristencharter der Firma "Regatta" zu allen balinesischen Ferienorten - das billigste und beliebteste Kommunikationsmittel mit der Außenwelt. Der einfachste Weg von Denpasar zu kommen (6-7 Stunden, 90.000 U / min) und Sumbawa Besar (Sumbawa Besar) (6 Stunden, 65.000 U / min). Eine Reise von Jakarta wird in extremen 32 Stunden in einem geräucherten Bus für 300.000 Rp enden - sehr billig, aber unglaublich verärgert.

Eine nützliche Information

Das Tourismusbüro befindet sich in Mataram, Lombok. Jalan Langka, 70, Tel .: 0370-631-730. Nützliche Karten und Broschüren, die jedoch nicht immer verfügbar sind.

Wir empfehlen auch die Firma "Bidy Tour" in Lombok (Tel .: 0370-632-127; www.bidytour-lombok.com). Ein weiteres zuverlässiges Reisebüro - "Perama Tours" (Tel .: 0370-693-007 in Lombok, 0361-751-551 in Bali; www.peramatour.com) Es bietet eine Vielzahl von Ausflügen sowie Transfers in Lombok und Indonesien.

Neuguinea (Neuguinea)

Anziehungskraft gilt für Länder: Indonesien, Papua-Neuguinea

Neuguinea - Die zweitgrößte Insel nach Grönland in der Welt, auf der Indonesien zur westlichen Hälfte gehört, und Papua-Neuguinea - im Osten. Diese Insel ist ein schwieriger Dschungel und wilde Stämme in unserer Zeit der Überschallflugzeuge und Börsenkrisen. Die Welt der Menschen, die Kleidung, Geld und Elektrizität nicht kennen, ist eine Welt, die sich unter dem Ansturm der Zivilisation rapide zurückzieht, eine Welt, die wir in ein paar Jahren für immer verlieren werden. Nervenkitzel suchende Menschen aus der ganzen Welt strömen hierher, um das Verschwinden der letzten Kultur der prähistorischen Ära mitzuerleben.

Mineralien, die auf der Insel gefunden wurden - Gold und Kupfer - haben die westliche Küstenregion in der Nähe der Stadt Timika verändert (Timika) in eine große Mine, die größte der Welt. Indonesische Behörden, besorgt über die Überbevölkerung von Java, haben ein Migrationsprogramm eingeführt, das den Armen hilft, in den Küstengebieten von Papua Arbeit und Unterkunft zu finden. Islam, Kleidung, Reisfelder, Waren und Geld kommen zusammen mit den "neuen Papua", und die traditionellen Papua ziehen sich von der Küste ins Innere der Insel zurück oder assimilieren sich in ihr ungewöhnliches Leben. Aber diejenigen, die den Speer nicht in eine Schaufel verwandeln wollten, sind für Touristen, die auf der Insel ankommen, von größtem Interesse. Die Sphäre ihrer Anziehungskraft ist das Tal des Baliem und die Bezirke des Lorentz-Nationalparks.

Jayapura (Jayapura)

Die offizielle Hauptstadt der Provinz und zugleich ihre größte Stadt erstreckte sich an der Küste einer wunderschönen Bucht. So oder so führen fast alle Touristenstraßen hierher. Lokaler Flughafen im Dorf Sentani (Sentani) übernimmt das Flugzeug der Fluggesellschaft "Garuda" und "Merpati" aus Jakarta und Denpasar mit Landungen an Zwischenpunkten (ab 140 USD). Der billigste Weg, um mit dem Flugzeug nach Jayapura zu gelangen, ist die Nutzung des Efata-Fluges von Surabaya für 120 USD. An den Flughäfen von Jakarta und Surabai wurden verkaufte Tickets entdeckt, aber Flugregelmäßigkeit und Sicherheit sind unklar. Ein Ticket von Makassar kostet ab 110 US-Dollar.

Der Seeweg ist lang und schwierig. Fähren "Pelni" verbringen ca. 5 Tage auf dem Weg von Surabaya (Ticket $ 60 -110).

Sehr geehrte Erlaubnis (surat jalan) Sie können einen Besuch in den zentralen Teilen der Insel direkt nach Sentani bekommen, aber wenn Sie so viele Gebiete wie möglich erkunden möchten, einschließlich des entferntesten Merauke (Merauke)Es ist am besten, zur Jayapura-Polizeibehörde zu gehen. Es ist keine Erlaubnis erforderlich, sich in Jayapur selbst sowie in anderen großen Städten von Sorong und Timika aufzuhalten. Der Hotelbesitzer ist jedoch verpflichtet, sich kostenlos anzumelden. Es wäre sehr nützlich, mehrere Kopien Ihres Reisepasses, Ihrer Registrierung und der Genehmigung zur Weitergabe an die Kontrollstellen zu haben. Solche Vorsichtsmaßnahmen wurden eingeführt, um Ausländern Rechnung zu tragen, die angeblich von den Papua-Rebellen, die Unabhängigkeit fordern, entführt wurden.

In der Stadt gibt es nichts zu tun, aber es gibt Geschäfte mit Lebensmitteln, Hotels und das Internet. Touristen, die in Stammesdörfer reisen, müssen sublimierte Produkte und Wasser, Mückenschutzmittel, Batterien und andere Kleinigkeiten kaufen, da dies dann viel teurer oder sogar unmöglich wird.

70 km östlich der Stadt liegt die Grenze zu Papua-Neuguinea und der Grenzübergang in die papuanische Stadt Vanimo ist geöffnet. (Vanimo). Es gibt keine anderen Möglichkeiten, in den Nachbarstaat zu gelangen. Ein Visum kann in Jayapura ausgestellt werden, es dauert jedoch sehr lange - von 5 Tagen bis zu 2 Wochen.

Wamena und Baliem-Tal (Wamena & Baliem-Tal)

Ein enges Tal, das zu beiden Seiten von Gebirgszügen umgeben ist und von papuanischen Stämmen bewohnt wird, ist unter Touristen am beliebtesten. Die beste Reisezeit ist die Trockenzeit von März bis August, wenn die Wanderwege nicht von Regen abgewaschen werden.

Wamena ist das letzte zivilisierte Objekt vor dem Königreich der primitiven Holzhäuser und Süßkartoffel-Süßkartoffeln zum Frühstück, Mittag- und Abendessen. Die Lebensmittel- und Getränkepreise sind hier höher als in Jayapura, aber zumindest im Handel erhältlich. Die Stadt ist laut und schmutzig, es gibt nichts zu sehen, aber es ist ein bequemer Ausgangspunkt für Wanderungen durch das Tal und Flüge über den Kamm zum Fluss Baliyem, zu den Stämmen der Karvais und Asmats (Missionsflugzeuge). In Wamen gibt es eine Bank mit Wechselstube, eine Touristeninformation und eine medizinische Hilfestelle in Jl. Trikora.

Von Jayapura gibt es einen täglichen Flug der Fluggesellschaft "Merpati" und Frachtflugzeuge "Trigana Air", die manchmal Passagiere mitnehmen. Tickets in die entgegengesetzte Richtung sollten im Büro "Merpati" gekauft werden (Jl. Trikora, 41) sofort nach der Ankunft in Wamena.

Insel Biak (Pulau Biak)

Eine wunderschöne Insel mit wunderschönen Stränden, an denen sich die Eroberer des papuanischen Dschungels gerne erholen. Es befindet sich in der Nähe der Nordküste der Provinz und wird von Garuda und Merpati regelmäßig nach Jakarta geflogen. Viele Flüge aus den zentralen Regionen Papuas kommen mit einer Landung auf Biak.

Die Insel wurde während des Zweiten Weltkriegs Schauplatz blutiger Schlachten. Bislang ziehen die Skelette aus Panzern, Kanonen und Wracks Touristen und Taucher an. Eine andere Insel ist berühmt für ihre atemberaubende Natur und steinernen Megalithen. Verschiedene Ausflüge und Tauchausflüge werden vom Reisebüro "RT Biak Wisata Tours" in der wichtigsten und einzigen Stadt Kota Biak organisiert (Jl. Selat Makassar)Wo gibt es einen Flughafen. Die besten Strände befanden sich an der Südküste zu beiden Seiten der Hauptstadt. Im Westen genießen Touristen den weißen Sand und das klare Wasser von Adoki. (Adoki) und Yendidori (Yendidori)Der östliche Teil wird von Tauchern ausgewählt. Minibusse fahren die ganze Küste entlang.

Die indonesische Regierung hat einen heimtückischen Plan für den Bau eines internationalen Weltraumhafens auf Biak ausgearbeitet. Wladimir Putin selbst, der vor einem Jahr ein Partnerschaftsabkommen unterzeichnet hat, hat sich freiwillig gemeldet, um bei der Planung dieser wunderschönen Insel am Äquator mitzuwirken. Der Tag ist nicht mehr fern, an dem Strände und Hotels unsere Wahnsinnsbauer mit lebhaften Gesprächen füllen werden wie "Wiederum, diese mit ..., b ..., x ..., e ... Beton wurde nicht gebracht!" Beeilen Sie sich auf diese paradiesische Insel, bevor es zu spät ist!

Insel Sulawesi

Sulawesi - eine riesige, fantasievoll geschwungene Insel, die Perle Indonesiens, die am Äquator liegt. Kenner bezeichnen es als das Abwechslungsreichste, in dem sich einzigartige Naturschönheiten und seltsam verrückte Kreationen menschlicher Hände verbinden. Eine Reihe von Landschaften wird den faszinierendsten Naturliebhaber befriedigen: Hier finden Sie sowohl feuchte Dschungel, Savannen, Berge, die von endlosen Tälern umgeben sind, Korallenriffe, die am besten in Asien sind, als auch schneeweiße Strände. Viele der Fauna sind extrem exotisch und kommen nur auf Sulawesi vor.

allgemeine Informationen

Die lokale Bevölkerung wird hauptsächlich von den Völkern der Toraj und der Boogies - den Eroberern der Meere - vertreten. Die Hafenstädte sind voll von Einwanderern aus China, Indien und arabischen Ländern, die sich seit Jahrhunderten auf gastfreundlichem slawischem Land niederlassen. Die Hauptreligion ist natürlich der Islam, aber Buddhisten, Taoisten und Hindus verwässern den Bau der größten Städte mit ihren Tempeln.

Die Geschichte von Sulawesi ab dem 16. Jahrhundert war geprägt vom Kampf der Portugiesen, dann der Spanier und der Holländer um die Herrschaft über die lokalen Sultanate. Letzteres gelang am meisten und etablierte die Kontrolle über den Gewürzhandel bis zum 20. Jahrhundert.

An den beiden Polen von Sulawesi liegen seine beiden Hauptstädte - die Hauptstadt Makassar. (ehemals Ujung Pandang) aus dem süden und manado (Manado) aus dem Norden. Zwischen ihnen lag die längste Straße der Welt. Trans-Sulawesi-Länge bis zu 2.000 km.

Die Insel zu erreichen ist viel einfacher als sich darin zu bewegen. Sowohl Makassar als auch Manado haben internationale Flughäfen mit vielen Flügen.Kürzlich begann "Air Asia" aus Kuala Lumpur in die Hauptstadt zu fliegen (ab 55 USD)Sie hat auch einen Weg nach Manado (ab 70 USD). Silk Air mit seinen Sargpreisen verband Makassar und Manado mit Singapur.

Viel mehr Möglichkeiten für Flüge innerhalb Indonesiens. Viele lokale Fluggesellschaften bieten regelmäßige Flüge von Jakarta, Denpasar, Surabaya und Balikpapan nach Makassar an ($40 - 80) und manado (normalerweise durch den gleichen Makassar). Die Hauptstadt von Sulawesi ist ein unverzichtbarer Haltepunkt für alle Flüge zu den Maluku-Inseln und nach Papua.

Der Hafen von Makassar nimmt Fähren "Pelni", deren Routen irgendwie durch Sulawesi führen. Das Fahren in Surabaya - Makassar dauert einen Tag und kostet je nach Klasse ab 213.000 Rp.

Innerhalb der Insel können Sie mit dem Bus reisen (Sie brechen häufig und werden häufiger gestrichen.) und Flugzeuge (Pause viel seltener, aber oft abgesagt). Sulawesi ist einer der Champions mit dem Nachteil der Verkehrsanbindung zwischen ihren Städten und der schlechten Qualität der Hotelunterkünfte, weshalb sie nur selten von Touristen besucht werden. Wenn Sie an diese wundervollen Orte reisen, müssen Sie sich auf jeden Fall an die Übertragung von Flügen, Stornierungen, Zwischenlandungen und an die völlige Unsicherheit gewöhnen, indem Sie sich philosophisch darauf beziehen und genug Zeit haben. Nur in diesem Fall verursacht der Slavesia-Zusammenbruch keine Kopfschmerzen und beginnt, ästhetisches Vergnügen zu bereiten.

Süd-Sulawesi. Makassar (Makassar) und Umgebung

Makassar ist hässlich. Er ist aus einem bestimmten Grund hässlich und übertrieben grotesk und fordert seine Monstrosität gegenüber allen Kanonen der Architektur und den Vorstellungen von Schönheit heraus. Man kann sogar sagen, dass er daran interessiert ist. Die einzige Sehenswürdigkeit Fort Rotterdam, die von den Holländern zur Verteidigung ihrer Untertanen erbaut wurde, wurde zu einem Museum und ist einen 15-minütigen Besuch wert. Vor ihm steht ein Denkmal für den Helden der Befreiungsbewegung Prinz Diponegoro, der bis zu seinem Tod 27 Jahre im Schlossgefängnis eingesperrt war.

Die Hauptstadt der Insel ist stark gewachsen und hat eine halbe Million Einwohner. Für den Touristen ist nur der westliche Teil der Küste wertvoll, wo sich das Fort und die Hotels befinden. Hasanuddin Flughafen (Hasanuddin) Es liegt 20 km östlich der Stadt, auf der gleichen Straße steht der Hauptbusbahnhof Terminal Daya ("Terminal Daya").

Die äquatoriale Hitze von Makassar schmilzt verbeulten Asphalt, sodass Sie schnell in ein Flugzeug steigen und in der Gegend von Vorkuta oder Norilsk landen möchten. Auf Wunsch können diese nordrussischen Städte leicht mit einem kurzen Ruck 70 km östlich des Dorfes Malino ersetzt werden. (Malino)das liegt auf einer sparsamen höhe von 760 m über dem meeresspiegel. Dieses Land ist reich an köstlichen "Passionsfrüchten" (Passionsfrucht) und besuchen Sie wegen des schönen Wasserfalls Takapala (Takapala)dass 4 km vom Dorf entfernt. Die weitere Straße zur Südküste ist außergewöhnlich schön und führt durch den Ort Tana Beru (Tana Bern)wo die Boutiquen ihre beeindruckenden Boote bauen und in Vira enden (Bira) mit seinen wunderschönen Stränden. Die gesamte Reise kann mit dem Bus vom Busbahnhof Makassar aus unternommen werden, was nicht viel Zeit und Geld kostet.

Tana Toraja

Der Haupttouristenhit der ganzen Insel, eine Gegend mit einer einzigartigen Grabkultur, die beeindruckende Menschen in einen Schock versetzen kann. Ins Zentrum von Tana Toraja Stadt Rantepao (Rantepao) kann mit dem Bus von Makassar über Paray Paray erreicht werden (Pare Pare). Beide Segmente werden ungefähr 5 Stunden dauern. Es ist besser nicht nötig, auf dem Boden in Richtung Manado zu fahren, dies ist eine Beschäftigung für echte Buswahnsinnige.

Togean Islands (Togean Islands)

Wenn jemand die Worte über das „verlorene Paradies“ atmet, fällt einem sofort eine Gruppe kleiner Inseln im Molukkenmeer zwischen Mittel- und Nordsulawesi ein. Gibt es Orte auf der Welt mit so klarem Wasser, weißem Sand und wunderschönen Korallen? Wahrscheinlich gibt es, aber viele von ihnen werden bereits gründlich von Touristen mit Füßen getreten, und die Togeaner akzeptieren aufgrund ihrer Abgelegenheit und Unzugänglichkeit immer noch nur seltene Abenteurer, die es geschafft haben, die Transportslawen-Verwirrung zu durchbrechen.Der Algorithmus, um in dieses Paradies am Äquator selbst zu gelangen, ist ungefähr wie folgt: Von Rantepao aus müssen Sie, nachdem Sie genug von den Hochhausfriedhöfen gesehen haben, mit dem Bus eine überraschend schöne Landschaft nach Poso nehmen (Poso)das steht an der Küste der gleichnamigen Bucht am Fuße des nördlichen "Prozesses" Sulawesi (13 Stunden, 100.000 U / min). An den umliegenden Stränden kann man hervorragend schwimmen und schnorcheln, aber nicht auf halbem Weg zum Traum anhalten. Von Poso fahren Sie nach Ampana (Ampana) (5 Stunden, 40.000 U / min)Woher kommt der begehrte Togean - etwas mehr als 50 km bis zur zentral gelegenen Insel Kadidiri (Kadidiri). Hier finden Urlauber eine so entspannte Ruhe mit kindlichen Glücksanfällen, dass sie länger bleiben, als sie es sich vorgestellt haben! im voraus. Ein paar Resorts - das ist alles. Was ist in der Gegend, die Gäste essen mit und das Essen ist bereits im Preis inbegriffen. In der "Black Marlin" -Unterkunft für zwei kostet der einzige Konkurrent von "Paradise Bungalow" ab 30 US-Dollar etwas mehr. Auf den Nachbarinseln Batu Dhaka (Batu Daka)Talata Co. (Talata Koh) und malenge (Malenge) Die Situation ist in etwa gleich.

Nord-Sulawesi

Es handelt sich um einen "Anhang", der sich am Äquator entlang erstreckt und am Ende die Haupthafenstadt Manado ist. Togean Islands haben eine angenehme Eigenschaft: Sie müssen nicht ein paar hundert Kilometer über Land fahren, von denen Sie direkt mit der Fähre fahren können (donnerstags) komm in die Stadt Gorontalo (Gorontalo) am nördlichsten Sulawesi, von wo aus eine sehr gute Straße nach Manado führt (10 Stunden, 80.000 U / min).

Manado

Die Hauptstadt der nördlichen Provinzen ist eine angenehme Weltstadt, in der Sie eine lange koloniale Vergangenheit spüren können. Es wurde durch das Erdbeben von 1844 zerstört und auf seine Weise von den Holländern restauriert. Die Nähe zum Musical Philippinen hat eine Leidenschaft für Live-Jazz und Rockmusik definiert, und der relativ hohe Lebensstandard und die umliegenden Naturschönheiten machen die Manadier stolz auf ihre Stadt. Aber viele Touristen sind nicht begeistert - sie sind alle hierher geflogen, um die Insel Bunaken mit ihrem fast besten Tauchen der Welt zu besuchen. Der Flughafen liegt 10 km von Manado entfernt und gilt als der bequemste Punkt für die Einreise in die Molukken. Flüge nach Java und Bali werden in der Regel mit einer Landung in Makassar verbunden.

Die Anzahl der Fähren zu den nächstgelegenen Häfen und zu den nächstgelegenen Inseln ist riesig. "Pelni" schickt seine Monster regelmäßig nach Halmacher, Ambon, Papua und Makassar.

Sumatra Island (Sumatra)

Sumatra - Die sechstgrößte Insel der Welt. Die Schönheit der Insel ist faszinierend. Die tropischen Wälder von Sumatra sind einzigartig in ihrem Reichtum an endemischer Flora und Fauna. Unter den 17 endemischen Pflanzen - Sumatra-Kiefer, Arnoldi Raflesia, gigantischer Amorphophallus. Zu den 23 endemischen Tieren zählen der Sumatra-Tiger, der Sumatra-Orang-Utan, das Sumatra-Nashorn, der Sumatra-Elefant, der Sumatra-Streifenhase, der malaiische Tapir, der malaiische Bär, der rote Wolf, der Fruchtfledermaus und der wolkige Leopard. Es gibt 201 Arten und 580 Arten von Vögeln, 300 Arten von Flussfischen in insgesamt Säugetieren. Seit 1985 hat Sumatra 48% der Wälder verloren, was die Existenz einer einzigartigen Flora und Fauna bedroht. Es gibt mehr als 10 Nationalparks, von denen drei zum Weltkulturerbe gehören: "Gunung Löser", "Kerinci", "Bukit Barisan".

allgemeine Informationen

Ein Franzose lebt seit 20 Jahren auf Sumatra und fährt an den Rändern eines Motorrades herum. Ihm zufolge hat er noch nicht alle anständigen Orte gesehen und wird nicht aufhören. Was hat tropische Arten so attraktiv gemacht?

Sumatra ist eine einzigartige Kombination aus majestätischen Vulkanen, herrlichen Seen mit Wasser, Kindertränen dieser Art, jungfräulichen Dschungeln, kühlen Hochländern und endlosen Tälern. In der Kette der umliegenden Inseln finden Sie die besten Tauchplätze der Welt, zusätzliche Surfmöglichkeiten und uralte Megalithen. Sumatra wird von den einzigartigen Minangkabau- und Batak-Völkern mit ihrer beeindruckenden Architektur und ungewöhnlichen Musikalität bewohnt.Darüber hinaus ist Sumatra von Massenreisezielen weit entfernt, sodass Sie seine Pracht nachdenklich und ruhig genießen können, ohne auf die Herden organisierter Touristen zu achten.

Die Insel umschließt den gesamten Archipel von Westen und wird vom Äquator in zwei Hälften geteilt. Das Klima ist äquatorial und subäquatorial mit einer ganzjährigen Temperatur von ca. 30 °. Der westliche Teil von Sumatra ist von Hochländern besetzt, in denen das Klima eher europäisch ist.

In Bezug auf ihre ethnische und religiöse Zusammensetzung ist die Insel eine erstaunliche Mischung aus strengen Aceh-Muslimen im Norden, Christen und formellen Muslimen im Zentrum, javanischen Muslimen im Süden und wild lebenden animistischen Stämmen, die im Dschungel und auf den Inseln der Westküste leben. Sie alle leben jedoch einvernehmlich und es wurden keine Gewaltausbrüche aus ethnischen Gründen verzeichnet.

Die Geschichte Sumatras bildet wie das benachbarte Java die Grundlage für die Geschichte des ganzen Landes, die im entsprechenden Abschnitt zu finden ist. Srivijaya, einst das mächtigste Reich in Südostasien, mit seiner Hauptstadt in Palembang, zerfiel vor langer Zeit und verdrängte Sumatra zu einer zweiten Rolle in der Regionalpolitik. Jetzt finden die wichtigsten Ereignisse und Kämpfe rund um das Öl statt, von denen sich die reichsten Vorkommen im Osten und Norden der Insel befinden. Das Sultanat Ace mit seiner Hauptstadt in der Stadt Banda Ace hat lange für die Unabhängigkeit gekämpft, zuerst mit der niederländischen Verwaltung, dann mit der indonesischen Regierung. Die letzten Zusammenstöße ereigneten sich im Jahr 2003, als infolge der blutigen Kämpfe der Armee mit den Separatisten 3.000 Menschen getötet wurden. Alle, die vom Tsunami im Dezember 2004 verurteilt wurden, haben die halbe Stadt weggespült. Seitdem ist die Situation viel ruhiger geworden, obwohl die Acehianer den Traum, ein „zweiter Brunei“ zu werden, nicht hinter sich lassen.

Die interessantesten Orte sind im Norden und im Zentrum der Insel konzentriert. Der südliche Teil ist viel weniger beliebt, obwohl er natürliche Attraktionen hat. Die meisten Touristen reisen auf dem unten beschriebenen Abschnitt Medan-Padang und halten manchmal an der Nordspitze der Insel in der Provinz Ache an.

Sumbawa Island

Sumbawa - eine Insel in Indonesien, die Bali und Lombok folgt und der Kette von Nusa Tenggara folgt, mehr als die beiden zusammen, aber keineswegs von Touristen gemeistert. Die 800.000 Einwohner sind wie vor Jahrzehnten in der Landwirtschaft tätig und suchen das Glück in Städten und beim Angeln. Gefundene Goldreserven zogen Tausende von Goldsuchern an, die täglich in die nach den Papua zweitgrößten Minen abtauchten. Die Bevölkerung bekennt sich zum traditionellen Islam, ausgedrückt in der strengen Form von Frauenkleidung und den lauten, morgendlichen Gebetsrufen der Muezzins. Viele sprechen 3-4 Sprachen - Sumbawa, Bima, Sasaki und Indonesisch Bahasa. Die Einheimischen lassen sich vom Tourismus nicht verwöhnen und sind äußerst gastfreundlich und versuchen, Ausländern bei der ersten Gelegenheit zu helfen. Viele von ihnen sind neugierig, besonders in sehr abgelegenen Gegenden. Sumbavts sind sehr arm und die Summe von 5 000 - 10 000 Rp für echte Hilfe gibt ihnen ein Gefühl tiefer Dankbarkeit.

allgemeine Informationen

Das Klima auf der Insel Sumbawa ist subtropisch mit einem überwiegenden Anteil australischer Vegetation. In der Welt ist Sumbawa als der Ort des verheerendsten Vulkanausbruchs in der Geschichte der Menschheit bekannt. Ja, ja, es war überhaupt nicht so, dass der Vesuv oder Krakatoa das meiste Leben getötet haben. Explosion des Vulkans Tambor (Gunung Tambora) Im Jahr 1815 starben am nördlichen Stadtrand mehr als 80.000 Insulaner, und dies ist die offizielle Aufzeichnung. Der Aufstieg zum majestätischen Krater Tambory ist nur mit guter körperlicher Vorbereitung möglich.

Die Insel ist ganz klar in den westlichen Teil mit dem Zentrum in der Stadt Sumbawa Besar unterteilt (Sumbawa Besar) und nach Osten mit dem Zentrum in Bima (Bima). Dazwischen erstreckt sich die einzige schmale Autobahn mit ziemlich guter Abdeckung über die gesamte Insel. Bereits im östlichen Teil der Insel führt es durch die Stadt Dompu (Dompu)Von hier aus erreichen Sie die Südküste und das Dorf Hugh (Hu'u). Der lokale Strand von Lakey's Beach ist ein weiterer Surfspot von Weltklasse, ein Anziehungspunkt für die rücksichtslosesten Wellenbändiger, die sich nicht für touristische Ziele interessieren.Sie werden von mehreren Hotels akzeptiert. ("Primadonna Laey Cottages", "Mona Lisa Bungalows").

Die Hauptstadt der ganzen Insel ist Sumbawa Besar, wo es sogar einen kleinen Flughafen gibt. Dort fliegt allerdings nur die "Fokker" Fluggesellschaft "Trigana", die die Rolle der Avi-Electric mit Anschlägen von Denpasar ausübt (Bali) - Mataram (Lombok) - Sumbawa Besar - Bima (dort gibt es auch einen flugplatz) - Labuanbajo (Flores). Der Zeitplan ändert sich ständig, Abfahrten werden verschoben und verschoben, jedes Segment kostet etwa 40 US-Dollar. Die Fluggesellschaft "Merpati" fliegt viermal pro Woche von Denpasar nach Bima, aber die meisten Reisenden und Einheimischen bevorzugen nach wie vor regelmäßige Wasserverbindungen.

Geografisch liegt Sumbawa zwischen Lombok und Flores. Mit seiner ersten Anschlussfähre Labuan Lombok - Poto Tano (Poto Tano) (1 Mal pro Stunde rund um die Uhr, 2 Stunden, 10.000 U / min) , mit der zweiten Überfahrt von Sapa nach Labuanbajo (1 Flug pro Tag, 9.00, 8 Stunden, 50 000 Rp). Da es problematisch ist, von Porto Tano in die Hauptstadt zu gelangen, empfiehlt es sich, ein Busticket Mataram - Sumbawa Besar zu kaufen (6 h, 70.000 U / min) oder ein inselübergreifender komfortabler Bus von Jakarta, der mit Haltestellen bis zur Kreuzung in Sapa fährt.

Sumbawa Besar

Sumbavskaya Hauptstadt - eine kleine schlafende Stadt 60 km von der Kreuzung bei Poto Tano. Zuvor kamen Touristen hierher, um den Palast des örtlichen Sultans Dalam Locke zu besichtigen (Dalam Loka) Erbaut im Jahre 1885, eines der größten Holzgebäude der Welt. 99 seiner Kolumnen symbolisierten 99 Namen Allahs. Leider ist er seit 4 Jahren für die Wiederherstellung abgebaut worden, und die Dinge sind immer noch da. Auf der Straße Jl. Merdeka baute einen neuen imposanten Palast aus Stein, in dem lokale Bürokraten sitzen. Nichts weiter Sumbawa Besar ist bemerkenswert und wird von Touristen nur als Transitpunkt nach Bima und weiter nach Flores oder zur Komodo-Insel genutzt. Busbahnhof "Sumurpayung" ("Sumurpayung") befindet sich westlich der Stadt, 10.000 Rp auf einem Motorrad. Alle Busse von Lombok und Bima (7 Stunden, 70.000 U / min) Komm her und geh von hier weg.

Bima

Kompakte Stadt, die an das Stadtteilzentrum erinnert, allesamt in Pferdewagen dokar. Touristen, die am Busbahnhof ankommen, verteilen sich auf kleine Hotels und Verlierer, um am frühen Morgen im Hafen von Sapa zu starten (2,5 Stunden mit dem Shuttlebus, 15.000 Rp). Schauen Sie in die Stadt, mit Ausnahme des ehemaligen Sultanspalastes aus dem Jahr 1927 (Jl. Sultan Ibrahim)praktisch nichts.

Sape

Ein kleines Dorf an der Ostspitze von Sumbawa und gleichzeitig ein Hafen. Die Straße von Bima schlängelt sich die Berghänge hinunter und ist sehr malerisch. Am Ortseingang von Sapa glaubt man schon, nach Australien gekommen zu sein - die Vegetation ist hier so ungewöhnlich. Vom Dorf zum Hafen führt eine Straße voller Verlierer für Transitpassagiere. Die Fähre nach Flores fährt um 9 Uhr morgens ab, kommt abends an, der Rest der Zeit wird niemand gefunden, einige Ziegen durchstreifen das Gebiet und fressen Pappkartons. Fähren fahren durch Komodo, aber normalerweise fahren sie nicht an. Ein Boot der Insel, das für alle Touristen so begehrt ist, kostet ungefähr 200.000 Rp. Während der Regenzeit von Oktober bis April erheben sich große Wellen ins Meer, was Reisen gefährlich und manchmal unmöglich macht.

Inseln Moyo (Pulau Moyo) und Satonda (Pulau Satonda)

Diese beiden Wunderinseln vor der Nordküste von Sumbawa sind beliebte Zwischenstopps für alle Touristenboote, die von Bali und Lombok nach Komodo fahren. Moyo ist ziemlich groß und zu zwei Dritteln ein Naturschutzgebiet mit seltenen Tierarten. Seine Ufer sind von Korallenriffen gesäumt, die von unzähligen Horden exotischer Fische bewohnt werden. Das Leben auf der Insel ist nur im Luxusresort "Amanwama" mit luxuriösen Cottages für wohlhabende Japaner, Singapurer und andere angesehene Gäste möglich (ab 700 USD pro Tag). Reisebüros in Sumbawa Besar organisieren Safaritouren und Tauchtouren auf Moio. In der Trockenzeit zur Insel kann man im Hotel "Kencana Cottages" ein Boot mieten (40 min, ab 150.000 U / min).

Satonda ist ein winziges unbewohntes Stück Sushi, das mit seiner Schönheit erobert. Der unglaublichste Umstand ist, dass dies tatsächlich die Basaltspitze des Vulkans mit seiner Caldera ist, die Sie entlang des Pfades gehen können und sich vorstellen können, was passieren wird, wenn dieser U-Boot-Berg wie sein nächster Nachbar Tambor rumpelt (Tambora). Der Wald rund um die Caldera ist voll von fliegenden Hunden und deren Kreischen. Die Strände von Satonda sind mit vulkanischem Bimsstein bedeckt, der im Wasser schwimmt und die Illusion eines Ausbruchs hervorruft, der gestern stattgefunden hat.

Sie können Satonda selbst erreichen, bevor Sie Dompou erreichen (Dompu)und von dort zum Küstendorf Kananga (Kananga)Von dort fahren Sie mit dem Boot in nur 15 Minuten nach Satonda.

Touristische Boote kosten für eine 4-tägige Kreuzfahrt Lombok - Moyo - Satunda - Komodo in der Trockenzeit 130 USD für die Economy Class und 300 USD für die Kabinenklasse "Smaragd".

Java Island (Jawa)

Java Island - Indonesisch alles. Java ist der Anfang aller Anfänge. Java ist ein historisches, kulturelles, religiöses, politisches, finanzielles Land, aber was Sie wollen, das Zentrum des Landes, der Schnittpunkt all seiner Transport- und Handelswege.

allgemeine Informationen

Die etwas mehr als 2000 km lange Insel erhielt eine solche Rolle aufgrund ihrer günstigen Lage im Zentrum des Archipels sowie der günstigen Bedingungen für den Reisanbau, was für Südostasien den Sieg des Lebens über den Tod bedeutet. Praktisch die gesamte Geschichte Indonesiens ist die Geschichte des Kampfes um Java und sein fruchtbares Land, zuerst zwischen den lokalen Königreichen, dann mit den europäischen Kolonialherren. Weitere Informationen zu diesen Peripetien finden Sie im allgemeinen historischen Teil.

Die ethnische Zusammensetzung der Insel ist ziemlich einheitlich. Überall sind muslimische Javaner, die sich als intellektuelle Elite bezeichnen, gleichmäßig angesiedelt. Die Madur bekennen sich zu einem noch strengeren Islam und konzentrieren sich hauptsächlich auf den Nordosten der Insel. Nur im östlichen Teil des Bromo-Semeru-Hochlands blieb die hinduistische Enklave der Tengger, Nachkommen des Majapahit-Reiches. Araber, Hindus und andere Handelsleute ließen sich in den Hafenstädten nieder, aber ihr Einfluss war unbedeutend. Viel mächtiger ist die kleine chinesische Diaspora, deren Vertreter in den größten Juweliergeschäften des Landes zu sehen sind.

"Java ist überbevölkert, Java ist industrialisiert und von Touristen überfrachtet, dort gibt es nichts zu tun" - oft aus den Lippen von "Erfahrenen" zu hören. In der Tat ist die Bevölkerungsdichte hier eine der höchsten der Welt, die Branche boomt und ausländische Gäste sind kein Wunder. Aber diese unglaubliche Schönheit der Naturlandschaften, die einzigartigen alten Tempel und die ursprüngliche Kultur, die so reich an Java sind, machen es möglicherweise zum fruchtbarsten Ort für eine interessante Reise im Land. Viel interessanter als Bali, das langweilig und von Touristen gesäumt ist. Für Java sprach auch die entwickelte Verkehrsinfrastruktur, mit der man problemlos an seine entlegensten Ecken gelangen kann. Wie es sich für die Hauptstadt gehört, beginnt und endet alles in Jakarta.

Wie komme ich dorthin?

Auf dem Luftweg

Fünf internationale Flughäfen verbinden Java mit der Außenwelt, aber nur ein "Soekarno-Hatta International Airport" ("Sukarno Atta") In Jakarta sollen große Verkehrsflugzeuge von anderen Kontinenten empfangen werden. Es bedient die überwiegende Mehrheit der internationalen Flüge und nutzt es als Transitpunkt, um das Land weiter zu bereisen. Flughäfen in Jogja, Bandung und Surakarta (Solo) Nur mit der Hauptstadt Malaysias verbunden, fliegt Kuala Lumpur a / k "Air Asia". Surabaya ist ein weiterer wichtiger Verkehrsknotenpunkt, an dem die Bretter aus Malaysia und Thailand ankommen.

Flüge zu anderen großen indonesischen Inseln werden in der Regel von lokalen Fluggesellschaften durchgeführt. (Es gibt mehr als ein Dutzend) von den Flughäfen Jakarta und Surabaya. Die wichtigsten nationalen Fluggesellschaften "Garuda Indonesia" und "Merpati" schätzen die Tickets für Einkäufe in wenigen Tagen auf etwa 100 US-Dollar. Andere Fluggesellschaften ("Mandala Air", "Air Asia", "Lion Air", "Citylink", "Batavia", "Awair", "Sriwijaya" und andere) Fragen Sie nach dem Zweifachen des Preises, aber wenn Sie ein paar Stunden vor dem Abflug einkaufen, steigt der Preis auf die gleichen 80-100 USD. Innerhalb der Insel ist der Flugplan auch ziemlich eng, die Konkurrenz ist hoch und die Preise sind niedrig. Lokales Terminal (Inlandsterminal) Flughafen in Jakarta sendet Flüge nach Surabaya, Jogju, Surakarta und Semarang (Semarang).

Von Russland nach Java können Sie regelmäßige Flüge Moskau - Jakarta mit mehreren Fluggesellschaften bekommen:

  • "Qatar Airways" mit Transfer in Doha und Landung in Kuala Lumpur (2 Flüge pro Tag);
  • Singapur Airlines mit einem Transfer in Singapur (2 Flüge pro Tag);
  • "Emirates" mit Transfer in Dubai (1 Flug pro Tag);
  • "Thai Airways" mit einem Transfer in Bangkok (1 Flug pro Tag).

In jedem Fall dauert der Flug mindestens 18 - 20 Stunden und kostet ab 30.000 Rubel.

Auf dem Seeweg. Nationale Reederei "Pelni" (www.pelni.co.id) Passagierflüge von Fähren mit großer Kapazität zwischen Java und einigen großen Inseln wie Sumatra, Kalimantan, Sulawesi und Bali. Häfen sind in Jakarta, Chiberone (Ciberon), Surabaya und Semarange. Solche Reisen sind eine Freude für einen Amateur. Fähren sind extrem langsam, die Leute sind voll mit Leuten - normalerweise diejenigen, die nicht in der Lage sind, das Flugticket zu bezahlen. Im Durchschnitt kostet eine Reise zu einer anderen Insel etwa 20 US-Dollar, und mit zunehmender Entfernung steigt der Preis proportional.

Mit der Bahn

Diese Art des Reisens in Java ist sehr beliebt. Die nördliche Eisenbahnlinie verband Jakarta, Chiberon, Semarang und Surabaya. Der Süden verläuft durch Jakarta, Bandung, Djogdzhu, Surakarta und endet in Surabaya. Eine Zweigstelle mit Nahverkehrszügen verbindet Surabaya und die Städte Ostjava. Von Jakarta geht ein separater kurzer Abzweig nach Westen zur Küste.

Wagen in Zügen sind in 3 Klassen unterteilt. Der erste - eksekutif (ähnlich wie unser Coupé, mit Klimaanlage)zweitens - bisnis (sitzend, ohne Klimaanlage) und das dritte - ekonomi, das schlechteste Analogon unserer Züge. In letzterem vergeht die Zeit am schnellsten, im Kampf gegen Verstopfte, Kaufleute und Kakerlaken. Die Kosten unterscheiden sich jeweils von der Reiseklasse. Elektrische Züge fahren nur eine kurze Strecke in die Vororte. Der Transport von Surabaya in die Städte Ost-Java und von Jakarta an die Westküste wird ebenfalls von der dritten Klasse durchgeführt. Informationen zu Flugplan und Fahrpreis finden Sie bequem auf der Website www.seat61.com.

Auf dem Landweg

Sie werden nie eine Fahrt in einem regulären Überlandbus vergessen und Ihren Enkelkindern davon erzählen. Zigarettenrauch hängt wie ein Rocker, die Abstände zwischen den Sitzen sind normalerweise für Dystrophiker und schlanke Asiaten ausgelegt, alle 10-15 Minuten betreten ein regulärer Musiker und ganze Orchester den Salon und arrangieren ein Expresskonzert. Vielen Dank für die Begleitung sollte 1 000 Rp. Sie können den Fahrpreis auf der Grundlage von 100 km - 25 000 Rp schätzen, aber die Situation mit den Benzinkosten ändert sich rapide. Manchmal wird ein Tourist, der von Punkt A nach Punkt B fahren möchte, entlang einer Kette von einem Bus zum anderen befördert, und der gesamte Weg wird bezahlt, selbst wenn er zum ersten Mal einsteigt. Zu befürchten, dass nachfolgende Dirigenten ein zweites Mal zahlen müssen, ist nicht nötig - es besteht eine mystische jenseitige Verbindung zwischen ihnen und sie sind sich der Zahlung und des Ziels ausländischer Gäste bewusst.

Es ist zu beachten, dass der Bus auf dem Weg in der Regel pausiert, so dass es unmöglich ist, seinen Fahrplan mit dem Abflug des Flugzeugs oder dem Abflug des Zuges zu koppeln, Sie müssen mindestens einige Stunden vorübergehende Behinderung haben.

Tobasee

Tobasee - Der größte Vulkansee der Welt ist 100 km lang und 40 km breit. Das Hotel liegt in Indonesien, im Norden von Sumatra.

Seebildung

Der Tobasee ist der Ort eines kolossalen Vulkanausbruchs, der vor 74.000 Jahren stattfand und den globalen Klimawandel verursachte. Dieser Ausbruch war der stärkste der Erde in den letzten 25 Millionen Jahren. Die Folgen der Explosion waren katastrophal. Mehr als tausend Kubikkilometer Magma wurden aus dem Erdinneren ausgestoßen. Diese Menge reicht aus, um Russland mit einer Lava-Schicht von acht Zentimetern zu bedecken. Nach der Explosion trat eine Säule aus heißem Gas und Asche mit Überschallgeschwindigkeit aus dem Boden aus, die fast augenblicklich den Rand der Stratosphäre erreichte - 50 km. Drei Tage lang flossen mehr als 2.800 Kubikkilometer Magma auf die Oberfläche: An einigen Stellen beträgt die Dicke der erstarrten Lava mehrere zehn Meter. Als die Kuppel des Vulkans nach innen zusammenbrach, stiegen riesige brennende Aschewolken in die Luft. Sie bewegten sich mit einer Geschwindigkeit von fast 400 km / h, schmolzen Steine ​​auf ihrem Weg und verbrannten alle Lebewesen. Einige Wissenschaftler behaupten, dieser evolutionäre Ausbruch habe die Erde vor 2 Millionen Jahren erschüttert.

Nach dem Ausbruch fiel im Umkreis von 300 km mehrere Wochen lang farblose Asche auf das Gebiet. Emittierte Asche bedeckte die Sonne für sechs Monate. Auf dem Planeten begann ein "nuklearer Winter". Die Durchschnittstemperatur sank um 11 Grad, 80% der auf der Erde lebenden Tiere kamen ums Leben. Es überlebte von 3 000 bis 20 000 Menschen, während vor diesem Ausbruch die Zahl der Menschen Millionen betrug.

An seiner Stelle bildete sich eine riesige bagelförmige Grube, die sich allmählich mit Wasser füllte. So entstand der Tobasee - eine überflutete Caldera eines alten Supervulkans mit einer Fläche von 1775 Quadratkilometern, einer Tiefe von über 500 Metern und einer gesunden Insel in der Mitte.

Samosir Island

Samosir - Die Insel der Toten, riesig und trocken, im Zentrum des Tobasees gelegen. Seine Abmessungen betragen 45 x 20 km. Die Ostküste der Insel erhebt sich abrupt über einen kleinen Strand in Richtung des zentralen Hochplateaus von 780 m Höhe und steigt dann allmählich zum südlichen und westlichen Ufer der Insel ab, wo sich kleine Dörfer befinden. Hier lebte der wilde Bataky-toba, hier gibt es viele traditionelle Dörfer und Steingräber.

Die Insel ist bekannt für Sarkophage, die hier in den 1930er Jahren entdeckt wurden. Dies sind "Adat-Häuser" oder "Steingräber" mit Särgen, die in 26 Dörfern gefunden werden.

In Tomok befindet sich unter dem heiligen Baum von Hariar ein 200 Jahre alter Steinsarkophag. Es gehört dem Clan von König Sidabutar. Obwohl Sarkophage Särgen ähneln, gibt es meist nur die Schädel der ganzen Familie oder des Clans.

Sehr interessant sind traditionelle Holzhäuser, die mit Symbolen des Clans geschmückt sind. In mehreren Dörfern kann man traditionelle Handwerker und Musikinstrumente kaufen. Das Simanindo Museum beherbergt wunderbare Artefaktproben und traditionelle Puppen, die bei verschiedenen Zeremonien und Tänzen verwendet werden.

Prambanan Tempelverbindungen

Prambanan Tempel - der größte hinduistische Tempelkomplex in Zentral-Java. Das Hotel liegt im gleichnamigen Tal.

allgemeine Informationen

Die Geschichte des Prambanan-Tempels beginnt mit der Gründung der Raja-Saivites-Dynastie von Sanjay auf der Insel. Zu dieser Zeit war der Shiva-Kult bereits in Java etabliert, da er in den ersten Jahrhunderten hier Einzug hielt und bis zum 9. Jahrhundert, als Sanjai regierte, Zeit hatte, sich mit Buddhismus und javanischem Glauben zu vermischen. Es gab also eine gewisse Symbiose von Kulturen, die auf der Insel sehr beliebt war.

Raji-Herrscher glaubten an diese Religion und glaubten fromm, dass sie die irdischen Inkarnationen von Shiva sind. Um ihre Autorität unter den Einwohnern zu stärken, bauten sie Tempel, in denen die Menschen Shiva und gleichzeitig sich selbst verehrten. Zu dieser Zeit war Prambanan ein politisches Zentrum, und es ist ziemlich klar, warum auf diesem Territorium ein so großer Tempelkomplex entstand, der so majestätisch war wie Borobudur, nur die Buddhisten verehrten hier, nicht Saiva. Außerdem war der Komplex nicht weit von der Residenz der Rajas entfernt, so dass sie den Tempel bequem besuchen konnten.

Es ist nicht verwunderlich, dass das Zentrum des Komplexes der Shiva-Tempel war, aber er erhielt den Namen von Lara Jonggrang, der Schlanken Jungfrau. So genannt die große mehrarmige Göttin Durga. Es wurde in einer der Hallen des Tempels installiert. Mit der Statue dieser Göttin sind viele Legenden und Traditionen verbunden.

Legende vom schlanken Mädchen

Die Legende beginnt damit, dass sich der arme Mann in ein schönes und reiches Mädchen verliebt hat. Aber er konnte nicht mit so einem Mädchen einer adeligen Familie heiraten, weil er weder Geld noch einen berühmten Namen hatte und selbst sein eigenes Haus nicht. Daher konnte er jeden Tag nur, wenn er sie von weitem ansah, Lieder in der Nähe ihres Hauses singen und der Geliebten die prächtigsten weißen Lotosblumen schenken. Die Diener des Mädchens verspotteten ihn und jagten ihn aus dem Haus ihres Geliebten.

Der arme junge Mann, voller Trauer, beschloss, Lara Jonggrang seine Sorgen zu erzählen. Er kam zum Tempel, begann zu beten und seine traurige Liebesgeschichte zu erzählen. Es war Nacht und er weinte so bitter, dass die Göttin Mitleid mit ihm hatte und zum Leben erweckte. Als der Junge dieses Wunder sah, betete er mehr denn je, und dann sagte die Göttin, sie würde seinen Wunsch erfüllen, und forderte ihn auf, nach Hause zu gehen und sorgfältig unter ihre Füße zu schauen.

Der junge Mann tat es, und jedes Mal, wenn sein Fuß einen Stein auf der Straße berührte, verwandelte er sich in eine Goldmünze. So wurde der junge Mann reich und konnte um seine Liebe werben. Sie konnten solch einen reichen Verlobten nicht ablehnen und bereiteten sich auf die Hochzeit vor.

Vor der Hochzeit beschloss der junge Mann, in den Tempel zu kommen und Lara Jonggrang zu danken. Er trug teure Kleidung, sauber und schön. Die Göttin, die ihn so sah, verliebte sich sofort und lud den jungen Mann ein, ihr Liebhaber zu werden. Aber der junge Mann bettelte und sagte, dass er bereits verlobt war und einen anderen liebt, dann war das unbeständige "Slender Maid" wütend ... Am nächsten Morgen kamen die Leute zum Tempel und sahen eine neue Steinstatue neben der Statue von Lara Jonggrang, dann wurde er in einen jungen Steinmann verwandelt, der es wagte, sich zu weigern schöne Göttin.

Die Dekoration

Der Prambanan-Tempel ist, genau wie Borobudur, voller Reliefs. Statt buddhistischer Motive enthüllt er die wichtigsten Ereignisse und Positionen des Hinduismus. Es gibt nur 42 Wandkompositionen, aber sie sind viel dynamischer und lebendiger als die von Borobudur. Hier mischen sich fantastische Gottheiten mit erstaunlichen Vögeln und Tieren, und das alles vor dem Hintergrund der Details des javanischen Lebens im 9. Jahrhundert.

Neben dem Tempel von Shiva befinden sich die Tempel von Vishnu und Brahma. Sie bilden das Zentrum des Komplexes, und drei weitere Kirchen befinden sich zu Ehren ihrer heiligen Tiere gegenüber. Es wird angenommen, dass jede Gottheit das heilige Tier, den Stier Nandi - Shiva, den Vogel Garuda, der immer in der Nähe von Vishnu war, und die Gans - mit Brahma begleitete. Der Komplex beherbergt auch 224 Gräber von Rajas und Adligen. Die Gräber standen unter der Schirmherrschaft jener Gottheiten, die als Beschützer der Verstorbenen galten.

Im 16. Jahrhundert ereignete sich in Java ein Erdbeben, bei dem der Komplex beschädigt wurde. Bei Erdbeben im Jahr 1880 wurde er jedoch infolge des Ausbruchs eines Vulkans noch stärker zerstört. Der Tempel ist zu einer Ruine geworden, jetzt wird er restauriert, seit vielen Jahren wird daran gearbeitet und der Komplex erhält sein ursprüngliches Aussehen. Jetzt ist der Tempel von Shiva gut restauriert. In der Nähe befindet sich ein Museum mit Funden aus diesem Gebiet sowie Karten und Zeichnungen, die zeigen, wie Prambanan in den besten Jahren seines Bestehens war.

Punchak Jaya (Puncak Jaya)

Punchak-Jaya - Ein felsiger Berg auf der westlichen indonesischen Seite der Insel Neuguinea mit einer Höhe von 4884 m. Der malerische Gipfel befindet sich im Maok-Gebirge oder in den Snowy Mountains. Der Punchak-Jaya Berg ist nicht nur der höchste Punkt in Ozeanien, sondern auch der höchste Gipfel der Welt auf der Insel.

Höhepunkte

Die lokalen Stämme kannten und verehrten den Berg seit undenklichen Zeiten. Die Europäer wurden 1623 durch den niederländischen Reisenden und Entdecker Jan Carstens als Punchak-Jaya bekannt. Diese Entdeckung hat zwar Verwirrung und Spott bei den Kollegen ausgelöst, da niemand glauben konnte, dass die Gletscher in den echten Tropen in der Nähe des Äquators liegen.

Der Berg trug zunächst den Namen seines Entdeckers, wurde aber 1965 zu Ehren von Präsident Sukarno umbenannt. Vier Jahre später hieß der Berg Punchak-Jaya, was auf Indonesisch "Sieg" bedeutet, und heute wird der Gipfel manchmal als Carstens-Pyramide bezeichnet. Die ersten, die diesen Berg eroberten, waren österreichische Kletterer. 1962 stieg hier die Gruppe von Heinrich Harrer auf, zu der B. Huizinga, R. Kippax und F. Temple gehörten.

Heutzutage ist das Klettern in Punchak-Jaya bei Touristen beliebt, aber eine teure Veranstaltung. Der Grund dafür ist, die Genehmigung der indonesischen Regierung und die Nutzung des Luftverkehrs einzuholen. Tatsache ist, dass sich die Grasberg-Lagerstätte in der Nähe des Gipfels befindet, wo sich die weltweit größte Goldmine und die drittgrößte Kupfer- und Silbermine befinden. Es beschäftigt rund 20.000 Menschen, das Territorium ist für Touristen gesperrt, es wird vom indonesischen Militär bewacht. Bis 2005 waren Kletterer auf dem Berg nicht erlaubt, und erst seit 2006 begannen einige Reisebüros, Kletterrouten einzurichten.

Die optimale Zeit zum Klettern in Punchak-Jaya ist der Zeitraum von Februar bis November.Es sollte bedacht werden, dass das Einholen der Genehmigung durch die indonesische Regierung mehrere Monate dauern kann.

Geografische Lage und Natur

Punchak-Jaya liegt in der australischen Platte. Das Maoka-Massiv, dessen höchster Punkt Punchak-Jaya ist, erstreckt sich über etwa 700 km in Breitenrichtung und hat eine Breite von bis zu 150 m. Die Berge bestehen aus Gneis und Granit und sind an der Peripherie aus Sandsteinen, Kalksteinen und Schiefer.

Bis zu einer Höhe von 700 Metern über dem Meeresspiegel gibt es einen äquatorialen Waldgürtel, über dem Eichen, Eukalyptusbäume, Kastanien und Araukarien wachsen. Über ihnen erstreckt sich eine Zone von Sträuchern und üppigen Almwiesen. Und über 4400 m ü. M. sind leblose Gipfel mit Steinkrallen und Gletschern bedeckt.

Da der Mount Punchak-Jaya in der Nähe des Äquators liegt, sind die Temperaturunterschiede auf ihm unbedeutend - innerhalb von 0,5 ° C. Hierdurch sind saisonale Schwankungen der Eisbedeckung nahezu nicht ausgeprägt. Daten von Satellitenbildern zeigen jedoch, dass in den letzten 20 Jahren die meisten Gletscher auf dem Berg zurückgegangen sind und einige vollständig geschmolzen sind. Heutzutage gibt es mehrere Gletscher auf den Hängen - Carstensz, Meren und Northwall Firn.

Punchak-Jaya Bergsteigen

Auf dem Weg zum höchsten Punkt müssen keine Zwischenlager organisiert oder komplexe Akklimatisierungen durchgeführt werden. Punchak-Jay kann an einem Tag bestiegen werden. Obwohl es auf dem Berg mehrere Gletscher gibt, verläuft die Route auf Wegen, Steinen und Felsen.

Die meisten Reisenden erreichen das Carstens Base Camp mit einem Hubschrauber, und einige bevorzugen eine dreiviertägige Dschungelwanderung. Für Touristen wird die Passage von Regenwäldern zu einem ganzen Abenteuer. Diese Wälder gehören zu den nassesten Orten der Erde und es regnet fast das ganze Jahr über im Dschungel.

Kleine Holzbrücken werden über große Flüsse gelegt, und kleine Bäche werden von Reisenden entlang von Steinen befahren. Hier gibt es keine guten Risswege, deshalb bleiben die Beine wegen der fast vollständigen Luftfeuchtigkeit im schlammartigen Matsch stecken. Trotz des Dschungelwanderwegs können Sie eine große Anzahl exotischer Pflanzen und, wenn Sie Glück haben, Tiere sehen.

Vom Basislager aus besteigen Touristengruppen den Punchak-Jaya-Berg von Norden auf der von Heinrich Harrer festgelegten Route.

Wie komme ich dorthin?

Punchak-Jaya liegt in der indonesischen Provinz Papua. Wenn Sie in Bali oder Jakarta ankommen, fliegen Sie mit einem gemieteten Flugzeug in das Dorf Sugapu oder Timika. In der indonesischen Provinz Papua gibt es praktisch keine guten Straßen, so dass einige Reisende mit dem Hubschrauber zum Basislager gelangen und einige einen Fuß-Dschungel-Treck durch das Territorium der papuanischen Stämme unternehmen. Im letzteren Fall kommen Motorrad-Touristen in das Dorf Suangama und gehen dann zu Fuß zum Basislager, wobei die Einheimischen als Führer und Träger fungieren.

Sanur (Sanur)

Sanur - Ein ziemlich ruhiges Resort mit einer Atmosphäre, die etwas zwischen einem lauten Kuta und einer abgelegenen Nusa Dua darstellt. Das Hotel liegt südöstlich der balinesischen Hauptstadt Denpasar. Die meisten der kleinen, halb versteckten Hotels in tropischen Gärten blicken auf den charmanten Sandstrand. Bei Flut ist das Schwimmen hier ausgezeichnet: Es schützt das Korallenriff vor den Wellen und Unterströmungen, aber bei Ebbe erreicht das Wasser nur die Knie oder den Gürtel, deshalb können Sie während dieser Stunden nur im flachen Wasser laufen.

Angeln auf Bali Trolling, Angeln und Schnorcheln im offenen Ozean mybalitrips.com Jetzt buchen

allgemeine Informationen

An der Küste ist Sanur nichts weiter als eine lange Reihe von Souvenirläden, Boutiquen und Restaurants. Aber es ist notwendig, sich ein wenig von der Hauptstraße Jalan-Tanjung-Sari oder von der viel befahrenen Autobahn (der Umgehungsstraße Jalan) zu entfernen, und Sie werden das tägliche Leben der Balinesen sehen, zum Beispiel, wenn es hier und da keine Touristen gibt. Straßenrestaurants mit indonesischer Küche sind sehr schön und einige davon sind ausgezeichnet.

Sanur wurde bereits in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts von europäischen Migranten ausgewählt.Sanur ist ein angesehener Veteran unter allen balinesischen Resorts.

1906 landete eine holländische Landegruppe im Hafen dieses kleinen Fischerdorfes, um die Räuber für die Plünderung eines in der Nähe gestrandeten chinesischen Schoners zu bestrafen. Wir können sagen, dass es die Sanur waren, die der ganzen Insel Ärger bereiteten. Das Expeditionskorps marschierte nach Badung (Denpasar) und beendete die balinesischen Freien. Nach einem Vierteljahrhundert wurde diese ruhige Küste mit einem guten Strand von Vertretern europäischer und nordamerikanischer Bohemiens ausgewählt, die vor der drohenden Militärkrise flohen. Der berühmteste von ihnen war der belgische Künstler Jean-Le Maillard de Mépray, der eine reiche Sammlung von Gemälden auf Palmfasern hinterließ. Die wunderschöne Liebesgeschichte des 53-jährigen Le Maye und des schillernden Ne Pollack, einer 15-jährigen Legong-Tänzerin, verlieh Sanur einen Hauch exotischer Romantik im Stil von Lolita von Nabokov. Die Kolonie der Einwanderer wuchs sehr schnell und zwang die Behörden, auf neue Resort-Perspektiven zu achten. Bereits in den 50er Jahren wurde hier das erste Hotel gebaut und 1966 das 10-stöckige Monster "Bali Beach Hotel" eröffnet, das die Ureinwohner mit einer Shaitan-Maschine namens "Fahrstuhl" traf. Fromme Balinesen hielten das Hotel für eine Beleidigung der Würde von Palmen und untersagten den Bau weiterer Hochhäuser. Das unschuldige Hotel wurde 1993 niedergebrannt, umgebaut und in "Inna Grand Bali Beach Hotel" umbenannt.

Die meisten Hotels in Sanur sind bereits respektvoll und können sich nicht mit Konkurrenten aus Jimbaran und Nusa Dua messen. Dies ist jedoch nicht erforderlich. Die besondere Atmosphäre der Ruhe, Würde und Nostalgie für die goldenen Zeiten von Jean Le Maillé zieht immer noch Vertreter der intellektuellen Elite Europas und Indonesiens an diesen Ort. Der Süden des Dorfes ist dicht mit Villen bebaut, in denen Expats leben. Aber das Haupttouristenleben fließt entlang der Hauptpromenade der Danau Tamblingan Street (Jl. Danau Tamblingan). Es gibt keine lauten Diskotheken und trendigen Clubs, aber Restaurants mit sehr unterschiedlichen Küchen genießen einen wohlverdienten Ruf als vielleicht die besten auf der Insel. Unterhaltung, um ein solides Publikum zu werden. Trotzdem betreibt "Inna Grand" den ältesten Bali-Golfplatz mit 9 Löchern. Hier können Sie einen Spaziergang durch Sanur unternehmen und das Jean-Le-Mayet-Museum besuchen, in dem seine Werke ausgestellt sind. Die Bilder sind mit der Zeit verblasst, aber man kann immer noch die Schönheit der jungen Frau des Künstlers sehen, die erst 1985 gestorben ist. Jetzt gehört ihr Familiennest dem Staat. Im höchstgelegenen Hotel in Sanur ist es interessant, riesige Statuen zu fotografieren, die das Territorium schmücken. Gleich südlich, auf der Jl. Segara Ayu, befindet sich Tempel Pura Segara (Pura Segara), aus Korallen in Form von Pyramiden gebaut. Jeder kann für eine kleine Spende hierher kommen. Wenn Sie sich dem Strand zuwenden, können Sie zum Hotel "Hyatt" gehen und den herrlichen Garten bewundern. Neugierige Touristen, die sich in den Hyatt-Becken erfrischen (was niemandem untersagt ist), marschieren zum Pura Belanjong-Tempel (Jl. Danau Poso) mit seiner berühmten Säule aus dem X. Jahrhundert und den ältesten Aufzeichnungen in Sanskrit, die über das Leben der Balinesen berichten .

Aber der Großteil des Restes wählt die gleiche Vergnügungsunterhaltung. Der Strand von Sanur erstreckt sich über 5 km und ist asphaltiert wie geschaffen für angenehme Spaziergänge. Das Territorium der Hotels erstreckt sich direkt am Strand mit goldenem Sand, gut ausgestattet und frei von störenden Händlern. Seine Unannehmlichkeit ist nur bei starker Ebbe zu spüren, wenn das Wasser weit über das Riff hinausgeht und den mit Korallenfragmenten bedeckten Boden freilegt. Gäste des Resorts können auf einem der vielen Boote fahren, tauchen, angeln und einfach den Sonnenuntergang im Meer erleben. Palmen, Gelassenheit und Frieden - das ist Sanur.

Tauchen

Die günstige Lage von Sanur in Bezug auf die Insel Nusa Lembongan, die für ihre Korallengärten bekannt ist, bestimmte die Beliebtheit bei Tauchern. In zertifizierten Tauchcentern können Sie einen zweitägigen Kurs belegen, um ein PADI-Zertifikat (ca. 250 USD) zu erhalten, oder einen viertägigen Fortgeschrittenenkurs "PADI Open Water" (ca. 350 USD).Die bekanntesten und bekanntesten:

"Bali International Diving Professional" - bietet neben den üblichen Kursen und der Organisation von Tauchtouren auch Dienstleistungen für Menschen mit Behinderungen an.

Adresse: Jl. Danau Poso, 26
Tel. (0361) 285-065
www.bidp-balidiving.com

"Bali Scuba" - hochprofessionelle Kurse auf mehreren Ebenen, ein Tauchshop und Ausflüge für Tauchfotografien.

Adresse: Jl. Danau Poso, 40
Tel. (0361) 288-610
www.baliscuba.com

"ENA Dive Center" ist ein multidirektionales Tauchzentrum, in dem Sie zusätzlich zu den Tauchdiensten jede Art von Wassersport sowie ein modisches "Helmtauchen unter Wasser" bestellen können.

Adresse: Jl. TirtaEning, ich
Tel. (0361) 288-829
www.enadive.co.id

Orte der Unterhaltung und Erholung

Sanur ist ein Ort der historischen Residenz Böhmens, der sich jedoch nicht der Vielfalt des kulturellen Lebens hingibt. Traditionelle Barong- und Kechak-Tänze können Sie in Denpasar am besten beobachten, da es nur 3 km entfernt ist. In Sanur werden in einigen Restaurants Tänze gezeigt, zum Beispiel "Penjor" (Jl. Danau Tamblingan) jeden Tag ab 19.00 Uhr. Sie können sich über die Shows informieren, die durch Aufkleben von Postern organisiert werden. Einige Restaurants bieten ein abendliches Musikprogramm für das kauende Publikum an.

Le Maye Museum

Täglich von 8 bis 15 Uhr
Eingabe 2.000 U / min

Die Liebesgeschichte eines 53-jährigen belgischen Künstlers und einer jungen Legong-Tänzerin wurde auf Bali zur berühmtesten und umstrittensten. In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts im Norden der Insel angekommen, zog Le Maye bald in das Dorf Klandys in der Nähe von Denpasar. Weder Pollak, noch recht jung, war zu diesem Zeitpunkt bereits Tänzer Nummer eins und kam oft mit Performances zum Haus des Künstlers, wo sich Menschen aus Europa versammelten. So unmerklich zwischen ihnen begann eine Romanze, und 1935 spielte das berühmte Ehepaar eine Hochzeit. Le Maillou war einst verrückt nach seiner jungen schönen Frau und baute ein gemütliches Familiennest direkt an der Küste in der Nähe des nördlichen Stadtrands von Sanur. Dieses Haus sollte ein greifbarer Ausdruck der Liebe und Fürsorge sein, die ältere Menschen als Ehegatten zeigten: Die Architektur im traditionellen balinesischen Stil, Teakholzböden und mit Schnitzereien verzierte Türen - alle betonten die Verbindung zur lokalen Kultur und Traditionen. Die Wände wurden mit einer Sammlung von Gemälden, Statuen und allerlei Artefakten im Garten aufgehängt, Ballendörfer wurden errichtet, alles aus geschnitztem Holz.

Während des Zweiten Weltkriegs entkam Le Maye wie viele andere Expats aus Europa auf wundersame Weise der Internierung, aber die Einheimischen plünderten sein Haus ziemlich ernsthaft. Viele versteckte Leinwände haben jedoch überlebt und sind jetzt im Museum ausgestellt. Ihr Zustand ist jedoch sehr bedauerlich - das lokale feuchte Klima erwies sich als für den Feind schrecklicher als die japanischen Soldaten. Nach dem Tod von Le Maye ging das Anwesen und die gesamte Sammlung an Ni Pollack über, die hier ihr ganzes Leben lang lebte. 1985 starb sie, und das ehemalige Haus der Liebe und Kunst ging an die Regierung, die dort das Museum eröffnete.

"Jazz Vah & Grill"

Komplex "Pertokoan Sanur Raya",
Winkel jl. Umgehen Sie Ngurah Rai und Jl. Hang tuah
8.00-1.00

Der beste Konzertsaal in Sanur mit nächtlichen Auftritten von Musikern verschiedener Richtungen, von Jazz bis Pop. Nur wenige Touristen kennen diesen Ort, und das Hauptpublikum sind Expats und lokale fortgeschrittene Jugendliche. -Die Atmosphäre ist sehr entspannt und freundlich, die Gruppen beginnen nach 21.30 Uhr zu spielen, und am Wochenende beginnt ab 20.00 Uhr die Jam-Session. Das Restaurant im zweiten Stock bietet recht gute Grillgerichte, darunter auch Meeresfrüchte.

Restaurants

In Sanur, wo kein stürmisches Nachtleben herrscht, sind Restaurantveranstaltungen zum Hauptfreizeitmedium geworden. Daher gibt es eine Vielzahl von Einrichtungen für jeden Geschmack und Reichtum. Die meisten von ihnen konzentrieren sich auf die Hauptstraße Tamblingan.

Einkaufen

In diesem Bereich der Frauenaktivitäten sind die Resortfähigkeiten nicht beeindruckt. Fast der gesamte Einkaufsprozess läuft darauf hinaus, kleine Läden mit Kleidung und Souvenirs zu besuchen. Die Rettungsstation Denpasar mit seinen Supermärkten Matahari, Ramayana und Robinson ist jedoch ganz in der Nähe.

"Hardy's"

Jl. Danau Tamblingan (Süd)

Der Hauptsupermarkt des Resorts, der wie Sanur selbst von Zeit zu Zeit in Mitleidenschaft gezogen wurde. Dies sind nicht die funkelnden Spiegel und erfrischenden, klimatisierten Einkaufszentren, die in Kuta und Nusa Dua zu finden sind. Im ersten Stock gibt es viele Souvenirs zu recht niedrigen Preisen, im zweiten das Königreich der Sommerkleidung aus lokaler Produktion. Es gibt auch Festplatten, Telefone und andere kleine Dinge.

Transport

Die Nähe zu Denpasaru bestimmte die Richtung des öffentlichen Verkehrs und seine Armut: grünes und blaues "Bemo", das Passagiere auf dem Parkplatz in Jl sammelt. Sudamala (South Sanur) und dann durch Jl. Danau Tamblingan - Jl. Danau Toba in die Hauptstadt. Fahrten innerhalb von Sanur kosten 2.500 Rp. Zum "Tegal" -Terminal von Den Pasar (blaues "Bemo"), wo Sie umsteigen und nach Kuta, Nusa Dua und Jimba-rann gelangen können - 5.000 Rp. Das grüne "Bemo" fährt zum gleichen Preis zum Terminal "Kereneng" ("Kereneng") und ist praktisch für Transfers in die zentralen Teile der Insel. Alle machen häufige Pausen, und die 5 Kilometer lange Reise führt zu einer halben Stunde Qual.

Die Flüge des weiß gefärbten Shuttle-Bass der Regatta-Kompanie (www.peramatour.com) scheinen wesentlich komfortabler zu sein. Seine Route deckt alle Orte und Orte ab, die der Tourist benötigt. Einzelheiten erfahren Sie in den Verkaufsstellen (zum Beispiel gibt es 5 Flüge pro Tag nach Kuta und zum Flughafen, die Kosten betragen 25.000 Rp.). Ihr Standort in Sanur:

Mini-Markt "Warung Pojok", Jl. Hang Tuah 31, der nördliche Teil des Resorts. Hier ist der Hauptpassagierpunkt.

Nagasari Tours Büro, gegenüber dem Griya Santrian Hotel, Jl. Danau Tamblingan 102, zentrales Sanur.

Büro "Tuna Tour", Jl. Danau Tamblingan 105, South Sanur.

Sie können in allen drei Büros in den Bus einsteigen.

Ruhiger und unbeladener Transport Sanur wie geschaffen zum Radfahren, das von Touristen aktiv genutzt wird. In zahlreichen rollenden Büros und in Hotels kann man einen zweirädrigen Freund mitnehmen. Alle anderen Bewegungen werden von einem blauen Taxi mit Zählern ausgeführt (Standardsteuern - 4.000 Rp pro Landung, 2.000 Rp pro Kilometer, 20 US-Dollar für einen halben Tag in andere Gebiete der Insel, 30 bis 35 US-Dollar für den ganzen Tag auf der Insel). Bemo, am Straßenrand in Hülle und Fülle, wartet auf Touristen und führt dieselben Taxidienste durch. Die Kosten müssen verhandelt werden, weil die Fahrer oft den doppelten Preis brechen, was alle hinduistischen Götter anspricht und die Notwendigkeit, ihre großen Familien zu ernähren.

Wer auf die Insel Nusa Lembongan möchte, nutzt den Yachthafen im Norden von Sanur (Jl. Hang Tuah) als Hauptausgangspunkt.

Die Boote fahren um 8.00 und 10.30 Uhr ab, die Reisezeit beträgt eineinhalb Stunden und kostet 33 000-43 000 Rp. Die Firma "Regatta" schickt 1 Boot pro Tag, um 10.30 Uhr, kostet 50 000 Rp.

Stadt Surabaya

Surabaya - Die zweitgrößte Stadt in Java, die sich durch gleichermaßen gesichtslose Alleen, Hitze, Autos und Menschenmassen auszeichnet. Die Stadt galt als Zentrum der Befreiungsbewegung gegen die fremde Besatzung, als "Geburtsort der Helden".

allgemeine Informationen

Heute ist Surabaya eine Vier-Millionen-Metropole, der größte Hafen und Verkehrsknotenpunkt, eine Konzentration von Industrieunternehmen und Finanzströmen. Was kann man in einer solchen Umgebung als einfacher, gut gemeinter Tourist tun? Das ist richtig - schnell verpflanzen und so schnell wie möglich in den Ruhestand gehen, was viele tun. Wenn das Schicksal etwas anderes entscheidet und einen Zwischenstopp von 1 bis 2 Tagen erfordert, können Sie natürlich durch das arabische Viertel im Norden der Stadt schlendern und die Sehenswürdigkeiten rund um Jl besichtigen. K.N. Mas Mansyur. Das erste ist die Moschee Ampel (Mesjid Ampel) und der Sarg des Heiligen Sunan Ampela (Grab von Sunan Ampel)der den Islam nach Surabaya brachte. Weiterfahrt nach Chinatown über Jl. Dukuh 2 wird zum interessanten Tempel von Hong Tik Hian führen (Hong Tik Hian), mit seinen täglichen Auftritten des chinesischen Puppentheaters. Es gibt einige traditionellere taoistische Tempel in diesem Gebiet, die seit langem von chinesischen Kaufleuten bewohnt werden, aber all diese Spaziergänge sind vom Bösen oder von absolut nichts zu tun. Hauptstraße Pemuda (JI. Pemuda)das startet vom bahnhof "gubeng" ("Gubeng")Es geht viel weiter nach Süden und kann sich auch nichts besonders Interessantes rühmen. Ein verzweifelter Tourist kann jedoch das Touristeninformationszentrum besuchen und sich lange Zeit im großen Einkaufszentrum "Plaza Surabaya" in der Nähe des Bahnhofs niederlassen, wo im ersten Stock der Abteilung "BreadTalk" unglaublich leckere Brötchen, Pizza und Gebäck serviert werden. Die Bezirke auf der anderen Seite der Eisenbahn sind so trostlos eintönig, dass es völlig kontraindiziert ist, dorthin zu fahren.

Zoo "Surabaya Zoo"

Einer der wenigen Orte, die einen Besuch wert sind, ist der Zoo, einer der ältesten und größten in Südostasien. Es gibt viele Tiere, Fische und Vögel; Die ständige Aufmerksamkeit der Besucher wird durch erschreckende Komodo-Drachen hervorgerufen.Die Bedingungen ihres Inhalts sind manchmal bedauerlich - das alles ist kein singapurischer Kollege mit luxuriösen offenen Landschaften -, aber der umliegende Park inspiriert zur Ruhe und Entspannung. Natürlich gibt es auf dem Territorium Orte zur Erholung und eine vollständige Mahlzeit. Geöffnet von 7.00 bis 16.00 Uhr.

Restaurants

Jl.Genteng Besar Street und Pasar Genteng Market (Pasar Genteng) - Der beste Ort, um Obst und Abendessen in einer Reihe von preiswerten varungov zu kaufen, bis in die Nacht arbeiten. Einfache Gerichte der javanischen und madurischen Küche kosten 10 000 - 20 000 Rp. Im Zentrum sind Restaurants und Cafés eindrucksvoller und teurer. Es gibt Orte mit einem Preis von 50 USD pro Gericht - dem durchschnittlichen Monatsgehalt von Reisreinigern.

Transport

Tatsächlich ist die Transportkomponente das, wofür Touristen hierher kommen. Großer, lebhafter internationaler Flughafen "Bandara Juanda" ("Bandara Juanda") - die zweitgrößte des Landes, wie es sich für die zweitgrößte Stadt gehört. Das neue Terminal aus dem Jahr 2006 befördert Flugzeuge aus Bangkok, Singapur und Kuala Lumpur ("Air Asia", ab 60 US-Dollar)Taipei (Taiwan) und Bandar Seri Begawan (Brunei). In Spitzenzeiten ähnelt es der U-Bahn: Flüge nach Jakarta, Denpasar und zu allen erdenklichen indonesischen Flughäfen sowie das Einsteigen erfolgen im Abstand von mehreren Minuten. Aufgrund der strategischen Lage von Surabaya, möglicherweise in der Mitte Indonesiens, finden viele Flüge von Jakarta zu den abgelegenen Inseln des östlichen Teils mit der Landung auf diesem Flughafen statt. Alle Flüge von Surabaya nach Sumatra verlaufen wiederum durch Jakarta.

Es gibt auch Büros lokaler Fluggesellschaften, die überall Tickets verkaufen, aber es muss beachtet werden, dass Reisebüros in der Stadt diese mit einem Rabatt verkaufen. Surabaya ist der profitabelste Ausgangspunkt für Flüge nach Papua (ab 120 USD) und die Molukken.

Der Flughafen befindet sich 18 km südlich der Stadt und ist durch zahlreiche Shuttlebusse mit dem Stadtautoterminal "Purabaya" verbunden. Die Bushaltestelle ist 8 km näher an der Stadt und befindet sich im Vorort Bengurasi (Bengurasih). Dann bringt einer der Damri-Busse auf der Route D1 Touristen ins Zentrum und in die Gegend von Pemuda. Eine andere Möglichkeit, in die Stadt zu gelangen, besteht darin, am Flughafenschalter ein Taxi zu nehmen, das je nach Reiseziel zwischen 7 und 12 US-Dollar kostet.

Zu sagen, dass es viele Busse von Surabaya in andere Städte gibt, heißt nichts zu sagen. Ihre ganze Armada ist einfach und komfortabel, vorstädtisch und zwischen den Inseln. Viele Busse nach Jakarta und Bandung fahren jeden Abend. Touristen nutzen oft Kurzstreckenflüge nach Jogju (8 Stunden)Solo (7 Stunden)Probolingo (2 Stunden) und Banyuwangi (Banyuwangi)zur Fähre nach Bali (6 Stunden). Längere Wege werden zu einer Prüfung für den Körper und insbesondere für seinen unteren Teil.

Es gibt ein weiteres kleines Terminal "Oso Wilangun" in Surabaya für Ausflüge in die Städte der Nordküste von Semarang, Qudus (Kudus) und Tuban (Tuban), aber es wird kaum von Touristen genutzt. Tickets für alle Ziele werden in Reisebüros der Stadt verkauft, besonders viele davon auf Jl. Basuki Rahmat.

Viele Transportunternehmen organisieren Fahrten mit dem Minibus auf den beliebtesten Touristenrouten, bringen sie direkt von den Hotels zum Ziel. Dieser Service ist aufgrund der Bequemlichkeit, des Komforts und der relativen Billigkeit sehr beliebt. Das Streckennetz verbindet Surabaya mit Yogyakarta, Solo, Malang, Semarang und Denpasar. Die Kosten hängen von der Anzahl der Passagiere und dem Unternehmen ab, sollten jedoch 10 bis 15 USD nicht überschreiten. Tickets werden im Voraus in Reisebüros und Hotels gekauft. Die beste Auswahl und die besten Preise werden wie immer auf Jl angeboten. Basuki Rahmat.

Die beliebteste Art, nach Surabaya zu gelangen und es schnell zu verlassen, ist in einem der Züge. Die Züge aus dem südlichen Teil von Jakarta - Bandung - Jogja - Solo - Surabaya kommen zum Bahnhof "Gubeng". Um nach Banyuwangi zu gelangen und zum Vulkan Bromo zu gelangen, müssen Sie in den Economy Class Zug umsteigen (5 Stunden, 18.000 U / min). Eine weitere Station "Pasar Turi" verbindet die beiden Hauptstädte des Landes durch einen kürzeren nördlichen Abzweig (9 Stunden für die Klasse eksekutif und 13 Stunden für die Economy-Klasse).

Schließlich dürfen wir nicht vergessen, dass Surabaya auch der größte Hafen Indonesiens ist. Pelni Fähren segeln nach Sulawesi nach Makassar (213.000 Rp)im ostkalifornischen Balikpapan (329.000 Rp) und Jakarta (186.000 Rp). Es gibt Fähren zum östlichen Stadtrand des Landes, aber es gibt keinen wirtschaftlichen Sinn, sie zu benutzen - schwimmen Sie bis zu einer Woche, die Kosten in der Economy-Klasse erreichen 800.000 Rp, in der 2. Klasse bis zu 2.500.000 Rp, was teurer ist als ein Flugzeug.

Das städtische Verkehrssystem ist so verwirrt, dass die Verwendung von BEMO und regulärem Verkehr eine große Frage ist. Tagsüber ist es besser, ein blaues Taxi mit Schaltern der Firma "Blue Bird" zu benutzen. (rund um die Stadt 20 000-30 000 Rp, zum Flughafen 70 000 Rp)Abends - Becha Rollstühle.

Stadt Surakarta

Surakarta - eine Stadt in Indonesien auf der Insel Java, die Einheimischen nennen es oft einfach Solo. Surakarta ist bekannt als die „Stadt, die niemals schläft“, da die örtlichen Imbissstände und Einkaufszentren rund um die Uhr in Betrieb sind. In der Stadt leben mehr als 500.000 Menschen.

Höhepunkte

Surakarta ist eine der größten und wichtigsten Städte auf Java und liegt dennoch etwas abseits der Touristenstraßen, 65 km nordwestlich von Yogyakarta, auf einer grünen Ebene, die von den aktiven Vulkanen Lava, Merapi und Merbabu umrahmt wird. Die Stadt ist rund um das historische Zentrum mit seinem Keraton geformt. (Keraton Kasunanan, besucht Sa-Do, 8.30-13.00 Uhr). Irgendwann solo (1745), ursprünglich ein kleines Dorf, war die Hauptstadt des Königreichs Mataram. Der damalige Herrscher von Pakubuvono II. Schien Stimmen zu haben, die befahlen, auf diesem Platz die Hauptstadt zu errichten, die Allah gefiel. Im 18. Jahrhundert war das genug und das gestrige Dorf entwickelte sich schnell zu einer blühenden Stadt. Ein weiterer Keraton Mangkunegaran (Keraton Mangkunegaran), kleiner und bescheidener als das Hauptgebäude, liegt 2 km nordwestlich. Es wurde später im 19. Jahrhundert erbaut und ist auch für die Öffentlichkeit zugänglich. (9.00-14.00). Sie sind durch die Hauptstraße Jl getrennt. Slamet Riyadi, ein Paradies für viele Hotels, Restaurants und Geschäfte. Inaktive Besucher bevorzugen diesen Boulevard auch für abendliche Spaziergänge und Zusammenkünfte. Das Problem ist, dass nach Keraton Djogdzhski gehen und beobachten diese beiden nicht viel Sinn macht. Und die Stadt selbst ist für Touristen kaum von Interesse, da sie nur ein geeigneter Ausgangspunkt für den Besuch des Lavavulkans ist. (Gunung Lawu) und der mysteriöseste Tempel auf Java Chandi Bitch (Candi Sukuh). 15 km nördlich von Solo in Sangiran (Sangiran) der schädel des berühmten java mannes wurde entdeckt (oder Solo Man) - der älteste fossile Mann. Fans der Archäologie können seine Überreste und andere Knochen in einem kleinen Museumshaus auf der Ausgrabungsstätte bewundern. (außer Sonne).

Surakarta ist berühmt für seine zwei größten Märkte: es ist der wiederaufgebaute Pasar Gede und der Batikhandel Pasar Klever. Etwas weniger beliebt bei Touristen ist Pasar Trivinda - der Markt für Antiquitäten und Schnickschnack, auf dem man manchmal echte Schätze für ein paar Cent kaufen kann.

Kraton, der Hauptpalast der Herrscher, wird derzeit nach dem Brand von 1985 wieder aufgebaut. Es gibt viele Details des europäischen Stils. Turm des Gedankens - Panggung Songgo Buvono - datiert 1782

Restaurants

Der beste Ort in der Stadt, an dem Sie lecker und günstig in einer Vielzahl von Variationen essen können, ist Pujosari, gelegen im Vergnügungspark Sriwedari Amusement Park. Lokale und chinesische Küche wird in kleinen Cafés und Restaurants geboten, von denen das beliebteste "Lezat Cafe" ist.

Transport

Solo Flughafen "Adi Sumarmo" (10 km nördlich der Stadt) International betrachtet - Silk Air fliegt hier zweimal pro Woche von Singapur mit einem unmenschlichen Preisschild, und Air Asia fliegt nach Kuala Lumpur (täglich ab 70 USD). Die Nähe zu Yogyakarta machte lokale Flüge selten - nur nach Jakarta (8 mal pro Woche) und Surabaya von A / C "Garuda" (Kosten ca. 100 US-Dollar).

Die Züge der Station Jakarta-Jogdja-Surabaya halten am Bahnhof Balapan (Balapan). Kosten und Dauer der Fahrt entsprechen fast den Yogyakarta-Werten. Jogja selbst erreichen Sie mit dem Zug in 1 Stunde bequem mit dem Prambanan Express (5 Züge pro Tag).

Die besten Fahrzeuge in Jogju sind Express-Minibusse, deren Tickets in allen Reisebüros und Hotels gekauft werden. Sie holen Kunden am Wohnort ab und bringen sie für eine Stunde ans Ziel. Natürlich vom Busbahnhof Tirtonadi (Tirtonadi)3 km vom Stadtzentrum entfernt können Sie nach Surabaya fahren (6 Stunden)und in Probolinggo (8 Stunden)und nach Jakarta (10 Stunden)und nach Denpasar (11h), obwohl mittlerweile viele Langstreckenflüge vom "wichtigsten" Terminal "Kartasura" aus durchgeführt werden (Kartasura), ungünstig gelegen 12 km westlich von Solo. Unweit von Tirtonadi gibt es eine Minibushaltestelle "Gilingan" für kürzere Strecken. Ausflüge nach Dzhogdzhu, zum Lava-Vulkan und zum Chandi-Suku-Tempel sind bequem, aber Masochisten können nach Surabaya, Bandung und Malang reisen.

Der Verkehr in Solo ist viel ruhiger als in Jogdja, das Zentrum ist sehr kompakt und am Stadtrand gibt es nichts zu tun, so dass alle Fahrten mit dem Taxi und Becha sehr günstig sind. Der angegebene Preis muss durch 3 dividiert werden und die Verhandlungen beginnen.

Wann kommt man?

Mai bis November.

Nicht verpassen

  • Markt Pasar Gede.
  • Tempel VIII. Prambanan.
  • Höhle "Javaner" in Sangiran.

Sollte es wissen

Gunung Merapi bedeutet "Mount of Fire". Der letzte Ausbruch dieses Vulkans ereignete sich im Jahr 2006.

Tanjung Benoa

Tanjung Benoa - Tatsächlich ein schmaler Landstreifen, der sich in der Fortsetzung von Nusa Dua nach Norden erstreckt. Dies ist ein relativ junges Resort mit einem wunderschönen Strand und Restaurant "Bumbu Bali", eines der besten auf der Insel. Vom kleinen Hafen "Benoit Harbour" ("Hafen von Benua") Boote und Yachten zum benachbarten Nusa Lembongan sowie zu den Inseln Gili und Lombok. Es trägt nicht zur Reinheit des Wassers bei.

Hotels Tanjung Benoa - für diejenigen, die den Büroalltag satt haben und einfach nur schlafen und am Strand liegen wollen. In der Tat nicht der schlimmste Wunsch und nicht der schlimmste Ort für seine Ausführung. Gesunder Strandschlaf im Schatten von Sonnenschirmen kann auf Wunsch mit Wassersport, Angeln und dem Besuch des alten chinesischen Tempels, der von Fischern erbaut wurde, verwässert werden. Eine Fahrt vom Zentrum von Nusa Dua zu den Tanjung Benoa Hotels mit dem Taxi kostet ungefähr 30.000 Rp - und das ist eine Zahlung für Ruhe und Frieden. Nicht so teuer in unserer rauen und geschäftigen Zeit.

Seekreuzfahrt und Angeln auf der Yacht "Rising" Entfliehen Sie dem Trubel und verbringen Sie den Tag auf einer schneeweißen Yacht im Meer mybalitrips.com Jetzt buchen

Orte der Erholung und Unterhaltung

Lokale Besonderheit ist das Fehlen des Nachtlebens als solches, ein breites Netzwerk von Restaurants außerhalb des Hotels und andere Freizeitinfrastruktur - alles konzentriert sich auf Hotels. Zum anderen die besten SPA-Zentren und Golfplätze für eine wohlhabende öffentliche Arbeit hier.

"Bali Golf & Country Club"

Kawasan wisata nusa dua
(0361)771-791
www.baligolfandcountryclub.com

Die Geschichte dieses Vereins begann 1994 und nach 3 Jahren wurden seine Felder als eine der besten der Welt anerkannt. Hier finden regelmäßig Wettbewerbe auf höchstem Niveau statt. Der Spielraum besteht aus drei 18-Loch-Plätzen mit eigenen Bächen, Seen, tropischen Gärten, in denen exotische Vögel singen, und Hügeln mit Kokospalmen. All diese Umgebungen sind von höchster Qualität und bieten einen unvergleichlichen Blick auf das Meer. Der Service des Clubs beschränkt sich nicht nur auf Golf, es gibt auch ein SPA-Center, mehrere Luxusvillen für die Gäste und ein Restaurant. Die Kosten für einen Spieltag betragen 175 US-Dollar pro Person, einschließlich Transport-, Inventar- und Caddyservices. Ein Nachmittagsspiel ab 15 Stunden kostet 70 US-Dollar.

Spa, Massage und Thalassotherapie

Fast jedes Hotel in Nusa Dua und Tanjung Benoa bietet den Service seines SPA-Salons. Ihre Qualität ist auf der ganzen Welt berühmt, und die Preise sind nur für örtliche Verhältnisse hoch und vor dem Hintergrund der Moskauer Analoga lächerlich. Das älteste und bekannteste SPA-Zentrum wird im Hotel "Nusa Dua Beach" eröffnet (Tel. (0361) 771-210)auf Kosten von Verfahren von 80 $. Im Hotel "Taman Sari" sind ihre Kosten fast 2-mal niedriger (Tel. (0361) 773-953).

"Thalasso Bali"

Jl. Pratama 74, Tanjung Benoa
(0361)772-148
www.thalassobali.com

Dieses erstklassige SPA-Center befindet sich im Hotel "Grand Mirage Resort" (Tanjung Benoa). Es nimmt ein riesiges Gebiet von 5 Quadratmetern ein. km und ist eine ganze Fabrik der Gesundheit. Das Zentrum ist das erste Thalasso-Resort in Südostasien und bietet 11 französische Lizenzprogramme mit einer Dauer von zwei bis fünf Stunden an. Nachdem Sie 115 US-Dollar bezahlt haben, können Sie zwischen drei Prozeduren wählen und sich mit Hydromassage im Pool abkühlen. Die Liste enthält Minzsalzpeeling, Algen-Körperpackung und Gesichtsbehandlungen.Einige exotische Namen der Programme erfreuen die Damen: "Renewal Day", "Ing-Young Cave", "Brown Cloud", "Green Morning" ... Die teuerste von ihnen, für 5 Stunden ausgelegt, beinhaltet Hydromassage, Packungen, Peeling, Masken von Algen, Maniküre, Snacks in einem Café. Ein ausgezeichneter Grund für Männer, ihre andere Hälfte für einen halben Tag zu verschmelzen und sich wirklich zu entspannen!

"Bali Spa"

Jl. Pratama 87 (0361) 777-997

"Die gleichen Eier, nur eine Seitenansicht und dreimal billiger" - argumentieren die Kunden dieses SPA-Salons in Nusa Dua und vergleichen es mit ihren Konkurrenten priotelnymi. In der Tat, mit weniger raffinierten Dekorationen, bietet es sehr hochwertige Dienstleistungen eines echten SPA. Die Kosten für Behandlungen von 20 $.

Wassersport

Wenn das Nachtleben in Nusa Dua schlecht ist, ist es tagsüber viel besser, verbunden mit dem Meer. Tauch- und Surfclubs haben sich an der Küste niedergelassen und bieten Training, Ausrüstung und Transport an. Vor allem in Tanjung Benoa gibt es viele davon; das berühmteste ist "Yos Marine Adventures" (Jl. Pratama, 106; Tel. (0361) 773-774) . Die Umgebung des Aston Hotels ist zum Ausgangspunkt für sechs Clubs und Zentren geworden, in denen jeder erdenkliche Komfort über Wasser, zu Wasser und unter Wasser geboten wird: "BMR Watersport", "Baruna Dive", "Leo's Watersport", "Tony Marlindo Seasport", "Panca Sari Dive". , "Bali Coral Dive". Taucher werden nach Belieben auf die nahe gelegene Insel Nusa Lebongan mit ihren Korallengärten und anderen Orten gebracht - zu den Wellen, die einen Kilometer von der Küste von Nusa Dua entfernt liegen.

Preise für Wassersportarten wie Parasailing und Jet-Skipping ($ 15-20 für 10-15 Minuten)Dies ist jedoch normal für das teuerste Resort. Angeln ist eine weitere beliebte Aktivität in Tanjung Benoa, einem nahe gelegenen Fischerdorf. Sie können die Abfahrt mit den Seglern selbst aushandeln oder eine "Tour der Fischplätze" ab 60 US-Dollar kaufen. Alle Hotels mit Selbstachtung in Nusa Dua haben ihre eigenen Sportclubs, die das oben genannte Leistungsspektrum anbieten - natürlich zu Hotelpreisen.

Restaurants

In der Regel verfügt jedes Hotel in Nusa Dua über mehrere Restaurants und Cafés, in denen die verschiedensten Gerichte angeboten werden, von traditionell balinesischen über japanische bis hin zu mediterranen. Gleichzeitig steigen die Preise und unterscheiden sich nicht von denen in Moskau. Viele Menschen bevorzugen es, in Kuta zu Abend zu essen, wo sie zur Abendpromenade gehen. Viele kleine Restaurants sind entlang Jl konzentriert. Pratama, man muss nur das Hotel verlassen und die Straße überqueren. Das Essen ist auch gut dort und die Kosten für Mahlzeiten sind 2-mal niedriger als in der süßen Verpflegung. Ein weiteres Bündel von preiswerten Restaurants mit Souvenirläden durchsetzt - Jl. Mengiat, die beste Wahl für eine Promenade und ein herzhaftes Abendessen in der Nähe der Hotels "Ayodya" und "Inna Putri Bali".

Einkaufen

Die Möglichkeiten dieses Frauensports in Nusa Dua sind gering. Neben einem Hauptzentrum können wir einige „Kunstmärkte“ erwähnen, bei denen es sich um eine Sammlung von Läden mit Standard-Souvenirs handelt, die in Ubud und Kut besser zu kaufen sind. Dies ist zunächst der Markt am Haupteingang des Resorts im Melia Bali Hotel und in Tanjung Benoa gegenüber dem Princess Nusa Dua Hotel.

"Bali Collection Einkaufszentrum"

Kawasan pariwisata nusa dua
Komplek BTDC, zwischen den Hotels "Melia Bali" und "Grand Hyatt"
(0361)771-662
von 9 bis zum späten Abend

Es wurde 2005 eröffnet und wurde zur Haupteinkaufsarena von Nusa Dua. Kleine Pavillons mit Souvenirs, Holzarbeiten, Kunstgegenständen und reiner Kleidung sind auf einem großen, eingezäunten und stark geschützten Bereich verteilt. Die schicke Halle des Hauptkaufhauses "Sogo" ist mit Kosmetika und Kleidungsstücken berühmter Marken zu überraschend günstigen Preisen für dieses Resort gefüllt. Es gibt eine Vielzahl von Restaurants, Bars und Cafés, die eine Vielzahl von Speisen anbieten, von exquisiter japanischer Küche bis hin zu Fast-Food-Hamburgern. Abends werden traditionelle touristisch-balinesische Tänze aufgeführt. Das Einkaufszentrum "Bali Galleria" hat einen eigenen Eingang von der Westseite, "Sogo" und "Discovery" - von Osten, näher an den Hotels und dem Strand. In der Nähe befindet sich der Spielplatz, von dem aus regelmäßig ein Ballon mit dem Nusa Dua-Logo in den Himmel steigt. Es bietet nicht nur die Möglichkeit, das atemberaubende Panorama des Resorts zu beobachten, sondern auch der ganzen Welt seine Einkäufe zu demonstrieren. Von allen großen Hotels aus können Sie zu Fuß, mit dem Taxi oder mit dem Shuttle-Bass fahren.

Stadt von Ubud

Ubud - Die Stadt auf der Insel Bali gilt als bekanntes Zentrum für bildende Kunst, Kunsthandwerk, Tanz und Musik.Hier versammelten sich einst Vertreter Böhmens, Touristen und Hippies, aber jetzt hat sich Ubud zu einem eleganten Ferienort entwickelt, einer Stadt der Galerien und Herrenhäuser, in der Kunstsammler und Reisende ankommen. Wir empfehlen Ihnen, hier zu übernachten, und Sie können und länger. Die Stadt hat Unterkünfte für jeden Geschmack: von billigen Zimmern in Privathäusern und charmanten kleinen Hotels bis zu teuren Luxushotels am Ufer des Flusses in der Nähe von Ubud.

Ausflug "Royal Palaces of Bali" Die bekanntesten Paläste der Insel mybalitrips.com Buchen

Höhepunkte

Ubud liegt im zentralen Teil der Insel Bali im gleichnamigen Gebiet des Distrikts Gianyar. Die Stadt ist von Reisterrassen, Bergschluchten, kleinen Bauernhöfen, Agroforstplantagen und Touristenstützpunkten umgeben. Die Bevölkerung von Ubud beträgt 75.000 Menschen - es sind deutlich weniger als 3 Millionen ausländische Touristen, die jedes Jahr hierher kommen. Interessanterweise wurde Ubud 2018 von mehr Reisenden besucht als die balinesische Hauptstadt Denpasar.

Ubud ist eine kleine grüne Stadt, eher wie ein Dorf und von Land umgeben. Die Hauptstraße ist Jalan Raya Ubud, die von Ost nach West durch die Innenstadt führt. Sein Name bedeutet "Hauptstraße". Zwei lange Straßen, Jalan Monkey Forest und Jalan Hanoman, erstrecken sich südlich von Jalan Raya Ubud. Sie sind bei Touristen beliebt, es herrscht immer reger Verkehr. Kleinere, aber nicht weniger farbenfrohe Gassen verlassen die zentralen Straßen.

Straßen von Ubud

Ubud war mehr als einhundert Jahre lang eine königliche Stadt, und Prinzen, die den Titel T'okord oder Agung tragen, leben immer noch in traditionellen Puri-Palästen.

Aufgrund seiner Lage ist Ubud ein wunderbarer Ort, um in andere bemerkenswerte Gegenden Balis zu reisen. Es gibt jedoch etwas zu sehen und zu tun. Diese Stadt ist voller Farben und Licht. Vielleicht war es diese Fülle an Blumen, Palmen und Reisfeldern, die die kreative Stimmung der Bevölkerung anregte. In den Hauptstraßen von Ubud herrscht Chaos, aber es lohnt sich, sich ein Stück von ihnen zu entfernen, da sich vor Ihnen grüne Reisterrassen und mit Dschungel bewachsene Flussufer erstrecken - diese einzigartige, wirklich magische Landschaft, die immer Gäste der Insel anzog.

Die besten Ausflüge nach BaliEventing the Batur Vulkan: Trekking zum Batur Vulkan auf 1717 Meter Höhe und unvergessliche Landschaften ... Tickets zu den Gili Islands: Paradies ohne Stress, Korallen, Reggae, türkisfarbene Lagunen und Cocktails mit Sonnenschirmen ... Rafting in Bali: Rafting auf dem Ayung River oder Telaga Balance zwischen Kontemplation der Natur und extremem Rafting auf einem Gebirgsfluss ... Climbing Ijen: Das Klettern und Absteigen in den Krater des mystischen Vulkans Ijen wird die kühnsten Erwartungen übertreffen ... Kintamani-Tour und versteckter Canyon: Panoramatour ins Herz von Bali: versteckter Canyon, Tempel , Wasserfälle, Affenwald, Kaffeeplantagen, Reisterrassen ... Instagram-Tour: Instagram-Tour in Bali: Schaukeln im Dschungel, romantischer Kanto Lampo-Wasserfall, traditionelle Tempel, Waldaffen, Reisterrassen ... Alle Ausflüge in Bali

Wann ist es besser zu gehen

Ubud aus großer Höhe

Die Insel hat ein äquatoriales Monsunklima. Sie können zu jeder Jahreszeit nach Ubud kommen, aber die Wetterbedingungen sollten berücksichtigt werden. In Bali gibt es zwei Jahreszeiten - trocken und regnerisch. Die durchschnittlichen monatlichen Lufttemperaturen schwanken leicht und liegen tagsüber bei +30 ° C und nachts bei +23 ° C.

Die Regenzeit dauert von November bis März, wobei die meisten Niederschläge von Dezember bis Februar fallen. Trotz der Nebensaison kommen viele Touristen nach Ubud, vor allem in den Neujahrsferien. Die Rezession beginnt Ende Januar - Anfang Februar. Um tropische Stürme zu vermeiden, ist es daher besser, einen Ausflug in die Trockenzeit von Mai bis Oktober zu planen. In Ubud kann es jedoch im Mai, Juni und September stickig werden, wenn die Luftfeuchtigkeit ziemlich hoch und der Wind schwach ist. Die trockensten Monate sind Juli und August, sie sind auch die windigsten.Die Übergangszeit von März bis April und November ist bei Touristen gefragt, die sparen wollen, aber nicht in der Nebensaison sind.

Ubud Geschichte

Die Legende des 8. Jahrhunderts erzählt vom heiligen javanischen Rishi Markandye, der am Zusammenfluss zweier Flüsse am Champuan Hill meditierte. Hier gründete er den Tempel Gunung Lebah. Dieser Schrein, der sich in unmittelbarer Nähe des modernen Ubud befindet, ist immer noch ein Wallfahrtsort.

Tempel Gunung Lebach

Anfänglich entstand die Siedlung aufgrund der Notwendigkeit, Heilkräuter zu sammeln und zu konservieren. Ubud leitet seinen Namen vom balinesischen Wort Ubad (Medizin) ab.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde Ubud die Residenz der Feudalherren, die König Janar, dem einst mächtigsten der südlichen Staaten Balis, treu ergeben waren. Die Herren waren Mitglieder der balinesischen Kshatriya-Kaste Sukavati und mächtige Gönner der Ubud-Kunstschule.

Das touristische Interesse an der Insel begann in den 1930er Jahren zu wachsen, als Walter Spiess, ein in Russland geborener Volksdeutscher, der Malerei und Musik unterrichtete, gern tanzte. Spies sowie die ausländischen Künstler Willem Hofker und Rudolf Bonnet drehten sich um Prominente wie Charlie Chaplin, Noël Coward, Barbara Hutton, Herbert George Wells und Vicki Baum. Sie lockten die besten Künstler der ganzen Insel an, um balinesische Kunst zu lehren und zu trainieren, und halfen Ubud, das kulturelle Zentrum Balis zu werden.

Ubud im Jahr 1912

Ein anderer ausländischer Künstler, Han Snell, war ein niederländischer Soldat, der Ubud entdeckte, nachdem er seinen Militärdienst beendet hatte. Zusammen mit seiner Frau gründete er hier ein Malatelier. Seine Bilder begeistern sowohl Ausländer als auch Balinesen durch die Synthese europäischer und lokaler Kulturen, die sich auf ihnen manifestiert haben. Der spanisch-amerikanische Künstler Antonio Blanco lebte seit 1952 ebenfalls in Ubud und leistete einen bedeutenden kreativen Beitrag. Ein neuer Schub kreativer Energie in Ubud kam in den 1960er Jahren nach der Ankunft des niederländischen Künstlers Arieh Smith und der Entwicklung der Young Artists 'Movement.

Der balinesische Touristenboom seit den späten 1960er Jahren eroberte Ubud, aber diese Stadt blieb in erster Linie ein künstlerisches Zentrum.

Im Jahr 2002 führten die Terroranschläge in Kuta zu einem Rückgang des Tourismus auf Bali. Als Reaktion darauf wurde in Ubud ein Festival von Schriftstellern und Lesern (UWRF) organisiert, um den Tourismus, den wichtigsten Wirtschaftszweig der Insel, wiederzubeleben.

Jährliches Autoren- und Leserfestival in Ubud (1.-5. Oktober)

Die Kulturhauptstadt von Bali

Ubud ist ein Mekka für Liebhaber aller Arten von Kreativität, sowohl real als auch fabelhaft, die für den Touristenförderer entwickelt wurden.

Tanzen

Tanzen ist vielleicht die am meisten verehrte Art des kreativen Ausdrucks der "Insel der Götter". Balinesische Tänze haben indische Abstammung und basieren auf Szenen aus dem Ramayana- und Mahabharata-Epos. Es ist extrem schwierig, sie genau zu spielen, daher absolvieren Tänzerinnen und Tänzer, auch nicht-professionelle, ein langes Studium. Jedes balinesische Mädchen träumt davon, eine Legong-Tänzerin zu werden. Diese Kunst wird ab dem fünften Lebensjahr unterrichtet!

Zwei weitere ausschließlich beliebte Tänze sind Barong und Kechak. Es ist merkwürdig, dass Kechak, ähnlich wie der prähistorische schamanische Akt, erst in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts von Walter Spiess inszeniert wurde. Hunderte von Männern in identischen Sarongs singen eintönig und winken mit den Händen zum Himmel. In der Mitte lesen speziell ausgebildete Menschen Geschichten aus dem Ramayana. Im Laufe des Tanzes geraten die Teilnehmer in echte Trance und vervollständigen sie auf brennenden Kohlen, was für das Publikum besonders beeindruckend ist. In den Tempeln von Ubud werden fast täglich Tanzvorführungen gegeben, die in der Regel aus legong bestehen und barisaged sind (Kriegertanz)Kebar Duduka (Jugendtanz) und das abschließende topeg - dance mit masken.

Tanz Barong Dance Kechak

Malen

Wenn Bali eine weltweit anerkannte Künstlerinsel ist, dann ist Ubud die solide Bildergalerie.

Die lokale Malerei war anfangs zweidimensional wie die Schatten des Wayang Kulit Theaters und ausschließlich religiösen Themen gewidmet.Das änderte sich mit der Ankunft von Künstlern aus Europa in Ubud und danach den europäischen Kunden. Walter Spiess und Rudolf Bonnet gründeten 1936 die Pita Maha School, in der sie jungen Talenten die Technik des Zeichnens auf Papier und Leinwand mit Öl anstelle von archaischen Mineralpulvern beibrachten. Gepaart mit der grenzenlosen Vorstellungskraft der Balinesen, lieferte es erstaunliche Ergebnisse, die in den Galerien und Bildergeschäften von Ubud zu sehen sind - es scheint, dass die gesamte Bevölkerung in den künstlerischen Prozess involviert ist und die Vielfalt seiner Erscheinungsformen unbeschreiblich ist. Avantgarde koexistiert mit Primitivismus, klassische Szenen aus dem Ramayana mit natürlichen Etüden, echte Werke für wenig Geld - mit schmutzigen Trödeln zu Touristenpreisen.

Ubud-Malerei

Stein- und Holzschnitzerei

Hier haben die Balinesen kein Gleiches. Diese Kunstform, die früher als Nebengebäude zum Bau von Tempeln existierte, zeichnete sich durch den durchschlagenden Erfolg von Touristen aus, die exotische Masken und Statuen als Souvenir erwerben wollten. Die Artels of Carvers in Mas geben täglich Hunderte von Artikeln aus weichem Holz und echte Meisterwerke aus massivem dunkelbraunem Teakholz. Figuren malen normalerweise nicht, sondern schleifen und lackieren. Auf denselben Masken werden manchmal bis zu fünfzig Farbschichten mit einer speziellen Technologie aufgetragen, die nur der höchsten Kaste der Brahmanen bekannt ist, zu der der Schnitzer normalerweise gehört.

Hochwertige Produkte finden Sie in Fachabteilungen von Einkaufszentren wie "Kartika Plaza", die Preise dort sind jedoch recht hoch. Es ist viel interessanter, in den grenzenlosen Ozean von Ubud-Bänken einzutauchen und ein exquisites Ding zu Dumping-Kosten zu handeln.

Stein- und Holzschnitzerei

Schmuck

Das kleine Dorf Cheluk wurde zum Hauptzentrum der Schmuckkunst, in dem balinesische Linkshänder jahrhundertelang Gold- und Silberflöhe schmiedeten. Große Galerien bieten Kunstprodukte an, aber man muss bedenken, dass Touristen, die sie als Teil einer Gruppe besuchen, bis zu 30% des abreisenden Reiseführers bezahlen. Es ist viel nützlicher, in kleinen Familiengeschäften auf eigene Faust umherzuwandern. Juweliergeschäfte mit Cheluksilber gibt es in allen großen balinesischen Resorts.

Schmuck machen im Dorf Cheluk

Museen von Ubud

Puri Lukisan Museum (täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr geöffnet; Eintritt)Das Hotel liegt an der Jalan Raya und ist eines der attraktivsten in Ubud. Im Schatten der Gärten wurde ein Pavillon errichtet, in dem Werke aus der Sammlung des niederländischen Künstlers Rudolph Bonnet und seiner Schirmherrin Kokorda Gede Agung Sukavati, die jahrzehntelang über Ubud herrschte, ausgestellt sind. Hier finden Sie Bilder von And Gusti Nyoman Lempada, einem der ersten Künstler, der die westliche Technik beherrschte und die traditionell flachen Figuren von Wayang fertigte (Schattentheater) "lebendig." Es ist bemerkenswert, dass Lempadu wahrscheinlich über fünfzig war, als er Spies und Bonnet traf. Er kannte sein genaues Alter nicht, aber er schaffte es, das festzustellen, als der Künstler starb (1978)Er war 116 Jahre alt. Und Gusti Nyoman Lempad war der Hauptarchitekt und Bildhauer der regierenden Ubud-Familie Sukavati und entwarf den schönen Pura Taman Kumuda Saraswati, einen Tempel auf Jalan Raya.

Puri Lukisan Museum

Zwei Kilometer von der Stadt entfernt, nördlich von Campuhan, befindet sich in der malerischen Gegend das herausragende Neka Art Museum. (täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet; Eintritt), 1976 von einem örtlichen Händler und Sammler von Suteja Neka gegründet. In seinen fünf Galerien können Sie sowohl die Werke von Europäern, die die lokale Malerei beeinflusst haben, als auch die raffinierten Werke balinesischer Künstler sehen. Jedes Bild hat eine Informationstafel und das mehrsprachige Personal ist freundlich und gebildet.

Neka Art Museum

Einige der eindrucksvollsten Werke stammen von Indonesiern in einem rein westlichen Stil, andere suchen nach einem neuen balinesischen Stil: Sie schaffen sogenannte "akademische Werke" und zeigen gleichzeitig ihre strahlende Persönlichkeit. Die Fotogalerie zeigt Bilder des Tanzens und des täglichen Lebens in Bali in den 1930er Jahren.Im Museum gibt es eine große Buchhandlung, einen Souvenirladen und eine Snackbar.

Senavati Female Art Gallery (Di-So 9-17 Uhr) Die Jalan Srivedari Straße in Ubud enthält eine sehr wertvolle Sammlung von Werken lokaler Künstler und Expatriates.

In anderen Museen und Galerien von Ubud können Sie die Spätwerke von Antonio Blanco, berühmt für seine erotischen Gemälde, sowie Hanna Snela sehen, deren wertvollste Arbeit in der Galerie neben seinem Gästehaus City Bungalow ausgestellt ist.

Museum von Antonio Blanco

Westen und Norden von Ubud

Im westlichen Teil der Stadt überqueren zwei Brücken den Kampuhan-Fluss: die alte Hängebrücke und die neue, die für den Transport vorgesehen sind. Im Norden erhebt sich einer der ältesten Tempel von Pura Gunung Labach, der im 8. Jahrhundert erbaut wurde. Der Tempel ist von dichter Vegetation geschützt und liegt gegenüber der Höhle von Goa Raksas, benannt nach dem riesigen Monster, das angeblich in der Antike hier lebte.

Brücken in Ubud Pura Gunung Labah

Im Norden der Brücken über den Campuhan River steht das Hotel "Tjampuhan", wo in den 1930er Jahren. blieb Walter Spiess. Auf der anderen Straßenseite führen Steinstufen zu den Reisfeldern und ein Weg nach Penestanan, dem Dorf, in dem sich eine Gruppe junger Künstler niedergelassen hat. Im benachbarten Sayan gibt es viele Einwanderer aus Europa; Von ihren Häusern aus haben Sie einen malerischen Blick auf die Reisfelder und die Ayung-Kette.

Hotel "Tjampuhan" Penestanan

Von Kampuhan aus führt die Straße vom Neka-Museum in die Stadt Kedevatan, in der sich die luxuriösesten Hotels dieser Region befinden. Von dort gibt es einen atemberaubenden Blick auf das Tal von Aung. Für Payangan erstreckt sich über die Landschaft eine fast menschenleere Straße, die nach Batur führt.

Versuchen Sie, nach Petula zu gelangen, das 6 km nördlich von Ubud liegt. Jeden Abend, gegen 17 Uhr, tauchen hier Tausende von weißen Reihern auf - sie kehren für die Nacht von ihrem "Fischen" nach Hause zurück.

Petula-Reiher

Süd Ubud

Von der Hauptstraße in der Nähe der Touristeninformation führt die "Straße der heiligen Affen" in südlicher Richtung entgegengesetzt zum Hauptstrom an einer Reihe von Hotels, Apartments, Geschäften und Restaurants vorbei. Nach 2 km erreicht es den "Affenwald" (täglich geöffnet, 8.00-18.00 Uhr, Eintritt), Reserve, wo sie etwa 300 langschwänzige graue balinesische Makaken leben. Es gibt drei antike Tempel, einschließlich des Waschungstempels in der Nähe des Flusses, wo Sie die in den Felsen gehauenen Stufen hinuntersteigen können.

Affenwald

Peliatan ist berühmt für seine Tanz-, Gamelan-Musik, Malerei und Holzschnitzerei. In der Galerie "Agung Rai" können Sie einige der besten kaufen (und teuer) Werke balinesischer Künstler.

In Pengosekan, das sich nur wenige Gehminuten südwestlich befindet, haben sich Künstler auf die Darstellung von Vögeln und dem Garten Eden spezialisiert. Im Agung Rai Kunstmuseum (ARMA; täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr; Eintritt) Ausgestellte Beispiele indonesischer und europäischer Kunst.

Kunstmuseum "Agung Rai"

East Ubud

Eine der beeindruckendsten archäologischen Funde auf Bali befindet sich in der Nähe von Ubud und die andere, 13 km nordöstlich davon, in der Nähe von Tampaxiring.

Goa Gajah

In der Nähe von Ubud, in Bedulu, in der Höhe des Hügels entlang der Straße nach Tegez, befindet sich die Elefantenhöhle oder Goa-Gajah, die aus dem zehnten Jahrhundert n. Chr. Stammt. äh Als die Höhle 1923 eröffnet wurde, wurde das riesige Bild, das am Eingang eingemeißelt war, für einen Elefantenkopf gehalten, aber der Name Elephant blieb. Ein zwölf Meter langer Durchgang führt zu einem Hohlraum mit einer Breite von 3,5 m und einer Länge von 20 m, der hoch genug ist, um dort in vollem Wachstum zu stehen. Bei schwachem elektrischem Licht sehen Sie offensichtlich ehemalige Heiligtümer in Nischen: In einer von ihnen sind Fragmente der Statue des Gottes Ganesh mit einem Elefantenkopf erhalten, in der anderen - ein dreifacher Lingam, das Symbol von Shiva, aus massivem Stein.

Weitere Ausgrabungen eröffneten das Schwimmbad aus dem 11. Jahrhundert mit Springbrunnen in Form von zwei Göttern und vier Göttinnen.Eine schmale Treppe hinter dem Waschungsbecken führt zu einer Ruine und einer Nische mit einer antiken Statue eines kopflosen Buddha.

Goa Gajah

Yeh Pula

Yeh Pula

Knapp einen Kilometer östlich von Goa-Gajah befindet sich rechts ein Wegweiser in einer ruhigen Dorfstraße in Yeh-Pula. Die Straße endet bald, aber der Fußweg führt durch Reisterrassen am örtlichen Schwimmbad vorbei. Der Felsen zu Ihrer Rechten ist mit Szenen aus dem lokalen Leben verziert. Dieses Bild - seine Länge beträgt 25 m - ist etwas anders als der traditionelle balinesische Stil, vor allem naturalistisch. Eine der Szenen ist die Jagd des Prinzen und seiner Diener auf den Eber. Unter den Jägern sieht man Frauen, die ihre Pferde festhalten. Höchstwahrscheinlich wurde die Schnitzerei im 14. Jahrhundert angefertigt, aber wie Goa-Gajah wurde dieser Ort erst in den 1920er Jahren entdeckt.

Pedzheng

Im archäologischen Museum der Purbakala Gedong Ark (Di-So 8.30-14.00 Uhr, Eintritt erforderlich) In der Umgebung sammelten sich Gegenstände aus der Jungsteinzeit und Bronzezeit, darunter der Steinsarkophag aus dem Jahr 500 v. äh

Einige Tempel in diesem Bereich verdienen ebenfalls Aufmerksamkeit. In Pura Kebo Edan steht eine riesige, drei Meter hohe Statue einer Gottheit, die einen Dämon mit Füßen tritt. Unter den Tempeln sind Statuen aus dem XIII Jahrhundert verwandt. Noch elegantere Steinschnitzereien finden Sie im Tempel des XIV. Jahrhunderts. Pura Pusering Jagat oder "der Tempel des Nabels der Erde". Während des Vollmonds beten kinderlose Ehepaare in der Nähe des heiligen Steins mit dem Bild von Lingam und Yoni (männliche und weibliche Genitalien) für Gott, ihnen ein Kind zu schicken.

Pura Kebo Edan Pura Pusering Jagat

Auf der Plattform hinter dem Pura Penataran Sasih-Tempel steht eine riesige leere Trommel mit einem Durchmesser von 1,5 m, die aus einem einzigen Stück Bronze gegossen wurde. Der Produktionsstil ist typisch für die vietnamesische Dynastie des bronzezeitlichen Dongson (ungefähr 300 v. Chr.), aber ob die Trommel nach Bali gebracht oder hier gegossen wurde, ist unbekannt. Der Legende nach fiel er direkt vom Himmel. Ein Teil der Trommel ging einmal verloren, nur die Umrisse sind vom Boden aus sichtbar, und das Dekor mit Gesichtern mit hervorquellenden Augen ist von diesem Punkt aus nicht mehr wahrnehmbar.

Tempel Pura Penataran Sasih

Tampaxigring

Nördlich von Pedzhenga steigt die Straße für 10 km nach Tampaxiring an, was versucht, die Touristenbusse in Richtung Batur anzuhalten. Suchen Sie in der Mitte einer langen Dorfstraße nach einem Zeiger nach rechts in Richtung Gunung Kawi, anderthalb Kilometer entfernt. Eine lange Treppe führt Sie in ein Tal, das von Ständen mit hellen Sarongs, geschnitzten Kokosnussschalen und alkoholfreien Getränken gesäumt ist. Wasserhändler können auf Gewinne vertrauen: Heiße, müde, durstige Touristen, die noch den Berg hinauf müssen, sind ihre treuen Kunden.

Tampaxring Sonnenuntergang auf einem Reisfeld in Tampaxring

Am Ende der Treppe führt ein schmaler Gang mit einem Wicket in einem massiven Felsen plötzlich in den Tempelbereich. Links, auf der anderen Seite der Mulde, in den Felsen sehen Sie zwei Reihen von Hohlräumen. Die Legende besagt, dass dies Fingerabdrücke eines Riesen sind, der eines Nachts versuchte, herauszukrabbeln. Übrigens ist der Steinkopf dieses Riesen, Kebo Iva, im Pura Gaduh Tempel in Blahbatukh aus Stein gemeißelt. Der Fels ist so geformt, dass Candi in jedem Loch einen Abstand von sieben Metern hat. (Schreine). Es wird angenommen, dass es ein Denkmal der königlichen Dynastie des XI Jahrhunderts gab.

Gunung Kawi Tempel

Machen Sie bei der Suche nach Gunung Kavi keinen Fehler. Der Tempel von Pura Gunung Kavi Sebatu befindet sich etwas abseits im Dorf Sebatu und die Besucher werden häufig in eine ganz andere Richtung gelenkt. In der Tat lohnt es sich, dorthin zu fahren, nicht zuletzt wegen der schönen Aussicht, die sich auf dem Weg öffnet. Von Tampaxiringa führt die gegenüberliegende Straße nach Tirta Empul durch Tegalalang, ein Dorf, in dem geschnitzte Holzarbeiten in großen Mengen hergestellt werden. Sie werden Reihen identischer Enten sehen, eine Armee von Schachfiguren und vielleicht mehrere neue Holzskulpturen, die die Läden noch nicht erreicht haben.Zwei gute Kurven nach rechts - und die Schilder führen Sie zu Sebat und Pura Gunung Kawi Sebatu, einem bunt bemalten Tempel mit heiligen Quellen, die die Teiche und Teiche mit Wasser füllen.

Nördlich von Tampaxiringa, an der Stelle, an der die Straße nach rechts abbiegt, befindet sich links davon der Tempel und die heilige Quelle von Pura Tirta Empul, die den Fluss speist, der durch Gunung Kawi fließt. Der Legende nach schuf ihn der Gott Indra, um seine Krieger zu heilen, die der heimtückische Feind vergiftet hatte. Er durchbohrte den Boden und goß von dort Tirthawasser ein, was Unsterblichkeit verursachte. Bis jetzt glauben viele, dass die Quelle heilende Eigenschaften hat; Tausende, die nach Heilung dürsten, strömen zu ihm.

Der Tempel befindet sich gegenüber einem bewaldeten Hügel und steht im Kontrast zu den nahe gelegenen Souvenirläden, die offensichtlich nicht die umliegenden Arten und die ganze Insel bemalen. Hoch über dem Tempel steht ein von der niederländischen Regierung erbautes Ferienhaus. Später verwandelte ihn Präsident Sukarno in einen Palast. Man sagt, sein Teleskop sei immer auf den Frauenpool gerichtet gewesen.

Tampaxigring

Lokale Küche

Die indonesische Küche ist in Ubud weit verbreitet und verbindet asiatische kulinarische Traditionen mit europäischen Noten, die den Touristen besser bekannt sind. Reisende sprechen auf Bali häufig von „gesundem“ oder „grünem“ Essen, was mit der Verbreitung von pflanzlichem Essen auf der Speisekarte zusammenhängt. Gemeinsame Zutaten der Gerichte sind Gemüse und sowohl Standardgurken, Tomaten, Kartoffeln und Karotten, als auch Okra, Chayote, Winged Beans, Spargelbohnen. Nicht weniger beliebt sind die verschiedenen Sprossen, Reis, Sojabohnen, Mais, Yam. Ein separater Platz ist mit Früchten besetzt - dies ist einer der Gründe, warum es sich lohnt, nach Bali zu fahren. Zusätzlich zu Mango, Bananen und Ananas empfehlen wir Salak, Longan, Mangostan, Passionsfrucht, Papaya und Durian. In lokalen Cafés ist Fleisch selten, es wird durch Fisch, Meeresfrüchte und Hühnchen ersetzt.

Food Festival in Ubud (statt im April)

Die meisten Gerichte haben einen scharfen, würzigen Geschmack. Der Überfluss an Gewürzen ist ein charakteristisches Merkmal der Küche Südostasiens. In Ubud gibt es Meister und Köche, die Meisterkurse zum Kochen leckerer Gerichte abhalten. Hier lohnt es sich, Nasi-Goreng und Mi-Goreng zu probieren. Sie können in fast jedem Café und Restaurant bestellt werden. "Nasi" wird übersetzt als Reis, "mi" ist Nudeln und "Goreng" bedeutet auf Bali gebraten. Zum Garnieren werden Scheiben von Gemüse, Hühnchen oder Meeresfrüchten hinzugefügt, seltener ein gehacktes Ei.

Aperitif Restaurant & Bar Kubu im Mandapa

Unter den Top-Institutionen von Ubud ist das Apéritif Restaurant & Bar hervorzuheben. Das Gourmetrestaurant ist berühmt für seine fantastischen Verkostungssets, in denen jedes Gericht durch einen bestimmten Wein ergänzt wird. Touristen sind sich einig, dass der Besuch dieses Ortes lange in Erinnerung bleibt und das Abendessen, das 2-3 Stunden dauert, einer gastronomischen Reise gleichgesetzt werden kann. Zu den Köstlichkeiten zählen Foie Gras, Trüffel, Goldteig, Austern, Wild, seltener Käse. Das Restaurant Kubu at Mandapa mit einem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten italienischen Küchenchef genießt ein hohes Ansehen. Das Restaurant befindet sich im Mandapa A Ritz-Carlton Reserve. Institutionen sind die "Kokons" - Weidendörfer, die großen Nestern ähneln und in denen sich Tische befinden. Buchen Sie solche Plätze im Voraus.

Indonesische Küche im Sun Sun Warung Restaurant Mittagessen Balinesische Hausmannskost mit Jack Daniel's Sauce im Warung D'Atas Koreanische Küche im Roots Restaurant

Sie können günstig und lecker in einem Café mit lokaler Küche essen, zum Beispiel in Sun Sun Warung oder balinesischer Hausmannskost. Im Warung D'Atas werden köstliche Rippchen mit Jack Daniel's Sauce serviert. Koreanische Küche wird im Café Roots serviert. Avocado-Liebhaber sollten sofort zu Avocado Warung Ubud gehen. Hier werden sogar Brötchen für Burger durch Avocadohälften ersetzt. Für Touristen, die europäische Küche vermissen, empfehlen wir das Who's Who Café. Genießen Sie Kaffee und Dessert im Lazy Cats Cafe, das das schönste Interieur hat. Und dies ist keine vollständige Liste interessanter Cafés - in Ubud können Sie täglich neue Orte, Gerichte und Produkte entdecken.

Gerichte aus Avocado Warung Ubud Cafe Wer ist wer? Lazy Cats Cafe

Wo übernachten?

Reisende, die sich für einen Aufenthalt in Ubud entscheiden, suchen häufig Befriedung und Entspannung. Im Resort finden Sie Hotels, die mit luxuriösen Spa-Komplexen, Meditations- und Yoga-Zentren ausgestattet sind. Berühmte Politiker, Geschäftsleute, Filmstars und Jungvermählten lieben es, sich hier zu entspannen.Exklusive Hotels haben nicht immer eine Kategorie, da es nur wenige Zimmer gibt, aber sie entsprechen in Bezug auf Komfort der Luxusklasse. Zu den schicksten gehören Capella Ubud Bali, Vizekönig Bali, das Four Seasons Resort Bali in Sayan, Dua Dari Estate.

Capella Ubud, Bali Vizekönig Bali Four Seasons Resort Bali auf dem Landgut Sayan Dua Dari

Lassen Sie sich im Hotel Mason Elephant Lodge, das sich auf dem Territorium der Elefantengärtnerei befindet, mit vielen positiven Emotionen verwöhnen. Der Zimmerpreis beinhaltet den Besuch der Elefantenshow am Morgen und am Nachmittag. Am Abend werden die Elefanten direkt zu den Türen der Gäste gebracht und zum Abendessen im Restaurant gebracht. Für eine Hochzeitsreise ist das Sankara Resort Ubud das ideale Hotel, das laut Travellers 'Choice zu den 25 besten Romantikhotels des Jahres 2019 gehört.

Mason Elephant Lodge im Sankara Resort in Ubud

Wenn Sie sich in der Nähe des Stadtzentrums niederlassen und gleichzeitig die Aussicht auf die Reisfelder genießen möchten, sollten Sie auf die Hotels Goya Boutique Resort, Plataran Ubud Hotel und Spa, Bisma Eight und Ladera Villa Ubud achten. Budget-Aufenthalt für ein oder zwei Nächte kann in Hostels sein. Erschwingliche Optionen befinden sich in der Nähe von Monkey Forest - Kememai Hostel, Mahana Muwa Hostel, Puri Garden Hotel & Hostel. Für lange Aufenthalte in Ubud sind die umliegenden Gebiete großartig - die Stadtteile Sayan, Penestanan, Tegallalang, Suveta und Tirta Tavar, in denen die schönsten Landschaften vor Touristenmassen verborgen sind.

Goya Boutique Resort Plataran Ubud & Spa Bisma Acht Ladera Villa Ubud

Wie komme ich dorthin?

Ubud liegt im Herzen von Bali, es gibt keinen Flughafen in der Stadt. Touristen kommen am Flughafen Denpasar - Ngurah Rai an und reisen von dort nach Ubud. Der einfachste Weg in die Stadt zu gelangen ist mit dem Taxi. Die Fahrt kostet ungefähr 25 US-Dollar und dauert ungefähr eine Stunde. Sie können $ 5 sparen und ein staatliches Taxi nehmen, aber das Auto wird weniger bequem sein. Ein vorausbezahltes Schild befindet sich am Ausgang des Flughafens. Für eine unabhängige Reise können Sie ein Auto oder einen Roller mieten.

Wenn Sie planen, nicht direkt vom Flughafen, sondern von Denpasar, Kuta oder Sanur nach Ubud zu reisen, können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Busse und Minibusse fahren von Kuta über Sanur nach Ubud, passieren den Affenwald und setzen die Passagiere auf der Hauptstraße ab. Die Haltestelle befindet sich am Puri Lukisan Museum. Danach fährt der Bus die Hanoman Street entlang. In Denpasar fahren Minibusse vom Batubulan-Terminal ab und bringen alle zum Ubud-Markt. Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln kosten 80-90 Tausend Rupien (5-7 USD).

Affenwald

Affenwald - Biosphärenreservat in der Stadt Ubud (Indonesien, Bali). Unter den Einheimischen genießt der Park aufgrund der auf seinem Territorium gelegenen Tempelanlagen und der regelmäßigen religiösen Rituale den Ruf eines heiligen Ortes. Aus touristischer Sicht ist der Affenwald nur ein hübsches Erholungsgebiet, in dem Sie zwischen Banyan-Bäumen spazieren gehen, mit frechen Primaten plaudern, die überhaupt keine Angst vor Menschen haben, und vor dem Hintergrund alter balinesischer Skulpturen fotografieren können.

Ausflug "Royal Palaces of Bali" Die bekanntesten Paläste der Insel mybalitrips.com Buchen

allgemeine Informationen

Insgesamt leben im Affenwald etwa 750 Individuen des balinesischen Langschwanzmakaken. Die Anzahl ist nicht konstant, da sich die Tiere im Reservat erfolgreich vermehren und dadurch die eigene Population erhöhen. In Bezug auf den Park haben die Balinesen ein ganzes spirituelles Konzept namens Three Hits Karan entwickelt, das drei Wege der mentalen Verbesserung und der Einheit mit der Natur impliziert. Niemand verpflichtet Touristen, dies zu beachten, aber es ist besser, höflicher zu sein, wenn man sich an Orten des religiösen Kultes verhält und Primaten auf den Wegen unterwegs sind.

Auf dem Gebiet des Affenwaldes gibt es keine Käfige und Volieren für Tiere. Alle Makaken leben in einer natürlichen Umgebung, die das Naturschutzgebiet zu einer Art Kontaktzoo macht, dessen Bewohner unter unbändiger Neugier und Leidenschaft für Bananen leiden. Gleichzeitig unterliegen Leben und Gesundheit von Primaten einer strengen Kontrolle durch die Parkverwaltung: Alle Affen erhalten Futterrationen und werden routinemäßig von regelmäßigen Tierärzten geimpft, um Ausbrüche der Epidemie zu vermeiden.

Bewohner des Affenwaldes Die Flüsse von Aung oder Telaga balancieren zwischen Betrachtung der Natur und extremem Rafting auf einem Gebirgsfluss ... Klettern in Ijen: Klettern und Absteigen in den Krater des mystischen Vulkans Ijen werden die wildesten Erwartungen übertreffen ... bedeckt Schlucht, Tempel, Wasserfälle, Affenwald, Kaffeeplantagen, Reisterrassen ... Tour Instagram: Instagram Tour von Bali Schwung in den Dschungel, ein romantischen Wasserfall Kanto Lampen, traditionelle Tempel, Affenwald, Reisterrassen ... Alle Ausflüge in Bali

Beste Reisezeit

Die beste Zeit, um den Monkey Forest zu besuchen, ist, wie alle Sehenswürdigkeiten Balis, die Trockenzeit. Wenn der Ausflug jedoch für die Sommermonate geplant ist, müssen Sie davon ausgehen, dass Sie zu den Hunderten im Reservat gehören: Juli-August sind die meistbesuchten Monate für die Insel im Allgemeinen und für den Affenwald im Besonderen. Wenn Sie also ein normales Selfie machen und sich in relativer Stille mit Primaten in Verbindung setzen möchten, kommen Sie am frühen Morgen in den Park, während sich die meisten Urlauber in ihren Hotels zum Frühstück aufmachen. Ein weiteres Plus der Morgenstunden ist, dass sich die Tiere über Nacht ausgeruht haben und immer noch aktiv an Besuchern interessiert sind. Abends ändert sich die Situation im Affenwald dramatisch: Makaken, die die Menge der Gäste satt haben, fangen an zu schaden, und es ist schon schwieriger, sie für die mitgebrachten Früchte zu interessieren.

Touristen bei Regenwetter

Wie kommt man zum Affenwald?

Der offizielle Zeitplan der Reserve: von 8.30 bis 18.00 Uhr. In dieser Zeit können Sie legal zum Affenwald in Ubud gelangen, indem Sie an der Kasse bezahlen - es gibt mehrere davon von verschiedenen Seiten des Parks. Ticketpreis: 80.000 IDR für einen Erwachsenen und 60.000 IDR für ein Kind, dh 360 bzw. 270 RUB. Eine Option für echte Extreme ist das „unbefugte Betreten“ der Reserve nach 18:00 Uhr. Natürlich sind die Eindrücke von Primaten, die müde sind und Zeit zum Überessen mit Bananen hatten, etwas falsch, aber wenn die Einsparungen Ihnen gehören, sollten Sie diese Option in Betracht ziehen.

Affenwaldschlucht

Teilnahmebedingungen

Das Füttern der Affen ist nicht einfach

Um Tiere zu interessieren und ein Selfie mitzunehmen, bringen die Besucher Früchte mit, da die den Affen aus dem Bali-Haushalt zugeteilte Zulage eher eintönig ist - hauptsächlich Yam und Mais. Die örtlichen Arbeiter betrachten die touristischen Angebote positiv, es ist jedoch zu ihrer eigenen Sicherheit besser, leckeres Essen nicht in Säcken zu verstecken, sondern in den Händen zu halten. Da die Gäste die Früchte aus dem Container nehmen, verfolgen sie die Makaken lange. Der Zweck solcher Verfolgungsjagden ist in der Regel einfach: Den Touristen zu überholen, seinen Rucksack zu inspizieren und nützliche Dinge daraus zu ziehen.

Um die Waldbewohner nicht zu verführen, ist es besser, das Handgepäck in speziellen Lagerräumen am Eingang des Parks abzustellen. Es ist auch besser, während der Exkursion Wertsachen, insbesondere Schmuck, Uhren und Smartphones, zu verstecken. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass die balinesischen Makaken, wenn auch keine Elstern, in glänzendes Lametta versinken und fast in gleichem Maße an Kleptomanie leiden.

Wenn Sie das berüchtigte "Foto mit einem Affen" wollen, locken Sie das Tier mit einer Banane. Die meisten einheimischen Primaten - kühne Kreaturen und eine Delikatesse - kriechen überall hin, sogar auf deinem Kopf. Die Auswahl an köstlichen Geschenken, Süßigkeiten, Wurstwaren und Nüssen ist bei balinesischen Makaken strengstens kontraindiziert. Nehmen Sie sie also nicht mit.

Sie können nach Belieben Fotos von Affen machen, müssen dies jedoch ohne Blitz tun, um die Tiere nicht zur Aggression zu provozieren. Übrigens über unangemessenes Verhalten: Kein Lächeln, keine Blicke und scharfe Schreie.Primaten nehmen solche Zeichen als ein Angebot wahr, sich selbst zu messen, das sie bereitwillig annehmen.

Steinskulpturen im Affenwald

Im Allgemeinen sind Ubud-Affen - Leute, die von Touristenaufmerksamkeit verwöhnt werden - daran gewöhnt, alles auf einmal zu bekommen. Dies ist wichtig, um sich zu erinnern und keine dummen Provokationen zu machen. Insbesondere Tiere nicht mit Nahrung ärgern. Sie brachten Essen - geben es weg, verstecken es aber nicht vor dem Waldbewohner und ziehen es nicht aus den Pfoten. Es ist ein großer Fehler, einen Wutanfall zu bekommen, wenn jemand von den kaudalen Grimassen auf deinen Schultern landet. Dies ist nicht der Fall, wenn ein Affe Angst bekommt und eine Träne gibt. Benimm dich umsichtig und um einen dreisten Primaten zu entfernen, kontaktiere das Parkpersonal (Leute in grüner Kleidung mit den Worten Affenwald).

Nun, das Leben hacken für alle, die Geld sparen wollen: Es ist klüger, eine Makaken-Delikatesse mitzubringen. Auf dem Territorium der Reserve wird auch aktiv Obst verkauft, aber zu unangemessen hohen Preisen. Wenn jedoch ein Selfie mit einem entfernten Vorfahren nicht in Ihren Plänen enthalten ist, ist es klüger, den Kauf von Obst überhaupt abzulehnen. Alle Primaten der Hochsaison in Ubud leiden unter dem Überangebot an Bananen, die von gutmütigen Touristen mitgebracht werden. Wenn Sie also gierig sind, werden sie es nicht bemerken.

Wanderwege

Parkgelände und Sehenswürdigkeiten

Der Affenwald in Ubud hat fünf Standorte, in denen sich die Makakenpopulationen konzentrieren. Der bevölkerungsreichste Ort ist der zentrale Bereich des Parks. Eine mit Steinplatten bedeckte Plattform mit einem kleinen Becken, das von Vertretern der balinesischen Mythologie begrenzt wird, ist der Ort, an dem ein reger Tauschhandel zwischen Besuchern und Affen stattfindet. Mit anderen Worten, der Austausch von Bananen gegen ein gutes Foto mit einem Primaten.

Aus dem zentralen Bereich der Reserve Blätter gepflasterte Gasse. Makak ist kleiner, aber es gibt viele interessante Skulpturen, darunter ein Nein-Nein und die Schnauze eines klaffenden Tieres. Darüber hinaus gibt es im Affenwald drei Tempel - Dalem Agung, Beji und Prajapati. Alle Heiligtümer sind aktiv, aber nicht jeder darf Touristen besuchen. Daher ist es normalerweise notwendig, die religiösen Zeremonien zu beobachten, die in ihnen abgehalten werden.

Pura Dalem Agung Prajapati

Eine weitere fotogene Attraktion des Schutzgebiets ist eine steinerne Bogenbrücke, die über eine kleine Schlucht geworfen ist, auf deren Grund ein gesprächiger Bach fließt. Riesenreben hängen über dem Bauwerk, so dass es nach den Makaken das zweite fotografierte Objekt des Parks ist, das über die Hauptstraße erreicht werden kann. In Bezug auf die Infrastruktur ist der Affenwald in Ubud ebenfalls gut besetzt. Das Reservat verfügt über ein eigenes Café, eine kleine Bühne, Toiletten, eine Veterinärstation, Parkplätze und einen Erste-Hilfe-Raum, falls Sie sich mit den Bewohnern des Parks streiten.

Brücke im Affenwald

Wie komme ich dorthin?

Eintritt in die Reserve

Der Affenwald liegt im Ubud-Gebiet. Also, wenn Sie schon in der Stadt sind, nehmen Sie einen Roller oder ein Fahrrad und fahren Sie in Richtung Süden entlang der Monkey Forest St. (schneidet sich mit Jl. Raya Ubud), die im Bereich des Kunstmarktes gedreht werden kann. Die gleiche Route kann zu Fuß zurückgelegt werden - die Entfernung vom Zentrum von Ubud zum "Affenreservat" beträgt nicht mehr als 2 km. Diejenigen, die sich im nahe gelegenen Denpasar ausruhen, können mit dem Minibus zum Reservat fahren, der regelmäßig zwischen Ubud und der Hauptstadt der Insel verkehrt. Wenn Sie in Sanur und Kuta anhalten, ist es für Touristen bequemer, mit dem Bus in den Park zu gelangen - es gibt tägliche Direktverbindungen nach Ubud.

Hängende Gärten von Ubud

Hängende Gärten von Ubud - Eine luxuriöse Villenanlage an den Hängen eines mit tropischem Grün bewachsenen Hügels in der Nähe der Stadt Ubud auf der Insel Bali. Einzigartige Landschaften, komfortable Holzhäuser, geschweifte Pools, exotische Pflanzen und Blumen sind bei Reisenden, die nach Bali kommen, sehr beliebt. In den Hängenden Gärten von Ubud gibt es alles, was Touristen dazu bringt, sich im Einklang mit der Natur zu fühlen.

Beginnen Sie Ihren Tag am Gipfel des Vulkans Batur. Das beste Angebot ab 45 US-Dollar. Mybalitrips.com Erfahren Sie mehr

Höhepunkte

Dank John Pettigrew und William Warren wurde eine phantasievolle Gemüsepracht geschaffen. Talentierte Landschaftsarchitekten haben es geschafft, die Umwelt so gut wie möglich zu schützen und traditionelle balinesische Gebäude organisch in den tropischen Dschungel einzupassen. Die legendären Hängenden Gärten von Babylon in Babylon, die in der Antike als eines der sieben Weltwunder verehrt wurden, wurden zum Prototyp der malerischen Naturlandschaften.

Das Hotel Ubud Hanging Gardens verfügt über 38 luxuriöse Zimmer in Form von separat gelegenen Luxusvillen. Jeder von ihnen hat einen eigenen Swimmingpool - ein wahrer Luxus in einem heißen tropischen Klima! Die Pools sind so angelegt, dass Touristen, die darin schwimmen, die hohen Palmen, Kakaobäume, Bambusdickichte, Reliktfarne, breite Bananenblätter, blühende Plumeria, Hibiskus und Orchideen bewundern können.

Vom grünen Hang bietet sich ein wunderschöner Blick auf den alten Tempel von Dalem Segara, der sich auf einem nahe gelegenen Hügel befindet, auf den Dschungel, die Reisfelder und das Tal des Flusses Aiung. In den Hängenden Gärten von Ubud fliegen viele bunte Schmetterlinge. Häufige Gäste sind kleine flinke Eichhörnchen und tropische Vögel, und auf den Wegen des Hotels können Sie kleine flinke Eidechsen treffen, die sich in der Sonne aalen.

Touristen, Urlauber hier, machen einen Ausflug nach Ubud und besuchen die antiken Tempel. Wer möchte, kann zusammen mit einem Instruktor den steilen Vulkan Agung (3142 m) besteigen. Darüber hinaus finden regelmäßig Meisterkurse zum Kochen traditioneller balinesischer Gerichte und Sarong-Gemälden statt.

Das hotel

Offiziell haben Ubuds Hängende Gärten 5 Sterne. Nur wenige Orte auf der Welt nehmen Reisende mit so aufrichtiger Herzlichkeit und gutem Willen auf. Alle Mitarbeiter, von den Administratoren in der Lobby bis zu den Gärtnern, lächeln bei ihren Treffen breit und geben sich größte Mühe, um sicherzustellen, dass der Rest der Touristen auf höchstem Niveau ist.

Das Hotelrestaurant serviert internationale, französische und balinesische Küche. Es wird als Buffet angeboten und ist zum Frühstück, Mittag- und Abendessen geöffnet. Außerdem gibt es in den Hängenden Gärten von Ubud ein "River Cafe", das von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet ist. Dieses Café serviert köstliche Gemüse- und Obstsalate, Cocktails und Tee.

Von 10.00 bis 23.00 Uhr im Hotel öffnet die beliebte "Piano Bar", die Wein, Bier, Cocktails und Erfrischungsgetränke für jeden Geschmack serviert. In der Nähe der Bar befindet sich ein zweistöckiges öffentliches Panorama-Schwimmbad mit einem Sitzbereich für diejenigen, die sich auf den Liegestühlen sonnen möchten.

Gäste des Ubud Hanging Gardens können sich zu Fuß oder in den Standseilbahnen in der Gegend bewegen. Diese Art des Transports ist sehr bequem, da sich die Gebäude auf verschiedenen Ebenen des Hügels befinden, so dass die Wanderung von der Villa zum Restaurant und vom Fluss zur Bar sehr mühsam sein kann. Am Hang gibt es zwei Seilbahnen. Einer von ihnen verbindet die Lobby, die privaten Villen, die Boutique und die Bibliothek und der andere - eine Bar, ein Flusscafé und ein Spa, die sich am Ufer des Flusses Ayung befinden.

Villen

Die Gästehäuser stehen auf dicken hohen Stelzen, die sie vor übermäßiger Feuchtigkeit schützen. Die Dächer der Gebäude in den Hängenden Gärten von Ubud sind mit Alang-Alang-Pflanzen bedeckt, deren getrocknete Stängel die Häuser vor tropischen Stürmen bewahren. Die Gebäude selbst sind aus wertvollem Holz gebaut, so dass es auch bei starker Hitze in den Villen sehr komfortabel und leicht zu atmen ist.

Neben den Pools bieten die Häuser einen eigenen Sitzbereich, eine Dusche und ein Badezimmer mit Mosaikboden. Das Innere der Villen ist nach baltischen Traditionen gestaltet. Die Einheimischen sind große Kenner der Schönheit, daher sind die Zimmer mit geschnitzten Türen und Möbeln, kleinen Skulpturen, eleganten Vasen und frischen tropischen Blumen dekoriert.

Erholung

Der Stolz des Hotels ist das moderne Wellnesscenter "Aung", das eine Vielzahl von Gesundheits- und Schönheitsbehandlungen anbietet.Ubuds Hanging Gardens Spa-Center ist bei Bali-Urlaubern so beliebt, dass Touristen von anderen Inselhotels hierher kommen.

Das Spa bietet Massagen, Aromatherapie und Reflexzonenmassage, Packungen, verschiedene Gesichts-, Haar- und Körperbehandlungen sowie Yoga.

Ubud-Tour

Urlauber in den Villen der Hängenden Gärten von Ubud werden mit Sicherheit die nahe gelegene Stadt kennenlernen, die als Kulturhauptstadt Balis gilt. Ubud ist im Zentrum der Insel gebaut. Als die Islamisierung von Java in Bali und insbesondere in Ubud begann, zogen viele kreative Leute und Vertreter der javanischen Intelligenz um. Zu Beginn des letzten Jahrhunderts unterstützten die Künstler, die hier arbeiteten, aktiv die königliche Familie, sodass Kunst und Kreativität zu integralen Attributen einer kleinen Stadt wurden.

In Ubud gibt es viele Geschäfte und Läden mit Gemälden und Kunsthandwerk, Museen und Kunstgalerien. Rund um die Stadt gibt es mehrere Dörfer, deren Einwohner hervorragende Weber, Maler und Meister der Stein- und Holzverarbeitung sind. Die wichtigsten lokalen Sehenswürdigkeiten sind der Palast von Ubud, der Souvenirmarkt und der Affenwald, in dem Affen leben.

Seit der Antike wurde in Ubud die unkonventionelle Medizin entwickelt. Die Menschen kommen hierher, um Yoga zu praktizieren, zu meditieren und in einem Ashram zu leben. Die Stadt hat viele Geschäfte mit Naturkosmetik und alle möglichen Restaurants und Cafés, in denen Veganer und Rohkostliebhaber gerne einkaufen.

Wie komme ich dorthin?

Die hängenden Gärten von Ubud befinden sich in Payangan, eine halbe Stunde von Ubud entfernt. Von der Südspitze der Insel Bali dauert die Fahrt unter Berücksichtigung von Staus 2 bis 2,5 Stunden. Von den Flughäfen Denpasar, Kuty, Loviny, Sanur und Candidasa verkehren Shuttlebusse und Kleinbusse nach Ubud. Ein kostenloses Taxi bringt Sie vom Hotel ins Zentrum von Ubud.

Vulkan Bromo (Gunung Bromo)

Mount Bromo - Eine der berühmtesten Attraktionen von Ost-Java. Kommen Sie aus der ganzen Welt hierher, um einen Aufstieg vor Sonnenaufgang zu unternehmen und den Sonnenaufgang über dem Krater eines aktiven Vulkans zu genießen.

allgemeine Informationen

Die Tenger Caldera befindet sich im Nationalpark Bromo Tenger Semeru im Zentrum von Ost-Java. Bromo ist einer der Gipfel der massiven Caldera, aber es ist leicht zu erkennen, da fast der gesamte Gipfel durch Ausbrüche zerstört wurde und weiterhin weißer Rauch aus dem Krater austritt. In der Caldera, auch Laut Pasire genannt ("Meer aus Sand")Es gibt eine Zone von 10 Quadratmetern. km, bedeckt mit weißer feiner Vulkanasche. Verglichen mit der Fülle smaragdgrüner Täler macht diese riesige aschfahle Wüste einen gruseligen Eindruck.

Vertreter der buddhistischen Ethnie Tenger, die im Hochland von Ost-Java leben, versammeln sich am vierzehnten Tag des Kasadenmonats am Krater eines aktiven Vulkans und bringen jährlich Opfer in Form von Reis, Obst, Gemüse, Blumen, Vieh und anderen lokalen Produkten und bitten die höchste Gottheit Hyang Vidi um Segen Vase.

Der Legende nach geht die Zeremonie auf die Regierungszeit von Majapahit während der Regierungszeit von König Bravijaya zurück. Die Königin gebar eine Tochter, Raru Anteng, die einen jungen Brahmanen namens Jaka Seger heiratete. Sie flohen von Majapahit nach Osten und gründeten ein neues Königreich. Es blühte, aber der König und die Königin waren unglücklich, weil sie keine Kinder hatten. Sie beschlossen, auf den Mount Bromo zu klettern und um Hilfe zu bitten. Berührt von ihren Gebeten versicherten ihnen die Götter, dass ihre Kinder geboren würden, verlangten jedoch, ein jüngeres Kind zu opfern. Als das einundzwanzigste Kind geboren wurde, war Kesuma, der Gott der Berge, wütend, weil der König und die Königin die Bestimmungen des Vertrages nicht einhielten. Sie mussten das Kind in den Krater eines Vulkans werfen. Danach vermachte der König seiner Familie jedes Jahr eine Opferzeremonie auf dem Hang.

Neben dem traditionellen einfachen Aufstieg nach Bromo begeben sich viele erfahrene Tracker auf alles Ernsthafte, nämlich den Vulkan Semeru, den höchsten Punkt Javas, zu erobern.Diese Aufgabe erfordert gutes körperliches Training und drei Tage, belohnt Sie aber mit unvergesslichen Eindrücken aus der Kategorie "fürs Leben". Für die Umsetzung müssen Sie von Surabaya mit dem Bus nach Malang und von dort ins Dorf Tumpang fahren (Tumpang)Hier können Sie einen Jeep mieten und auf den Ranu Pani See klettern (Ranu Pani)wo der Aufstieg selbst beginnt. Wenn es wenig Geld gibt und die Gesundheit mehr als genug ist, können Sie von Tumpang in das Dorf Gubuk Klaka gelangen (Gubuk Klakah) auf der BEMO und dann zügig zu Fuß 12 Meilen nach Jamplang (Jemplang) über Nacht und danach - weitere 6 km bis zum gleichen begehrten See. Der Weg ist nicht lang, aber vulkanische Schönheiten werden in unverdünnten Dosen des Pferdes verabreicht. Übrigens ist Djemplanga von Chemoro Lavang aus in 4 Stunden von Bromo aus zu erreichen (12 km). Ein winziges Dorf mit einem PHRA-Büro torkelte zum See, wo Sie einchecken und 3.000 Rp pro Eingang bezahlen müssen. Für die Unterbringung gibt es mehrere kleine Gästehäuser mit minimaler Ausstattung und Cafés. Die Nächte im Hochland sind sehr kalt, daher ist ein warmer Pullover unerlässlich. Von Ranu Pani beginnt der Weg zum Krater von Semer. Es muss daran erinnert werden, dass der Vulkan aktiv ist und nicht den ausgetretenen Pfaden zu verlassen. Normalerweise gehen die Tracker zum Kratersee Ranu Kumbolo (Ranu Kumbolo) (13 km, 4 Stunden)von dort nach Kalimati (Kalimati) (3 - 3,5 Stunden)und danach - vor Acropodo (Arcopodo) (2 Stunden auf einem ziemlich steilen Aufstieg)wo du die Nacht verbringen musst. Bis zum Ziel sind es nur noch drei Stunden schwieriger Kletterei, und es ist besser, abends damit zu beginnen, um die große Morgendämmerung auf dem "Dach von Java" nicht zu verpassen. Bei klarem Wetter, das normalerweise in der Trockenzeit von April bis Oktober stattfindet, können Sie von hier aus die gegenüberliegenden Ufer der Insel im Abstand von Hunderten von Kilometern sowie das benachbarte Bali sehen! Alle Qualen und Schwierigkeiten werden auf einmal vergessen sein, nur Freude und Linien von Wyssozki werden bleiben: "Nur Berge können besser sein als Berge, auf denen es noch keine gab ..."

Transport

Es gibt Touristen, die direkt aus Bali und den großen Städten Java in Touristen-Minibussen zum Fuße des Bromo kommen. Touren werden in Hotels und Reisebüros gekauft. Der Rest kommt normalerweise in Surabaya an und steigt dann in den Bus nach Probolinggo um. (2 Stunden, 20.000 U / min) oder langsamer Economy Class Zug (5 Stunden, 18.000 U / min)wo man konzerte hören kann amateur und jede menge jagd auf kakerlaken. Von der örtlichen Bushaltestelle "Baiyuangga" (Bayuangga) Minibusse fahren nach Chemore Lavang (2 Stunden, 15.000 U / min). Wer mit dem Zug nach Probolinggo kommt, fährt zunächst mit dem Kleinbus zum Busbahnhof und steigt dort in seine Busbegleiter ein.

Diejenigen, die Semeru aus dem Dorf Tumpang besteigen möchten (Tumpang) In der Regel reisen Sie mit dem Bus von Surabaya nach Malang (2 Stunden)und dann am Set von Mikiolet-Minibussen zum gewünschten Dorf, wo sie oft einen Jeep mieten (ungefähr 30 $).

Krakatau Vulkan (Anuk Krakatau)

Krakatau - eine Insel und der gleichnamige aktive Vulkan in Indonesien, gelegen in der Sunda Bay zwischen den Inseln Sumatra und Java. Der Krakatau-Vulkan ist nicht für seine Größe berühmt, sondern für seinen gewaltigen Ausbruch mit katastrophalen Folgen, der 1883 stattfand. Der ganze Planet schauderte vor der Naturkatastrophe - die Druckwelle umkreiste die Erde mehrmals.

Geschichte von

Krakatau Vulkan

Die Sunda Bay, die sich an der Kreuzung der eurasischen und der indo-australischen tektonischen Platte befindet, ist einer der wenigen Orte auf dem Planeten, an denen sich der Zyklus der Zerstörung und Wiedergeburt in regelmäßigen Abständen fortsetzt. Während des nächsten Vulkanausbruchs vor etwa einer Million Jahren bildete sich ein kegelförmiger Berg. Die Höhe der neuen geologischen Formation betrug 2100 Meter, von denen 300 durch Wasser verborgen waren. Einheimische nannten den neugeborenen Vulkan "Krakatau". Vermutlich erinnerte dieses Wort sie an die Schreie der Papageien, die davon lebten.

Krakatau Aktivität

Der Krakatau Vulkan war schon immer sehr unruhig.Überlebende schriftliche Quellen weisen auf häufige gewaltsame Ausbrüche hin, die die örtliche Bevölkerung verängstigten. 416 stürzte der Gipfel des Berges ein und an seiner Stelle erschien ein Krater, von dem Teile zu getrennten Inseln wurden. Und 535 verursachte Krakatau eine weitere Naturkatastrophe, die zur Bildung der Sundastraße führte, die seitdem Sumatra und Java trennt.

Blitzschlag

Vulkanologen glauben, dass Krakatau für fünf starke Ausbrüche verantwortlich war. Doch am Ende des 19. Jahrhunderts erwachte der Vulkan, der in den letzten 200 Jahren ruhig war und als erloschen galt, plötzlich zum Leben. Ende Mai 1883 fiel Asche aus dem Krater, und über dem Gipfel des Vulkans traten pilzförmige Wolken auf - dies waren die ersten Anzeichen eines Ausbruchs, der drei Monate lang mit immer größerer Wucht einsetzte. Während des Sommers warf der Krakatau den Stein aus den Eingeweiden der Erde, und am 27. August gipfelte der Ausbruch. Um 10 Uhr morgens wurde der Vulkan durch eine ungeheure Explosion zerrissen, die Asche, Bimsstein und Steine ​​auf eine Höhe von 80 Kilometern schoss und sie dann auf einer Fläche von etwa 1 Million Quadratkilometern verteilte.

Die Stärke des Ausbruchs war mehr als 10.000 Mal höher als die einer Atombombe, die auf Hiroshima abgeworfen wurde. Der Absturz, der die Katastrophe begleitete, war der lauteste, den Menschen jemals gehört hatten, und war in einem Umkreis von 4.000 Kilometern deutlich zu unterscheiden. Auf den Inseln Sumatra und Java lag die Schallleistung über 180 Dezibel und damit weit über der Schmerzgrenze des Menschen. Die Kraft der Explosion war so groß, dass selbst in einer Entfernung von 150 Kilometern von ihrem Epizentrum Glas von der Schockwelle gesprengt wurde, die Dächer der Häuser abgerissen wurden, Bäume umgestürzt wurden. Auf der Insel Seseby, 20 Kilometer vom Krakatoa-Vulkan entfernt, starb die gesamte Bevölkerung, die von einer heißen Gaswolke verbrannt wurde, im Nu. Aschewolken bedeckten die Sonne, und in einem Umkreis von über 100 Kilometern herrschte fast völlige Dunkelheit. Vier Stunden nach dem Beginn der Elemente bedeckte eine Sonnenfinsternis Japan.

Rauchwolken von der Entlüftung eines Vulkans Explodierende Stücke Magma Ansicht des Krakatau-Vulkans von einem Flugzeug.

Aber das Schlimmste sollte noch kommen - der Ausbruch löste einen gewaltigen 30-Meter-Tsunami aus, der mehr als 300 Siedlungen in den Ozean spülte. Bei der Katastrophe kamen mehr als 36.000 Menschen ums Leben. Schätzungen zufolge sind es sogar 80.000.

54 Minuten nach der ersten Explosion folgte eine zweite, die ebenfalls gewaltig war, jedoch keinen Tsunami begleitete. Einige Stunden später kam es zum dritten Brandblitz. Die ganze Nacht wurde der Vulkan von Explosionen erschüttert, Ascheregen fiel vom Himmel, das Meer war mit riesigen Wellen gefüllt. Starke Strömungen trugen zahlreiche Fischerboote in die Tiefen des Ozeans.

Bereits 10 Stunden nach Beginn des Ausbruchs erreichte die durch eine Vulkanexplosion ausgelöste Luftwelle mit einer Geschwindigkeit von 1000 Stundenkilometern Berlin. Und die meteorologischen Stationen in Deutschland verzeichneten mehrere Tage lang den Durchgang von Luftströmungen, die von der Druckwelle verfolgt wurden.

In den folgenden Tagen schwächte sich der Ausbruch allmählich ab, aber es dauerte sechs Monate, bis Krakatau vollständig abgeklungen war. Bis Februar 1884 schüttelte sich die erschöpfte Insel vor den Explosionen. Aber die Auswirkungen der Elemente haben sich lange bemerkbar gemacht - die Asche befand sich mehrere Jahre in der Erdatmosphäre, was zur Abkühlung des Klimas auf dem Planeten führte.

Die dichte Vegetation der an den Vulkan angrenzenden Inseln ist unglaublich!

Die Anwesenheit von Mikropartikeln in der Luft, die von einem Vulkan ausbrachen, führte zu einer ungewöhnlichen Farbe von Sonnenaufgängen und Sonnenuntergängen. Nach der Katastrophe wurde der Stern grünlich, und im Herbst in Europa färbten sich die Sonnenstrahlen bei Sonnenuntergang lila.

Der Vulkan selbst wurde durch eine Naturkatastrophe zerstört - es sind nur noch drei kleine Inseln davon übrig. Das Gelände um Krakatau hat sich ebenfalls verändert - der Meeresboden hat sich verändert, einige Meerengen sind nicht mehr befahrbar, neue Inseln sind entstanden und die ersteren sind größer geworden. Die Inseln Sumatra und Java sind leer.Die üppige tropische Vegetation starb, die Erde wurde kahl und grau, der gesamte Boden war mit Steinen, gefrorenen Lavastücken, entstellten Bäumen, Leichen von Menschen und Tieren übersät. Im Meer rund um den Vulkan bildete sich eine so dicke Bimssteinschicht, dass Schiffe ihn nicht durchbrechen konnten.

Entlang der gesamten Küste des Indischen Ozeans wurde eine starke Bewegung auf dem Wasser beobachtet. Der Pazifik war unruhig, an den westlichen Ufern Amerikas tobten Stürme. Der Tsunami erreichte sogar die Küste Frankreichs und die Landenge von Panama.

Viele Tage lang war die Erdatmosphäre empört - in der Region nahe Krakatau tobten Hurrikane, und auf den Barometern des gesamten Planeten wurden starke Schwankungen festgestellt.

Ende November fielen vielerorts auf dem europäischen Kontinent Niederschläge mit einer großen Beimischung von Vulkanasche und kleinsten Bimssteinpartikeln.

Krakatau an der Dämmerungsinselküste

Krakatau Vulkan nach der Katastrophe

Einige Jahrzehnte nach dem Ausbruch begann sich der feuerspeiende Berg zu beleben. Im Winter 1927 kam es an der Stelle des zerstörten Krakatau zu einem Unterwasserausbruch. Einige Tage nach diesem Ereignis tauchte über dem Wasser ein kleiner 9-Meter-Vulkan namens Anuk Krakatau auf, was „Kind Krakatau“ bedeutet, und die Leute, die ihn beobachteten, waren besorgt. Schreckliche Krümel, bestehend aus Bimsstein und Asche, wurden mehrmals zerstört, aber nach drei Jahren bildeten intensive Lavaströme einen neuen Vulkan. Bis 1933 war der Kegel des Babys auf 67 Meter angewachsen.

Verbrannte Erde von Krakatau

Seit 1950 ist Anuk Krakatau aufgrund kleiner, aber häufiger Ausbrüche aktiv gewachsen - jede Woche wächst seine Höhe um 13 Zentimeter, dh fast 7 Meter pro Jahr. Derzeit ist der junge Vulkan auf 813 Meter angewachsen, hat eine Fläche von 10,5 km² und einen Durchmesser von 4 Kilometern. Die letzte Aktivität wurde Mitte Februar 2014 in Anuk Krakatau aufgezeichnet, als mehr als 200 vulkanische Erdbeben auftraten. Derzeit wird die Gefahr eines erwachsenen Kindes auf einer 4-Punkte-Skala auf 2 Punkte geschätzt.

Die indonesischen Behörden gestatten den Einheimischen nicht, sich in der drei Kilometer langen Zone rund um die Insel niederzulassen. Wirtschaftliches Handeln ist im Umkreis von 1,5 km von Anuk Krakatau verboten, bei gleicher Entfernung ist es unmöglich, Touristen und Fischern die Insel anzunähern.

Einige Vulkanologen glauben, dass im Laufe der Zeit die Aktivität des aufsteigenden Vulkans zunehmen wird. Optimistischere Wissenschaftler glauben, dass die geringe Größe des jungen Krakatau es ihm nicht erlauben wird, erneut eine planetare Katastrophe zu arrangieren.

Am Beispiel einer Katastrophe auf einem Vulkan zeigte die Natur ihre außergewöhnliche Fähigkeit, sich zu erholen. Innerhalb von drei Jahren begannen Farne auf den leblosen Felsen der nahe gelegenen Inseln zu erscheinen und blühten dann Pflanzen und Insekten. Ende des 19. Jahrhunderts kehrte das Leben auf die von der Vulkankatastrophe betroffenen Inseln zurück - Mangrovenwälder und Dschungel wurden wiederbelebt, Tiere und Menschen ließen sich dort nieder.

Blick auf die Nachbarinsel Sertung Es gibt auch ruhige Tage im Leben des Vulkans Krakatau

Auf der javanischen Halbinsel Ujung Kulon, nur 133 Kilometer vom Vulkan Krakatoa entfernt, befindet sich ein nationaler Naturpark, in dem wilde Waldochsen, roter Wolf, Gibbon und rauchiger Leopard leben. Die letzten auf der Erde verbliebenen javanischen Nashörner, von denen es nicht mehr als 50 gibt, fanden Zuflucht in der Reserve. 1992 wurde der Park, zu dem auch der Vulkan gehört, unter den Schutz der UNESCO gestellt, um den größten hier wachsenden Tieflandregenwald zu erhalten.

Auf Anuk Krakatau selbst ist das Gelände eher menschenleer, nur auf einer Seite der Insel wächst ein kleiner Wald, in dem Sie die Überreste von Wetterstationen sehen können, die durch häufige Eruptionen zerstört wurden. Die Folgen der Explosion sind schon jetzt spürbar - wo früher der Berg war, ist eine konkave Vertiefung deutlich zu erkennen. Die Küste der Insel ändert sich aufgrund von Ausbrüchen ständig. Der Rauch kommt nicht nur aus dem Krater des Vulkans, sondern sickert auch aus allen Ritzen des Berges und erweckt den Eindruck, dass die Erde ständig brennt.Am Fuße des Krakatau wechseln sich Hügel aus schwarzem Vulkansand mit Lava und Asche ab.

Krakatau fasziniert mit einem berauschenden Gefühl der Gefahr, und es gibt viele tapfere Männer, die davon träumen, ein majestätisches Schauspiel zu sehen und einzufangen - einen aktiven Vulkan, der von Aschesäulen umgeben ist und Millionen von Feuerspritzern ausstößt!

Touristische Informationen

Touristen auf dem Vulkan Krakatau

Wenn Sie Krakatau mit eigenen Augen sehen wollen, müssen Sie nach Jakarta fliegen, von wo aus Sie mit dem Bus zum Hafen der Finsternis fahren sollten. Vom Seehafen mit der Fähre müssen Sie den Hafen von Bakuaheni auf Sumatra erreichen, dann mit dem Bus nach Kalianda. Hier können Sie ein Boot mieten und auf eigene Faust nach Krakatoa segeln. Es ist jedoch ratsam, eine in jedem Hotel angebotene Tour zu erwerben. Ein Ausflug mit Führer und Mittagessen kostet 60-70 USD. Bediene Sightseeing-Touren mit komfortablen Passagierschiffen.

Sie können ein Boot in den Häfen von Java mieten, am bequemsten in der Carita-Bucht, nur 50 Kilometer von Krakatau entfernt.

Obwohl der Zugang zum Vulkan jetzt geschlossen ist, ist es während seiner relativen Ruhe möglich, an der Küste zu landen und sogar die Hänge von Anouk bis zu einer Höhe von 500 Metern zu erklimmen. Zum Klettern in Krakatau müssen Sie bequeme Schuhe mit Wellsohlen wählen, die Ihre Füße vor dem heißen Sand schützen. Über einen halben Kilometer kann man nicht hinaufsteigen - je näher der Krater kommt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich Hohlräume bilden, in die man fallen und von Zeit zu Zeit Opfer von Steinen werden kann, die von einem Vulkan ausgeworfen werden.

Es ist möglich und ein Tagesausflug nach Krakatau mit einer Übernachtung am Fuße.

Java Sea

Javanisches Meer - das pazifische Meer zwischen den Inseln Borneo, Sulawesi, Sumatra und Java. Die Meeresfläche beträgt 310 Tausend km², Tiefen von 30-80 m.

allgemeine Informationen

Das Java-Meer wurde am Ende der letzten Eiszeit gebildet.

Mehr als 3000 Meeresarten. Angeln

Die Haupthäfen sind Banjarmasin, Jakarta, Semarang.

Das Java-Meer war im Februar und März 1942 Schauplatz einer der teuersten alliierten Seeschlachten des Zweiten Weltkriegs Die Seestreitkräfte der Niederlande, Großbritanniens, Australiens und der Vereinigten Staaten wurden fast vollständig zerstört, um Java vor japanischen Angriffen zu schützen.

Südchinesisches Meer

Anziehungskraft gilt für Länder: Vietnam, Brunei, Indonesien, China, Hong Kong, Philippinen

Südchinesisches Meer - ein halbgeschlossenes Meer vor der Küste Südostasiens zwischen der Halbinsel Indochina, den Inseln Kalimantan, Palawan, Luzon und Taiwan. Es ist Teil der Meeresbecken des australisch-asiatischen Mittelmeers zwischen dem pazifischen und dem indischen Ozean.

allgemeine Informationen

Die Fläche des Südchinesischen Meeres beträgt 3537 Tausend km², die maximale Tiefe beträgt 5560 m, die Oberflächenwassertemperatur beträgt im Februar 20 ° C im Norden bis 27 ° C im Süden, im August 28-29 ° C im gesamten Gebiet. Salzgehalt des Wassers - 32-34 ‰. Im Sommer und Herbst häufige Taifune. Gezeiten unregelmäßig, täglich und halbtäglich, bis zu 4 m.

Schiffe von den Häfen Chinas, Japans und Russlands bis zur Straße von Singapur und umgekehrt im Südchinesischen Meer halten sich an die sogenannte Hauptseeroute. Diese Route ist die kürzeste und sicherste und wird von Schiffen benutzt.

Die Inseln an den Seiten der Hauptseeroute haben eine andere Struktur. Paracel Strova (Xisha) und die Spratly-Inseln (Nansha) sind niedrig, bestehen aus Korallensand und sind mit verkümmerter Vegetation bedeckt. Dazwischen liegen viele Korallenriffe, Dosen und Unterwasseratolle. Besonders viele Riffe auf den Nansha-Inseln, von denen ein großes Gebiet fast nicht vermessen wird.

Der Boden in großen Tiefen - Schlick und Sand, und in der Nähe der Inseln und Riffe - Korallen. Im südlichen Teil des Pfades überwiegen Schlick, Sand und Muschel, an den Ufern Korallen und an den Küsten der Felseninseln felsiger Boden. Der Hauptfaktor, der die Navigation auf der Hauptseeroute beeinflusst, ist der Monsun. Taifune stellen eine große Gefahr dar, wenn sie das Südchinesische Meer befahren.Daher sollten die Wege der Taifune sowie die Anzeichen ihrer Annäherung den Seeleuten bekannt sein. Unter dem Einfluss der Monsune im Südchinesischen Meer bilden sich Strömungen.

Die größten Buchten des Südchinesischen Meeres - Backstage (Tonkin) und Siam.

Die größte Insel ist Hainan.

Das Meer ist reich an biologischen Ressourcen. Kommerzieller Fisch - Thunfisch, Hering, Sardinen und andere.

Sehen Sie sich das Video an: 5 Wochen Indonesien in 10 Minuten - Affen, Komodowarane, Segeltrip. Mirellativegal (Februar 2020).

Loading...

Beliebte Kategorien